Pfeil rechts
1

Hallo Zusammen,

Ich war vor Corona schon nicht der schlankeste, hatte aber nur so 10-11 KG zuviel und war zufrieden. Nun habe ich wegen Home Office und falscher Enrährung 16 KG! zugenommen. Habe aktuell ein Check up bei meiner Ärztin. Hat mich am Freitag gewogen und danach war ich sowas von Down. Habe nun volll Angst, die Werte werden auch bestimmt nicht toll sein. Was soll ich sagen? Ich habe nun meine Ernährung umgestellt. Ich bin einfach fett geworden WEr kennt das hier eventuell auch?

22.06.2022 23:55 • 23.06.2022 #1


8 Antworten ↓


Disturbed
Tja, ich bin auch Fett geworden. Woran das liegt ist mir völlig klar, ich bewege mich nicht genug. Meine Ernährung ist ausgewogen, aber ich gönne mir auch mal etwas süßes.
Ohne ausreichende Bewegung, oder eigentlich könnte ich auch Sport sagen, werde ich das Fett nicht los. Das gefällt mir nicht, ist aber nunmal so. Fett lässt sich nur verringern durch Fettverbrennung und die findet ohne ausreichend Bewegung nicht statt.

23.06.2022 01:54 • #2



16 KG während Corona zugenommen, Freitag GEspräch mit Ärztin

x 3


Grace_99
Wie wäre es mit Weight watchers? Gibt es mittlerweile als App mit über 12000 Rezepten und man muss nicht zu den wöchentlichen Treffen.

23.06.2022 06:48 • #3


Ich hab seit corona auch 14kg zugenommen, die 14 kg die ich Jahre zuvor abgenommen hatte..
Ich hab jetzt 70kg bei 160

23.06.2022 08:00 • #4


JniL
Kennen bestimmt fast alle die im Home Office waren. Meine Leberwerte waren auch nicht mehr ok weil ich dann doch gerne mal das Corona-Leid in Alk. ertränkt habe.
Nutze jetzt eine Kalorien-zähl-App um den Überblick zu erhalten. Tip: Man kann einen Snickers-Riegel teilen und die andere Hälfte am nächsten Tag essen

23.06.2022 08:26 • #5


-IchBins-
Vielleicht auch mal die Hormone prüfen lassen. Ich finde mich nicht dick, habe aber ein bisschen zuviel, obwohl ich mich bewege und die Ernährung umstellen musste. Trotzdem wird es nicht weniger, warum? Homocystein Spiegel zu hoch, Cholesterin zu hoch. Wenn der Fettstoffwechsel nicht stimmt, besteht ein Mangel gem. Aussage meines HP. Also B12 und Folsäure einnehmen, damit der Spiegel wieder sinkt.
Was Süßes esse ich nur an einem Tag einmal im Monat. Bin gespannt, wie es die nächsten Wochen aussieht.
Leptin und Ghrelin spielen auch noch eine Rolle, falls das bei dem einen oder anderen ein Thema ist.
Das aus meiner Erfahrung.

23.06.2022 10:46 • #6


portugal
Sei einfach ehrlich zu ihr, ist doch nichts schlimmes.
Mein Mann hatte auch 5 kg zugenommen.
Ich bin eh auf fast nur noch Diät, da mein AD mir Appetit gibt und wir beide Laufen mindestens 4x die Woche.

Tipp: suesses erst gar nicht einkaufen. Wenn es da ist, kann ich kaum widerstehen. Hatte meine letzte Schoko vor 2 Monaten.

23.06.2022 11:48 • x 1 #7


Danke für ide vielen Ratschläge, ich schäme mich nur ncoh ... Änder jetzt aber mein Essverhalten und mache regelmäßig Sport ( farrad fahren)

23.06.2022 13:45 • #8


portugal
@Patti35 Also, Du brauchst Dich doch nicht zu schämen, das streichst Du bitte mal ganz schnell aus Deinem Kopf, ok?

Du willst ja sogar dran arbeiten, Deine Ärztin wird Dich total unterstützen! Wenn wir Stress, traurig use sind, dann greift man eben einmal mehr zum Essen.

23.06.2022 14:00 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag