» »


200123.11




1, 2  »
hi,

hat hier jemand erfahrungen mit Sormodren gemacht? Pezix hat seine erfahrungen zu diesem medikament im sozialphobie-forum geschildert

mich würden noch andere meinungen zu diesem thema interessieren.

schöne grüße,

psychic

Auf das Thema antworten

23 Antworten ↓



  04.12.2001 19:11  
hi,
nehme seit ung. einem jahr sormodren. tägl. 1 tablette.
am anfang war ich immer ziemlich müde, hat sich aber gegeben.
die wirkung setzt aber erst etwas später ein, ung. ein monat. und wird dann immer besser.
aber die wirkung hält nur ca. 5 stunden an, nicht gerade lange...
noch irgendwelche fragen ??
isa



  04.12.2001 23:37  
oh ja ... viele fragen

war gestern beim neurologen. leider wollte er mir das zeugs nicht verschreiben, weils seiner meinung nach zu viele nebenwirkungen hat.

diese wirkung, die 5 stunden anhält, ist die denn lohnenswert?
an welchen punkten lindert dieses medi das schwitzen?

liebe grüße.



  07.12.2001 12:39  
jetzt bekomm ich richtig angst, wenn dir dein hautarzt es nicht verschreibt.
aber wie gesagt ich hab keine nebenwirkungen, bis jetzt nicht. ich hoffe das bleibt auf längere zeit so.
am anfang warich zufrieden mit derwirkung, doch es hat nachgelassen. man könnte die dosis erhöhen, aber na ja.
bye isa



  17.01.2002 22:35  
hi psychic,
ich habe sormodren ca. ein halbes bis ein jahr bei besonders "schweisstreibenden" situationen verwendet. ca. 1 std. bevor ich in so eine situation kam habe ich eine halbe oder ganze tablette eingenommen. das medikament wird, wie auch in der packungsanleitung zu lesen, vor allem bei patienten mit parkinson verschrieben. bei hyperhidrose kann man es zwar auch einnehmen, wird aber von mehreren ärzten nicht verschrieben, 1. wegen den nebenwirkungen und 2. weil es die diagnose hyperhidrose nicht unbedingt die einnahme von sormodren rechtfertigt. deshalb können manche ärzte es einfach nicht verschreiben. manche anderen machen es aber auch nicht wegen den nebenwirkungen, und die sind echt extrem. im voy-forum, in dem ich mich hauptsächlich aufhalte, haben ebenfalls viele hyperhidrose-betroffenen dieses medikament ausprobiert und dieselben, nicht gerade zu unterschätzenden nebenwirkungen gespürt.
also, ich fange einmal an: sormodren ist ein extrem austrocknendes medikament. nach 1 tablette merken die meisten patienten, dass ihre augen zu brennen anfangen, ihr mund ebenfalls sehr trocken wird. ich konnte nach einnahme einer tbl. nicht mal mehr essen oder trinken und nicht richtig schlucken. es blieb mir alles im hals stecken.
zudem kann es kopfschmerzen verursachen und deine sehfähigkeit kann nachlassen da sich durch das medikament die pupillen nicht mehr schnell genug ausweiten bzw. einengen, d.h. wenn du versuchst von einem blatt papier das vor dir liegt auf die weite zu schauen, gelingt dir das nicht oder nur sehr langsam. du siehst dann verschwommen.
das medikament ist auf keinen fall zur dauereinnahme indiziert. du solltest es nur von fall zu fall einnehmen, wenn du in besondere situationen kommst, in denen du nicht schwitzen willst. bei dauereinnahme kann es zu epileptischen anfällen kommen.
diese ganzen dinge sind ebenfalls nachzulesen in der packungsbeilage und wie gesagt: die leute aus dem voy forum haben es nach einigen versuchen meist gelassen, da die nebenwirkungen zu stark waren.
wenn ich dir weiterhelfen kann schreib mir an meine email-addy oder besuche uns im voy-forum von transpiration.de
liebe grüsse,
Sina



  18.01.2002 16:00  
noch mal hallo Sina,

vielen dank für deine ausführungen. dann hat mein arzt also vielleicht doch gar nicht so unrecht gehabt und ich habe ihn zu unrecht von meiner liste gestrichen?

schade eigentlich. aber wenn die nebenwirkungen wirklich so stark sind, ist das wirklich nichts für mich. bei antidepressiva spüre ich auch jede nebenwirkung und musste bisher alles absetzen.

vielleicht gibts ja bald DIE lösung für uns. hope so.

in diesem sinne.


PS: vielen dank auch für deinen hinweis auf euer forum. werde demnächst mal vorbeischauen bei der konkurrenz



  18.01.2002 19:29  
hi psychic,
nix konkurrenz, du weisst ja - alle in einem boot und so weiter und so fort.
jedenfalls würde ich mich freuen, deinen namen zu lesen und du wirst überrascht sein. jedes forum hat so seine eigenen themen, die zum teil in anderen foren noch nicht oder nicht mehr aktuell sind. es ist echt jedes forum interessant zu lesen.
hoffe bis bald, kopf hoch,
Sina



  18.02.2002 21:48  
Ich kenne mehrere die es nehmen (ich auch)Also ich merke z.b von einer fast nix bei 2 kann ich bei wirkunk der Tabletten nix mehr sehen auf kurzer entfernung z.b Handy display.Alles ab 1m seh ich so klar wie vorher.Mund wird Trocken und man redet teilweise etwas ungenau.Wenn man langsam anfängt damit kann man es ruhig ausprobieren.Beim ersten mal reichte ne hallbe voll aus jetzt bin ich bei 2.erst eine und stunde später die nächste.aber haben bei mir ne geringe wirkung.Bei grössere anstrengung eigentlich garnicht.



  09.03.2002 08:00  
Hallo Psychic,

hab gestern meine erste halbe Sormodren Tablette genommen und ich hab schon erhebliche Nebenwirkungen feststellen müssen:

Extrem trockener Hals, Schwindel, Kopfschmerzen und im gewissen Sinne eine Benommenheit... Und das von einer halben Tablette find ich schon extrem. Versuche es heute erst mal mit einer viertelden. Ach ja, die eigentliche Wirkung hat ca. 3 Stunden angehalten, danach ging es leicht wieder los.

Werde mir heute mal (sofern ich endlich eine Apotheke finde, die das noch macht) die Mischung mit Aluminiumchlorid zusammenstellen lassen und hoffe, daß die bei mir anschlägt.

Also dann,
liebe Grüße
Psoria



  20.03.2002 12:44  
hi Psoria,

das scheint ja wirklich ein heftiges zeugs zu sein. aber die wirkung war über die drei stunden dann tatsächlich gut? na ja, aber bringt ja auch nichts bei den starken nebenwirkungen.
wie ist es denn mit der viertel-tablette gelaufen?

übrigens, ich habe mir mittlerweile schon in verschiedenen apotheken das AlCl zusammen mischen lassen. bisher gabs noch keine probleme.

liebe grüße.



  20.03.2002 21:07  
Hi psychic,

also wenn ich nur eine Viertel-Tablette nehme, vertrag ich das eigentlich ganz gut - ich glaube ich habe an diesen einen Tag nur so heftig drauf reagiert, weil ich ziemlich übermüdet war.

Hab mir mittlerweile in der Apotheke auch was mischen lassen:
Aluminiumchlorid-Hexahydrat 20
Aqua pur ad. 100
und nehm das jetzt seit 1 1/2 Wochen. Ab und zu brennt es zwar ein wenig, aber im großen und ganzen vertrag ich das ganz gut.

Beides zusammen - perfekt! Ein absolut neues Lebensgefühl...
Hab jetzt auch schon 2 mal die Tabletten weggelassen - bis jetzt mit gutem Erfolg (meistens nehm ich aber aus "Angst" es könnte wieder losgehen vorsorglich immer noch eine Viertel-Tablette in der Früh)
Ich denke (oder hoffe), daß ich die Tabletten bald ganz weglassen kann!

Hast Du denn immer noch Probleme?

Bis bald,
liebe Grüße
psoria



  30.03.2002 23:37  
Mir hat das Medikament zuerst super gegen meine ubermäßige Achselnässe geholfen,zwar mit kleiner Nebenwirkung (trockener Mund),aber ich habe mich total wohl gefühlt.Jedoch hat sich mein Körper anscheinend an die Tabletten gewöhnt und es hat leider KEINE Wirkung mehr gezeigt!



  02.04.2002 19:43  
hi psoria,

freut mich, dass es dir besser geht!

ich plage mich noch immer mit all meinen problemen herum. das schwitzen unter den achseln ist aber durch das AlCl erträglich. aber langsam wird es wieder wärmer und damit wächst die angst vor dem sommer.

ich drücke die daumen, dass du auch wirklich bald ohne die tabletten auskommst.

schöne grüße,

Sven



  12.04.2002 18:26  
Ich habe diese Krankheit ebenfalls. Schon seit ich denken kann. Es belastet mich sehr. Mein Neurologe hat mir Sormodren aufgeschrieben, aber die Nebenwirkungen waren so stark, dass ich das Medikament absetzen mußte.
Ich kann keine Beziehung eingehen, jemandem die Hand zu geben ist die Hölle. Ich kapsel mich ab. Ich rede mir ein, dass ich niemanden brauche. Und verfalle immer tiefer in meine Depression.
Manchmal wünsche ich mir, dass alles vorbei ist. Denn der Tod ist immer noch besser als ein Leben in Einsamkeit.



  12.04.2002 22:26  
Hey Liane,gebe nicht so schnell auf!Ich kann zwar selber nicht damit umgehen und wurde schon mal zum Psychotherapeuten geschickt (hab`s allerdings abgebrochen),weil ich durch diese Krankheit am "Borderline-Syndrom" erkrankt bin,aber mach nicht den selben Fehler wie ich.Ich bin auch keine Beziehung mehr eingegangen,habe so manche echte Träume aufgegeben,obwohl ich sie hätte verwirklichen können.Und nun habe ich so gut wie keine Gefühle mehr,das macht mir richtig Angst!Kein Mensch weiß davon,sie denken irgendwie,ich bin eiskalt.Ich komme aus diesem Teufelskreis sicher nicht mehr raus,da ich mir nicht mehr helfen lassen KANN,auch wenn ich`s wollen würde.Versuche alles was in deiner Macht steht,du kannst dir die Folgen bestimmt nicht wirklich vorstellen-HÖLLE.Du findest bestimmt einen verständnisvollen Menschen,du musst dich ihm nur öffnen,wenn du dir sicher sein kannst! *Viele liebe Grüße*




  13.04.2002 09:30  
Hey Liane,
Dein Problem läßt sich doch lösen! Eine wirklich kleine Operation und Du bist trocken. Dauert 30 Minuten, kostet keinen Pfennig und ist fast schmerzfrei. Überleg es Dir. Rede mit einem Hautarzt und der soll Dich in eine Hautklinik überweisen, die diese Operationen durchführt. Es wird ambulant gemacht, man kann anschließend gleich wieder heim.
Und eine Beziehung kannst Du bestimmt trotzdem eingehen. Mein Mann war auch verständnisvoll. Jemand der Dich wirklich liebt, der kann auch damit umgehen. Also bitte nicht verzweifeln, es gibt für jedes Problem eine Lösung. Mail mich an, wenn Du Hilfe brauchst, okay?
Liebe Grüße
Moni



  13.04.2002 20:53  
Hi Monika,deine Äußerung hat mich ziemlich überrascht.Aus dem Grund,dass es kostenlos sei.Meine Krankenkasse zahlt es nämlich nicht,wie hast du es geschafft!?



  14.04.2002 07:13  
Hi Aileen,
ich habe gar nichts gemacht. Meine Überweisung abgegeben und los gings.
Ich bin bei der Barmer Ersatzkasse versichert und Du?
Also bei mir gab es keinerlei Probleme. Deshalb habe ich es auch machen lassen, weil Botox kann ich mir nicht leisten und jedes Jahr unter den Achseln gestochen zu werden, hatte ich auch keine Lust mehr.
Probiers mit Deiner Kasse. Notfalls drohst Du mit Kündigung. Selbst wenn Du gekündigt hast, kannst Du jederzeit in Deine alte Kasse zurück.
Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
Schönen Sonntag liebe Grüße
Moni



  14.04.2002 12:10  
Da hast du`s aber leicht gehabt Moni!Ich bin bei der DAK versichert.Na mal sehen,ich ziehe ja evtl. noch dieses Jahr in eine andere Stadt und da muss ich mir sowieso erst einmal einen neuen Arzt suchen.Wenn er auch sagt,dass es keine andere Lösung gibt,dann probiere ich es noch mal bei meiner Kasse,so wie du gesagt hast. *Danke;-D*



2
  14.06.2017 17:48  
Also ich benutze Sormodren seit ca 3 Wochen, 2 Tabletten täglich. Bis jetzt tritt noch keine Besserung auf. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Mein Dermatologe hat mir die ohne Probleme verschrieben, hat mir aber geraten, kurz vor dem Schwitzen eine Tablette einzunehmen. Da ich aber Hauptsächlich im Gesicht schwitze, habe ich mich nach Rücksprache für eine dauerhafte Therapie entschieden. Mal abwarten wann Besserung eintritt.

Viele Grüsse



Auf das Thema antworten  24 Beiträge  1, 2  Nächste



Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Re: Sormodren,hat HH mit Sozialphobie was zu tun?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

20

4571

15.03.2004

Vagantin/Sormodren

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

3

4090

01.06.2006

Sormodren - Haarausfall ?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

6

3947

24.04.2007

Sormodren FEHLER ?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

3

2235

27.02.2004

Wer nimmt Sormodren?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

6

1176

18.03.2003


» Mehr ähnliche Fragen