Stinger

Tag!

Würde mich mal interessieren ob noch jemand gute oder schlechte Erfahrungen mit Sormodren gemacht hat. Nehme die jetzt ein paar Monate und die wirken recht gut. Nur das Pappmaul (trockener Mund) nervt ein bisschen. Finde die Nebenwirkungen auch ein bisschen krass.

21.07.2004 20:28 • 23.07.2004 #1


3 Antworten ↓


Gast


hallo und guten morgen

habe auch sormodren und die wirkung ist auch echt klasse, nur die nebenwirkungen...
ich persönlich vertrage sie recht gut, ausser, wie du sagst, das pappmaul ; )
allerdings habe ich mich, mit abklärung meiner hautärztin, darauf geeinigt, sie nur im notfall zu nehmen. also, wenn ich irgendwo eingeladen bin, ne präsentation auf der arbeit habe, oder offizielle anlässe. so wenig wie möglich und dann auch höchstens eine pro tag.
ansonsten rette ich mich mit yerka und antihydral durch den alltag, außerdem nehme ich noch salbei-heilpflanzensaft ein. 20ml pro tag in Apfelsaft (kriegst du im reformhaus). der salbeisaft ist von schoenenberger und kostet 6 euro, hält so zwei wochen. ist wesentlich effektiver als salbeitee oder teure salbeitabletten und hilft auch ganz gut (natürlich bei richtiger hh nur in kombi mit anderen therapien). der saft ist nebenwirkungsfrei, außerdem desinfizierend und wirkt beruihigend aufs vegetative nervensystem.
ich denke, dass eben eine richtige kombi aus therapien am hilfreichsten ist und dann auch eine deutliche besserung eintritt.

sormodren haben bei mir auch einen psychologischen effekt, habe ich sie dabei, bin ich ruhiger, denn ich weiss, ich könnte sie nehmen und komme so nicht in panische situationen.
ich meide halt auch kaffee, cola und so, nur am rauchen (oh schande) scheiterts noch.

also, ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen und du versuchst auch mal (oder hast du vielleicht schon) mehrere dinge gleichzeitig.
berichte zu yerka und antihydral und deren anwendung findest du hier im forum.

viel erfolg und nen gruß
katti

22.07.2004 10:07 • #2


Stinger


Tag!

Von diesem Salbeisaft hab ich ja noch gar nichts gehört. Ich glaube den teste ich mal an.Von den anderen Salbei Mittelchen z.b Tee hab ich sonst nur schlechtes gehört.

Die Wirkung von den Sormodren ist auch total unterschiedlich bei mir. Normalerweise nehme ich morgens 1/2 Tablette und dann evtl. mittags noch 1/2. Aber manchmal schlagen die gar nicht bei mir an oder nur ganz kurz und dann schwitze ich schon wieder. Dann hatte ich einmal über den Tag verteilt mehr als 3 Stück genommen. Üble Nebenwirkungen. Plötzlich konnte ich nichts mehr lesen. Alles verschwommen. Das kanns ja auch nicht sein. Naja zum Glück helfen die meistens. Wie is das denn bei dir, helfen die grundsätzlich wenn du die nimmst? Oder hast du auch solche Aussetzer?

OK danke erstmal für deine Antwort und Tipps.

Bis dann dann
Christian

22.07.2004 20:49 • #3


Gast


hi christian

ja der salbeisaft. hab mal nen hustentee im reformhaus besorgt und durch zufall den saft gesehen. stand drauf, dass er schweissmindernd ist und er war auch nicht so teuer und hoch konzentriert. also, hab ich ihn gekauft. man schwitzt so 40% bis 50% weniger. optimal ist das nicht, aber wie gesagt, ich benutze ja auch noch yerka (achseln) und antihydral (hände, füße).
das gute an dem saft ist, dass man ihn zwei bis dreimal am tag in saft mischen kann. am besten in apfelsaft, denn wer kann denn schon salbeitee pur trinken? bähhhh.

zu den sormodren:
als ich sie noch regelmäßig genommen habe (eine am tag), war die wirkung wie bei dir unregelmäßig. seit ich sie nur noch im notfall nehme, wirken sie immer.
am besten, fals du sie doch täglich nehmen möchtest, nimm sie immer erst ab drei uhr mittags. der stoffwechsel ist da besonders hoch und um solche uhrzeiten schwitzt man bis so ca. zehn uhr abends am stärksten.
die wirkung setzt bei mir so nach einer stunde ein und hält zwischen 6 und acht stunden. höher als anderhalb bis zwei tabletten pro tag darfst du nicht nehmen. sonst könntest du überhitzen. du solltest auch unter sormodren sehr viel wasser trinken, damit sie dir nicht auf den kreislauf haun.

wie gesagt, probier mal sie nicht jeden tag zu nehmen, dann helfen sie echt gut, da der körper an den stoff nicht gewöhnt ist und sich besser überlisten lässt.
sodele, dann muss ich mal weiter arbeiten und wünsch dir einen schönen tag.

gruß katti

23.07.2004 08:06 • #4