Pfeil rechts

Ich habe das gleiche Problem wie viele hier: Übermägies schwitzen in den Achselhöhlen! Das geht jetzt schon seit ca. 6 Jahren so. Hab seit einiger Zeit viele Sachen ausprobiert: Deo's, Antitranspirant (Hydro Fugal Forte), Salbeitees, Heilerde, lockere+luftige Baumwollkleidung, so'n Reisekrankeitspflaster (soll angeblich auch helfen, hats aber doch nicht) und nun bin ich bei Sormodren stehen geblieben. OK, das hat Nebenwirkungen, aber so langsam verzweifle ich noch, alles andere hat nix gebracht.
Wollte mich nun also bei euch umhören, ob jemand erfahrungen mit Sormodren gemacht hat, und ob zufriedenstellende Ergebnisse dabei rauskamen. Wenn jemand von euch weitere gute Tips hat, würd ich die gern wissen, es nervt einfach nur!

09.07.2003 09:19 • 21.07.2003 #1


4 Antworten ↓


Sormodren solltest du als aller letztes nehmen! über die suchfunktion findest du einiges über Sormodren.Probier Alc oder Odaban das hilft bestimmt bei dir.ließ dir darüber mal berichte durch.MFG Matze

09.07.2003 18:37 • #2



Achsel - HH >>>Sormodren?

x 3


ganz genau, da kann ich nur zustimmen!

lass die finger von sormodren, nimm es nur, wenn wirklich NICHTS anderes hilft!

odaban gibts unter www.odaban.com

und alcl gibts für 5-10 euro in der apotheke. das rezept:

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,0

ist nicht verschreibungspflichtig und wirkt genauso gut wie odaban.

das wird dir helfen! und die einzige nebenwirkung ist evtl. jucken und brennen. dagegen hilft babypuder! es ist wie ein wunder! du musst dich nicht mit pillen zudröhnen!

sollte es wirklich nicht helfen (total unwahrscheinlich), gibt es immer noch iontophorese oder schweissdrüsenabsaugen (kurze operation).

und all das ist sicher viel viel viel besser, als die ganze zeit zugedröhnt zu sein!

versuch es!

09.07.2003 19:28 • #3


hallo andreas,
also ich habe ebenfalls das leidige problem das ich übermäßig unter den armen geschwitz habe, egal ob es draußen kalt oder warm war. dann habe ich das medikamentt alcl (auf diesem wege nochmal vielen dank an maja) ausprobiert. und was soll ich sagen seit der esten anwendung super trocken unter den armen.
ich verwende folgende zusammenstellung:

aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0 g
glycerin 2,0 g
ad 100 ml mit 70%igem ethanol

das kannst du dir in der apo. zusammenmischen lassen und trägst es abends auf.

auf diesem wege viel erfog. versuchs erst einmal o h n e sormodren!

mfg
olli

20.07.2003 17:19 • #4


Hi Olli, hab mir das gleiche zusammen mixen lassen, und nach allem was ich über diese "Wunderwaffe" gehört hab, war ich bei der Anwendung ganz zuversichtlich. Als ich es den ersten Abend ausprobierte, dachte ich ein kleiner bach kommt da aus meinen Achselhöhlen! Direkt nachdem ich es draufgetan hatte! Achso von dem jucken und brennen ganz zu schweigen. Ist das Normal? Aber ich muss sagen, mittlerweile bin ich ziemlich überzeugt von AlCl. Streckenweise sind meine Achseln trocken, trockener als bei meiner Freundin, obwohl draussen 30 C° sind! Superzeug! Wie oft muss ich das nun anwenden, damit es dauerhaft wirkt?
Grüße, Andreas

21.07.2003 18:07 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag