Gast

Hallo
Kann mir jemand sagen , wie Sormodrentabletten auf das Allgemeinbefinden wirken , wieviele man am Tag nehmen darf , welche Nebenwirkungen sie haben und ob man sie in Verbindung mit Ar. oder anderen Schmerzmitteln nehmen Kann ?
Wäre sehr dankbar , wenn mir jemand darüber Auskunft geben kann:
Tschau Frank

03.03.2003 22:57 • 18.03.2003 #1


6 Antworten ↓


Gast


ich will dir ja nichts vorschreiben und weiss auch nicht was für eine form von HH du hast. aber wenn irgend möglich, ist es wahrscheinlich viel besser, ALCL zu nehmen oder antihydral oder iontophorese zu versuchen oder eine operation (ETS).

aber klar, das muss jeder für sich selbst wissen.

06.03.2003 17:48 • #2


Gast


deine frage wurde schon öfters gestellt such mal die seiten durch da sind ein paar beiträge dabei,wo ich z.b auch was dazu sagte
MFG Matze

06.03.2003 22:54 • #3


Gast


Hallo , steinchen
ich geb dir ja recht , mit dem was du schreibst.
Ich wollte die Sormodren ja auch nur für bestimmte situationen nehmen .
ALCL nehme ich auch , aber manchmal werde ich eben doch noch nass unter den Armen , trotz ALCL. Da wollte ich es mal mit Sormodren versuchen bei bestimmten Situationen.

07.03.2003 03:26 • #4


Gast


aber ich glaube, das kann relativ schnell in eine abhängigkeit führen, und überhaupt ist es nicht gut für den körper. hast du schon mal daran gedacht, dir die schweissdrüsen absaugen zu lassen? das geht, wenn du "nur" unter den armen schwitzt. dann hast du NIE wieder ärger.

07.03.2003 16:45 • #5


mo1


Habe Sormodren vor ca. 3 Jahren (als ich 15 war) genommen. Es hat gut funktioniert, hatte keinerlei Nebenwirkungen, obwohl in der Packungsbeilage ne ganze Menge aufgeführt werden. Generell würde ich aber davon abraten, weil es halt doch ein ziemlich starkes Parkinson-Mittel ist. Mein Arzt hatte keine Einwände, mir das zu geben, aber ich muss dazu sagen, dass er bei Privatpatienten sowieso gerne mit Medikamenten um sich schmeißt (bei ner einfachen Erkältung kriegt man sofort Antibiotika). Eine Packung wird dich sicher nicht umhauen, nur um es mal auszuprobieren, aber auf längere Zeit ist es sicher nix. Ich hab jetzt meinen Hautarzt endlich soweit, dass ich die Lipo krieg. Das ist auf die Dauer bestimmt die bessere Lösung (wenn ALCL nicht wirkt).

Liebe Grüße
mo

10.03.2003 14:01 • #6


Gast


Hi,

bei starker hh axillaris hilft sormodren nur in sofern, als dass es das schwitzen einschränkt. bei 1/2 bis 1 Tablette spürt man kaum nebenwirkungen nimmt man mehr z.B. 2 kam es bei mir zu halluzinationen (eigenartige tagträume), zu starker konzentrationsschwäche (den unterschied zu sonst nimmt man selbst wenig wahr) und zu starken adaptionsstörungen (sprich sonne blendet sehr stark). aber mit 1/2 bis 1 tablette am tag kommt man gut klar (jedenfalls denkt man das selber, vor prüfungen etc. unbedingt absetzen und lieber verschwitzt aber klar im kopf hinrennen). aber keine angst du wirst nicht abhängig davon. du solltest halt bloß immer etwas zu trinken dabei haben, denn sormodren kann (bei 1/2-1 tablette hält sich das im rahmen) stark austrocknen.

mfg phil

18.03.2003 16:50 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag