» »


201123.05




1, 2, 3  »
Jetzt ist es an der Zeit das auch ich meinen Erfolgsthread aufmache, einfach so für mich und ich freue mich natürlich auch über Rückmeldungen!! Nachdem ich mich seit fast 2 Jahren mit der Angst rumschlage und ich wie jeder hier unzählige Arztbesuche hinter mir habe und auch Psychologengespräche (die mir nicht weiterhelfen konnten) hatte ich einen Tipp bekommen für einen Arzt für klassische Homöopathie!! Natürlich war ich auch erst skeptisch und ich dachte mir auch wie er mir wohl helfen will außerdem hatte ich allein schon Panik an den Gedanken das ich bei Ihm 5 Stunden ausharren muß denn solang dauert das Erstgespräch. Ich habe Ihm natürlich erst mal von mir und meinen Problemen erzählt und danach folgte eine körperliche Untersuchung, was ich schon als sehr positiv bewertet habe er schaut mich an und stellt fest das ich eine schiefe Wirbelsäule habe was mein Orthopäde TROTZ Röntgenbild nicht gesehen hatte!! Nach dieser Untersuchung hat er mir Globulis zusammengestellt die auf mich und meine Symptome abgestimmt sind!! Angefangen habe ich mit Stramonium C200. Ich habe Sie direkt nach unserem Gespräch eingenommen und ich muß sagen ich hatte mördermäßige Kopfschmerzen nach diesem Termin und was soll ich sagen nach einer halben Stunde waren die Kopfschmerzen weg!
Ich habe natürlich auch Erstverschlimmerungen gemerkt aber es war nichts dabei was ich nicht schon kannte. Nach ein paar Tagen merkte ich dann eigentlich keinen Fortschritt mehr ich habe dann bei Ihm angerufen und er hat das Mittel dann umgestellt. Ich habe dann von Ihm Phophorus bekommen auch als C200. Und noch in den Poten. 1000-100000 und C30 und D12! Und das war für mich bisher das richtige Mittel!! Mein Schwindel hat sich langsam aber sicher verabschiedet ich konnte wieder besser schlafen und Allgemein habe ich mich entspannter gefühlt!! Und ich bin der Meinung das ich für mich den richtigen Weg gewählt habe, nachdem bei uns alle Therapieplätze überladen sind und Wartezeiten haben bis zu einem Jahr und ich wußte das ich was ändern mußte!
Und auch mit diesem Arzt kann ich reden und er hört mir zu und gibt mir Tipps und Denkanstöße! Also ist es für mich wie eine Therapie!!

Ich wollte das aufschreiben weil ich Euch vielleicht einfach noch einen Weg aufzeigen will aus diesem Angstkreislauf zu entkommen!! Wie gesagt für mich ist es der richtige Weg den ich eingeschlagen habe!! Der einzige Nachteil ist das ich die Behandlung selber zahlen muß da es von der Kasse nicht übernommen wird aber damit kann ich leben!!

Auf das Thema antworten


  23.05.2011 21:38  
Hey,Kadi das ist toll...freut mich....und was haste gegen Angst bekommen,welche globulis...ich habe aconitum ,arsenicum album gehabt....



  23.05.2011 21:47  
Angefangen habe ich mit Stramonium und weiter geht's jetzt mit Phophorus!! Kann such auch jederzeit ändern mit den Globulis je nachdem was ich merke oder wie es mir geht! Die Phosphorus nehm ich jetzt seit 3 Wochen und die tun mir echt gut!

Danke1xDanke


6291
43
Berlin
16
  23.05.2011 21:50  
ich habe mich einfach kadi angeschlossen und mir die globulis auch besorgt und muss sagen das es bei mir auch so ähnlich ist wie bei kadi....aber ich denke das es auch sehr viel mit eigenarbeit zu tun hat.....ich bin der meinung wenn man endlich ich sage bewusst endlich bereit ist sich der angst zustellen sie anzunehmen und nicht mehr als feind zusehen..und nur denkt verschwinde blöde angst.....sondern sie ein teil seiner selbst annimmt wird man stärker....und wenn man gefühle endlich zulässt sein herz öffnet...alte verdrängte gefühle rausholt und sie annimmt mit all ihren schmerz...und man merkt es sind nur gefühle die nur einen moment dauern aber danach so befreiend sind......dann ist man auf den richtigen weg.....die angst will uns nur was mitteilen...und zwar das was nicht richtig läuft in unseren leben das wir was ändern müssen...oder was zulassen müssen annehmen müssen........das bekommt jeder für sich selber raus...wenns sein muss auch mit einer therapie............die globulis sorgen dafür das man sich irgentwie klarer fühlt bin ich der meinung....und nun mag wieder irgentjemand sagen blablabla das ist nur placebozeugs...........das muss jeder für sich selber entscheiden.......



  23.05.2011 21:52  
Süße dem hab ich nichts mehr hinzuzufügen super geschrieben!! Dankeschön genauso seh ich das auch!!!



  24.05.2011 07:13  
ja das stimmt....ich hab auch sehr viel an mir gearbeitet und das ohne tera aber ich habe meine Heilpraktikerin sie half mir sehr,war nur so hate die letzten zwei monate so viele rückschläge zu verkraften und das hat mich sehr mit genommen...und besonders nach letzten wochenende ist mir klar geworden ich soll wieder meine starke mir zurück holen und das habe ich vor.....



  24.05.2011 09:56  
Da hast Du recht ich hab auch immer wieder Rückschläge aber ich will auch mein altes Leben wieder zurück und da arbeite ich ganz fest an mir!! Und ich werde es auch schaffen!! Da bin ich mir ganz sicher!! Ich hab auch keinen Therapeuten an meiner Seite eben nur diesen Arzt aber allein das tut mir schon gut einfach mit Ihm zu reden und ich weiß ich kann ihn jederzeit anrufen wenn was ist und er hört mir einfach nur zu und gibt mir Ratschläge und Tipps und wenn das Telefonat ne Stunde dauert dann ist das halt so, ich fühl mich bei Ihm echt gut aufgehoben!!



  24.05.2011 10:17  
ja ich hab auch so eine nete heilpraktikerin,ich kann sie jeder zeit anrufen,manchmal paar mal am tag...wenn es nicht geht sie ruft zurück an...auch wenn sie Urlaub hat...in moment nehme ich staphisagria und acidum phosphoricum......



  25.05.2011 19:57  
So nachdem ich jetzt gemerkt habe das ich mit den Phophorus nicht mehr weiter komme habe ich heute meinen Arzt angerufen und er meinte dass das Mittel jetzt ausgereizt ist und ich bekomme jetzt Lycopodium C200 von Ihm!! Na ich bin gespannt wie es weiter geht!! Was ich auf jeden Fall merke ist das WENN ne Panikattacke im Anmarsch ist das sie nicht mehr ausbricht also ich kann sie ziemlich gut abwenden!! Ich werde auf jeden Fall weiter berichten!!



  25.05.2011 20:43  
Also wasei b PA auch gut hilft ist Aconitum....das habe ich genommen aber in c 30....ich habe mir manchmal in eine 1l flasche so 3 globulis rein getan und ganzen tag getrunken dieses wasser....was auch für kreislauf und herz rasen gut ist rytmopasc ist auch homeophatisch....kannst du bei pa nehmen ´...das beruhgt herz und blutdruck wird normalisiert....und lycopodium ist bei Magendarm grippe gut....den hab ich schon genommen und meiner tochter gegeben..hilft gut.....



  25.05.2011 20:49  
Danke für die Tipps!! Mein Arzt quetscht mich immer aus über die Symptome die ich hatte und frägt immer wie ich mich gefühlt habe bzw was mich an bestimmten Situationen stört und danach stellt er dann das passende Mittel für mich zusammen! Ich ruf Ihn auch an wenn ich z.B. mal Kopfschmerzen habe und er sagt mir dann was ich machen soll und an den Kopfschmerzen merk ich das die Homöopathie bei mir hilft ich hatte ne zeitlang 3 mal die Woche Kopfschmerzen und hab mir immer ne Schmerztablette eingeschmissen seit ich die Globulis nehme habe ich keine Kopfschmerzen mehr und WENN dann bleiben sie ne halbe Stunde und gehen aber wieder von selber ich hab seit einem Monat nicht ein Schmerzmittel angerührt nicht mal wenn ich meine Tage hab und Bauchkrämpfe bekomm also ich bin echt begeistert!! Ich bekomm von Ihm auch eher die höheren Poten. also bei mir gehts erst ab C200 los weil die wohl mehr in die seelische Ebene gehen!



6291
43
Berlin
16
  25.05.2011 21:03  
http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/homoeopathische-mittel/Aconitum-napellus.shtml

hört sich echt gut an....danke für den tipp



  25.05.2011 21:06  
Ja das stimmt aber ich sollte selbständig nichts einnehmen also ich muß das mit Ihm vorher besprechen!! Außer jetzt z.B. die Arnica Globulis wenn man sich mal verletzt hat. Aber die hören sich schon gut an das stimmt



  25.05.2011 21:13  
natürlich solltes du alles mit deinen artz absprechen es ist wichtig....ich frage auch immer meine.....ich bin auch froh das ich auf so was greifen kann....jetz nehem ich dysto-loges auch homeopatisch,mal sehen bis jetz ganz gut...



  25.05.2011 21:15  
Also ich bin auch begeistert von der homöopathie muss ich echt sagen!! Fühl mich auch echt wohl bei Ihm ich hab den heut ne Stunde zugequatscht




  25.05.2011 21:16  
was zahlste eigendlich für telefoniren,und für sitzung?



  25.05.2011 21:20  
Ich Zahl insgesamt 400 Euro für alles aber es lohnt sich! Was zahlst Du?



  25.05.2011 21:23  
für jede sitzung,die dauert so ca 2st. 40 euro und telefoniren im monat 10 euro,bis jetz war ich 6mal bei ihr sonst alles telefonisch.,,,christine-blum.de,,,,,das ist ihre seite kannst nur so reinschauen...



  13.06.2011 14:00  
So nochmal ein Erfolgsbericht! Mir tut die Homöopathie sehr gut meine Pa sind so gut wie weg und auch körperliche Symptome hab ich immer weniger oder zumindest beängstigen sie mich nicht mehr! Ich kann eh nicht beeinflussen ob ich mal eine Krankheit bekomme oder ob ich glücklich und zufrieden steinalt werde dieses Denken bringt mich große Schritte voran und es ist ein schönes Gefühl! Ich schliesse immer mehr Kapitel aus meiner Vergangenheit ab und kann endlich wieder nach vorne schauen! Sicher hab ich noch einige Hürden vor mir, aber ich hab einen tollen Arzt an meiner Seite der mir sehr geholfen hat! Und natürlich meine Familie meine Kinder und mein Mann die mir immer aufs Neue Kraft geben und nicht zuletzt ich selber da ich endlich aufgehört hab zu resignieren!



24
2
  14.06.2011 08:42  
Wow, das hört sich toll an!

Ich gratuliere dir von ganzem Herzen!! Alles gute weiterhin!


« Das Verständnis der Platzangat aus anthroposoph... Psychosomatische Klinik Taubertal » 

Auf das Thema antworten  56 Beiträge  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Homöopathie bei Angst

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

36

8151

01.08.2013

Homöopathie bei starker Angst

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

14

431

03.04.2018

Erfahrung mit Homöopathie bei Angst & Panikattacken?

» Agoraphobie & Panikattacken

5

2852

24.07.2013

Homöopathie

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

14

1806

25.03.2009

Homöopathie

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

11

1769

10.04.2002








Angst & Panikattacken Forum