1

14.03.2008 12:20 • 03.12.2019 #1


145 Antworten ↓


Hallo Nadl,

ich hoffe ich bin nicht zu krass ABER

die wahrscheinlichkeit zu sterben weil du NICHTS mehr isst , ist höher als die wahrscheinlichkeit zu sterben WENN du isst.

Ich weiss es ist bestimmt schwer, mir geht es so mit tabletten!

Hast du eine Lieblingsspeise? Wenn ja hau rein dir wird nichts passieren glaub mir, und wenn du doch angst hast, dann leg dein handy nebendran tippe eine sms an jemand vertrauten " ich bin gerade am ersticken hilf mir ruf den arzt"
bereite die sms zum abschicken vor , so musst du nur noch auf abschicken klicken wenn wirklich was passiert.

oder iss wenn jemand dabei ist !

Aber bitte hör nicht auf zu essen.

Ganz Liebe Grüße Alex

14.03.2008 12:52 • #2



Hallo Nadl,

Angst vor dem Essen

x 3#3


danke für die schnelle antwort.
es ist komisch so etwas natürliches und selbstverständliches in frage zu stellen. mit dem essen werde ich nicht aufhören.meine lieblingsspeise ist nudeln jeglicher art, ausgerechnet davor hab ich am meisten schiss.
naja.
danke für die nachricht
lg

14.03.2008 12:59 • #3


Mein Tip wäre das essen ganz klein zu schneiden und gut klein kauen schön langsam.

Lg

14.03.2008 13:09 • #4


Ich hatte das auch eine Zeitlang. Ich musste mich zwingen zum Essen. Und jeder Bissen wurde schwerer. Aber das ging immer ein paar Tage lang und dann war ein paar Wochen wieder ruhe. Das war ständig im wechsel. Aber man muss ja essen sonst ist es bald aus. Und auch heute hab ich dieses Gefühl noch, aber ich versuche es zu ignorieren. Meiner Meinung nach ist es wieder eine ANgstform wenn du andere ängste abgebaut hast. Gib nicht auf und esse deine Nudeln! Lass dich davon nicht beirren. Fange halt mit kleinen dünnen Nudeln an. Und dann kannst du dich ja steigern! Nur Mut! Es wird bestimmt nichts passieren!

14.03.2008 15:01 • #5


Christina
Zitat von Nadl:
ich würde gern wissen wie hoch die wahrscheinlichkeit ist, sich ernsthaft zu verschlucken, wenn eigentlich körperlich alles i.o. ist.?.
Fast gleich Null. Eine gewisse "Chance" besteht bei Dingen, die klein und leicht genug sind, um quasi "eingeatmet" werden zu können, z.B. Erdnüsse. Und auch dann besteht längst nicht bei jedem Verschlucken akute Lebensgefahr - das ist eher eine seltene Ausnahme.

Zitat von Nadl:
meine lieblingsspeise ist nudeln jeglicher art, ausgerechnet davor hab ich am meisten schiss.
Selbst bei richtigen, krankhaften Schluckstörungen sind Nudeln keine Risikospeise. Daran kann man sich sogar mit willentlicher Anstrengung kaum verschlucken. So lange Du in einigermaßen aufrechter Position isst - also nicht im Liegen - und nicht unter Zeitdruck hastig schlingst, bist Du auf der sicheren Seite.

Liebe Grüße
Christina

15.03.2008 12:43 • #6


vielen dank für die aufmunternten worte!!
wenn es sich nur so einfach in die tat umsetzen lassen würde.
das der kopf einem aber auch so "verrückt" machen muss.
ich werde nicht aufgeben, das wird hoffentlich wieder.
lg

15.03.2008 12:48 • #7


04.09.2008 12:59 • #8


Tomaten ohne Haut essen und wenn dann nur gut durchgekocht , zum beispiel als Tomatencremesuppe,Tomaten häuten geht im Backofen sehr gut.Kreuzweise einschneiden.


Lg und guten Appetit wünscht

die Biggi

04.09.2008 13:14 • #9


ja toll die tomaten waren aber roh im salat

04.09.2008 13:15 • #10


Kannste auch roh essen nur musste vorher die Schale ( Haut) mit 1 Sparschäler abschneiden.Bio, ohne Schadstoffe und gifte am besten.

LG Biggi

04.09.2008 13:18 • #11


und was macht ich jetzt dagegen? krieg ich jetzt magen schmerzen?

was kann ich tun damit mir nicht schlecht wird oder ich magenschmerzen bekomme ?

04.09.2008 13:19 • #12


Warum solltest du jetzt Magenschmerzen bekommen.?Nimm Iberogast tropfen oder Trinke Anis Fenchel Kamillen tee.Natron hilft auch.Bullrich salz.Heizkissen Wärmeflasche,! teel .Honig.


Viel erfolg und Kopf hoch

LG Biggi

04.09.2008 13:24 • #13


hab dir ne Pn geschickt

04.09.2008 13:26 • #14


ich hab vor dem essen eine talcid genommen ich glaub natron ist da nicht so gut,

ich habe angst magenschmerzen zu bekommen weil ich die eine tomate gegessen habe, ja ich weiss ist total bescheuert aber ich sitz hier und bn fix und fertig wegen der tomate

04.09.2008 13:26 • #15


Alex süsse, warte esdoch erst mal ab.Meistens kommt es anderst als man denkt .Dann lass Natron weg,Wird alles gut.!!Lenk dich ab süsse.

LG Biggi

04.09.2008 13:28 • #16


ach biggi das ist so schwer, gestern bin ich zur therapie gefahren da war noch alles super und gut und auf dem heimweg ist mir in der bahn so schlecht geworden das ich austeigen musste das war die hölle , dann mit der nächsten bahn weiter gefahren und als eingeredet ich bin gleich zuhause.

das ist wirklich die hölle ganz ehrlich und dann kann ich nicht essen aus angst es passiert was

da hilft ablenken wenig wenn der ganze körper unter strom steht

04.09.2008 13:30 • #17


Och süsse ich kann dich gut verstehen tröööst mausi menno .Aber jeder Tag ist ja leider nicht immer gleich. Schau navh vorn nicht zurück auch wenns doof war gestern. Trööst. The show must go on .Was du auch machen kannst ist 1 Rollkur.Hab mal was davon gehört aber wie das funzt muss ich auch erst mal Googeln,


LG Biggi

04.09.2008 13:35 • #18


was rollkur? wasn das

ja ich weiss und ich versuche wirklich immer nach vorne zu sehen aber heut abend muss ich bei einer freundin auf ihren sohn aufpassen ich weiss jetzt schon das ich das nicht schaffe und am liebsten würde ich ihr das auch absagen aber ich kann ja nicht immer weg rennen

04.09.2008 13:37 • #19


Rollkur:

Morgendliche Anwendung von Kamillentee zur Behandlung von Magenschleimhautenzündungen oder von Kohlsaft zur Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.

Im Bett nimmt der Patient eine Tasse Kamillentee oder ein Glas Kohlsaft ein und legt sich für jeweils fünf Minuten auf den Rücken, die linke Seite, den Bauch und die rechte Seite.

(aus: http://www.naturheilkundelexikon.de)



beantwortet von MisterRR am 6. März 2007 17:50
1x Man kann die Rollkur auch ohne Getränke machen. Letztendlich haben viele Menschen starke Magenschmerzen, wobei häufig der Bereich des Magenausgangs betroffen ist. Im Magen wird eine säurehaltige Magenflüssigkeit produziert. Die entsprechenden Zellen befinden sich im oberen Bereich des Magens. Das hat zur Folge, daß der säurehaltige Magensaft von oben nach unten fließt (physikalische Gesetzgebung). Im unteren Bereich verbleibt der Magensaft dann in der Regel einige Stunden. Bei Menschen mit Magenulcera oder Magenschleimhautentzündungen kann der säurehaltige Magensaft zu entsprechenden Schmerzen an diesen Stellen führen. Die Rollkur an sich ist in den vorhergehenden Antworten schon richtig beschrieben worden. Man kann diese auch mit lauwarmem Wasser durchführen oder auch ganz ohne Flüssígkeiten. Etwas Natron kann man dem Wasser auch hinzufügen. Natron ist nicht teuer und kann in der Apotheke oder im Dro. erworben werden. Dabei legt man sich jeweils ca. 5 Minuten auf den Rücken, die linke und die rechte Seite. Möglichst diesen Vorgang mehrfach am Tag wiederholen. Die Rollkur hat keine Spontanheilung zur Folge und ist als Langzeit- und Ergängungstherapie zu sehen. Auf jeden Fall ist bei einer Magenerkrankung ein Arztbesuch wichtig.

04.09.2008 13:39 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag