Pfeil rechts

irgendwie komisch das ich ketzt hier in so nen forum schreib......noch vor paar jahren hätte ich nie dran gedacht.Ich hab das bedürrfniss jetzt über das zu schreiben was mich beschäfftigt und ich hoffe das keiner weiss wer ich bin.........ich hab nämlich keine freunde und fühl mich einsam.noch vor 7 jahren hatte ich einen grossen freundeskreis bis ich angefangen hab Dro. zu nehmen ich hab nicht gek. ich hab gleich mit Dro. und anderes chemischen hämmrn angefangen und seidem haben sich alle abgewendet ich hab seid dem ich schwanger geworden bin nix mehr genommen aber die freunde sind trotzdem weg...........die eine freundin ex freundin passt wohl besser weiss das ich nix mehr nehm wir schreibemn selten miteinander aber sie macht keine anstalkten dazu das wir uns vielleicht aussprechen oder so ich verbringe meine zeit mit meinen kidnern meinen mann und meiner familie aber richtige freunde hab ich keine das finde ich erdrückend und belastend ich hab keine ahnung was ich falsch mach ich bin zu offen das schreckt vielleicht viele ab ich weiss es wirklich nicht geht es jemanden wie mir?

05.03.2009 13:48 • 06.03.2009 #1


2 Antworten ↓


camira
Hallo Felicia,
ich glaube nicht, dass du komisch finden muss so in einen Forum zu schreiben... Sehr viele Menschen leiden unter Einsamkeit, auch wenn die unter Menschen sind, aber keiner gibt das gerne zu, als ob Einsamkeit eine fürchterliche Krankheit wäre. Vielen mögen lieber die Fassade aufrechtzuerhalten... ich denke, so in einen Forum zu schreiben ist schon mutig, auch wenn viele das als Verzweiflung bezeichnen möchten.
Du sagst, dass du früher sehr viele Freunden hattest, und glaubst, dass durch dein Dro. haben die Leute sich von dir entfernt. Es mag sein... aber Menschen sind eben so... die kommen und gehen, auch die Verbindlichkeit ist vergänglich.
Ich meinerseits versuche einen Anker in mir selber zu schlagen, und mein Herz meine Heimat zu machen.
Ich glaube du hast schon deinen ersten Schritt gemacht... nämlich die eigene Einsamkeit zu erkennen. Nach meiner Meinung man muss Frieden mit dem Einsam-Sein machen, dann kommen die Menschen wieder... und wieder gehen... und du lässt die kommen und wieder gehen... Letztendlich hast du dann gelernt mit dir selber zu sein.

Liebe Grüße

Celso

05.03.2009 14:55 • #2


Was camira geschrieben hat, kann ich nur unterschreiben. Sehr wahr.

06.03.2009 23:16 • #3




Dr. Reinhard Pichler