Pfeil rechts

C
Hallo...

Lieber omegaman

Trau ,schau ,wem.....


lg.Eva

24.07.2009 16:18 • #81


O
Hallo Heike

Die Mailadresse der Redaktion, um mir sicher zu sein, wäre mir lieber.
Und ein paar zusätzliche Informationen wären auch gut.

Ansonsten bin ich gerne dabei, denn mich stört schon ewig,
dass dieses Thema DAS absolute Tabuthema in unserer Gesellschaft ist.

LG, omega

24.07.2009 18:53 • #82


A


Absolute Beginner-Singlepartys

x 3


H
Hallo,

gib den Namen Heike Holubek bei Xing.de ein, da findest Du mich. Meine mailadresse ist . über diesen Kontakt gebe ich dir gerne meine Telefonnummer, da ist es leichter einen direkten Kontakt zu haben.
Du irrst, wenn du denkst, nur AB sei ein Tabuthema, davon gibt es leider noch mehr, über einige habe ich schon Beiträge gemacht.
Natürlich verstehe ich, dass Du vorsichtig bist. Ich finde es sehr mutig, dass Du diesen Schritt gehst und verspreche Dir, sollte es zu einer Zusammenarbeit kommen, dass ich mit diesem Thema und Dir sehr sensibel und nicht reisserisch umgehen werde.
Für meinen Beitrag brauche ich einen weiteren Protagonisten, im Moment bin ich im Gespräch mit einem AB einer Selbsthilfegruppe in Nürnberg, falls jemand in diesem Forum, männlich oder weiblich, ebenfalls Interesse hat, seine Geschichte zu erzählen, freue ich mich darüber und biete ihm oder ihr obige Mailadresse an.
Ich freue mich schon auf unser Gespräch
LG
Heike

25.07.2009 10:34 • #83


Schlafkappe
Ich fände es toll, wenn da was zustande kommt. Dann bekommt man als Außenstehender doch mal bessere Eindrücke, und kann es besser verstehen.
Also mich interessiert das.

25.07.2009 13:58 • #84


O
Hallo Heike

Ich werde mich melden.

LG, omega

25.07.2009 15:46 • #85


P
Mich auch, ich tät das gern ansehen

Und wer weiß, vielleicht melden sich dann andere Betroffene bei dir, vielleicht sogar die Liebe deines Lebens

25.07.2009 18:39 • #86


O
Hallo ihr alle

Danke für eure lieben Wünsche.

Aber wie eigentlich schon öfter versucht zu erklären, das Kennenlernen ist und war niemals das Problem.

Ihr meint es natürlich sehr lieb, aber genau diese Antworten zeigen mir auch,
wie viel absolutes Unverständnis in dieser ganzen Sache bei allen nicht Betroffenen besteht.

LG, omega

25.07.2009 19:54 • #87


P
Sich auf einen Menschen ganz einzulassen ist das Schwierigste überhaupt.
Was, wenn man nie Vertrauen gelernt hat?

Es wäre toll, wenn man den ein oder anderen Filmbeitrag hier reinstellen könnte.

27.07.2009 10:42 • #88


O
Hallo

Wie hier schon des öfteren geschrieben,
es gibt fast keine Untersuchungen, Filme, Reportagen oder Bücher zu diesem Thema (AB im Alter).

Nur die Schüchternheitstipps zum Kennenlernen, aber die gehen an dieser Problematik völlig vorbei,
sie sind eine absolut und vollkommen andere Sache und daher auch ein anderes Problem-Thema.

Die vermuteten Gründe dafür sind:

1. Absolutes Tabuthema in einer One-Night-Stand Sex Gesellschaft
2. Eine viel zu kleine Gruppe von WIRKLICH Betroffenen
3. Jeder wünscht einem einen Partner, aber niemald will dieser Partner sein

LG, omega

27.07.2009 14:51 • #89


G
Hallo Omegaman,

auf die Gefahr hin, dass du mich für ignorant und arrogant hältst, möchte ich hierzu doch mal meine Meinung sagen:

Du vermisst offenbar sehr dass über das Thema AB gesprochen wird, und glaubst, dies sei ein Tabu-Thema.
Meines Erachtens ist das aber genau der Punkt, in dem du festhängst. Denn: Es ist kein Tabu-Thema - sondern es ist überhaupt kein Thema!

Kein Mensch hat Interesse daran, ob oder wie viele Sex-Erfahrungen oder Liebesbeziehungen jemand schon hatte. Ich behaupte, dass es einer Frau erstmal schnurzpiepegal ist, ob der Mann, der sie interessiert und der sich offensichtlich, und zwar als Mann , für sie interessiert, viel, wenig oder gar keinen Sex hatte.

Es interessiert sie viel mehr, wie er sich ihr gegenüber aktuell verhält. Dazu gehören Werbung (Blumen, Komplimente, Einladungen u.ä.), der aktiv und konkret geäußerte Wunsch, mit ihr zusammen zu sein UND dabei entsprechende Aktivitäten wie Übergehen zu Händchen halten, Übergehen zum Küssen usw., und das auf eine aufmerksame Art, d.h. nicht über die sichtbaren Bedürfnisse der Frau hinweg, sondern diese beachtend.

Total KONTRAPRODUKTIV und ABTÖRNEND hingegen wirkt es, wenn der Mann, anstatt die oben genannten Dinge zu TUN (und die muss jeder Mann in jeder neuen Beziehung so tun, egal wie viele oder wenige Beziehungen er vorher hatte), anfängt davon zu REDEN, dass er noch nie eine Beziehung oder noch nie Sex hatte und ein absoluter Anfänger ist!

Und da liegt m.E. dein Missverständnis und der Knackpunkt: Nicht die Tatsache, dass du ein AB bist, törnt die Frauen ab, sondern die Tatsache, dass du mit ihnen darüber redest! Und dass du offenbar implizit erwartest, dass sie deswegen irgendwie Mitgefühl, Mitleid, Verständnis oder besondere Achtsamkeit aufbringen sollen. DAS törnt sie total ab und lässt sie davonlaufen. Es klingt einfach - sorry - schrecklich nach Selbstmittleid, Muttersöhnchen, Weichei.

TUN ist das Stichwort. Nur TUN. Aus dem ersten Schritt den zweiten entwickeln, sich schrittweise vorwärts wagen. Aber nicht die Mitleids- oder Selbstanalysenummer fahren.

Ich hoffe, du verstehst, was ich damit meine.

Du kannst es dann mal, wenn ihr im Bett seid und fertig seid, erwähnen. Wenn es geklappt hat und auch, wenn es nicht geklappt hat. DANN kann es gut sein, dass die Frau dir helfen will und nicht davonrennt. Aber erst, wenn du bewiesen hast, dass du JETZT ein Kerl bist, keine weinerliche Memme, die von der Frau erwartet, dass sie ihn weniger fordert, weil er doch so unerfahren ist.

Man kann von einem erwachsenen Mann erwarten, dass er weiß, wie man(n) ein Kond. aufzieht und ähnliche technischen Dinge. Aber wie man (s)eine Frau glücklich macht, ist von Frau zu Frau unterschiedlich, und das muss man bei jeder Frau neu erspüren und entdecken, das erwartet sie. Das ist eben das TUN. Ohne dieses Tun geht es nicht. Und da helfen einem keine früheren Erfahrungen, denn sonst geht man mechanisch heran, das ist für den Erfolg absolut tödlich.
Falls ein Mann das nicht erspüren kann, ist er nicht wirklich sex- bzw. parnerschaftsfähig. Das kann durchaus zu einem Mangel an enstprechenden Erfahrungen führen. Das ist dann jedoch die Ursache für den Erfahrungsmangel, nicht umgehrt.

Hugh.
GastB

28.07.2009 00:04 • #90


O
Hallo GastB

Du hast mit deinem Beitrag natürlich völlig recht.

Ich habe in den zurückliegenden Jahren bei Frauen im realen Leben meine Unerfahrenheit auch noch niemals erwähnt, insofern kann dies also auch nicht abgeschreckt haben.

Es geht mir bei dem Thema AB auch nicht um das heraushängen lassen dieses Sachverhaltes, sondern um die Ursachen und Folgen dieser Problematik.

Wäre das hier ein Kennenlern- und Flirtforum, dann wäre deine Kritik absolut berechtigt, aber ich denke, wir sind hier in einem psychologischen Forum für Austausch und Hilfe.

Übrigens:
Ich selbst bin mittlerweile davon überzeugt, dass meine Unerfahrenheit kein wirkliches Manko ist (wie ich immer gedacht habe), sondern das sie auch ein grosses Potenzial für Kreativität und Freude bieten kann.

LG, omega

28.07.2009 09:26 • #91


Schlafkappe
Genau, darum wäre es so wichtig, dass über dieses Thema mal berichtet wird! Für besseres Verständnis in der Gesellschaft. Es gibt bestimmt noch mehr ABs die dann den Mut aufbringen würden, darüber zu reden.
Ich denke, es würde jedem helfen euch und uns.

28.07.2009 17:28 • #92


O
Die letzte geplante Ausstrahlung einer TV-Doku zu diesem Thema
(etwa vor 3 Moanten), hat RTL ersatzlos wieder gestrichen . . . .

28.07.2009 19:04 • #93


Schlafkappe
Dann tu dich mal mit Heike zusammen. Wenn du sie dann kennst und nicht mit ihr arbeiten willst, kannst ja jederzeit wieder abspringen. Du mußt ja nicht.

28.07.2009 20:17 • #94


O
Mir fehlt noch etwas der Mut dazu.

Genauer gesagt, es geht mir zur Zeit relativ gut,
und ich befürchte, so ein Interview könnte das wieder ändern.

28.07.2009 20:33 • #95


P
Also wenn du dich nicht gut damit fühlst, nicht wirklich davon überzeugt bist -dann mach es auch nicht.
Ein bisschen Aufregung und hibbelig sein und nervös, das ist ganz normal.
Aber wenn du es nichtmöchtest, musst du es auch nicht machen

28.07.2009 22:00 • #96


O
Hallo Pilongo

Im Sinne von es publizieren zu wollen möchte ich es schon,
ich bin auch problemlos bereit, alles offen zu erzählen.

Aber ich befürchte auch gleichzeitig, dass das neu Aufwühlen dieser ganzen Sache (ich versuche gerade durch verschiedene Techniken und Meditation mit der Vergangenheit abzuschliessen), zur Zeit für meine persönliche Therapie nicht so gut ist.

LG, omega

29.07.2009 07:38 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

P
Könnte aber auch ein runder Abschluß werden. Könnte?

29.07.2009 07:43 • #98


O
Hallo pax

Wenn ich diese Sache für mich abgeschlossen, und eine Lösung gefunden hätte, bestimmt ja.

Aber ich stehe im Moment gerade erst am Anfang, mein Bewusstsein (Denken und Fühlen) durch Achtsamkeit (Bewusstwerdung des Hier und Jetzt und neu betrachten der Vergangenheit) und Meditation (Kontrolle) schrittweise zu verändern, und so meine Ängste zu verstehen und zu kontrollieren (später auch überwinden).
50 Jahre eigenes Bewusstsein, kann auch ich nicht über Nacht per Fingerschnipp ändern, und alles bewegt sich bei mir daher noch auf sehr dünnem Eis.

LG, omega

29.07.2009 08:27 • #99


P
Hast du der Heike mal diese Links zu den anderen AB-Foren geschickt?
Denn sie meinte ja, dass sie noch jemanden Anderen suche.. vielleicht wird sie ja fündig!

Ich denke mal, egal, wie du dich entscheidest, du wirst schon das richtige tun
Und ich kann gut verstehen, dass du ungern nochmal alle deine Ängste, Probleme und negativen Erfahrungen gedanklich durchleben willst.
Auch, wenn es einen nicht mehr so fest im Griff hat -indem man sich daran erinnert kommen auch die Gefühle von Damals wieder hoch und das ist nicht immer leicht, sie dann wieder dort hin zurück zu drängen, wo sie hingehören, anstatt ihnen freien Lauf zu lassen.

Mach das, wobei du dich am Wohlsten fühlst!

Wenn du aber mit Heike in verbindung stehst, vielleicht kannst du uns ja dann sagen, wann die sendung ausgestrahlt wird?
Denn das würde mich doch einmal brennend interessieren, mehr über die 10% der Männer zu erfahren, die ihr Leben als ewige Junggesellen verbringen.
(Wobei.. ich kenne ja auch zwei Stück.)

29.07.2009 11:47 • #100


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler