Pfeil rechts

O
Danke sorpi

Das Wort ist schon in meinem Ohr.

Und ich denke auch heute (im Gegensatz zu Früher), dass bei genügend Vertrauen der Humor (bei kleinen Fehlern oder leichtem Angstversagen) auch nicht zu kurz kommen sollte.

PS:
Versagen bezieht sich beim Mann immer auf bestimmte Körperteile, und mir tun ehrlich gesagt die Menschen leid, die Sex ausschliesslich auf diese Körperteile reduzieren.

LG, omega

27.06.2009 10:01 • #41


Schlafkappe
Wie wahr Omegaman,
meine Rede. Mir ist Vertrauen, Verläßlichkeit, Verstehen und diese Dinge viel lieber als Sex. Ich denke, wenn das eine stimmt, kommt das andere von ganz alleine.

27.06.2009 12:47 • #42


A


Absolute Beginner-Singlepartys

x 3


S
So sehe ich das auch und wenn die meisten mal ehrlich wären dann würde sie auch sagen ,ja stimmt .Das ganze gerede ,nur wenn der Sex stimmt dann kann eine Beziehung klappen.Blödsinn,es gehört alles zusammen lg sorpi

27.06.2009 13:43 • #43


I
@calimero77: Dann stellt sich die Frage, ob Du wirklich Frau und Kinder anstrebst oder ob Dir Dein Unterbewusstsein den gegenwärtigen Zustand vorgibt, weil es den unter den gegeben Umständen für den sinnvollsten hält?

Letztlich bist Du immer auf der Jagd und hast keine daraus entstehenden weiterreichenden Verpflichtungen. Und gut.

27.06.2009 20:49 • #44


O
Hallo Ixmugl

Da calimero77 hier kaum noch schreibt, werde ich vorab einmal Antworten:

Der Wunsch nach Paarung und Nachkommen ist bei allen Lebewesen ein natürlich angelegter Trieb, ob er im Unterbewusstsein oder im Bewusstsein zu tragen kommt, spielt dabei wohl keine grosse Rolle.

Was mich persönlich betrifft, ich möchte in meinem Alter keine eigenen Kinder mehr (wegen der Verantwortung für die Erziehung), aber ich wünsche mir immer noch, im absolut wachen Bewusstseinszustand, einen Menschen, mit dem ich ein kleines Stück meines Weges zusammen gehen kann. Kein Zusammenkleben , keine Abhängigkeit und kein Versprechen für die Ewigkeit, aber Vertrauen, gegenseitige Achtung, und vielleicht auch etwas Zuneigung (Liebe).

LG, omega

28.06.2009 07:44 • #45


L
Zitat von omegaman:
Hallo Calimero77

Von solchen Treffen habe ich einmal in einem AB-Forum gelesen, hier ist mir nichts davon bekannt.

Ich selber bin ein Betroffener, 50 Jahre alt, noch niemals eine Liebesbeziehung oder Sex gehabt.

Hallo omegaman,

ich habe ja schon einiges von dir gelesen und bin nicht unbedingt erstaunt darüber, dass du mit 50 noch nie eine Liebesbeziehung oder Sex hattest.
Das Thema Absolute Beginners sprach ich hier schon mal an, es gibt darüber ja auch ein ziemlich interessantes Buch mit Fallbeispielen.
Ich bin zwar erst 36, aber nicht minder frustriert. Meine Einsamkeit begleitet mich schon von Jugend an. Wenn alte Menschen schon klagen, unter Einsamkeit zu leiden, wie soll es dann bei mir erst sein...


Zitat:
Wahrscheinlicher Grund: Beziehungs- und Verlustängste wegen prägender negativer Kindheitserlebnissen.

Das allgemeine Verständnis für diese Problematik ist aber leider auch hier im Forum kaum vorhanden, es betrifft einfach zu wenige.

Gut möglich.


Zitat:
Die meisten setzen absolut null Erfahrung mit wenig Erfahrung gleich, dabei sind dies völlig verschiedene Dinge mit entsprechenden Problematiken.

So isses.

29.06.2009 18:37 • #46


O
Hallo Loneman73

So negativ erleben ich derzeit meine Unerfahrenheit nicht mehr.

Sie eröffnet auch allen Beteiligten noch die Möglichkeit auf wunderschöne Erfahrungen.


Im übrigen habe ich festegestellt, dass die Berührungsängste der Frauen vor Männern ohne Sexerfahrung, viel grösser sind, als meine eigenen Ängste davor.

Gestern lief übrigens im TV auf RTL ein schöner Spielfilm zu diesem Thema (Jungfrau, 40, männlich, sucht...).
Natürlich Hollywood like mit glücklichem Ende.

LG, omega

29.06.2009 19:09 • #47


P
Zitat von omegaman:
Hallo Loneman73

So negativ erleben ich derzeit meine Unerfahrenheit nicht mehr.

Sie eröffnet auch allen Beteiligten noch die Möglichkeit auf wunderschöne Erfahrungen.


Im übrigen habe ich festegestellt, dass die Berührungsängste der Frauen vor Männern ohne Sexerfahrung, viel grösser sind, als meine eigenen Ängste davor.

Gestern lief übrigens im TV auf RTL ein schöner Spielfilm zu diesem Thema (Jungfrau, 40, männlich, sucht...).
Natürlich Hollywood like mit glücklichem Ende.

LG, omega


Ein bisschen Hollywood schadet auch in der Realität nicht.
Am Wochenende waren meine Pateneltern zu besuch, also Patentante und Patenonkel, die ich sehr gern hab. Die Patin hat ganz schwärmerisch berichtet, was ihr Mann neulich für sie gemacht hat:
Er arbeitet nebenberuflich als Limousinenfahrer, und letztens hatte er eine Stunde frei, bevor er seinen Kunden von einem Meeting wieder abholen musste, Da ist er zu seiner Frau in die Schule gefahren (sie arbeitet als Sekretärin), ist in voller Montur, also in seinem Fahrer-Anzug dort aufgetaucht und hat nach der Frau Böhm gefragt, also sich gar nicht als ihr Mann zu erkennen gegeben. Und dann hat er sie entführt, ist mit ihr in der Limousine zum Mittagessen gefahren, hat sie danach wieder zur Schule gebracht, und ist dann weiter zu seinem Kunden.
Hach, als sie fertig war, ging ein Awww durch die Reihen, von allen Frauen, die sich wünschen, dass ihnen sowas auch mal passiert -einschließlich mir.
Ich glaub, einmal so eine Hollywood-Aktion und es klappt auf jeden Fall mit dem Sex und bestimmt auch mit der Beziehung.
Muss aber nicht gleich ganz großes Kino sein.
Reicht schon, wenn frau einfach merkt, dass mann sich Mühe gegeben und Gedanken gemacht hat,

omegaman, du hast mal von dieser Lieben erzählt, die nur so zaghaft Kontakt zu dir aufnimmt. Vielleicht klappt es ja mit ihr..?

Liebe Grüße,
Pilongo

29.06.2009 20:54 • #48


Schlafkappe
Ach Pilongo, ich schließe mich dir direkt an. Männer die ihren Frauen so verwöhnen sind glaub Mangelware. Es muß ja nicht immer sein, aber so ab und zu, schön!

29.06.2009 21:03 • #49


O
Hallo Pilongo und Schlafkappe

Wunder ala Hollywood soll es tatsächlich im Leben manchmal geben.

In anderen Lebensbereichen hatte ich in der Vergangenheit oft einen Schutzengel, der irgendwie dafür gesorgt hat, dass es am tiefsten Punkt dann doch wieder bergauf gegengen ist.

PS:
Die Liebe Frau ist eine gute Freundin, und diese Freundschaft ist zur Zeit wertvoller, als eine Liebesbeziehung sein kann.

Ich danke euch beiden für die lieben Worte, LG, omega

30.06.2009 07:29 • #50


S
Frauen die ihre Männer verwöhnen sind aber auch Mangelware ,Männer mögen das auch.Ab und an mag jeder mal verwöhnt oder überrascht werden .lg sorpi

30.06.2009 07:45 • #51


Schlafkappe
Freundschaften halten oft länger, als Liebesbeziehungen.
Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

30.06.2009 17:14 • #52


O
Freundschaften sind oft wichtiger als Liebesbeziehungen.

(Man beachte, dies sagt ein Mensch der letzteres ein Leben lang entbehrt hat)

Darf es eigentlich auch bei Freundschaften zu Zuneigung, Zärtlichkeit oder sogar Sex kommen, wenn beide wissen was sie tun?

LG, omega

30.06.2009 18:16 • #53


Schlafkappe
Aus Freundschaft kann ohne weiteres eine Liebesbeziehung werden.
1000mal berührt, 1000mal ist nichts passiert.......

30.06.2009 18:19 • #54


P
Zitat von omegaman:
Freundschaften sind oft wichtiger als Liebesbeziehungen.

(Man beachte, dies sagt ein Mensch der letzteres ein Leben lang entbehrt hat)

Darf es eigentlich auch bei Freundschaften zu Zuneigung, Zärtlichkeit oder sogar Sex kommen, wenn beide wissen was sie tun?

LG, omega


Aus Freundschaften werden recht oft Liebesbeziehungen, weil man sich irgendwann einfach so sehr kennt und so sehr vertraut, dass man weiß, dass es auch mit der Liebe klappen kann
Und dürfen darf man Alles in der Liebe.
Außer natürlich, man tut Anderen weh (aber so bist du ja nicht).
Aber ansonsten ist Alles erlaubt, was beiden gefällt

Liebe Grüße,
Pilongo

30.06.2009 18:22 • #55


Schlafkappe
Bei diesen guten Zureden, können wir nur hoffen, dass Omegaman jetzt auch noch die letzte Angst verliert.
Toi, Toi, Toi!

30.06.2009 18:37 • #56


O
Hallo, ich danke euch von Herzen

Jetzt bekomme ich Angst, zuviel Angst zu verlieren, und dadurch wirklich noch an das Ziel meiner Träume zu kommen.

Der Erfinder des menschlichen Gehirns gehört bestraft.

LG, omega

30.06.2009 19:38 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlafkappe
Omegaman jetzt muß ich doch fragen, wie du etwas verlieren kannst, was du noch gar nicht hast? Schaff es dir erst mal an und mach nicht den zweiten Schritt vor dem ersten. Wenn du so bist, wie du dich hier einbringst (was ich fest glaube), kannst du nicht verlieren!
Bleib einfach DU!

30.06.2009 19:42 • #58


K
Oder meintest du vielleicht, innerhalb einer Freundschaft auch Anderes zu erleben ( zum Beispiel Sex ) und trotzdem keine echte Partnerbeziehung daraus zu machen? Also Sex mit einer guen Freundin?

01.07.2009 10:51 • #59


M
Das könnte ich mir spannend vorstellen, wenn die Fronten vorher klar gestellt sind.

01.07.2009 10:58 • #60


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler