22

Guten Abend ,

Wie der Titel schon aussagt leide ich extrem unter meiner Eifersucht und meine Partnerin natürlich ebenso.
Sozial Media wie Instagram Facebook und whats App machen die Sache natürlich auch nicht einfacher .
Und die Tatsache das wir schonmal getrennt waren für 6 Monate und es nun wieder probieren weil wir gemerkt haben wie sehr wir uns lieben , ist ebenso nicht so einfach für mich .
Die Trennung war größtenteils meiner Eifersucht geschuldet , sie fühlte sich eingegeengt und kontrolliert und tut dies immer noch . Wir wohnen ca. 1 Stunde Autofahrt voneinander getrennt und sehen uns meistens nur am Wochenende . Dadurch fällt es mir natürlich noch schwerer zu vertrauen . Allerdings finde ich schon das ich mich gebessert habe und an mir arbeite . Früher habe ich ständig nachgefragt mit wem sie schreibt und alle paar Minuten gefragt was sie gerade so macht . Diese Fragen Stelle ich kaum noch und trotzdem sagt sie , das sie eine Besserung nicht sieht . Wir hatten einen riesen Streit weil ich mal wieder angesprochen habe , das ich gerne öfters hören würde wie sehr sie mich liebt und das ich ein toller Partner bin anstatt immer nur zu hören wie nervig meine Eifersucht sei usw . Wenn wir am Wochenende zusammen sind führen wir eine harmonische und tolle Beziehung aber sobald wir getrennt sind läuft es 1-2 Tage gut und dann fangen wieder meine Selbstzweifel an " liebt sie mich " " bin ich gut genug " " warum schreibt sie so wenig " und das strapaziert ihre und meine Nerven natürlich . Habt ihr Tipps was ich machen kann ? Was tut ihr wenn ihr eine eifersuchts attacke habt oder Selbstzweifel ?

06.01.2020 23:34 • 25.01.2020 #1


32 Antworten ↓


survivor3
Deine Selbstzweifel und Eifersucht koennen in der Tat einer harmonischen Beziehung im Weg stehen.
Ich wuerde mich auch nicht gerne staendig auffordern lassen meinem Partner zu sagen,dass ich ihn liebe.
Das man heutzutage auch ausserhalb der Beziehung/Ehe social media Kontakte hat,finde ich normal.
Das muss nichts mit "fremdgehen" zu tun haben.

06.01.2020 23:49 • x 3 #2


Gleichklang
Zitat von Pacino:
Guten Abend ,Wie der Titel schon aussagt leide ich extrem unter meiner Eifersucht und meine Partnerin natürlich ebenso. Sozial Media wie Instagram Facebook und whats App machen die Sache natürlich auch nicht einfacher . Und die Tatsache das wir schonmal getrennt waren für 6 Monate und es nun wieder probieren weil wir gemerkt haben wie sehr wir uns lieben , ist ebenso nicht so einfach für mich . Die Trennung war größtenteils meiner Eifersucht geschuldet , sie fühlte sich eingegeengt und kontrolliert und tut dies immer noch . Wir wohnen ca. 1 Stunde Autofahrt voneinander getrennt und sehen uns meistens ...


Huhu,

ohhhh keine leichte Situation, aber es gibt Lösungen.

Erstmal kann ich deine Sorgen definitiv verstehen, Vertrauen ist die Basis in jeder Beziehung, aber noch mehr in einer Fernbeziehung.
So und da stellen sich mir nun folgende Fragen:

1) Wie lange seid ihr schon ein Paar?
2) Habt ihr ein Ziel, wann wer zu wem ziehen möchte oder in der Mitte neu anfangen?
3) Schon mal längere Zeit zusammen verbracht und geschaut, wie es klappt?

Für eine Fernbeziehung ist es wichtig ein Ziel zu haben. Auf Dauer zermürbt die Pendelei. Hab es selbst schon gelebt.

Deine Eifersucht ist übertrieben, aber das weißt du selbst und vom Partner verlangen ständig zu sagen, dass man geliebt wird, funktioniert auch nicht. Wenn nur kurz.
Aaaaaaaalsooooo selbst wenn sie dir sagt, dass sie dich liebt, ist das keine Sicherheit. Es gibt null Sicherheit. NIE.

Lebe dein Leben, höre auf von ihr zu erwarten, dass sie dir das gibt, was du dir leider selbst NOCH nicht geben kannst. Fange bei dir an. Was kannst du tun, um dich zu lieben? Was tut dir gut? Somit strahlst du auch mehr Selbstbewusstsein aus und fühlst dich besser! Für dich und in deiner Beziehung!

07.01.2020 00:11 • x 3 #3


Danke , also wir waren 8 Monate zusammen und dann kam die Trennung und nun knapp 3 Monate wieder Kontakt und seit zwei Wochen zusammen . Ich hatte schon langjährige Beziehungen aber ich hab noch nie eine Frau so sehr geliebt wie sie . Wir haben vor irgendwann zusammen zu ziehen weiter besprochen haben wir das nie , denn dafür muss ich mich erstmal ändern denke ich . Und ja wir haben in ihrem Urlaub die ganze Woche verbracht usw . Wenn wir zusammen sind läuft es deutlich besser als wenn sie weg ist . Ich bin selbständig und arbeite von Zuhause aus , es gibt Tage da spüre ich eine gewisse leere und Traurigkeit in mir und ich weiß nicht wieso und an solchen Tagen wünsche ich mir halt was schönes von ihr zu hören , das habe ich ihr auch so gesagt , verständnisvoll war sie nicht gerade .

07.01.2020 00:27 • #4


Gleichklang
Mach es doch anders herum, wenn du das Bedürfnis hast etwas liebes von ihr zu hören, dann fordere es nicht von ihr ein, sondern zeige/gebe/sage du etwas liebes - ohne dabei etwas von ihr zu erwarten!

Ich habe das Gefühl durch deine Zeilen zu lesen, dass du sehr viel von ihr erwartest und einforderst.
Da wird sie auf längere Sicht das Weite suchen. Würdest du es anders herum wollen, was du von ihr erwartest?

07.01.2020 00:43 • x 3 #5


Zitat von Gleichklang:
Mach es doch anders herum, wenn du das Bedürfnis hast etwas liebes von ihr zu hören, dann fordere es nicht von ihr ein, sondern zeige/gebe/sage du etwas liebes!


Aber genau das tue ich ja meistens und irgendwann denke ich halt das sie es nur sagt weil ich es mal wieder geschrieben habe . Ich muss dazu sagen das ich morgens immer ein Guten morgen von ihr bekomme und abends vor dem Schlafen gehen schreibt sie auch dasa sie mich liebt . Aber zwischendurch ist es echt wenig . Aber ich werde wohl lernen müssen damit umzugehen , keine Ahnung warum mir ihre Bestätigung so wichtig ist

07.01.2020 00:48 • #6


Gleichklang
Sie gibt dir schon sehr viel und du solltest zufrieden sein.

Außerdem, mal so ganz unter uns, diese 3 Worte sollten kein Routinesatz sein, sondern gesagt werden, wenn das Gefühl stimmig ist!

Du liebst dich leider selbst nicht, "Selbstbewusstsein stärken" wäre so deine Aufgabe. Unabhängig von ihr.
Arbeite daran, das ist nach und nach zu schaffen es zu stärken.

07.01.2020 00:56 • x 1 #7


Akinom
Warte bis sie es dir von sich aus sagt,dann vertraust Du ihr auch,erzwingen Worte höheren sich meist nicht echt an.Man muss auch nicht ständig,,ich liebe dich,, sagen das ist doch irgendwann ausgenudelt und sollte doch was besonderes sein....besondere Momente.
Zeige ihr lieber dich Besten und Aufmerksamkeit das du sie liebst,dass ist effektiver! Liebe Grüße

07.01.2020 00:59 • x 3 #8


FeuerWasser
Zitat von Pacino:
Und die Tatsache das wir schonmal getrennt waren für 6 Monate und es nun wieder probieren weil wir gemerkt haben wie sehr wir uns lieben , ist ebenso nicht so einfach für mich .

Sie trennt sich weil sie sich eingeengt und kontrolliert fühlt und tut es jetzt immer noch. Mit welchen Erwartungen habt ihr erneut die Beziehung aufgenommen? Was hat sich im Gegensatz zu vorher verändert?

Ich fände es an ihrer Stelle auch sehr anstrengend einen Partner zu haben der ständige Bestätigung einfordert, wie toll und einmalig er ist. Du gibst ihr die Verantwortung ab die du für dich selbst tragen musst. Du bist für dein Lebensglück verantwortlich und keine Partnerin. Du forderst von ihr die Worte ein, dass du ein toller Partner bist aber bist du wirklich ein toller Partner wenn sie sich von dir eingeengt, kontrolliert und erdrückt fühlt, wenn du ihr nicht richtig vertraust und alles Schlechte erwartest? Denkst du, dass sich ein Gefühl von Liebe richtig entfalten kann wenn man gleichzeitig kontrolliert wird bis auf die Unterhose?

Du musst bei dir selbst aufräumen und Inventur machen, sprich, mit dir ins Reine kommen und wenn das nicht klappt dann gibt es 2 Möglichkeiten: entweder ihr beide harmoniert nicht richtig wenn du das aus anderen Beziehungen nicht kennst oder du musst mit einem Therapeuten ran.

14.01.2020 14:21 • x 1 #9


Danke für eure Antworten .
Also ich hab halt heftig um sie gekämpft und kurz bevor es mal zu einem Treffen kam hat sie auf mich "geschissen" und den Kontakt abgebrochen . Darauf hin habe ich es gut sein lassen und ein paar Wochen später eine SMS von ihr bekommen das sie einen riesen Fehler gemacht hat und jetzt erst merkt wie sehr sie mich doch vermisst und wie schön die Zeit doch eigentlich war . Dann haben wir uns getroffen und es war wirklich toll und irgendwann sind wir wieder zusammen gekommen . Das Ding ist einfach , nachdem ich hier die sache gepostet habe , habe ich ziemlich krass an mir gearbeitet , nach einer Woche meinte sie , alles was mich stört hast du abgelegt und es bedarf keine weiteren Gespräche über meine Eifersucht und diese Forderungen die ich gestellt habe . Trotzdem findet sie wie ich finde immer mehr " Fehler", die sie nerven . Ein Beispiel . Ich machte mir Sorgen um sie weil sie viel Stress auf der Arbeit hat und meinte zu ihr das wir das zusammen schaffen und ich an ihrer Seite bin und immer ein offenes Ohr für sie habe und das ich mir wünschen würde das der Stress nicht auf die Beziehung übergreift . Daraufhin meinte sie wie egoistisch ich doch sei und wie nervig , wie ich an die Beziehung denken kann wenn es ihr doch total schlecht geht usw . Dann war auch wieder alles gut, abends hat sie mir wieder von der Arbeit erzählt und wie traurig sie ist und sie am nächsten Tag ein Arzt Termin hat . Dann meinte ich " hoffentlich wird alles gut ich bin für dich da , hast du vielleicht drüber nachgedacht oder Symptome von Depression "? Ungefähr so nur etwas netter umschrieben . Da ist sie auch wieder ausgerastet und meinte wie taktlos ich wäre und unpassende so eine Äußerung wäre . Versteht ihr ? Ich Versuch alles richtig zu machen aber irgendwie klappt es nicht .

16.01.2020 18:13 • #10


FeuerWasser
Zitat von Pacino:
Versteht ihr ? Ich Versuch alles richtig zu machen aber irgendwie klappt es nicht .

Das zeigt nur umso mehr das es zwischen euch nicht passt. Ihr redet auf unterschiedlichen Ebenen und ich mutmaße, dass ihr das alles zu nahe ist. Ihr geht es nicht gut mit ihrer beruflichen Situation und erwartet vermutlich, dass du nachhakst was in der Arbeit los ist und wie sie das für sich kläre kann und du entgegnest "ich bin für dich da". Ist ja auch schön und gut aber das ist nicht das was sie in dem Moment hören möchte.
Ich glaube auch nicht, das man innerhalb von einer Woche die Eifersuchtsprobleme abgearbeitet sind. Wenn dem so wäre, wäre es Leichtigkeit gewesen das schon viel früher in Angriff zu nehmen.

In Anbetracht der ganzen Vorgeschichte, glaube ich, dass deine Partnerin einfach total satt ist.

16.01.2020 21:32 • #11


BrinaA1981
Eiversucht ist gut in einer Beziehung, zeigt ja nur das du sie liebst.
Es darf aber nicht übertrieben werden.
Zeig ihr das du auch anders kannst. Melde dich mal weniger wenn sie grad mal nicht bei dir ist. Du wirst sehen dann wird sie von selber kommen und dich nerven.
Versuch dann einfach dich abzulenken mit schreiben gute Freunde oder oder

16.01.2020 21:41 • #12


Akinom
Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit Eifer sucht was Leiden schafft....stimmt! Liebe Grüße

16.01.2020 22:11 • #13


Naja wenn wir zusammen sind am Wochenende läuft es ja wunderbar . Und tatsächlich habe ich in einer Woche sehr hart an meiner Eifersucht gearbeitet und den nervigen Kram gelassen . Natürlich habe ich gefragt ob ich war für sie tun kann und was genau doof läuft usw . Nur soabld man sagt daß sie auch Fehler macht fühlt sie sich direkt angegriffen und ist sauer . Ich wünsche mir einfach das sie sicj auch in der Hinsicht ändert , sie hat's selbst zugegeben und wollte sich bessern ... Aber irgendwie klappt das nicht . Naja ich schau mal was die Zeit bringt

16.01.2020 22:32 • #14


Akinom
Hallo Pacino,ich glaube auch das bei Euch beide daran beteiligt sind,sie forciert deine Eifersucht wahrscheinlich Bund du springst darauf an.
Ich denke,dass du so schlau bist und weißt ...sie ist nicht dein Eigentum,jeder baucht seine Freiheiten
Jeder für sich alleine.Ihr müsst beide daran arbeiten wenn euch die Beziehung wichtig ist. Liebe Grüße
,

16.01.2020 22:41 • #15


Naja .. wir haben heute gesprochen und sie meinte sie wäre unglücklich durch die ganzen streiterein unter der Woche . Sie will sich bis morgen nochmal gednaken machen . Sieht so aus als würde sie Schluss machen , bin mir sogar ziemlich sicher ... Bin total fertig gerade

17.01.2020 01:25 • #16


Odysseus58
Mit einer Psychose zu leben ist gar nicht mehr so schlimm, wenn MANN weiß, dass er eben einen Sprung in der Schüssel hat.
Ich lebe mit meinen 61 Jahren auch schon ewig mit dem Phänomen Eifersucht.

Hier wird die Partnerschaft zur Dro., man schwebt auf Wolke sieben wenn Alles passt, aber Mann knallt auf den harten Beton wenn es eben Schwierigkeiten gibt.

Ganz tief in unserem Kleinhirn sind wir eben noch Steinzeitkleinkinder, und wenn ein Kleinkind nicht mehr geliebt wird, dann ist es dem Tod geweiht.

Erwachsen werden ist angesagt, aber wie ?
Wie kann man eine schwache Seele stark werden lassen ?

Dies herauszufinden brächte bestimmt den Nobelpreis in Psychologie.

17.01.2020 07:01 • x 1 #17


Luna70
Ich hoffe, du bekommst noch eine Chance von ihr. Aber du hast da noch einiges zu tun, fürchte ich, selbst wenn du die Chance bekommst.

Du schätzt dich wahrscheinlich so ein, dass du in der Beziehung viel gibst. Aber ich fürchte, deine Partnerin empfindet es eher so, dass du viel forderst. Aufmerksamkeit und Liebesbekundungen zum Beispiel, am besten "rund um die Uhr".

Zitat von Pacino:
Ich muss dazu sagen das ich morgens immer ein Guten morgen von ihr bekomme und abends vor dem Schlafen gehen schreibt sie auch dasa sie mich liebt . Aber zwischendurch ist es echt wenig


Lies dir den Satz selbst noch mal durch und überlege dir am besten mal, wie das ankommt. Ein erwachsener Mensch sollte nicht davon abhängig sein, mehrmals am Tag eine Rückversicherung vom Partner zu bekommen.

Zitat von Pacino:
Ein Beispiel . Ich machte mir Sorgen um sie weil sie viel Stress auf der Arbeit hat und meinte zu ihr das wir das zusammen schaffen und ich an ihrer Seite bin und immer ein offenes Ohr für sie habe und das ich mir wünschen würde das der Stress nicht auf die Beziehung übergreift .


Das klingt wirklich sehr ich-bezogen. Du machst dir zwar Sorgen um sie, überlegst dir aber gleichzeitig welche Auswirkungen das auf eure Beziehung, sprich DICH hat.

Wenn du noch eine Chance bekommst, dann solltest du deiner Partnerin einen Lösungsvorschlag machen. Etwas konkretes, nicht nur "ich bessere mich". Ihr könntet vereinbaren, dass es tagsüber keinen Kontakt gibt, außer es gibt einen richtigen Anlass, dass etwas besprochen werden muss. Wünscht euch einen guten Morgen und dann legst du das Handy tagsüber weg und kontrollierst auch nicht, ob sie und wie oft sie online ist. Schaffst du das?

Ich könnte mir vorstellen, dass dir das Arbeiten zuhause, wo du ganz alleine bist, nicht gut tut. Hast du dir mal überlegt, das irgendwie anders zu organisieren? Bürogemeinschaft oder so.

17.01.2020 10:07 • #18


Also sie hat mir soeben gesagt daß sie nicht weiß inwiefern ihre Gefühle noch reichen und möchte noch bis morgen nachdenken . Ich hab ein wenig schockiert reagiert und gesagt daß sie doch bitte auch an die schönen Momente denkt und wie sehr traurig ich bin . Und sie Poster witzige Sprüche auf whats App in ihrem Status . Findet ihr das nicht respektlos ? Es kam einfach nur ein ok auf meinen Nachricht und dann sowas zu posten ... Ich bin total fertig , ich hatte ihr ja schließlich die Chance gegeben das wir uns wieder treffen ...

17.01.2020 18:22 • #19


Sie behandelt mich gerade einfach wie früher als ich so sehr um sie gekämpft habe und ihr meine Gefühle total egal waren . Sie sagt zwar sie will ihre Ruhe und sich bis morgen Gedanken machen . Aber ich denke die Entscheidung ist schon lange gefallen und sie will es mir nur morgen erst mitteilen . Und ich häng hier wie der letzte Vollidiot und hoffe noch ... Was ein dreck

17.01.2020 18:53 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag