Pfeil rechts
6

O
Es ist nun schon 25 Jahre her, wo mir bewusst geworden ist, dass jeder Freßanfall eigentlich ein Wutanfall bzw ein
Tobsuchtsanfall ist.

Mit Alk. und Zig. kann man clean werden, aber ESSEN muß der Mensch solange er lebt.
Und somit wird mich dieses Thema bis zu meinem Lebensende begleiten.

Gegen Wutanfälle kann man sich ablenken, mit einem guten Buch oder Film, mit Gesprächen oder Veranstaltungen (jetzt bei Corona eher schlecht).

Man kann mal Dampf ablassen: Sandsackboxen, joggen oder sich mal kräftig besaufen

Gibt es aber neben den beiden Methoden, eine konstruktive Methode die Aggression in den Griff zu bekommen?
Für die Lösung wurde der Nobelpreis winken

21.01.2021 08:08 • 22.01.2021 x 1 #1


6 Antworten ↓


Lottaluft
Es wär schon gewesen wenn du das nächste mal gebrauch bin der trigger Funktion machen würdest denn hier sind einige Leute mit Essstörung oder Leute mit alk Problemen die das unter Umständen Triggert könnte

Wie wär es wenn du wegen deinen Aggressionen einfach mal zur Therapie gehst da wird dir geholfen

21.01.2021 12:00 • x 3 #2


A


Wie bekomme ich Fressanfälle und Saufdruck in den Griff

x 3


Abendschein
Wieso bist Du denn so Aggressiv?

21.01.2021 12:03 • x 1 #3


Calima
Zitat von Odysseus58:
Und somit wird mich dieses Thema bis zu meinem Lebensende begleiten.

Muss es nicht. Denn Essen und Fressen ist der selbe Unterschied, wie Al.kohol trinken und Saufen. Es bedient sogar die selben Gehirnareale.

Eine Therapie kann helfen. Ich habe meine Fressanfälle durch eine Veränderung meines Lebens in den Griff gekriegt.

Zitat von Lottaluft:
denn hier sind einige Leute mit Essstörung oder Leute mit alk Problemen die das unter Umständen Triggert könnte

Die müssen das Thema ja erst gar nicht anklicken. Das ist ja eindeutig.

21.01.2021 12:04 • x 1 #4


S
Sport wie Schwimmen oder joggen. Am besten in den Wald und da schreist Du laut!

Wenn ich Lust auf Essen hab oder besonders auf was süßes, dann trink ich viel Wasser.

21.01.2021 12:45 • #5


J
Kenne ich nur zu gut. Ich werde auch teilweise sehr schnell Agressiv, vor allem dann
wenn ich mir Gedanken machen, aber Alk. trinke ich kaum mehr und Essen habe ich auch im Griff.
Es sind die Gedanken, die mich stören. Sport ist echt ein gutes Mittel oder kalte Duschen.

21.01.2021 13:43 • #6


O
Wenn ich einen Klimmzug machen will brauche ich Aggression.
Aggression ist weder gut noch schlecht, es kommt immer darauf an, wie man sie einsetzt.
Die Aggression ist der Dampf und der Gegenpol ist der Kessel, welcher den Druck aushält.
Die Aggression ist das Einatmen, die LIEBE das Ausatmen

Das Thema Übergewicht und Ernährung ist viel zu komplex, um zu glauben, man habe den richtigen Weg gefunden.

22.01.2021 09:06 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag