Pfeil rechts

Denise D
Hallo ich bin Denise 30 Jahre u leide seit 3jahre und paar monate fast an der Panik Angst Störung ... bis vor 3jahren und paar monate hab ich mich nie gescheut vor etwas , nahm alles cool " die frage tot " war für mich überflüssig weil ich denk jeder geht mal .. nur seit 3jahre u paar monate denk ich an jeglichen symphtome steckt eine ernsthaffte erkrankung woran ich Sterben kann ..

Genau vor 3 jahre und paar monate bin ich damals mit meiner 4 jährigen Tochter Jelina-Ashley nach Berlin gefahren zu ihrem " erzeuger" der paar mal bettelte ob ich mit ihr hin komme ,ich fuhr mit ihr hin und gab ihn die kleine " meine Püppi " sie ist wirklich ein Traum für eltern ein wohl erzogenes Kind sehr selbständig in ihrem alter u lernte schnell . Sie ist sehr lieb auch in den läden nie aufstände gemacht " ich will das u das u das haben nix " also um es kurz zu machen ein Sehr Höffliches Liebevolles kind ..

Als ich sie über gab dem Daddy sprach sie ein satz " mami wieder komm neee nicht alleine lassen mich wieder abholen " ich sprach Püppi mami lässt dich nicht allein mami holt dich ab wieder ..
Tag der übergabe wieder zu mir sprach ich um 15 uhr mit ihr am Telefon und sagte ihr, soll sich lange sachen anziehen es sei kalt .. war 12 sep 12 .sie sprach wieder " mami wieder komm neee nicht mich allein lassen " ich sagte mami holt dich heute ab.. um 17 uhr zu ihr gefahren und bekommte eine letzte Nachricht vom Daddy " du dreck *beep* bekommst jelina nicht mehr zurück "

Ich rief polizei die eine stunde später ein trifft u sprach " liegt bei dem vater eine kindeswohlgefärdung vor " da sprach ich " wenn eine wäre würde man mich für bekloppt erklären wieso ich mein kind in die ophut gebe wo das kindeswohl gefärdet sei.." natürlich liegt dort kein kindeswohl gefärdung vor .. sprach polizei " ok dann können wir jetzt fahren " ich sprach " sie können nicht fahren der vater hat kein sorgerecht und aufenteiltsbestimmungsrecht .. das liegt alles bei mir " sie sagten soll gerichtlich vor gehen.. in dem moment rief das Jugendamt an u erklärte mir " das das kind inoput genommen wurde weil eine kindeswohlgefärdung vor liegt " ich sprach das kann nicht sein ich hab nichts getan ich hab mit der klein hier paar tage urlaub gemacht u der vater wollte die kleine haben.. " um 13 uhr war der Ar. beim jugenamt und sprach dinge aus dort die keinerlei der wahrheit nah gekommen sind ..


Seit an bin ich mit dieser Panik Angst Störung geplakt ..


Um zum Thema eifersucht zu kommen ..

Ich war mit mein ein ex zusammen da hatte ich es eig gut . Ich lebte mein leben wie ich es wollte ging arbeiten war selbständig und war glücklich soweit so gut ..nur ich musste halt für mein ex aufkommen weil er sich dachte er kündigt sein job .. ich lernte ein neuen kennen bei dem ich sypthome frei war

" kein klos im hols
" kein schleim im hals
" kein schwindel
" kein Herzrasen
" keine schlimm gedanken
" kein schweis ausbrüche
" keine schmerzen
" keine panik angst störung ..


3 monate lebte ich wie früher und war mit den gedanen im hier u jetzt u lies alles andere ausblenden ..


Wir zogen dann zusammen u da fing die symphtome langsam zurück zu kommen ..

14.02.2016 12:18 • 01.06.2016 #1


2 Antworten ↓


Lirithay
Ich verstehe nicht ganz, wo hier das Thema Eifersucht seine Bewandnis hat? Du bist also jetzt mit einem neuen Partner zusammengezogen und jetzt hast du wieder Angst vorm Sterben oder wovor genau?

02.05.2016 14:25 • #2


FeuerWasser
Du hast ja ein ziemliches Chaos in deinem Leben aber was mir vorallem in deinem Text auffällt: keinerlei Gefühlsregung.
Ich kann dir nur anraten dir einen Psychotherapeuten zu suchen, mit Sozialarbeitern, Jugendamt etc. zusammenarbeiten um
dein Leben wieder auf die Kette zu bekommen. Desweiteren solltest du dir einen Anwalt nehmen wegen dem Kind.

01.06.2016 11:40 • #3