Samsung1

61
6
14
Hallo, ich bin neu hier im Forum da ich mich gerade sehr mit meiner Eifersucht beschäftige und versuche dagegen vor zu gehen.

Woher sie kommt denke ich kann ich erklären.
Schon in jungen Jahren musste ich erfahren, dass treue wohl nicht so wichtig sein muss. Mein Vater war im Aussendienst tätig, wir hatten ein großes Haus mit einer Einliegerwohnung in der ein Mann wohnte.
Wenn mein Vater nicht da war, hat sich meine Mutter gerne mit diesem Herren vergnügt. Dies habe ich natürlich nicht gleich mitbekommen, aber später erfahren. Ebenso wurde ich sehr warscheinlich in meiner Ex-ehe betrogen. Meine Frau hat damals sehr gerne mit anderen Männern geschrieben, auch heimlich und ich habe auch mal rausgefunden über Dinge die man mit freunden so nicht schreibt.
In mener Exbeziehung war ich nicht ganz so eifersüchtig, zwar schon etwas aber ich denke nicht übertrieben. Meine Frau ist mit Kumpels von uns Motorradfahren gegangen usw. Die Eifersucht kam erst richtig auf, als ich merkte, dass andere wichtiger sind als ich.

Nun bin ich mit einer wirklich tollen Frau in einer Beziehung. Sie ist sehr anziehend, was natürlich nicht nur mir auffällt, sondern sie wird schon des öfteren von anderen Männern angesprochen.
Wir haben uns damals über eine Singleapp kennen gelern, sie hatte viele Intressenten die sie vor mir auch in Dates kennen gelernt hat. Auch im direkten Umfeld gibt es einige Männer die gerne mehr mit ihr hätten. Mit einem aus der Singelapp hatte sie auch eine freundschaft, was anfangs für mich noch ok war. Sie war hin und wieder abends auch bei ihm, hat mir aber immer gesagt von ihrer Seite ist das nichts.
Er wollte natürlich mehr. Hab ihr Anfangs auch gesagt, es ist ok solange sie nichts macht. Irgendwann wurde es mir aber zu viel. Es kammen nachrichten von Ihm wie ich liebe dich, du bist eine tolle Frau und so weiter. Sie hat mir zwar immer gesagt, wann er schreibt und hatte auch keine Geheimnisse, was ich absolut gut finde. Wenn sie angebaggert wird sagt sie es mir auch und wenn ein Typ ihr schreibt zeit sie mir es auch, obwohl ich das nicht einmal verlangt habe.
Die Nachricht "ich liebe dich" habe ich aber per Zufall gesehen (nein hab es nicht kontrolliert, sowas mach ich nicht). Ich habe mit Ihr gesprochen, ihr aber den Kontakt nicht verboten sondern nur gesagt es geht mir jetzt zuweit. Sie hat darauf hin den Kontakt abgebrochen.

Zwischenzeitlich ist es bei mir echt schlimm geworden. Ich bin selbst eifersüchtig wenn sie von Exfreunden erzählt oder die Kinder sagen, hier waren wir schon mit dem oder dem. Selbst wenn sie ihre Mutter besuchen will gehen in meinem Kopf Gedanken hin und her. Wenn sie einkaufen ist, bin ich angespannt ob sie wieder angesprochen wird usw.

Sie ist soweit garnicht eifersüchtig, und lässt mich machen. Natürlich kein Sex mit anderen aber weggehen etc. ist garkein Problem. Wenn ich angebaggert werde, kommt es zwar auch etwas in ihr hoch, aber sie vertraut mir dann auch, was sie auch kann.

Ich denke ich kann ihr auch vertrauen, da sie eine wirklich tolle und ehrlich Frau ist, die immer hinter und zu mir steht. Aber ich bekommen diese doofen Gedanken nicht aus dem Kopf. Ich verstehe nicht mal selbst, warum diese Gefühle in mir hochkommen wenn sie nicht in meinem Umfeld ist.

Sie ist eine absolut freiheitsliebende Frau, die ich eher von mir wegdrücke als an mich zu binden, wenn ich so weiter mache. Am Anfang war sie total glücklich und meinte endlich habe ich einen Mann bei dem ich einfach ich sein darf, leider schränke ich sie, wenn auch unbewusst immer wieder aufs neue ein, was ich garnicht möchte.

Ich möchte eine ausgeglichene glückliche Frau, die freundstrahlend an der Tür steht wenn ich komme und sich keine Gedanken machen muss, was darf ich und was nicht.

15.05.2018 09:51 • 14.11.2018 #1


11 Antworten ↓


Soraya72

Soraya72


338
10
116
Zitat von Samsung1:
Ich möchte eine ausgeglichene glückliche Frau, die freundstrahlend an der Tür steht wenn ich komme und sich keine Gedanken machen muss, was darf ich und was nicht


...dann musst Du Dich entsprechend "benehmen" - du hast ja selbst beschrieben, wie das geht

15.05.2018 10:06 • #2


Samsung1


61
6
14
Das sagst du so einfach. Würde ich gerne tun, aber es geht nicht immer. Oft habe ich so Gefühle und lach mich dann selber aus, weil es garkeinen Anlass gibt.
Situation wenn sie mit einer Freundin ein Kaffee trinken geht. Was ist den daran bitte schlimmes? Klar kann sie angequatsch werden, wenn sie darauf eingehen würde, wäre sie sowieso die falsche.
Aber das macht sie ja nicht.

Mein sch... Kopf macht einfach nicht mit, und ich weiß nicht warum.

15.05.2018 10:11 • #3


Soraya72

Soraya72


338
10
116
Das es nicht einfach ist, ist schon klar. Wollte damit nur sagen, dass Du im Prinzip weißt, wo Dein Problem liegt und es trotzdem nicht in den Griff bekommst (ist bei mir im übrigen genau so )

Man ist willig aber der Geist ist schwach.

Ich krieg das manchmal in Griff, wenn ich mir bewusst mache, um wieviel schlechter es mir gehen würde, wenn ich mich nicht zusammenreiße, das gibt mir dann wieder Auftrieb, anders zu reagieren. Klappt leider nicht zuverlässig immer....

15.05.2018 10:47 • #4


Samsung1


61
6
14
Soraya du hast vollkommen recht. Ich würde es so gerne in Griff bekommen. Letzten endes möchte ich ja auch das sie glücklich ist und sich bei mir wohl fühlt.
Ich denke ganz einig werden wir uns da nie, da sind es ganz anders sieht als ich, aber wir können eigentlich gut miteinander reden und lieben uns gegenseitig sehr.

Wenn ich im Internet lese, ist die Schlussfolgerung immer mangelndes Selbstbewusstsein für Eifersucht, aber ich denke damit hab ich kein Problem. Sie war ja schliesslich
nicht die einzige die ich hätte haben können, aber sie ist die enizige die ich wollte.

Sie hat mal zu mir gesagt, gegen einen kleinen Käfig hat sie ja nichts aber die Tür sollte offen sein, damit sie rein und raus kann und genau das möchte ich dir geben.
Sie möchte ja selbst auch und schätz es an einem Mann wenn er auf sie aufpasst und genau das mache ich auch. Ich pass auf sie auf, aber leider schränke ich sie dabei auch oft ein.
Obwohl ich weiß mein Vögelchen fliegt immer wieder zurück, ausser wenn der Käfig zu lange zu war, dann fliegt er ganz weg und geniesst die Freiheit.

Ich hoffe nicht nur für sie und für mich sondern auch die Kinder, dass ich das in den Griff bekomme, da ihre Kinder mich auch sehr schätzen und lieben. Ihr kleinster hängt nur an mir dran und ihr größer 19 Jahre ist fast wie ein Kumpel obwohl ich fast 20 Jahre älter bin. Er fragt mich hin und wieder ob ich was mit ihm machen will. Billiard spielen oder ähnliches.

alles in allem wäre es sehr schade, diese Beziehung wegen meiner Unfähigkeit zu verlieren und eine Frau wie diese aufgrund von dummen Gedanken etc. gehen lassen zu müssen.
Immerhin schafft sie es, nach mehr als einem Jahr so ein gribbeln zu erzeugen als wäre es das erste Date oder der Anfang der Beziehung. Dies kannte ich bis Dato so nicht.

15.05.2018 11:04 • #5


Samsung1


61
6
14
Kurzes Update:

Donnerstag ist wieder eine Situation, dir mir sonst schwer gefallen wäre. Meine Partnerin geht zu einer Freundin und übernachtet dann dort in der Nähe bei ihrer Mutter. Am darauffolgenden Tag geht es dann auf Shoppingtour. Normal wären da schon Gedanken in mir hochgekocht, im Moment geht es aber sehr gut. Hab mir vorgenommen den Donnerstag abend für mich zu Nutzen. Einfach mal ausspannen oder mit einem Kumpel was trinken gehen. Freitag Mittag ne Runde mit dem Moped oder ähnliches bis die Familie wieder da ist. Natürlich ist noch ein kleines dummes Gefühl dabei, aber ich könne es ihr von Herzen und werde versuchen ganz relaxed zu bleiben, den es wäre nichts schlimmer als wenn sie 2 schöne Tage hat und dann nach Hause kommt und dann das launische Gesicht ihres Mannes sieht.

22.05.2018 14:11 • #6


District

District


123
2
94
Hallo Samsung,

es ist schwer dir irgendwas zu raten, da du selbst schon alles sehr genau weißt und analysiert hast. Du weißt woran du arbeiten musst und hast in all den Dingen recht.

Ich denke je mehr wir uns in jemanden verlieben, je mehr wir merken das diese Person so besonders und unglaublich ist und sich tief in unser Herz schleicht, desto mehr haben wir automatisch Angst das wir sie nicht nur verlieren könnten, sondern das wir dabei in unendlich viele Teile zerbrechen.
Nun kann man es genießen, jeden Tag, jede Sekunde das man genau diesen Menschen getroffen hat, glücklich sein und dankbar. Oder man kann sich auf den anderen Teil konzentrieren, die Angst um die eigene Zerbrechlichkeit die man in die Hände von jemand anderen legt.
Sie weiß das sie sicher ist bei dir, sie vertraut dir, sie genießt es. Und so ehrlich wie sie zu dir ist und so weit wie sie es in dein Herz geschafft hat, solltest du den Sprung wagen ihr genauso zu vertrauen. Ihr vertrauen, das sie mit deinem Herz keinen Mist baut und so darauf aufpasst, wie du auf ihres.
Vielleicht ist es für sie einfacher, weil sie nicht diese negativen Erfahrungen hatte wie du oder sie nicht so stark bewertet hat, anders verarbeitet hat.. aber ich bin mir sicher auch wir gebrannten Kinder können und sollten über unseren Schatten springen gerade wenn wir das Glück haben einen so besonderen Menschen zu finden.

22.05.2018 20:26 • #7


Samsung1


61
6
14
Zitat von District:
Hallo Samsung, es ist schwer dir irgendwas zu raten, da du selbst schon alles sehr genau weißt und analysiert hast. Du weißt woran du arbeiten musst und hast in all den Dingen recht. Ich denke je mehr wir uns in jemanden verlieben, je mehr wir merken das diese Person so besonders und unglaublich ist und sich tief in unser Herz schleicht, desto mehr haben wir automatisch Angst das wir sie nicht nur verlieren könnten, sondern das wir dabei in unendlich viele Teile zerbrechen. Nun kann man es genießen, jeden Tag, jede Sekunde das man genau ...


Das hast du wirklich toll geschrieben. Ja man sollte es eher geniessen, als sich das Leben selber schwer zu machen, absolut richtig. Leider ist dies nicht immer möglich.

23.05.2018 08:30 • #8


Samsung1


61
6
14
Nochmal kleines Update:

Hab heute die Nachricht bekommen, dass Sie und die Kinder eine Nacht länger bleiben. Eifersuchttechnisch macht mir es soweit nichts aus, mich stört lediglich, dass es nicht besprochen wurde sondern einfach nur vor Tatsachen gestellt obwohl es anders geplant war.

25.05.2018 10:32 • #9


Soraya72

Soraya72


338
10
116
Sie ist bei einer Freundin in der Nähe ihrer Mutter, der Oma der Kinder. Ist das weit weg? Kann sie beide selten sehen?

Falls ja, gönn ihr die Zeit und stell dich für einen Tag in den Hintergrund.

Sorry, vlt fass ich das jetzt auch falsch auf. Meine Mutter ist vor 13 Jahren früh verstorben, ich bin froh um zeit die ich mit ihr verbringen konnte und finde Eifersucht in dieser Konstellation unangebracht

25.05.2018 12:12 • #10


Samsung1


61
6
14
Soraya, habe doch gesagt, dass es Eifersuchttechnisch kein Problem darstellt. Ich hätte es nur toll gefunden, wenn man es nicht nur einfach entscheidet sondern wenn man zusammen lebt wenigstens fragt, he hast du was anderes geplant, passt es wenn wir ein Tag länger da bleiben. Es ist nicht wirklich weit weg. ca 1,5 Stunden zum fahren.

28.05.2018 08:05 • #11


Samsung1


61
6
14
Hallo, das Thema von mir ist ein bisschen älter, aber ich dachte mir ein kleines Feedback wie es mir ergangen ist, ist vielleicht auch für anderen interessant.
Seit dem Thema ist nun ca. ein halbes Jahr vergangen, ich habe versucht wirklich an mir zu arbeiten.

Sie war in der Zeit nicht oft weg. 1 mal mit einer Freundin tanzen, ein paar mal ein Kaffee trinken und ich glaube 2 oder 3 Wochenenden bei ihrer Mutter.
Alles in allem geht es mir damit ganz gut. Klar wo sie Tanzen war hatte ich schon gedanken im Kopf, da drüber haben wir auch gesprochen, dass es mir
damit nicht gut geht, hab sie aber trotz allem gehen lassen.

Ansonsten habe ich hin und wieder schon Ängste die aber seltener geworden sind, diese äußere ich auch nicht mehr, sondern versuche es mit mir selbst klar zu machen.
Die Eifersucht flacht ein wenig ab, vielleicht liegt das auch an der Zeit und das die Erfahrung aus meiner Ehe weiter zurück liegen. Ich denke
ich werde nie der ganz lockere Typ werden, das möchte ich auch nicht sondern einfach damit klar kommen und ihr ihre Freiheiten lassen.

Grenzen habe ich natürlich immer noch.

14.11.2018 11:47 • #12




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag