Pfeil rechts

Hallo
ich habe da ein Problem und möchte es euch einfach mal erzählen.
Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Partner zusammen und eigentlich glücklich.
Aber ich habe Eifersuchtsprobleme und glaube, dass dadurch meine Beziehung kaputt gehen wird.
Ich bitte euch nicht zu schreiben:Hau ihn weiter usw... das bringt mir einfach nix und ist auch nicht sehr einfühlsam.

Mein Partner hat bis vor einem Jahr,immer wieder Internetbekanntschaften gehabt.
Seit einem Jahr finde ich nichts mehr-suche aber wie besessen....

8 x habe ich ihn erwischt.Wer weiss wie hoch die Dunkelziffer ist.
Also mit fotos zuschicken lassen-S.gespräche usw.
Telefonate
Er hat angeblich vor einem Jahr aufgehört.Angeblich hat er real keine getroffen....
Aber ich habe einfach kein Vertrauen zu ihm.
Ich habe Panikattacken Übelkeit,Kopfschmerzen.
Ich muss sogar seit einem Jahr ein Blutdrucksenker schlucken.
Ich muss immer darüber reden und bin total misstrauisch
Ich fange immer Streit an und hole die"alten" Sachen wieder raus.
Kann ich nicht einfach vergessen und Neu anfangen?
Warum ich ihn liebe?
weil ich noch nie jemanden hatte,der mich so gut versteht und ergänzt.
Er nimmt die Schuld auf sich,hört mir immer zu,bittet immer um Verzeihung
Reagiert nie ungehalten wenn ich wieder anfange....

Was denkt ihr?

17.12.2012 20:52 • 19.08.2013 #1


9 Antworten ↓


Hallo abendsternchen

Ich habe eine ähnliche Situation erlebt. Ich würde dir raten mal den Begriff "Emotional cheating" zu googeln, ich würde sagen das trifft es bei euch genau. Auch wenn nichts 6uelles war, fühlst du dich emotional Betrogen (denk ich mal nach deinem Beschreib)

Bei mir war es aber so, dass er auch wirklich damit aufgehört hat und wir uns wieder zusammen gerauft haben und er hat es nicht 8x gemacht...das hätte ich niemals mitgemacht...hier wieder Vertrauen aufzubauen scheint mir fast unmöglich (zeigt dir ja auch dein Gesundheitszustand).

Da du dich schon so schlecht fühlst das du Medikamente nehmen musst (war bei mir auch so, ich hatte dermassen Herzklopfen das ich es echt mit der Angst bekam), würde ich dir raten einen Therapeuten aufzusuchen. Ich denke mit ihm kannst du dann auch herausfinden was du für dich wirklich brauchst. Ich glaube nach einem Jahr hier alleine rauszufinden ist wohl viel zu schwer...

Liebe Grüsse

19.12.2012 12:45 • #2



Internetbekanntschaften - bin eifersüchtig

x 3


Danke für Deine Antwort..
Ich denke auch über einen Therapeuten nach-oder eher über eine Paartherapie...
Wenn er da nicht mitmachen sollte ,hat es sowieso gar keinen Zweck...
Aber er tut es bestimmt.Er sagt,dass er sich meiner nicht sicher war und einfach in einer Art Sucht drinnen war...
Ich glaube ihm,dass er aufgehört hat..Aber ich kann es nicht vergessen und mache uns das Leben schwer...
Das finde ich nicht gut-entweder ich bekomme es in den Griff und höre auf ,oder wir müssen uns trennen, weil wir kaputt gehen.

19.12.2012 14:20 • #3


Das mit der Sucht kann natürlich gut sein, mein Partner war in der Zeit als er sein "Techtelmechtel" anfing arbeitslos...

Ja klar, mach das mit der Paartherapie, manchmal ist es echt einfacher wenn man jemanden hat der das ganze entflechten kann und wenn der Partner mit macht noch besser...

und wenn man wie du sich über so lange zeit plagt, denke ich ist es echt schwierig ohne fremde hilfe da raus zu kommen weil man sich schon so reingesteigert hat...mit der therapie ging es mir ziemlich schnell wieder besser, war selber erstaunt

drück dir die daumen!

19.12.2012 15:15 • #4


Danke teestli
ich denke ich werde das machen..sonst sehe ich keine andere Chance
Danke für Deine Antwort und Deinen Rat
Ist einfach was anderes, von einem der alles von aussen betrachtet mal zu reden ;D
Liebe Grüße 3

19.12.2012 17:23 • #5


Dubist
Du schreibst: Seit einem Jahr finde ich nichts mehr, suche ich aber wie besessen.


Eine leidenschaft ist die Eiferuscht die mit Leiden sucht, was Leiden schafft.

Du solltest Ruhe einkehren lassen, bei euch zuhause. Entspann dich, lehn dich in deinen Sessel zurück und denke dran, es hat doch aufgehört.
Du traust dem Braten nicht, so auch nicht. ja.
Aber ich hab grad gar keine Lust gross zu recherchieren, grins

Irgendwann mußt die Sucherei dich anöden und langweilen.

schmink dich lieber mal schön in der Zeit, oder nimm ein schönes bad und geniess ein schönes Abendessen oder Fernsehprogramm.
Wo nichts ist, kann man auch nichts finden und das wünsch ich dir weiterhin auch

19.12.2012 18:27 • #6


Hallo Dubist
Du hast absolut Recht.
Es ist so,dass ich ein paar Wochen überhaupt nicht daran denke,aber dann gibt es irgendeine Begebenheit und zack-ist alles wieder da! Meist unterdrücke ich das Gefühl zu suchen aber manchmal ist es stärker.
ich finde es auch komisch,dass ich danach suche und hoffe eben das in den Griff zu bekommen.

Vielleicht finde ich doch noch was -was dann ??
Danke nochmal für eure Antworten-finde ich gut hier-denn es ist einfach was anderes,Leute zu fragen,die in keinerlei Verbindung mit uns stehen....

Ich wünsche euch ein ganz schönes Fest und das alle Wünsche in Erfüllung gehen.
Meinen Wunsch wisst ihr ja...

20.12.2012 12:37 • #7


Dubist
Wünsch dir das sich dein Wunsch erfüllt,

20.12.2012 14:21 • #8


Zitat von abendsternchen:
Vielleicht finde ich doch noch was -was dann ??


Dann hat das Tier in Dir Grund zu sagen: Siehste, ich habs immer gewusst. Und das dies u.U. durch Deinen Kontrollzwang ausgelöst wurde hilft dann auch nicht mehr. Das eine Beziehung kaputt geht, kann IMMER passieren. Man kann sich nur dazu entscheiden, bis so etwas passiert (oder auch nicht) glücklich ohne Ängste zu leben oder mit diesen Ängsten welche einen zerfressen. Da hin zu kommen, das ist das Ziel.
Ich will, ich muß und ich werde da hin kommen. Und in diesem Fall ist nicht der Weg das Ziel. Ich komme dahin um die Beziehung zu dem wunderbarsten Menschen auf der Welt nicht ganz kaputt zu machen..und wegen mir.
Probiere es mal mit nem Psychologen. Schaden kann nie..
LG

06.01.2013 12:15 • #9


Dubist
Du kannst schauen wie du damit umgehst.
ER scheint massive Probleme mit sich selbst zu haben. Er sucht, ja was, sucht, sucht. KOmmt nicht zur Ruhe.
Wie ein wilder Tiger sucht er, ja was?


er will dir nicht wehtun, ne, er ist süchtig, nach aufmerksamkeit, nach bestätigung, sex?
Hat er als Kind zu wenig liebe bekommen? Gut möglich, eine erklärung zu diesem verhalten.
Eine Hilfe.


Du möchtest mit ihm zusammenbleiben.
Halte durch, es wird immer mal schmerz, wut und groll in dir hochsteigen.
DAs ist erstmal auch nichts ungewöhnliches, wenn man so tief verletzt wurde.
Es braucht einfach sehr viel Zeit.
Halte immer an der Liebe fest, auch wenn es immer mal schwer wird.
Liebe ist immer die stärkste Waffe.
lg

19.08.2013 21:05 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag