» »


201727.11




9
2
3
Hallo ihr..

Ich weiß nicht genau wie ich anfangen soll, also schreibe ich einfach mal darauf los :oops:
Infos zu mir: w, 20, wenn ich nicht gerade Arbeite dann zocke ich :mrgreen:

Ich hab nun schon seit längerem das Problem mich mit jemandem zu treffen den ich im Internet kennengelernt habe..
Da ich hauptsächlich bekanntschaften während dem zocken mache betrifft dieses Thema hauptsächlich auf das Treffen mit Internetbekanntschaften zu.

Nun ich zocke seit einiger Zeit wieder mit einem sehr netten Mann, jemanden der mir wirklich gefällt, der mir so unglaublich ähnlich ist. Schon als ich ihn das erstemal im TS (Teamspeak, so etwas ähnliches wie Skype) gehört habe, dachte ich mir, den will ich kennenlernen.. Er hat mir einfach sofort gefallen. Anfangs blieb es bei dem ersten Kontak, ich habe mir immer wieder gewünscht ihn öfter im ts zuhören.
Nach einer Weile hat er mich auch wieder auf den Ts eingeladen, ich habe mich so gefreut, und so wurde der Kontakt immer enger. Nun sprechen wir uns täglich und schreiben auch so oft wie es geht. Er weiß wie ich aussehe und ich habe auch Bilder von ihm auf Facebook gesehen. Ich bin ehrlich, er ist nicht mein Typ aber ich will mich davon nicht abbringen lassen. Ich sage mir ständig, eigentlich ist es doch egal wie er aussieht, schließlich passt der rest einfach perfekt. Eigentlich gehe ich nie nach dem Aussehen, mir ist das auch total schnuppe. Aber ich denke wenn es um eine Beziehung geht dann wünscht man sich doch immer jemanden der einen auch optisch gefällt, aber es ist doch auch in diesem Fall egal oder nicht? Ja und ich hoffe, dass wenn ich ihn treffe ich immer noch so denke. Das ist eine Angst die ich habe, das ich ihn nach seinem Aussehen beurteile...

Nun er will mich umbedingt sehen und ich ihn auch. Doch nun kommt das Problem was ich davor auch schon so oft hatte... Ich wollte mich mit jemanden treffen und dann BAM blockade, Angst, Panik. Ich habe bisher IMMER abgesagt falls es zu einem Treffen kommen sollte.
Ich fange irgendwann an zu denken, ach eigentlich habe ich da gar keine Lust mehr drauf und das wird sowie so nichts. Eigentlich bin ich doch gerne alleine daheim und zocke, eine Beziehung würde jetzt stören.
Aber er ist so anders, er zieht mich förmlich an und lässt mich nicht mehr los, ich denke die ganze Zeit an ihn, wann schreibt er mir, sprechen wir uns heute noch? Und dann rufe ich mir wieder in Erinnerung, ich habe einem treffen in zwei Wochen zugesagt. ZWEI WOCHEN, das ist so eine verdammt kurze Zeit.. Wie soll ich mich bis dahin überwinden ihn zu treffen? Wenn ich jetzt schon panik bekomme, mein Herz macht spürbar einen Sprung und ich werde super ungeduldig, Nervös.. Habe Angst.. Doch wovor? Ich bin nicht hässlich (soll jetzt nicht eingebildet sein.. :stirn ) und er selber hat mir gesagt das er mich Super hübsch findet. Aber ich mag meinen Körper nicht, doch ist das wirklich der Grund der mich nun schon so oft vor einem Treffen abgehalten hat?
Ich stelle mir vor wie es ist bei ihm zu sein und eigentlich sehe ich da keinen Grund der mir Angst machen könnte, da wir eben so gleich sind..

Genau jetzt muss ich weinen, wie ich hier schreibe und einfach so verzweifelt bin.. Ich hab ihm gerade gesagt das ich nach einer Lösung suche und promt fragt er wie er mir helfen kann, ich kann ihn alles Fragen, selbst Forderungen stellen oder Dinge von ihm verlangen die es mir einfacher gestalten. Es passt einfach alles und ich will nicht das mich wieder diese Panik ergreift und mich von diesem Menschen fortzieht..
Diese Panik die mir alles nimmt was mich ausmacht, diese Panik die mir eine Blockade in den Kopf setzt das mir dieser Mensch nichts bedeutet. Diese Panik die letzendlich beide Seiten nur verletzt...

Ich hab nun ziemlich viel geschrieben.. Ich hoffe zwar nicht das jemand unter dem selben Problem leiden muss, aber ich hoffe es gibt hier jemanden der mit mir darüber schreiben möchte, vielleicht den Sprung schon geschafft hat oder jemanden der das leiden mit mir teilt und darüber schreiben will..

PS: Sowas wie: Machs einfach oder stell dich nicht so an.. Bringen nichts wirklich was, das habe ich mir schon oft genug versucht einzureden..

Auf das Thema antworten


121
2
87
  28.11.2017 21:09  
Hallo Prey,
dein Beitrag hat mich gerade an eine Situation erinnert.. ich hatte auch jemanden übers Internet kennengelernt (war damals noch eine Zockerin), mich super mit ihm verstanden, ich wollte am liebsten den ganzen Tag mit ihm schreiben oder telefonieren, der einzige Unterschied, er gefiel mir optisch auf den Fotos bereits.
Er wollte dann ein treffen und von da an fielen mir alle Ausreden der Welt ein (egal wie abwegig oder fantasievoll sie waren) das ich nicht zu dem treffen könnte. Ich wollte auf einmal das es einfach so bleibt wie es ist. Ich wollte die Vertrautheit, Gewohnheit und diese tollen Momente die wir hatten nicht aufs Spiel setzten für irgendetwas ungewisses.
Letztendlich habe ich mich ständig versucht rauszureden, ausreden zu erfinden, bis er gesagt hat, am soundsovielten treffen wir uns, entweder du kommst oder ich steh vor deiner Tür. Die Panik das er dann einfach da stehen könnte war größer als meine Angst und ich bin schließlich hingefahren. Was daraus wurde ist egal, denn hier geht es um Deine Geschichte die du erleben wirst.

Ich kann dir nur einen Rat geben. Du MUSST dich nicht mit ihm treffen, wenn du es nicht willst! Niemand kann dich dazu zwingen.
Aber.. zum einen, es ist nur ein Treffen. Es entscheidet nicht den Rest deines Lebens, du musst ihm nichts versprechen und er kann dadurch nichts von dir erwarten. Ihr trefft euch, ihr seht euch in Natura (auf Fotos wirken Menschen meistens nicht so attraktiv wie sie in wirklichkeit sind, weil da noch eine Menge mehr mitspielt wie Bewegungen, lächeln, die Aura die jemand versprüht, der Geruch) und dann unterhaltet ihr euch einfach ein wenig.
Alles was danach kommt, steht in den Sternen. Ob er dich mag, ob du ihn magst, was daraus wird oder nicht wird, das alles entscheidet sich dann erst.

Was kann schlimmsten Falls passieren? Das du vielleicht einen vertrauten lieb gewonnenen Freund verlierst und das würde sicherlich weh tun, aber wirst du das ganze auf ewig abwenden können, wenn du dich immer rausredest und hoffst das alles so bleibt wie es ist? Wie war es bisher, du sagst du hast bisher immer abgesagt, was wurde dann daraus? Verlief es einfach im Sande? Hast du deine Entscheidung bereut oder dir einfach gesagt es war gut so?

Was kann besten Falls passieren? Ihr zwei seit einer Meinung und wollt entweder mehr oder wollt beide eine tolle Freundschaft.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Helfen liebes. Ich drück dich auf jeden Fall in Gedanken und fühl mit dir und hoffe das du noch weiter schreibst. :trost:

Danke1xDanke




9
2
3
  30.11.2017 21:07  
Erstmal vielen Dank für deine Antwort!
Ja also im Moment quälen mich wieder diese Gedanken: Eigentlich gefällt es mir doch so wie es jetzt ist, oder? Nein eigentlich will ich jemanden den ich meinen Liebe schenken kann.. Oder will ich doch erstmal so weiter machen? Ja, nein. Ich weiß es einfach nicht. Anfangs denke ich mir, ja aufjedenfall mit ihm könnte das wirklich was werden. Was hab ich den schon zu verlieren. Eigentlich nichts.. Doch dann kommt die Panik, Angst? Aber wovor.. In meinem Kopf sind im Moment so viele Fragen die ich mir selber einfach nicht beantworten kann und das alleine Stresst mich und setzt mich unter Druck, was sich auch auf meine Arbeit und Schule auswirkt..
Ich versuche mal deine Fragen zu beantworten:
Wir zocken zusammen, sind in einem gemeinsamen "Clan, Tribe" (nenn es wie du willst :p) und würde sich da ein Keil dazwischen setzen dann würde ich den kürzeren ziehen..
Ich weiß klingt naiv, aber für mich ist er schon etwas mehr als ein lieb gewonnener Freund, er ist mir so extrem ähnlich das ich einfach eine Verbindung spüre die ich nicht erklären kann. Mit den meisten habe ich keinen Kontak mehr, da ich mich meistens komplett abgewendet habe und dem ganzen aus dem Weg gehen wollte, es kamen Sachen zustande wie: Ne du sorry aber ich will das so nicht.. Und bam ziehe ich mich von diesen Personen komplett zurück. Bereut habe ich bisher nur eine Entscheidung, obwohl sie wohl auch eher gut war.. Derjenige hatte mir verschwiegen das er was mit jemandem am laufen hatte, obwohl wir davor über Date etc geredet hatten und ich mir wirklich vorgenommen hatte mich mit ihm zu treffen. Vielleich hätte ich mich eher überwinden müssen mich mit ihm zu treffen, ich weiß es nicht, letztendlich war es wohl gut das ich mich nicht mit ihm getroffen habe auch wenn ich ihn sehr mochte..
Eigentlich wollen wir mehr, aber ich halt ihm auf dem Stand wie es in meinen Gedanken abgeht und bisher ist er nicht davon gerannt :p

Ja.. Ich hoffe du schreibst mir etwas darauf zurück :)



121
2
87
  30.11.2017 22:35  
Hey,
also erstmal, keiner hat wirkliches, echtes, aufrichtiges Interesse an jemanden und fängt dann mit jemand anderen was an. Das solltest du auf keinen Fall bereuen und gibt dir da bloß nicht noch selbst Schuld dran.

Und was das Hauptthema betrifft, du versuchst dir gerade eine Sicherheit zu verschaffen, die du im Moment überhaupt nicht haben kannst. Du machst dich verrückt mit Gedanken (will ich das? will ich das nicht?) die sich NACH dem Date erst beantworten oder die sich sehr viel Wahrscheinlicher sogar währenddessen bereits in Luft auflösen.

Was bleibt einem letztendlich, wenn man nicht alle Informationen hat die man benötigt um eine Entscheidung zu treffen? man entscheidet sich dagegen. Du nimmst dir selber gerade die Möglichkeit zwischen einem Ja und Nein entscheiden zu dürfen.
Du hast mit ihm ehrlich über deine Gedanken gesprochen, stell einfach nochmal mit ihm zusammen klar, das ein Date nicht bedeutet das ihr etwas anfangen müsst. (Einfach nur für dich zur Sicherheit.)
Du scheinst dich gerade irgendwie gezwungen zu fühlen das vorher festzulegen und es eisern mit dir selbst immer wieder durchzukauen, das ist einfach nicht richtig. Klar setzt einen das unter Druck und Stress und je mehr das ansteigt, desto mehr ist man irgendwann dazu hingerissen einfach das Handtuch zu werfen und davon zu laufen.

Also... mach dir bitte die Gedanken erst, wenn sie an der Reihe sind, nicht vorher. Ich drück dich, das wird schon. :trost:



43
4
Niedersachsen
11
  05.12.2017 11:16  
:) Hallo!
sorry, hab da reingelesen, weil auch etwas in der Richtung am Laufen.
Darf ich fragen wie sich das weiterentwickelt (hat)?
Möchte aber auch anfügen, dass ich es wichtiger finde, wenn die Chemie stimmt, als optische Akzente.
Nach dem, was Du geschrieben hast, "könnt ihr doch super miteinander" - das sollte eine sehr gute Basis sein

LG





9
2
3
  10.12.2017 16:12  
Hey, sorry das ich jetzt erst antworte!

Also ich habe mich nicht mit ihm getroffen.. Ich habe ihm abgesagt und ihm auch den Grund genannt, dass ich im Moment einfach noch zu nervös dafür bin. Er fande es schade, hat es mir aber jetzt nicht groß übel genommen :)

Wir haben uns darauf geeinigt das ich mir professionelle Hilfe suche und der Sache auf den Grund gehe. Wir sind auf den Gedanken gekommen das ich vielleicht Angst vor Verluste oder so habe.. Da ich immer noch nicht genau weiß warum ich so reagiere werde ich das auch tun um endlich mal klarheit zu haben!



8
2
Rosenheim
3
  11.12.2017 20:06  
Sehr Erwachsener Schritt von dir , Viele Leute haben Angst davor sich Professionelle Hilfe zu nehmen.
Hatte diese Angst damals auch als ich mich das erst mal mit meiner Besten Freundin getroffen habe die ich übers Internet kennen gelernt habe. War extrem aufgeregt und habe das Treffen auch erst 2 mal Abgesagt. Doch beim 3 Mal habe ich meine Angst überwunden und sobald ich sie das gesehen habe waren alle meine Ängste wie Verflogen :). War einfach ein Super Tag aber sich überwinden das zu zulassen ist wirklich nicht leicht. Hoffe du kannst mit Hilfe deine Angst überwinden , Und alles Gute für die Zukunft ! :)

Danke1xDanke


1284
6
27
319
  11.12.2017 20:11  
Hey Prey,

hilft es Dir bei dem Treffen, wenn Dich eine gute Freundin begleitet, die bei dem Date für ihn unsichtbar ist?! Vielleicht gibt dir das die Sicherheit beim ersten Treffen :wink:

LG

Danke1xDanke




9
2
3
  15.12.2017 21:33  
Ich muss dazu sagen das es mir leicht fällt mich mit dem gleichen Geschlecht zu treffen.. XD
Was ich auch nicht verstehe, da ich nie schlechte Erfahrungen mit Männern hatte, wenn ich mal wen beim feiern oder so kennengelernt habe und mich im nachhinein nochmal mit ihnen getroffen hatte.. Klar gabs da mal ein oder zwei auf die ich gut hätte verzichten können, aber die können eigentlich nicht der Grund dafür sein. Auch mein Exfreund, er war einer der wunderbarsten Menschen.. idk

Naja also meine beste Freundin möchte ich jetzt nicht umbedingt mitnehmen.. Zumal das auch gar nicht gehen würde da sie vor einem Jahr nach Amerika gezogen ist :P



121
2
87
  16.12.2017 18:36  
Also das kenne ich aber auch, das es mir um etliches leichter fällt jemanden zu treffen den ich schon mal gesehen habe auf einer Party oder auf der Arbeit, während es mir bei Leuten die ich nur gehört hab (Telefon, TS) oder nur geschrieben, sehr viel schwerer fällt.. je länger der Kontakt dauert und das live sehen nicht stattgefunden hat, desto schwerer wirds.
Weiss nicht ob man da einfach mehr Angst hat das irgendwelche Erwartungen nicht erfüllt werden?
Aber ja mit dem gleichen Geschlecht ist das überhaupt kein Problem, aber bei denen ist ja auch klar das man eine Freundschaft will und wenn man sich ohne sich zu sehen versteht, ist es beim sehen auch so.. da sind dann keine Zweifel.



2
  24.12.2017 10:21  
Erwartungen nicht zu erfüllen ist wohl die größte und zeitgleich die unbedeutendste Angst, meist bezieht es sich ja aufs Aussehen und wenn wir ehrlich sind hat jeder von uns bereits sehr angenehme Stunden verbracht mit Leuten die wir als nicht mein Typ betrachtet haben. Sobald man mitten im Gespräch ist spielt Aussehen keine Rolle. Eine Internetbekanntschaft hat mir mal gesagt Das schlimmste was passieren kann ist die Stille die sich ausbreitet wenn man nicht richtig ins Gespräch kommt. Deshalb sind Treffen im Cafe oder Bar so schwierig.

Am Ende ist es wie bei vielen Dingen die neu und etwas beängstigend sind, mit der Zeit wirds einfacher :wink:

Btw. Männer machen meist viel kaputt weil sie aus einem Treffen mehr machen, als eben nur ein Treffer um sich zu beschnüffeln (nicht wörtlich nehmen :D ) also wenn sich der gegenüber wie ein Depp benimmt, seit nachsichtig beim 2ten Treffen geht alles viel besser.


« Neue Partnerschaft Angst davor Gefühle zu verlieren » 

Auf das Thema antworten  11 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Internetliebe-er geht dem ersten Treffen aus dem Weg

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

2

1015

18.10.2014

panik beim ersten date

» Agoraphobie & Panikattacken

4

735

12.04.2014

PA am ersten Tag der Periode

» Agoraphobie & Panikattacken

9

5472

28.03.2012

Zum ersten Mal geschafft

» Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber

23

3425

21.04.2016

Zum ersten mal Angstzustände

» Agoraphobie & Panikattacken

3

777

28.01.2009










Partnerschaft & Liebe Forum