Pfeil rechts

Hallo,

mich interessiert mal die Meinung anderer Leute, um zu wissen, ob meine Eifersucht noch einigermaßen normal ist, oder ob ich es übertreibe. Denn ich denke manchmal kann die Meinung anderer Menschen einem die Augen öffnen.

Dazu gehört nun aber eine etwas längere Geschichte, dem besseren Verständnis wegen:
Also ich habe meinen Freund vor 5 Jahren kennengelernt. Alles war super, wir waren sehr glücklich miteinander, bis er ca. 2 Jahre danach seinen Arbeitsplatz wechselte. Dort lernte er eine Frau kennen, die ihm anscheinend ziemlich den Kopf verdrehte. Er war mit ihr ja auf Arbeit 8 Stunden zusammen, aber wenn er nachhause kam, ging es immer so, dass er gegessen hat, danach an den PC und da war auch schon die 1. mail von der Dame da, die er dann beantwortete. Das hin und her geschreibe ging dann bis am abend, bis sie sich gute nacht gewünscht hatten. Auch hatte er ständig für sie irgendwas im internet raus zu suchen (weil sie sich angeblich nicht so gut auskannte). Das nervte mich nach einer weile, denn wenn er 8 Stunden mit ihr im Geschäft verbracht hatte, dachte ich kann er die kurze zeit zuhause mir widmen. Als sie dann auch noch anfing ihm Herzchen in den Mails zu senden bin ich ausgerastet. Wir hatten dann einige Monate ständig nur Streit, weil er meinte er lasse sich nicht verbieten mit wem er Kontakt hat. Ob es da auch Treffen nach der Arbeit gab, das weiß ich nicht, aber er hatte auf seinem Zeitkonto ein ziemliches Minus. Irgendwann hatte er es dann vielleicht eingesehen, dass er sich zwischen mir und ihr entscheiden muss, da ich es so nicht mehr ertragen konnte und ihn mehrmals aufforderte sich eine Wohnung zu suchen. Er hat dann dieses Geschreibe mit ihr nach und nach eingestellt. Seitdem war ich jedoch sehr misstrauisch und empfindlich, sobald er mit einer mir unbekannten Frau e mails austauschte. Da war einfach die Angst, dass es wieder so ausartet.
Seitdem kommt immer mal so alle 6 Monate eine Situation wo ich auf die Barrikaden gehe. Er findet in manchen Browsergames nämlich immer mal wieder eine Frau, die ihm ständig schreibt, küsschen und Herzchen schickt, obwohl er in seinem Profil angibt, dass er vergeben ist. Was er o antwortet und schreibt weiß ich nicht immer, aber er macht gerne Komplimente und findet es ja super, dass eine so lieb zu ihm ist. Ich weiß, dass er sich dann geschmeichelt fühlt und nicht von sich aus das flirten sein lässt. Immer erst wenn ich es bemerke und dann Theater mache, dann löscht er sich und spielt dann aber auch noch den Beleidigten.
Also er versucht eigentlich mir ein Schuldgefühl zu vermitteln, indem er sich aus einem Spiel, was ihm Spass gemacht hat abmeldet, weil angeblich ich, so grundlos eifersüchtig bin.
Nun würde ich gerne mal von anderen hier wissen, wie ihr es empfindet, wenn euer Freund/Mann von irgendwelchen fremden Frauen mit denen er schreibt küssende smilies, Herzchen usw. geschickt bekommt. Bin ich da zu engstirnig? Ich selbst blocke immer ab, wenn ich mit einem Mann schreibe und er dann anfängt zu flirten oder Herzchen/Küsschen schickt, weil ich daran gar kein Interesse habe, außer die Küsschen und Herzchen sind von meinem Partner.

LG
Kroko

31.10.2009 01:57 • 16.11.2009 #1


6 Antworten ↓


Herzlich Willkomme hier,

Eifersucht kann man schlecht messen.
Es ist schwer, zu sagen, was noch normal ist und was bereits ausartet.

Eines bleibt aber immer gleich:
Wer sich der Liebe und der Treue seines Partners zu hundert Prozent sicher ist, der braucht nicht eifersüchtig zu sein.
Fehlt dir diese Sicherheit?
Vertraust du ihm denn nicht zu 100%?
Oder hast du Angst, dass die anderen Frauen die er kennen lernt besser sein könnten als du?
Eifersucht hat nämlich oft auch etwas mit geringem Selbstwertgefühl zu tun.

Im Grunde hat dein Freund auch Recht, wenn er sagt, dass er sich seine Kontakte eigentlich selber aussuchen können sollte.
Es sollte ein absolutes No-Go sein, den Partner in der Beziehung so sehr einzuschränken, ihm gewisse Dinge zu verbieten.

Mein Freund hat z.B. eine sehr alte und gute Freundin, mit der er oft etwas unternimmt. Essen gehen, Kaffee trinken, Einkaufen. Sie haben auch schon gemeinsam Bikinis gekauft. Aber das schreibe ich nur, weil ich inzwischen gemerkt hab, dass bei dieser Geschichte viele Frauen wie folgt reagieren: "Waaaas?! Dein Freund geht mit ner Anderen Bikinis kaufen?! Bist du da nicht eifersüchtig?! Ich würde ausrasten!"
Und meine Antwort ist stets: "Nee, ich bin nicht eifersüchtig, weil ich sicher bin, dass da nichts läuft. Weil ich weiß, dass er treu ist."
Ich hab das früher nicht einmal als Problem erkannt; erst, nachdem ich so viele eifersüchtige Reaktionen darauf gehört habe, ist mir aufgefallen, dass sowas für viele Frauen wohl ein Brennpunktthema und ein Grund für Streit wäre. Für mich nicht.

Und sollte er sich doch irgendwann mal in eine Andere verlieben, dann wäre das sehr traurig, aber ändern könnte ich es auch nicht.
Über seine Gefühle kann man eben nicht entscheiden.
Immer, wenn in der Vergangenheit ein Mann zu mir gesagt hat, dass er keine Gefühle für mich hätte oder jemanden Anderen kennen gelernt hätte, bin ich eben gegangen. Denn wenn ein Mann nicht mehr weiß, was er an mir hat -was soll ich denn dann noch bei dem?

Ich glaube, wenn du dir ganz sicher sein könntest, dass er dich besser findet als alle anderen Frauen, dass er dich liebt und dass du die Einzige bist für ihn, dann müsstest du dir auch keine Sorgen mehr machen, nicht so viel mit ihm streiten, und vor Allem seine sozialen Kontakte nicht so einschränken.
Je mehr man sich nämlich gegenseitig vertraut, desto mehr Freiheiten kann man dem Anderen lassen -und das ist meistens ein riesen Plus für den Zusammenhalt und das Glück in einer Beziehung.
Woher kommt es denn, dass dir dieses hundertprozentige Vertrauen fehlt?

Liebe Grüße,
Pilongo

31.10.2009 08:55 • #2



Bin ich zu eifersüchtig?

x 3


Zitat von Krokodilsträne:
Er findet in manchen Browsergames nämlich immer mal wieder eine Frau, die ihm ständig schreibt, küsschen und Herzchen schickt...

Er sucht und findet?
Zitat von Krokodilsträne:
Nun würde ich gerne mal von anderen hier wissen, wie ihr es empfindet, wenn euer Freund/Mann von irgendwelchen fremden Frauen mit denen er schreibt küssende smilies, Herzchen usw. geschickt bekommt...

In einer engen Beziehung wäre das infantile Verhalten deines Partners ein echtes Problem. Vielleicht ist auch das, was du Eifersucht nennst, nur deine Enttäuschung darüber, dass die Sache nur halbwegs läuft.

"Krokodilsträhne" - ist vorgetäuschte Trauer-
Hat der Nick etwas mit der o.g. Beziehungsproblematik zu tun?

Liebe Grüße Vent

01.11.2009 16:13 • #3


Hallo,

danke für eure Antworten.

@ Pilongo, nein, ich vertraue ihm nicht zu 100%, da ich weiß, dass er sich von Komplimenten sehr leicht beeindrucken lässt. Aber ich denke, er hat mich noch nie wirklich betrogen mit einer anderen Frau.
Dass ich ihm nicht 100% vertraue kommt daher, dass er eben im netz immer gerne mal wieder flirtet und mich dann versucht zu belügen, damit ich es nicht mitbekomme. Wie soll ich da vertrauen?

@vent nein, die Sache läuft eigentlich ganz gut, das einzige Problem welches wir haben, ist meine Eifersucht (begründete oder übertriebene?).

Ob er sucht weiß ich nicht, aber es findet sich im netz immer mal jemand zum flirten. Er lässt sich da jedenfalls immer sehr gerne drauf ein.

Nein, ich täusche keine Trauer vor, ich fühle echte Trauer und bin enttäuscht wenn er mit anderen Frauen flirtet.

LG
Kroko

01.11.2009 23:29 • #4


Miau
@Pilongo: Ich finde das wirklich stark, wie sicher du dich in deiner Beziehung fühlst und beneide dich wohl auch ein wenig darum.

Ich kann dich, Krokodilsträne, sehr gut verstehen!


Prinzipiell vertraue ich meinem Freund zu 100%, aber eben nicht den Umständen.
Ich denke, er würde mich niemals betrügen, aber gegen Gefühle kann man nunmal einfach nichts machen.
Was ist wenn er sich in einer andere verliebt? Dann macht er das sicher nicht mit Absicht, aber was wenn eben doch etwas passiert.



Achja, noch zu deinem UP:
Ich würde es ziemlich schei. finden, wenn mein Freund sich mit anderen irgdnwelche Herzchen und Küsschen hin und her schickt.
Übertrieben ist das, zumindest für mich, nicht!

01.11.2009 23:48 • #5


Mein Freund findet es übertrieben. Er findet nichts dabei. Deswegen bin ich am zweifeln, ob ich da nicht überreagiere. Aber schön zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die das so sieht
Ich bin nun mal so, dass ich abblocke, wenn ich mit einem anderen Mann schreibe und er fängt an zu flirten oder schickt mir Herzchen. Denn 1. habe ich kein Interesse daran und 2. denke ich gehören Herzchen und Küsschen meinem Partner und nicht irgendwelchen anderen Männern. Und das wünsche ich mir nunmal auch von meinem Partner.

02.11.2009 00:01 • #6


Zitat von Krokodilsträne:
Bin ich da zu engstirnig? Ich selbst blocke immer ab, wenn ich mit einem Mann schreibe und er dann anfängt zu flirten oder Herzchen/Küsschen schickt, weil ich daran gar kein Interesse habe, außer die Küsschen und Herzchen sind von meinem Partner.


hey,
genau da ist das problem. bei mir ist's auch so: ich nehm mich zurück, blocke ab wenn mir ein mann herzchen usw. schreibt. ich würd es irgendwie auch von meinem partner erwarten, dass er das tut. und ER juckt sich nicht daran. und das macht mich rasend...


Zitat von Krokodilsträne:
Also er versucht eigentlich mir ein Schuldgefühl zu vermitteln, indem er sich aus einem Spiel, was ihm Spass gemacht hat abmeldet, weil angeblich ich, so grundlos eifersüchtig bin.


und dann noch die schuldgefühle die einem vermittelt werden, wenn man ihn mal darauf anspricht, egal ob begründeter verdacht oder nicht.

aber auch ich finde, wie miau, es nicht übertrieben. eifersucht ist eine emotion, ein gefühl. genau wie liebe. und die ist ja auch nicht steuer-oder regelbar

glg hannah

16.11.2009 20:47 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag