Pfeil rechts

hallo ihr,

ich, 37, bin rasend eifersüchtig auf alles und jeden. am meisten aber auf meinen mann.
der hat mich von dezember 2009 bis oktober 2010 hintergangen. in dem jahr wo es begann habe ich eine eileiterschwangerschaft gehabt und ist ja auch klar das ich dann nicht mit ihm schlafen möchte/kann. es war schlimm für mich denn ich hatte mir 14 jahre lang ein kind gewünscht und jetzt geht es nicht mehr.
wir hatten 2009 viel streit und mein mann hat mir immer vorwürfe gemacht da ich kein kind mehr kriegen werde. ich muß sagen er ist 9 jahre jünger als ich.
dann in dem monat wo die affäre anfing habe ich ihm noch sein erstes auto besorgt.
am 17 september 2010 durfte ich die olle auch noch kennen lernen, bei seinen eltern. sie wurde mir als cousine vorgestellt.
oktober hatte ich eine op und cirka 1 woche nach dem ich wieder zu hause war rief mich seine schwester an.
ich dachte sie wolle sich erkundigen wies mir geht, falsch gedacht, sie mußte mir von der affäre erzählen(ich habe und will keinen kontakt zu seiner familie)
es dauerte fast 4 tage bis alles so raus kam.
das schlimmste was dabei gelogen wurde war das die schnalle schwanger sei.
sie hatte meinen mann abgefangen und ihm versucht weiß zu machen das sie schwanger ist und hielt ihm ein zerknülltes ultraschallbild für ungefähr 5 sekunden unter die nase.
es kam raus das es ein bild von seiner schwester war.
das hat mich so verletzt das die sippe wußte das ich wohl nie wieder ein kind bekommen kann.
die nächsten 6 monate waren ganz okay denn wir fingen von vorn an.
bloß dann kam für mich die realität. dann habe ich erst realisiert was da so war. und schwups hatte ich meine panikstörungen wieder.
es vergeht nicht ein tag wo ich mir vorstelle wie die beiden es so taten. ich will das gar nicht.
das ganze hat mich soooo verändert.
auch wenn ihr jetzt mir einen vogel zeigt aber wir sind immer noch zusammen.
fragt mich nicht wieso.
es gibt noch viel dazu zuschreiben aber ich möchte lieber warten ob jemand das gleiche durch hat.
dann werde ich gern versuchen mich weiter zu öffnen.
lg

16.10.2012 16:17 • 07.11.2012 #1


4 Antworten ↓


Dubist
Es wird immer Frauen oder Männer geben die kein Respekt vor einer Ehe, festen Beziehung haben.
Es tut mit leid was du erfahren mußtest.
Nicht du hast jemand verletzt, denke mal darüber nach.
Der wo jemand sowas antut, der sät etwas schlechtes aus und das kommt irgendwann wenn er pech hat auf ihn von alleine zurück.
schönen Tag
Dubist

19.10.2012 06:18 • #2



Immer die gleichen Bilder

x 3


Das ist aber ganz schön heftig, Lady ...

Ich finde es schlimm, dass nicht nur er Dich belogen hat, sondern auch seine Familie. Was bitte, hat sie denn damit zu tun? Das geht gar nicht.

Du hast ja geschrieben, dass Ihr wieder zusammen seid. Also, hast Du Dich für ihn entschieden. Ich hoffe für Dich, dass Du wieder Vertrauen zu ihm aufbauen kannst und Dein Misstrauen ihm gegenüber Dich nicht krank macht.

Liebe Grüße

Marie

30.10.2012 21:40 • #3


Dubist
Wie ging es weiter?

31.10.2012 08:33 • #4


Zitat von Marie van Klant:
Das ist aber ganz schön heftig, Lady ...

Ich finde es schlimm, dass nicht nur er Dich belogen hat, sondern auch seine Familie. Was bitte, hat sie denn damit zu tun? Das geht gar nicht.

Du hast ja geschrieben, dass Ihr wieder zusammen seid. Also, hast Du Dich für ihn entschieden. Ich hoffe für Dich, dass Du wieder Vertrauen zu ihm aufbauen kannst und Dein Misstrauen ihm gegenüber Dich nicht krank macht.

Liebe Grüße

Marie



Danke für deine Worte.....
Du hats geschrieben das wir wieder zusammen sind, wir waren nie auseinander. Vertrauen habe ich nicht zu Ihm, aber ich arbeite daran.
Das Misstrauen hat mich schon leider krank gemacht. Diese Eifersucht die mit Eifer sucht.
Heute vor 2 Jahren habe ich das ganze erfahren und ich fühle nich genauso wie Damals.

Liebe Grüße

07.11.2012 19:15 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag