Pfeil rechts

Liebes forum
War jetzt lange nicht hier und mit meiner Analyse sehr beschäftigt. Diese endet bald und meine Angst leider nicht. Ich verstehe sue besser, aber das lindert nur wenig. Vielleicht will ich sie auch noch fest halten...
Jedenfalls bezieht sie sich hauptsächlich auf Lagerung Schwindel. Vielleicht kennt das jemand. Es ist ein sehr stärker drehschwindel der neist morgrns oder nachts auftritt . er wird vom Innenohr verursacht und eigentlich gut zu behandeln ist. Hatte das ca 6x innerhalb. 10 Jahren. Ich es hatte gestern gerade wieder und nun habe icb grosse angst vor dem schlafen, achte total auf mich und komme schwer runter. Wie geht ihr mit solchen heftigen Ereignisse nun, die körperliche Ursachen habe n? Ich weiss nur da keinen Rat und die Angst davor verfolgt mich täglich.
LG daisyduck

22.04.2014 11:34 • 22.04.2014 #1


2 Antworten ↓


Wovor genau hast du denn dann Angst?

Soweit mich Onkel Google gerade informiert hat, ist das eine zwar unangenehme, aber gutartige Sache.
http://de.wikipedia.org/wiki/Benigner_p ... sschwindel

Machst du denn diese Selbstbehandlung, die da erwähnt ist?

22.04.2014 12:36 • #2


Hi Gast,
ja, die mache ich. Es wirkt dann mal schneller und mal weniger schnell, hat aber bis jetzt immer geholfen. Gestern mußte ich sie nur 1x machen (das war aber auch Glück dann)
Schwindel ist so mein Horror. Ich denke meine Angst ist auch nicht so realistisch. ich fürchte, dass es nie mehr aufhört. Ich völlig bewegungsunfähig sein werde (es ist ja eine Lage, also Bewegungsabhängig und nur so lange man still auf dem Rücken liegt hält auch die Welt still). Mir macht Angst, dass es so unkontrollierbar ist und auch in dem Moment wo es da ist sich alles so schnell dreht, dass ich nicht mehr weiß, wo oben und unten ist.
Jeden Abend vor dem schlafen gehen habe ich eine mal stäkrere, mal schwächere Furcht, dass es am morgen da ist und jeden Morgen schau ich erstmal, ob ich mich von links nach rechts bewegen kann, ohne dass sich das Zimmer und alles um mich dreht.
Gestern hatte ich auch noch dazu sehr heftige körperliche Reaktionen. Es war mir eiskalt, dann total heiß, so dass ich richtig in Schweiß gebadet war. Ich habe gezittert (sagt mein Mann, ich kann mich nicht erinnern) und konnte kaum richtig atmen. Also vermutlich Panikattacke und mir war ko**zübel und sich zu erbrechen, wenn die Kloschüssel sich unter dir dreht ist Horror

So, ja das ist es wohl in etwa, was mir da so große Angst macht...das unkontrollierbare, dass ich meinen Job dann nicht ausüben kann (bin selbstständig) und meinen Leuten absagen muss, wenn so was wäre..

LG und danke für die Antwort Gast!
Daisyduck

22.04.2014 14:09 • #3




Mira Weyer