Pfeil rechts
10

Hallo Ich bin neu in diesem Forum. Möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 21 Jahre alt und habe mich in diesem Forum angemeldet weil ich endlich die Eifersucht und das Misstrauen loswerden will und ich hoffe das ich von euch einige gute Tipps bekommen werde. Ich komme mal zu meiner Geschichte.

Seit ungefähr 4 Jahren kenne ich meinen Freund. Wir hatten leider eine sehr schwierige Beziehung. Alles fing so an , das ich raus fand das er mit seiner ex Freundin schrieb. Damals lagen wir im Bett , er saß noch da und schrieb eine Nachricht an jemanden. ich sah wie er zu seiner Ex Freundin ''Gute Nacht ''schrieb. Ich fand das nicht in Ordnung , aber ich sagte nichts dazu. Daraufhin wurde es nur schlimmer. Auf einer Housparty bei einer Freundin , war er ständig nur mit ihr. Irgendwann fing an mich das zu nerven. Er behauptete es sei nichts zwischen Ihnen und er würde damit aufhören. Doch direkt 10 Minuten später , sah ich ihn wieder neben ihr. Irgendwann schliefen wir auf der Coach ein , und als ich aufwachte war keiner mehr von denen da. Ich ging in das zimmer meiner freundin und was sehe ich dort ? Meinen Freund mit seiner ex Freundin in einem Bett. Zwar waren sie angezogen , aber mir brach das Herz. Einige Zeit danach , waren wir für einige Tage getrennt. Er schrieb mir wie sehr er mich liebt und das er mich so sehr zurück will. Wirklich ununterbrochen. An diesem Abend gingen sie alle in einen Club feiern. Er war dabei und natürlich auch seine Ex. Am nächsten Morgen spürte ich schon das etwas nicht stimmt. Er schrieb mir das er sich mit mir treffen will. Wir trafen uns und er erzählte mir das er mit ihr geschlafen hat. Es war gut von ihm das er wenigstens ehrlich war , aber ich konnte es einfach nicht fassen. Wieso schreibt man einem Menschen das man ihn über alles liebt und mit ihm zusammen sein will , und schläft aber dann mit einer anderen Person ? Für mich ist da Alk. keine Ausrede , ich weiß wen ich liebe ob betrunken oder nicht. Dann gab es noch mehrere Kleinigkeiten die mit seiner Ex zu tun haben und zu dem ganzen Misstrauen und Eifersucht führten. Außerdem hatte er noch was mit zwei anderen Mädchen. Genau dasselbe Spiel , es hieß ''ich liebe dich über alles'' bla bla , aber dann machte er mit den 2 anderen trotzdem rum. Ich verstehe es bis heute nicht... Nun ja , nachdem ganzen hat er sich wirklich Mühe gegeben das er es wieder 'wiedergutmacht''. Er hat darauf geachtet das wenn er rausging seine Ex nicht da war , aber er meinte er tut das weil er es so will. Dazu muss ich sagen , das er damals nicht wusste was er will. Er stand immer zwischen zwei Stühlen bei uns beiden , er ging sogar zum Psychologen deswegen. Und irgendwann wurde ihm klar das er sich für mich entschieden hat. Es gab aber auch eine Zeit , das war bevor er mich mit seiner Ex ''betrog'' , da war er wieder für einige Monate nach unsere Beziehung mit ihr zusammen. Da schrieb er mir , und ich meinte nur ''schämst du dich nicht mir zu schreiben während deine Freundin im bett neben dir liegt ?'' Ich versuchte da nicht darauf einzugehen. Irgendwann trennten die sich , und dann ging das Spiel bei uns beiden wieder los.

Jedenfalls , ist das alles schon 2 Jahre her , und ich bin immer noch oft total misstrauisch und eifersüchtig. Ich habe immer so den Gedanken das ich jetzt , nachdem er mir das alles antat , wie eine Königin behandelt werden muss. Und wenn etwas nicht nach meiner Nase läuft , und ich das Gefühl von misstrauen und eifersucht bekomme , dann reagiere ich sehr schnell über. Die Sache ist , das mein Kopf mir sagt ''Hör auf so zu reagieren , es ist ein Fehlverhalten! Er würde sowas nicht mehr tun weil du weiß das er es bereut.'' Doch da ist irgendein ''Biest'' was den Kampf leider immer wieder gewinnt, und ich dann so sehr überreagiere das ich so Dinge sage wie ''ich hasse dich'' oder ''du bist das letzte''. Ich mache ihm dann Vorwürfe wegen den ganzen Sachen die er tat.

ICH WILL DAS NICHT MEHR! Ich möchte nicht mehr so sein. Ich denke das unsere Beziehung so viel harmonischer wäre wenn ich so nicht reagieren würde. Mein Problem ist das ich mir denke , wieso verlangt er von mir die Vergangenheit nicht mehr anzusprechen , obwohl er mich so gemacht hat wie ich jetzt bin ? Aber ich will diese Eigenschaft loswerden. Ich möchte wieder Vertrauen können , und möchte nicht mehr so sehr eifersüchtig sein.

Was kann ich tun ? Kann mir bitte jemand helfen ? Es wäre die letzte Chance für mich meine Beziehung vielleicht retten zu können...

Liebe Grüße

28.09.2016 09:28 • 04.10.2016 #1


29 Antworten ↓


Willst du dir das wirklich mit ihm antun? Meinst du wirklich, du bist nun seine nr 1, ohne zweifel?

Die sache, dass er, während er sagte, er liebt dich über alles, dass er dann mit seiner ex im bett war und dann noch andere mädels am start hat, hört sich nicht gut an. Meinst Du, er hat sich in den 2 jahren so sehr geändert?

Du kannst sicherlich deine eifersucht ablegen, wenn wir uns hier beraten, aber dein freund hört sich jetzt meiner meinung nach nicht vielversprechend an.

28.09.2016 10:14 • x 1 #2



Ich will Eifersucht und Misstrauen loswerden!

x 3


Ich denke schon das er sich geändert hat. Er hat viel Geduld mit mir gehabt und hat sich viel von mir sagen lassen bzw von meinem Misstrauen und meiner Eifersucht. Ich weiß das er die Sachen wirklich bereut , und ich denke und hoffe das er diesen Fehler nicht wieder tun würde

28.09.2016 10:18 • #3


Inwiefern äußert sich deine Eifersucht und misstrauen genau? Welche situationen genau lösen in dir misstrauen und eifersucht aus?

28.09.2016 10:51 • #4


Wenn er zb mit seinen Freunden (die auch nicht unbedingt die ehrlichsten sind) was unternimmt. Dann werde ich misstrauisch. Oder wenn er mit einer guten Freundin Zeit verbringt (die eine gute Freundin seiner ex ist soweit ich noch weiß). Sobald er mehr Hilfe von dieser Freundin sucht als von mir. Ich finde der Partner sollte immer der erste Ansprechpartner sein. Dann werde ich manchmal misstrauisch wenn er sein Handy auf die Toilette mitnimmt. Nicht immer aber manchmal. Ich werde total sauer wenn ich das Gefühl nicht bekomme das er mich vermisst oder mich nicht sehen will/muss. Oder wenn ich irgendwas auf seinem handy zufällig sehe was mit einer anderen Frau zu tun hat dann werde ich auch eiferüschtig

28.09.2016 11:11 • #5


Weißt Du, welches Ereignis genau dazu führte, dass du seitdem genau in diesen situationen misstrauisch und eifersüchtig bist?
Ist es genau der Tag gewesen, an dem du erfahren hast, dass er mit seiner ex im bett gelandet ist, wo er dir gesagt hat ,er liebt dich über alles?
Warst du vor dieser beziehung schon eifersüchtig und misstrauisch?

28.09.2016 11:27 • x 1 #6


ich war davor nicht richtig eifersüchtig , nur bisschen aber das ist ja jeder Mensch. Ich wurde davor aber auch noch nie betrogen.
Es hat angefangen als ich merkte das er ständig seine ex freundin bevorzugte. Immer mehr mit ihr war als mit mir , mit ihr schrieb , und dann kam natürlich die sache mit der initmität

28.09.2016 11:38 • #7


was waren das denn genau für dinge, für die dein freund seine ex bevorzugte? wie lief in der zeit eure beziehung? welche anzeichen hast du beobachtet, dass er dich doch liebt?

28.09.2016 11:42 • #8


Chanti66
Hallo, ich möchte mich hier auch mal zu Wort melden und versuchen Dir zu helfen. Also hier liegt ja ganz klar auf der Hand, dass er Dich betrogen hat und nicht nur einmal. Eigentlich hättest Du Dich nicht mehr mit ihm einlassen sollen. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, was Gefühle mit einem machen können. Halte Dir bitte mal vor Augen was passiert, wenn Du ihn verlässt oder er Dich?

- wirst Du dann sterben
- kannst Du dann nicht mehr atmen
- hast Du nichts mehr zu essen
- hast Du kein Dach mehr über dem Kopf
- hast Du kein Geld mehr
- hast du keine Freunde mehr

Es ist wichtig, dass Du Dir diese Fragen stellst, denn ich denke Du bist in irgendeiner Form sehr von ihm abhängig. Der erste Schritt ist, mache dich unabhängig, tu Dinge die DIR und nur DIR gut tun, treffe Dich mit Deinen Freundinnen alleine ohne ihn, geh ins Kino, mache Sport, baue Dir ein Leben ohne ihn auf. Versuche Dich selbst zu lieben so wie Du bist, Du bist wertvoll und hast ein Recht hier auf der Erde zu sein. Und ganz wichtig erkenne, dass Du nichts dafür tun musst, dass Dich jemand liebt. Du bist betrogen worden, das sind tiefe Wunden die zu Depressionen und Verlustangst führen können. Ich kann es vollkommen verstehen, dass Du so denkst und fühlst. Aber lasse die Vergangenheit ruhen und fange neu an. Lass die Vergangenheit los. Suche nicht nach Beweisen ob er fremdgeht suche nach Beweisen, ob er DICH wirklich liebt. Ferner hast Du das Recht Deine Meinung zu äußern, habe den Mut ihm zu sagen, dass ist jetzt nicht in Ordnung ich fühle mich dann........... verletzt, betrogen, belogen etc. Wenn er z.B. das Handy mit auf die Toilette nimmt, sage ihm was Du fühlst und denkst, wenn er dich wirklich liebt und Verständnis für Dich und Deine Gefühle hat, wird er damit aufhören. Du hast das Recht Deine Gefühle zu äußern, kommt er damit nicht klar, ist das ganz alleine sein Problem nicht Deins. Denke immer daran: Du bist eine liebenswerte und tolle Frau, um die ein MANN kämpfen muss und Du bist so liebenswert, dass Du das Recht hast Ehrlichkeit, Treue und Liebe umsonst zu bekommen. Er sollte mal in sich gehen und mal darüber nachdenken, was er getan hat. Ich liebe DICH kann er jeder sagen, er soll es Dir beweisen. Kopf hoch und habe Mut Du hast nichts zu verlieren. Auch Schmerz vergeht und die Trauer auch. Habe keine Angst zu sagen was Du fühlst, sei mutig, denn Du bist es Dir WERT! Ich hoffe, dass es bei Dir noch nicht soweit ist, dass Du körperliche Symptome wie zittern, herzrasen, Schweißausbrüche, Übelkeit etc. hast. Wenn ja, sag mal Bescheid ich glaube da kann ich Dir ein paar hilfreiche Tipps geben. Wichtig ist jetzt für DICH zu entscheiden, was DU möchtest und nicht was andere möchten. Hör auf Deinen Bauch, er ist das 1. Gehirn und Deine Intuition. Schärfe Deine Wahrnehmung für DEINE Gefühle. Kopf hoch und sei mutig, Du bist stark und hast einen hohen Wert, vergiss dass niemals. LG Chanti

28.09.2016 11:58 • #9


Ich habe gelesen, dass je mehr sich das Immunsystem zweier Liebende sich unterscheidet, umso höher ist durch die wahrnehmung der körpergerüche die Anziehungskraft größter, und umso leidenschaftlicher wird es im Bett.

Die Empfehlung, sich zu trennen, würde ich objektiv bestätigen Andererseits ist es die Liebe, die verbindet
Es soll hin und wieder paare gegeben haben ,die aus Fremdgehereien gewachsen sind und danach eine bessere beziehung als vorher hatten.

28.09.2016 12:14 • x 2 #10


Naja getrennt sind wir seit 2 Tagen jetzt schon.. Er sagt er will nicht mehr mit mir zusammen sein weil er keine Hoffnung mehr sieht. Ich kann das alles nicht fassen und bin am Boden zerstört .. Immerhin gab ich ihm auch mehrfach seine Chancen sich zu beweisen

28.09.2016 12:19 • #11


Ich denke nicht ,dass man sich daran halten kann, wer wem öfter chancen gegeben hat. Vielleicht hast Du ihm mehr chancen gegeben. Jedoch hat er sich getrennt, obwohl du es nicht wolltest.

Nach dem hin und her, kann es schon eine gute entscheidung sein. Trotzdem wirst Du diese Vorgeschichte, in deine nächste Beziehung mit reinschleppen. Willst Du trotzdem versuchen, die Geschehnisse zu verarbeiten, auch wenn dein Freund nicht mehr dein Freund ist?

28.09.2016 12:24 • #12


Liebe chanti danke für deine hilfreichen worte. Ich habe ihm immer gesagt wenn mich was gestört hat , und er hat es dann auch meistens zu herzen genommen. Nur ist es leider bei mir so das ich dann immer total überreagiere. Nach 2 Jahren kann ich verstehen das er dann irgendwann genervt ist. Ich weiß nur , das ich eifersucht und misstrauen loswerden will. Wenn es für ihn nicht reichen sollte, dann soll es wenigstens für mich reichen damit ich damit nicht weiterleben muss

28.09.2016 12:36 • #13


Chanti66
Klar so ist es, aber vergiss nicht, sie muss es erst einmal verarbeiten und mit sich und der Situation ins Reine kommen. Vor allen Dingen muss sie für sich klar haben, was SIE will. Ob Sie die noch nicht verheilten und die neuen Wunden heilen kann oder nicht. Wenn nicht, wird - wie DU ja weißt - immer Misstrauen und Eifersucht die Beziehung vergiften und die Liebe geht. Klar eine Trennung ist auch immer ein Chance, habe es selbst erlebt. Allerdings müssen dann beide hart an sich und der Beziehung arbeiten sonst hat diese Beziehung keine Chance zu wachsen. Sie wird ohne Wasser und Vertrauen vertrocknen und sterben. ich denke eine Paartherapie wäre hier vll. sogar angebracht, da er ja wohl Augenscheinlich auch ein Problem hat. Er holt sich seinen Selbstwert von anderen Frauen, in dem er sie umgarnt und auch noch intim mit Ihnen wird. Er muss auch dringend etwas für sich und sein Selbstwertgefühl tun sonst wird er immer und immer wieder betrügen und belügen. Oder? Wie seht Ihr das?

28.09.2016 12:46 • #14


Das erste, was ich heraushöre ist, bei dir der Gedanke, dass dein Ex öfter seine ex als ansprechpartner gesucht hat und sich da etwas entwickelt. Was waren das nun für sachen, wo er sie bevorzugt hat? Es ist wichtig für Dich wieder zu lernen, dass es nicht gleich Alarmstufe rot geben muss, wenn dein neuer potenzieller freund sich mit anderen frauen austauscht und in denen mal den besseren ansprechpartner sieht (es muss dir klar sein, dass man nicht mit jedem immer über jedes Thema fundiert reden kann). Bei ihm mag es mit dem entwickeln zwar zutreffen, aber der gedanke wird in dir automatisch hochkommen, wenn du in eine ähnliche situation kommst.

Mache Dir erstmal klar, dass es andere ursachen haben kann, dass es mit euch ohnehin nicht geklappt hat. Wie hast Du dich ihm gegenüber genau verhalten, als du gemerkt hast, dass er sich lieber an seine ex gewandt hat?

28.09.2016 12:49 • x 1 #15


Chanti66
Okay, ihr seid getrennt, dass ist schlimm ich weiß. Für Dich ist jetzt wichtig in Dich zu gehen Deine Gefühle wahrzunehmen, die Trauer zuzulassen den Schmerz zuzulassen und zu versuchen die Liebe aus Deiner Eigenliebe zu ziehen. Wenn Du es nicht schaffst, das erlebte mit diesem Partner zu verarbeiten und loszulassen, wirst Du in der nächsten Partnerschaft, wo Du liebst und tiefe Gefühle hast, immer wieder Misstrauisch, Eifersüchtig und vertrauenslos sein. Schreibe Deine Geschichte um, ihr habt Euch getrennt, weil ihr nicht zusammen passt. Ihr habt euch im guten getrennt. Versuche ihm im Herzen zu verzeihen, Hass ist kein guter Ratgeber. Versuche die schmerzhaften Bilder zu verarbeiten, in dem Du Dir sagst, okay es ist passiert aber ich verzeihe Dir. Du bist jetzt am wichtigsten und nicht er. Lass die Trauer und den Schmerz zu, unterdrücke es nicht. Du darfst auch einmal schwach sein und vor allen Dingen gib Dir nicht die Schuld daran, dass er Dich verlassen hat. Er hat ein Problem nicht DU. DU bist richtig so wie DU bist. Werde nicht zum Opfer oder zum Täter. DU BIST ETWAS WERT!

28.09.2016 12:52 • #16


Chanti66
Leider wird man durch solche Situationen fremdgehen etc. krank deshalb geh in Dich und versuche es zu verarbeiten. Sonst läufst Du irgendwann Gefahr, dass Du nicht mehr beziehungsfähig bist. Es gibt ein tolles Buch habe ich auch schon gelesen. Wenn Frauen zu sehr lieben, die Sucht gebraucht zu werden. Dort gibt es auch viele hilfreiche Tipps, wie man aus dieser Falle herauskommt und vor allen, wie Du erkennst, dass Du einen sehr sehr hohen Wert hast und es absolut nicht nötig hast so behandelt zu werden. Erkenne und akzeptiere Deine Schwächen, den Schwächen können auch zu einer Stärke werden. Habe den Mut eine Reise ins Innere Ich zu unternehmen höre in Dich rein, höre was Dir Dein inneres erzählt und achte auf Deine Gefühle und lasse sie einfach nur zu. Du wirst sehen, dass es Dir dann bald besser gehen wird.

28.09.2016 13:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Chanti66
Zitat von Romulus:
Willst du dir das wirklich mit ihm antun? Meinst du wirklich, du bist nun seine nr 1, ohne zweifel?

Die sache, dass er, während er sagte, er liebt dich über alles, dass er dann mit seiner ex im bett war und dann noch andere mädels am start hat, hört sich nicht gut an. Meinst Du, er hat sich in den 2 jahren so sehr geändert?

Du kannst sicherlich deine eifersucht ablegen, wenn wir uns hier beraten, aber dein freund hört sich jetzt meiner meinung nach nicht vielversprechend an.



Ja so sehe ich dass auch!

28.09.2016 13:07 • #18


Nun ja als ich merkte das er mehr mit seiner ex war als mit mir , da habe ich ihn irgendwann gezeigt das es mich nervt. Ich war ihm gegenüber genervt und habe gesagt das dass nicht geht. Er beruhigte mich meinte es wäre nichts schlimmes. Und als er irgendwann weitermachte da würde es nur noch verletzlicher. Ich wurde immer sensibler und musste dann sogar oft anfangen zu weinen. Ich weiß das ich erst mit mir selbst ins reine kommen muss. Und auch wenn es nicht mit ihm klappen sollte , will ich die Eifersucht und das Misstrauen nicht mehr weiter mit mlr rumschleppen und es keinen Mann antun der meine Liebe wirklich verdient und wertschätzt. Seit gestern Mittag ignoriert er meine Nachrichten mit der Aussage er würde es nicht noch einmal aushalten mich zu verlieren das wäre zu viel für ihn. Er kann es momentan nicht und er sieht keine Hoffnung. Ich sah damals auch oft keine Hoffnung und ich gab ihm trotzdem die Chance.. Das Leben spielt halt nicht immer fair. Vor allem ist es schwer für mich zu akzeptieren , das ich jedes Fehlverhalten seinerseits toleriert und verziehen habe , er mich aber jetzt einfach gehen lassen will wobei die ganze Situation doch nur durch seine Taten und sein Fehlverhalten entstanden ist..

29.09.2016 08:25 • #19


Ich bin der Meinung, dass es sich immer lohnt, an sich selbst zu arbeiten, um eigene Macken auszubügeln. Denn wenn dein Freund oder exfreund dich nicht schätzen, wird es ein anderer tun. wahrscheinlich würdest du bald jemanden kennenlernen, der besser zu dir passt und er auch reifer im kopf ist. Mit einer stabileren Persönlichkeit wirst du eher vernünftige Männer anziehen

Überleg einfach mal, wie eure Qualität der Beziehung war. Hat es mit den hobbies, interessen gepasst? Hattet ihr viele gemeinsame musikalische interessen? Esst ihr viele dinge gerne gemeinsam?
Wie gut konntet ihr euch beiden unterhalten?
Es kann ja auch gut sein, dass es bei euch nicht so mega gepasst hat, auch wenn ihr euch geliebt habt. Nur,wenn dein freund jemand im kontakt hat, wo es eben besser passt, dann ist es eben so.
Weder du noch er kann sich da einen vorwurf machen. Außer, dass er wahrscheinlich nicht ehrlich genug zu dir war. Denn es lief ja dann wirklich etwas zwischen denen.


Gibst du ihm chancen bzw. tolerierst du alles, so dass du ihn dann in der schuld siehst, unbedingt der beziehung mit dir festzuhalten? Mit der Denkweise wirst du eben immer probleme bekommen.
Entweder man vergibt dem anderen aus freien stücken oder tut es eben nicht. Es ist ja auch ok, wenn du ihm dinge nicht verzeien kannst. Sei dir dann aber bewusst, dass es mit euch keinen sinn hat.

Das erste, was du tun musst, ist zu lernen, das problem, dass er immer häufiger mit seiner ex kontakt aufnahm und sie bevorzugte, nicht persönlich zunehmen.
Damit meine ich, dass du dir wahrscheinlich so fragen stellst:
- bin ich ihm nicht attraktiv genug? d.h. bin ich grundsätzlich nicht attraktiv
- was hat sie, was ich nicht habe?
- warum hat er mich belogen?
- etc.

Die Fragen und Gedanken haben alle ihre berechtigungen, nur solltest Du es anders betrachten.
Es gibt männer, auf die stehst du oder nicht. Es hängt aber nicht davon ab, wie allgemeint attraktiv jemand ist.... wobei man sich fragen sollte, wann ist jeman allgemeingültig attraktiv?
Jeder hat seinen eigenen geschmack. Ein supermodell da draußen, der viele frauen anzieht kann ja auch auf dich unattraktiv wirken. Umgekehrt kann ein Antiheld für dich der totale traummann sein, weil es eben richtig gut zwischen euch passt.

Also löse dich von dem Gedanken, dass du grundsätzlich unattraktiv wärst, sowohl optisch als auch innerlich. Wenn du dir klarmachst, dass es eben nicht so gut passt wie vielleicht zwischen jemand anders, dann müsstest Du dich damit schon beruhigen können. Auch mit dem Gedanken, dass genauso gut männer rumlaufen, die besser zu dir passen können. Immerhin haben wir 7 mrd menschen auf dem planeten und hübsche männer in deinem Alter laufen genug rum.

Auf die frage, warum dein freund dir bestimmte sachen verheimlicht oder schönredet oder wie auch immer: Der Mensch sagt immer nur die wahrheit, wenn die atmosphäre es zulässt!
Was soll er dir denn sagen? ich bekomme bei meiner ex grad mehr gefühle, aber will dir nicht wehtun, weil ich dich auch nicht verlieren will?
Du kannst daraus eigentlich nur schlussfolgern:
a) ich lasse ihn gehen, weil ich mich nicht mit einer anderen messen will
b) ich vertraue auf meine guten eigenschaften und zeige sie ihm eben mehr, sodass er von alleine sieht, dass ich seine nr eins bin.

Misstrauen, vorwürfe, schuldzuweisungen etc. gegenüber dem partner sorgen nur für dickere Luft.
Wahrscheinlich weißt du das und wahrscheinlich ist es schwierig sich da zu überwinden, all die dinge wegzulassen, aber es wird dir helfen genau darauf zu achten, wie du aktiv die beziehung beleben kannst und die wahrscheinlichkeit, dass dein partner eine andere attraktiver findet als dich, sinkt.
Die probleme lassen nach, die stimmung verbessert sich. Du trägst dazu bei, dass sich die bindung stärkt und brauchst damit auch keine angst haben, dass dein partner deinetwegen sich anders orientiert.


letztendlich ist die übliche reaktion, wenn der partner sich jemand anders zuwendet als mich selbst in der eifersucht, mit druck zu reagieren ,dass er von der anderen ablässt.
Druck bedeutet, so ganz freiwillig geschieht das ganze nicht ,was ja nicht in deinem sinne sein dürfte. Es gibt ja strategien, wie man ihn freiwillig dazubringen kann, dir mehr aufmerksamkeit zuschenken. Es können kleinigkeiten sein wie, für ihn sein lieblingsessen machen. mal beim film schauen auch mal die dinge mitgucken, die er toll findet und mal auf die liebesfilme verzichten
vielleicht mehr humor in den alltag bringen. den anderen öfter fragen, worauf er luft hat und verstärkt drauf eingehen. schärfer drauf achten, was er sich wünscht und ihn mal überraschen.

Es soll kein in den hintern kriechen sein aber du zeigst, wie toll du für ihn bist. und sage dem partner auch bestimmt, aber ohne vorwurf, was dir selbst nicht passt. bleibst du gelassen und souverän, erlangst du seinen respekt.

29.09.2016 09:09 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag