Pfeil rechts
1

Hallo, ich heiße Cassy und bin 24 Jahre jung lebe mit meinen "Partner" und unserem 14 monat alten Sohn zusammen.

Ich finde meine Eifersucht ist berechtigt.
Folgendes: Vor ca. 2 Monaten fand ich im Outlook merkwürdige E Mails und anmeldebetätigung von einer " Seitensprung " Seite im Internet.
Dort hat sich mein Partner angemeldet ud im Profil ziemlich krass beschrieben (den text möchte ich hier nicht wiedergeben) und natürlich sich als Single und kinderlos beschrieben.

Als ich mir nach knapp 3 tagen endlich den Ruck gab un Ihn heulent
fragte was das soll, lachte Er und sagte mir das Er sich dort nur angemeldet hätte um etwas zu testen.

Seine story: Im TV hätten Sie bei ..... Reportage eine Seitensprung seite vorgestellt wo sich russische anpreisen und später geld dafür verlangen würden und wenn ma sich als Mann auf diese Mails nicht antworten würde wäre das Profil der Frau nach kurzer zeit gelöscht.

Und das wollte er ausprobieren ob das stimmt.

Ok story hört sich nicht wirklich glaubwürdig an, aber ich verzieh Ihm und er löschte sein Profil in meinem Beisein.
Das vertrauen war erst mal hin und ich mehr als enttauscht.

Jetzt waren wir dabei uns wieder näher zu kommen und als kleine familie zu leben und dann enddeckte ich heute wieder so einen mist nur auf einer anderen Website.

Ich war so wütend und habe Ihm beleidigende sms geschickt, und wollte wissen warum schon wieder und jetzt hat er seit 22 uhr das handy aus.
Ich bin so fertig weiss nicht ein noch aus.

Alles was ich mir wünsche ist das WIR eine Familie sind.
Ich hatte als Kind schon ne sch.... zeit das möchte ich meinem Sohn ersparen.
Er soll mit Mama und Papa groß werden.

Was meint Ihr dazu ? LG Cassy

21.12.2009 00:08 • 02.04.2015 #1


11 Antworten ↓


hallo cassy, ich habe ein ähnliches problem mit meinem freund und kann mich von daher in deine lage gut hereinversetzen.
das vertrauen ist dann wirklich weg und ich persönlich bin auch immer wieder auf merkwürdige mails gestossen bei meinem freund.
das problem dabei ist, dass wenn man durch umwege soetwas entdeckt, der 'übeltäter' niemals die wahrheit sagen wird, warum er das tut. er fühlt sich an die wand gestellt, entblößt und kann eben auch nicht verstehen, wie man in seine intimssphäre eingreift und dann auch noch der leidende ist, dem er nun rechenschaft schuldig ist, obgleich diese mails o.a. nicht für den partner bestimmt waren.
die wahrheit, warum männer soetwas tun, wird man nur erfahren, wenn diese soweit sind, das von sich aus zu erzählen und sicher nicht, wenn wir sie damit nerven. aber eigentlich weiß auch jeder, dass man das macht um bestätigung zu erhalten. die große frage ist jetzt natürlich: warum braucht er die bestätigung, obwohl er dich hat, die ihm sogar ein kind geschenkt hat und ihn sicher liebt und begehrt?
ich persönlich habe versucht ihn in ruhe zu lassen mit dem thema, obwohl es mich sehr kränkte, vor kurzem entdeckte ich dann aber, dass er nie damit aufgehört hat sich diese seiten anzuschauen und mit anderen frauen schriftlich zu flirten.
ich weiß das er nicht wirklich fremdgeht, nur ist eben die große frage, auch für dich, ob du damit leben kannst.
vielleicht ist dein freund einfühlsamer als meiner und wird dir versuchen alles zu erklären. meiner hat sich nur immer mehr zurückgezogen, umso mehr ich von diesen 'geheimnissen' wusste.
im nachhinein ärger ich mich auch diese entdeckungen gemacht zu haben, weil er mich vorher wirklich glücklich machte und ich auch kein herzschmerz hatte. andererseits lässt man sich eben nicht gerne verarschen. und will eben als frau auch die einzige frau sein, die der mann begehrt. nur scheint mir das nun wie eine illusion.
versuche nochmal mit ihm zu reden und wenn du das gefühl hast er ist ehrlich, dann versuche eine möglichkiet zu finden, wie ihr damit umgeht bzw wie du damit umgehen kannst.
ich denke am ende hat jeder eine macke. durch das internet ist diese nur etwas undurchsichtiger, da man sie ja 'anonym' ausleben kann.
trotzdem lohnt sich immer zu kämpfen und vorallem den anderen versuchen zu verstehen.
ich wünsche dir viel glück un pass auf dein kopfkino auf, denn meist interpretiert man tatsächlich mehr hinein.

21.12.2009 15:40 • #2



Grund zur Eifersucht

x 3


Hallo Otha !

Ja ich weiss ja auch das er nicht fremdgeht.

Er hat auch nie eine Mail auch eine Frau geschickt geschweige denn geöffnet.
Trotzdem tut es verdammt weh. Das schlimme ist wirklich wenn man Ihn darauf anspricht verschließt er sich ganz und fühlt sich genervt.

Es scheint so als fühle Er sich dann als Opfer obwohl ich das sein müsste.

Ich nehme auch an das es Ihm nur um die bestätigung geht, für andere Frauen noch attraktiv zu sein.

Aber warum brauchen Männer die bestätigung über so webseiten ?
Die bestätigung bekommen Sie doch von uns auch !

Wir machen doch so einen Mist auch nicht.

Männer sind schon komische geschöpfe, aber man kann nicht ohne und nicht mit Ihnen.


Danke für deine Antwort jetzt geht es mir besser und ich weiss das ich nicht alleine mit so einem problem bin.

Nur eines weiss ich noch nicht, wie es weiter gehen soll .

LG Cassy

21.12.2009 23:20 • #3


hallo cassy,
ja die frage wie es weitergeht frag ich mich auch nach jeder neuen entdeckung. jedesmal denke ich, dass ich das nicht verdient habe. dieses schließlich auch nicht tue..............usw.
er reagiert auch nur genervt darauf, wenn ich ihn darauf anspreche und ich habe sogar die erfahrung machen müssen, dass er diese spielchen noch mehr betreibt, wenn ich ihm damit auf die nerven gehe. ganz nach dem motto: jetzt erst recht.
es geht auch nur um bestätigung. warum sie sich das auf diesen weg holen, verstehe ich auch nicht. ich finde ein entgegen kommendes lächeln auf der straße reicht als bestätigung vollends aus und ich benötige dazu auch keine flirtdialoge. aber anscheinend ist das bei männern eben anders.
sie testen halt ihren marktwert im internet.
ich habe auch schon überlegt mir einen liebhaber zu zulegen, um selbst mal wieder bestätigung zu erhalten, nur allein der gedanke einen anderen mann anzufassen schreckt mich ab, weil ich eigentlich nur meinen mann will. und selbst im internet bestätigung suchen, würde mich glaube nicht befriedigen und wäre mir auch zu aufwendig.
du musst wie ich einen weg finden durch den du damit klar kommst oder eben dein freund hat soviel verständnis für deine gefühle und hört damit auf. bei meinem hat das leider nicht gefruchtet. wie schon erwähnt wurde es immer schlimmer und er hat zuletzt auch geantwortet....leider.
versuch deinem freund zu glauben, wenn er sagt, dass er noch nie zurück geschrieben hat und versuche dich wieder so interessant zu machen, so dass er diese weiteren bestätigungen evtl nicht braucht.
ihr habt ein kind, da lohnt es sich erst recht zu kämpfen.
also versuch ihm zu vertrauen, leg das thema erstmal beiseite und vielleicht spricht er irgendwann von allein darüber mit dir.
ich drück dir die daumen.

22.12.2009 19:06 • #4


Hallo Otha !

Ja er hat mit mir gestern schluss gemacht und ist sein Sonntag schon bei seinem Bruder.

Wenn ich Ihn frage warum das alles verschliesst er sich total und reagiert weder auf einen Anruf oder sms.

Nicht das ich Ihn jetzt zu boome mit sms oder anrufe.

Aber es ist wie bei dir das Er sich dann auch genervt vorkommt.

Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt im eins auszuwischen und so etwas ähnliches zu tun, mir nen chat partner zuzulegen
aber das ist doch ehrlich gesagt total schwachsinnig.

Ich möchte Ihn und keinen anderen.

Falls es jetzt wirklich zu ende geht mit der Beziehung hab ich vom Thema "Mann" erst mal gründlich die Nase voll.

Außer meinem kleinen Sohn kommt so schnell keine Männliche Person in meine Wohnung.

Heute morgen musste ich weinen,
da machte ich den kleinen wach er stellte sich in sein bettchen,
hatte die Augen noch zu und sagte fragend Papa !

Das brach mir fast das Herz

Aber ich muss jetzt stark bleiben.
Mal abwarten was morgen Abend ist da ist die ganze Familie bei sseiner Mutter eingeladen.

VlG Cassy

23.12.2009 12:29 • #5


hallo cassy, das tut mir leid für dich und deinen kleinen.
aber ich denke und hoffe er wird sich beruhigen, da er sicher auch weiß, was er an euch hat. er ist nur peinlichst berührt von deiner entdeckung. fühlt sich bloßgestellt, denke ich und kann sich gerade nicht vorstellen, wie die beziehung weiter gehen soll, wenn du das weißt und ihm nicht mehr vertraust.
gib ihm und dir etwas zeit über alles nachzudenken.
ich wünsche dir viel glück, gute nerven und trotzdem ein besinnliches weihnachten.
liebe grüße, otha

23.12.2009 20:46 • #6


Hallo...

jetzt bin ich mal frech und sag als Mann was zu dem Thema...

jedenfalls hat es mich berührt wie ich das hier eben gelesen habe, denn irgendwie weiß ich schon was da abläuft, und es macht mich ganz schön traurig das ich nicht helfen kann.
Ich spüre was da abläuft an Gefühlen, und zwar bei Frau und Mann! Denn ich habe in meinen Leben auch schon sehr viel gemacht, was nicht so richtig in Ordnung war. Und das ist alles ziemlich kompliziert.

Es ist in einer Beziehung sehr schwierig offen mit den Dingen umzugehen, die im allgemeinen als oberflächlich angesehen werden und damit abgewertet werden, dabei sind diese Dinge so wichtig in einer Frau-Mann-Beziehung, die so unwahrscheinlich vielfältig ist.

Ich kenne euch nicht, und ich kenne eure Charaktäre nicht, aber ich kann mir vorstellen, das auch der Mann ganz schön leidet. Ich möchte damit kein Verhalten entschuldigen, das liegt mir fern. Doch Männer haben es oft mit sich selber sehr schwer, und meistens bleibt nur der Ausweg der Fllucht, damit man(n) selber vor sich noch halbwegs dastehen kann.

Ich bin früher selber fremdgegangen, obwohl ich genau die Sinnlosigkeit darin gesehen habe, und trotzdem konnte ich mich nicht dagegen wehren. Lieber bin ich bei mir selber in den Angriff gegangen um mein Verhalten zu rechtfertigen, und habe die Schuld bei anderen gesucht.

Dabei war es einfach nur die Sehnsucht nach Anerkennung.

Wie wäre es wohl alles im Leben gelaufen, wenn ich schon früher zu meinen Schwächen und Fehlern hätte stehen können, und darüber reden gekonnt hätte?

Wie gesagt, jemanden von euch in euren Leid zu helfen, das kann ich nicht, aber vielleicht etwas Verständnis wecken, oder wenigstens darüber nachzudenken... Das der Mensch oft merkwürdige Sachen macht, weil er einfach nicht anders kann...

Wünsche ein frohes Weihnachtsfest...

23.12.2009 22:08 • x 1 #7


hallo wennwei,
ich denke auch das dass ganze problem die kommunikation ist. diese ist in einer beziehung komischerweise nicht so offen und ehrlich, wie man sich das erhofft. zum einen, um dem anderen nicht weh zu tun, zum anderen aber eben aufgrund von missverständnissen bzw dem denken darüber was der andere darüber wohl denkt. aber was der andere wirklich darüber denkt, weiß man garnicht, weil keiner bereit ist mal ehrlich zu sein.
klingt kompliziert, ist aber anscheinend wirklich auch so kompliziert.
wahrscheinlich wäre man überrascht zu bemerken, dass der partner evtl das ganze nicht so verurteilt, wenn er die möglichkit hat den anderen zu verstehen, indem er einfach ehrlich ist.
aber wahrscheinlich ist es eben doch als mann einfach schon schwer genug und deshalb zieht man sich lieber in das schneckenhaus zurück, geniesst die scheinwelt, um der realität zu entgehen.
ich finde es schade und auch verlorene zeit und frage dich deshalb, wie du den anstoss bekommen hast zu deinen fehlern und schwächen zu stehen? ich kann mir vorstellen das da wirklich ein knoten geplatzt ist, der dir sicher selbst im wege war und du dann auch endlich du sein konntest oder?
lg otha

26.12.2009 20:45 • #8


Skyfalls333
Hi Ihr Lieben,
habe gelesen, dass es Euch auch so ergangen ist wie mir, vor 2 Jahren. Mein Freund und ich leben nicht zusammen, wir sehen uns nur am Wochenende weil er 60 km weg wohnt und ich alleinerziehend bin mit Kind, etwas schwierig da zusammenzuziehen, aber das ist ein anderes Thema. Meinen Freund hatte ich auch dabei erwischt, als er auf eindeutigen Portalen unterwegs war, ebenso hatte ich zu meinem Leidwesen in sein Handy geschaut und mindestens 8 eindeutige Mails gelesen von ihm und Frauen, in denen es um Sex ging und dass man sich treffen wollte. Ich hatte damals die Beziehung beendet obwohl er, nachdem er sehr geschockt war, dass ich dann davon wusste, zugegeben hatte, er hätte es aus Einsamkeit gemacht, weil wir uns zu wenig sehen würden und er sich nie mit einer getroffen hätte, es wäre nur alles online gewesen. Wir hatten lange Schluss und ich habe auch sehr lange gelitten, nach einem halben Jahr sind wir wieder zusammen gekommen und er sagte mir es wäre sein größter Fehler gewesen so etwas zu tun. Er möchte nur dass ich ihm wieder vertraue. Ich sagte damals ja. Nun sind wir ja wieder zusammen aber ich ertappe mich sehr oft dabei, dass ich ihm einfach nicht vertraue und mir diese E-Mails wieder im Kopf rumschwirren, ich habe nie wieder auf sein Handy gesehen, aber ich bin dadurch zu einer eifersüchtigen Furie geworden. Habe ihn oft genervt und ihm Vorwürfe seitdem gemacht, das vergiftet die Beziehung total.. er hat sich wirklich sehr geändert, ist offener geworden, zeigt mir immer wieder seine Gefühle, weil er mir zeigen will, dass ich ihm vertrauen kann und dass er es immer noch zutiefst bereut, mich damals so verletzt zu haben. aber ich kann das nicht vergessen obwohl ich ihn sehr liebe. Ich verstehe manchmal das männliche Verhalten nicht, ich versuche es, daher finde ich es sehr interessant hier zu erfahren, wie das männliche Geschlecht darüber denkt. Interpretieren wir Frauen zu sehr in solche Online-Portale hinein? Ist das wirklich nur für den Mann, den Marktwert zu testen, mehr nicht ? Anerkennung zu finden? Ich möchte es gerne verstehen.... warum Männer so etwas tun, die doch eigentlich in einer glücklichen Beziehung sind und die Anerkennung zuhause bekommen.

07.03.2015 12:59 • #9


Skyfalls333
..Nachtrag: und was würde ein Mann tun, wenn er seine Partnerin in solchen Portalen erwischen würde, wie würde ein Mann reagieren, genauso wie wir Frauen ? Oder würde ein Mann eher sagen, es ist ja nichts passiert...solange Du nur flirtest und dich nicht mit jemandem triffst....wie denkt Ihr Männer darüber?...LG Heike

07.03.2015 13:06 • #10


Dubist
Wie alt ist dein Freund?
Mußt nicht drauf antworten....aber bei manchen Menschen leidet die Intimität mit kleinem Kind. Ist das bei euch so?
ihr seid nicht verheiratet? Wenn nicht, warum macht(e) er dir keinen Antrag?
Ganz klar, es fehlt bei euch die Verbindlichkeit, ja wir gehören für immer zusammen. Er weiß das er jederzeit abhauen könnte, so?
Du denkst vielleicht ach das ist doch nicht so wichtig.
Glaub mir, wenn er sich trennt hast du so gut wie nichts für dich und den Kleinen in der Hand.
Wenn er dich liebt dann heiratet er dich auch.
Fertig!

07.03.2015 13:51 • #11


Dubist
wie geht es euch?
Alles gut? hoff doch

02.04.2015 13:29 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag