Pfeil rechts
7

Marcel1988
Ich habe mal wieder meine Beziehung durch meine starken Eifersuchts Anfälle zerstört.. Ich habe mich jetzt zu einer Therapie angemeldet um mir helfen zu lassen. Hat jemand Erfahrungen mit Therapien? Besteht die Gefahr das ich rückfällig werde wenn ich die Therapie abgeschlossen habe? Ich danke euch für eure Beiträge!

21.03.2015 11:55 • 29.03.2015 #1


15 Antworten ↓


Icefalki
Hallo Marcel, keine therapie der Welt kann dich vor Rückfällen schützen.

Aber, durch die Therapie kommst du hinter deine Probleme. D.h. Du kannst lernen, damit umzugehen. Aber das ganze liegt bei dir.

Therapie ist harte Arbeit, Man bekommt nichts geschenkt und ist auch öfters sehr schmerzhaft. Aber es lohnt sich.

und man wird nicht zum anderen Menschen, sondern kann durch die Therapie Rückfälle besser Händeln. Leider neigen wir Menschen immer wieder in das alte Muster zu verfallen, je mehr du aber an dir arbeitetest, desto schneller merkst du das und kannst gegensteueren.

21.03.2015 14:31 • x 1 #2



Brauche eure Hilfe! Eifersucht ohne Grund

x 3


Marcel1988
Danke ... Ich werde die Therapie bald beginnen und ich hoffe das sie mir helfen wird.. Ich werde hart an mir arbeiten und lernen meine Eifersucht in den Griff zu bekommen.

21.03.2015 17:07 • #3


Icefalki
Du wirst über die Hintergründe deiner Eifersucht, dich selber kennen lernen. Darum bereichert uns die therapie. Wünsch dir dabei viel Erfolg und dadurch ein bessereres leben.

21.03.2015 19:45 • x 1 #4


Marcel1988
Viele dank für die nette Worte zurzeit bin ich total down und leide sehr unter der Trennung besonders weil wir frisch verlobt waren... Ich bin auf mich selber so sauer..

21.03.2015 22:41 • #5


Icefalki
Ja, leider müssen wir alle am Boden sein, bevor wir einsehen, dass wir uns helfen lassen müssen. Klingt verdammt hart und ist es auch.

Aber eben auch eine Chance.

21.03.2015 22:53 • x 2 #6


Dubist
Weiß nicht inwieweit deine Eifersucht deine Beziehung beeinflusst hat. Angeblich so stark, daß die Beziehung zerbrach. Selbst bei krankhafter Eifersucht sollte der andere Part so feinfühlend sein, damit er kein Eifersuchtsverstärker ist.
Es ist sogar ok, am Anfang der rasenden Eifersucht, wenn der andere Part alleine unterwegs ist regelmäßig Telefonkontakt herzustellen. Ihm das Handy offen hinzulegen.
Wenn das alles nichts bringt ist wirklich nur onch eine Therapie hilfreich.
Dann muß der Profi ran.
Aber auch der andere Part hat bei krankhafter Eifersucht einen wichtigen Part zu erfüllen, die Eifersucht nicht bewußt zu verstärken und zu provozieren.
Mit freundlichen Grüßen:dubist

22.03.2015 07:19 • x 1 #7


Marcel1988
Sie hat ja immer versucht mir keine Gründe zu geben.. aber in meinem Gedanken gewirr hat sich immer alles so zurecht gelegt das es für mich ein Grund war. Selbst wenn sie allein weg gehen wollte hab ich verrückt gespielt.. und ich weiß nicht mal warum .? ! Bringt es noch was um sie zu kämpfen sie meint sie kann mir nicht mehr vertrauen will es zwar aber kann es nicht!

22.03.2015 09:00 • #8


Dubist
Zitat von Marcel1988:
Sie hat ja immer versucht mir keine Gründe zu geben.. aber in meinem Gedanken gewirr hat sich immer alles so zurecht gelegt das es für mich ein Grund war. Selbst wenn sie allein weg gehen wollte hab ich verrückt gespielt.. und ich weiß nicht mal warum .? ! Bringt es noch was um sie zu kämpfen sie meint sie kann mir nicht mehr vertrauen will es zwar aber kann es nicht!



Doch das geht, aber du mußt ihr zeigen, daß du dich um einen Therapieplatz bemühst.
Warum geht ihr nicht zusammen weg?

22.03.2015 18:19 • x 1 #9


Marcel1988
Sie weiß ganz genau das ich einen Therapie Platz habe... Es dauert aber noch Ca.2 Monate bis ich dran komm. Ja das mit dem weg gehen is so ne Sache... Wir arbeiten unterschiedlich und ich immer bis 23:00 Uhr weil ich Koch bin. Ich werde um sie kämpfen.. solange die geringste Chance besteht muss ich's versuchen.

22.03.2015 22:20 • #10


Dubist
Zitat von Marcel1988:
Sie weiß ganz genau das ich einen Therapie Platz habe... Es dauert aber noch Ca.2 Monate bis ich dran komm. Ja das mit dem weg gehen is so ne Sache... Wir arbeiten unterschiedlich und ich immer bis 23:00 Uhr weil ich Koch bin. Ich werde um sie kämpfen.. solange die geringste Chance besteht muss ich's versuchen.


Ich glaube da liegt der Knackpunkt. Du denkst insgeheim, das dein Beruf als Koch eure Beziehung vernachlässigt. Das ist ein hoher Stressfaktor denke ich. Grad Koch oder Fahrer läßt oft vermuten, daß die Beziehung nicht ganz so einfach zu gestalten ist.
Wie geht ihr mit deinem Beruf um? Denn es sind oft besch. Arbeitszeiten, oder?
LG

23.03.2015 14:13 • #11


Marcel1988
Also mit meinem Beruf hat das nicht's zu tun. Sie war immer froh einen Koch zu haben hat ja Vorteile.. und sie arbeitet ja auch bei mir im Hotel. Also ich glaube nicht das ich sie vernachlässige. Im Gegenteil sie fühlt sich ja von mir eingedrengt weil wir uns so oft sehen... Aber sie meint ich soll ihr Zeit geben weil sie sehr viel zu verarbeiten hat( kann ich verstehen hab ja auch viel schei... Gemacht.) Und dann sehen wir was kommt und sich ergibt.. is das was gutes für mich oder nur hinhalten? Ich sehe darin eine Chance ihr zu beweisen das ich mich ändere..

24.03.2015 09:58 • #12


Icefalki
Marcel, ob ein hinhalten oder Chance, du nutzt das jetzt zu deiner therapie.

Egal,wie es ausgeht, und ich hoffe, dass das gut ist, du Machst jetzt eine Therapie um an deiner Krankheit zu arbeiten. Und das ist jetzt erstmals das wichtigste.

24.03.2015 12:54 • x 1 #13


Dubist
Irgendwas ist da merkwürdig. Liebt sie dich genauso wie du sie?

24.03.2015 13:08 • #14


Marcel1988
Klar nutze ich das jetzt für die Therapie. Das steht außer Frage.. aber ich will die Frau wieder zurück ich liebe sie wirklich sehr sehr doll und will ihr beweisen das ich mich ändere.. Ich weiß das ich das kann. Ich hoffe nur das sie mir wieder vertrauen kann.. Ich lasse ihr Zeit um alles zu verarbeiten und sich klar zu werden was sie wirklich will! Vielleicht habe ich ja mal Glück und es wendet sich zum guten. Und ja sie liebt mich (eigentlich) so wie ich sie.. sie hat sogar mehr für uns gemacht als ich selbst. Im Gegenteil ich habe ja mit meiner Eifersucht das Gegenteil bewirkt...

26.03.2015 12:28 • #15


Marcel1988
Zurzeit geht's mir richtig richtig schlecht. Ich bin depressiv, antriebslos kann mich zu nicht's aufraffen nicht konzentrieren... Ja heute wollte ich einen Tee trinken und habe in statt in die Tasse ins Waschbecken gegossen... Ich fühle mich leer und bin den ganzen Tag über den tränen nah.. bzw heule einfach drauf los. Ohne das irgendwas ist oder war. Was ratet ihr mir? So kenne ich mich nicht.

29.03.2015 21:21 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag