Pfeil rechts
2

Schönen 4. Advent Forum!

Am Freitag bin ich mir eine Pizza holen gegangen. Ich habe den Tag durchlebt, wie ich bereits viele Tage durchlebt habe, wenig gegessen, wenig getrunken, aber dass ich umgekippt bin, hatte ich noch nie.

War in der Pizzeria und hab ein Pärchen sich über irgend n Stuss unterhalten hören, da wurde es mir leicht schwummrig. Dachte erst, es liegt an der Luft in der Pizzeria, hab die Pizza bezahlt und bin raus.
An der frischen Luft wurde es dann schlimmer, habe kreislaufprobleme und Schwindelgefühle bekommen, konnte nur torkeln. Etwa 50 Meter später ist alle Kraft aus meinem Körper und ich bin einfach zusammengeklappt. Das Bewusstsein habe ich nicht verloren und bin auch nach ein paar Sekunden wieder aufgestanden, lag vielleicht maximal 10 sekunden am Boden. Bin zum Glück auch nur aufs knie gefallen, ist also nichts weiter passiert.
Ich hatte das allerdings noch nie und bin jetzt ein wenig irritiert, wo der Ursprung für den plötzlichen Kraft- und Koordinationsverlust liegt.

Liebe Grüße

Nam

18.12.2016 08:52 • 21.12.2016 #1


12 Antworten ↓


Das hatte ich auch schon mal. Wahrscheinlich hast du das wenig Essen und Trinken nicht vertragen. Auch wenn es dir vorher noch nie passiert ist - die Verfassung ist jeden Tag etwas anders und manchmal verträgt man Sachen besser und manchmal schlechter. Vielleicht brütest du auch eine Erkältung oder sowas aus und bist deshalb geschwächt?
Hat dir jemand geholfen, als du draußen umgekippt bist? Ich hatte mich damals darüber geärgert, dass die Passanten nur blöd geschaut, aber nichts getan haben. Die dachten wohl, ich wäre bloß betrunken und selber schuld.

18.12.2016 09:18 • #2



Umgekippt ohne Grund

x 3


Nein, hat zum Glück niemand mitbekommen. War ja innerhalb kürzester Zeit wieder bei Kräften um mich selbst aufzuraffen. Zum Glück weil es mir unangenehm und peinlich gewesen wäre, von außen sah es denk auch eher betrunken aus.

Danke für deine Antwort

18.12.2016 09:22 • #3


petrus57
Ich würde mir da Herz und Gehirn untersuchen lassen. Ich würde zur Rettungstelle fahren und denen sagen, dass sowas schon öfters passiert ist.

18.12.2016 09:36 • #4


Werde mal mit meiner Therapeutin über den Vorfall sprechen, gegebenenfalls morgen mal zum Hausarzt gehen. Meine Werte werden Top sein, die waren immer top...

18.12.2016 09:49 • #5


Schlaflose
Zitat von Namb:
Das Bewusstsein habe ich nicht verloren und bin auch nach ein paar Sekunden wieder aufgestanden, lag vielleicht maximal 10 sekunden am Boden. Bin zum Glück auch nur aufs knie gefallen, ist also nichts weiter passiert.


In so einem Fall spricht nach nicht von Umkippen. Umkippen beinhaltet das Bewusstsein verlieren. Was du hattest, nennt man einen Schwächeanfall.

18.12.2016 09:57 • x 1 #6


Mach das lieber Namb !

Ganz ehrlich! Ich hatte das schon sau oft, ist bei mir durch meine Angst geschuldet. Ich meine es kann auch wenig Trinken und so weiter sein, aber ich denke das hat deinen Zustand zusätzlich verschlimmert. Wenn man ganz umkippt verliert man kurzzeitig das Bewusstsein, daher denke ich das es einen Psychosomatischen Grund hatte.
Ich hAtte letztens das erste mal ne Panikattacke die mega lange auf dem höchsten Punkt stehen geblieben ist, freund hatte Krankenwagen gerufen und ich bin schon 13 Jahre mit am Start ... Selbst nach Jahren lernt man neue Erfahrungen kennen. Lass Dich trotzdem mal durchchecken, denke aber das wird inner Stress wieder sein der dies auslöst...

Gute Besserung Jung =)

18.12.2016 10:54 • x 1 #7


Ich kenne sowas von Panikattacken.

18.12.2016 13:30 • #8


Angstmaus29
Ich denke du hast einfach zu wenig gegessen und getrunken da kann sowas passieren aber würde es trotzdem ärztlich abklären lassen

18.12.2016 13:34 • #9


War noch nich beim Arzt, werde es mit meiner Therapeutin besprechen und beim nächsten Hausarztbesuch erwähnen. Der Gedanke, es könnte theoretisch wieder passieren, ist allerdings neu in mein Gedankenkarussell mit eingestiegen ^^

20.12.2016 18:05 • #10


Zitat von petrus57:
Ich würde mir da Herz und Gehirn untersuchen lassen. Ich würde zur Rettungstelle fahren und denen sagen, dass sowas schon öfters passiert ist.


Das find ich aber voll übertrieben. 1. gelogen und 2. reicht auch erst einmal ein LZ-EKG

20.12.2016 18:16 • #11


Und die Spirale beginnt so von vorn, kenne das zu gut!
Wahnsinn was die Psyche alles mit einem anstellen kann..

20.12.2016 21:28 • #12


Als erstes mindestens ausreichend Trinken. Am Besten auch ausreichend Essen. Ohne die nötigien Resourcen ist nicht verwunderlich dass du in die Knie gehst. Gibt es einen Grund für das Dursten und Hungern?

21.12.2016 23:03 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag