» »


201717.11




5
1
Hallo Leute :D
Mein Name ist Gerhard
Ich bin neu hier und möchte euch alle mal begrüßen!

So und nun zu meinem Problem. Ich bin in einer Beziehung mit meiner großen liebe. Bin zwar schon 36 aber glaub ich zum ersten mal richtig verliebt. Keine Ahnung. Fühlt sich anders an. Intensiver. Und zum ersten mal bin ich auch Eifersüchtig!
Hab mir ein Buch gekauft um zu ergründen woher das kommt. Ich gehöre nicht zu denen mit Selbstzweifel oder Minderwertigkeitsproblemen. Eher noch Verlustangst. Aber auch irgendwie nicht richtig. Langsam denke ich irgendwie dass mich meine Freundin nicht liebt. Hab das Gefühl das sie nur mit mir zusammen ist weil alle um sie herum mich mögen. Ihre Mutter ist heilfroh dass ich da bin. Weil endlich mal ein anständiger da ist. Alle sagen dass ich ein toller Mann bin. Nur von ihr hör ich nie oder so gut wie nie sowas.
Im Buch gibt es eine Stelle die mich aufhorchen lies. Ich sollte aufschreiben Woran man sieht dass sie mich mag. Und ich hatte keinen einzigen Punkt zu schreiben. Da war ich schon etwas geschockt.
Zusätzlich hat sie aber glaub ich noch Gefühle für ihren Ex. Sie sagt zwar das wäre für sie erledigt. Aber das kann ich nicht glauben. Deshalb hab ich auch mal auf ihr Handy geschaut. Ich weiß das das sehr schlecht und verwerflich ist. Aber mein Gefühl hat sich leider bestätigt. Ich habe eine Facebook Nachricht gelesen worin sie schreibt dass sie ihn vermisst und das sie ihn geliebt hat und ihn nie vergessen wird. Jetzt lese ich natürlich daraus das sie ihn vermisst aber auch das sie geliebt in der Vergangenheit schreibt. Darauf angesprochen hat sie gemeint sie wollte nur richtigstellen weil ihr ex meinte er vermisse sie und sie hätte ihn nie geliebt.

Ich denke dass meine Eifersucht daher kommt weil sie mich nicht liebt. Sondern mit mir zusammen ist das sie jemanden hat. Andererseits sind wir sehr glücklich wenn wir zusammen sind. Dann verziehen sich auch wieder meine Zweifel.
Jetzt die Frage. Bin ich Eifersüchtig zu Recht oder ist das mein Problem?
Ich kann mit diesem Thema schwer Freunde und Verwandte fragen. Deshalb versuche ich mein Glück bei euch hier zu finden!
Danke schon mal im Voraus
LG Gerhard

Auf das Thema antworten


160
5
NRW
105
  17.11.2017 13:25  
Hallöchen!

Schwierige Sache, da als Außenstehender überhaupt was zu zu sagen, bzw da eine Wertung zu äußern...

Vielleicht suchst du ganz klar die Konfrontation mit ihr und fragst sie die Dinge, die du hier gefragt hast, ganz konkret SIE! Ich denke das wir dir deutlich mehr Aufschluss geben, als Aussagen von uns?!
Denn jeder deutet Dinge anders, empfindet anders und hat andere Erfahrungen gemacht als der nächste. Und das alles muss aber weder auf dich, noch auf deine Freundin zutreffen.

Überlegs dir mal, da wüsstest du wahrscheinlich mehr, als mit tausend antworten hier im Forum.

Gruß,

Maniac

Danke1xDanke




5
1
  17.11.2017 14:10  
Danke für deine Antwort.

Ich habe sie auch schon gefragt. Sie meinte sie hat das mit ihren Ex Partnern auch schon so gehabt. Sie meinten alle sie würden nicht geliebt von ihr. Jetzt weis ich halt nicht so genau ob die alle Eifersüchtig waren oder ob es bei ihr so ist das man das nicht so merkt. Denke aber das ihre Gefühle mehr Richtung Ex Partner gehen.
Für mich ist das irgendwie sehr schwierig. Ich bin Eifersüchtig, pass aber nicht so in das Schema für Eifersucht. Denk ich halt mal. War ich auch noch nie.
Jetzt weiß ich halt nicht ob alles nur an mir liegt oder auch etwas an ihr.
Mir wäre natürlich leichter wenns nur an mir liegt. Denn dagegen kann ich was tun. Im anderen fall bin ich machtlos und müsste die Beziehung ja eigentlich beenden!



1879
56
Bremen
994
  17.11.2017 14:21  
Gerhard1 hat geschrieben:
Jetzt weis ich halt nicht so genau ob die alle Eifersüchtig waren oder ob es bei ihr so ist das man das nicht so merkt.


Letzteres war mein erster Gedanke.
Dass sie der Typ ist,der das nicht so direkt sagt/zeigt.

Du schreibst,ihr seid sehr glücklich ,wenn ihr zusammen seid.
Das ist für mich der grösste Liebesbeweis schlechthin,das spricht für sich selbst und Bedarf daher auch keiner grossen Worte.

Dass sie ausschliesslich eifersüchtige Partner hatte ist übefrdies auch sehr unwahrscheinlich.

Ich denke,Du solltest Dir keinen Kopf machen und euer Zusammensein und die Tatsache,dass Du zum ersten Mal richtig verliebt bist geniessen!

Und mal ganz abgesehen davon: Hundertprozentige Sicherheit gibt es in keiner Beziehung.

Danke2xDanke




5
1
  17.11.2017 14:54  
Danke für deine Antwort.

Die gibt mir Hoffnung. Ich werde nochmals das gespräch suchen.
Mal sehen

Was ich vergessen habe zu erwähnen ist das wir vor unserer Beziehung (6 Monate) schon mal 2 Monate zusammen waren und es auseinander gegangen ist genau wegen des Problems. Sie hatte damals noch gefühle für ihren Ex und hat sich auch mit ihm getroffen als wir dann getrennt waren. Das hat sie mir aber jetzt erst vor kurzem gesagt. Als wir uns nach 2 Monaten dann wieder getroffen haben haben wir uns wieder verliebt und sie meinte halt sie wäre jetzt absolut weg von ihrem Ex und sie hat schluss gemacht. Jetzt hat sich aber herausgestellt das er nicht mehr wollte. Und jetzt nach diesem mail bin ich halt komplett verunsichert! und die Eifersucht hat wieder voll zugeschlagen!





5
1
  17.11.2017 15:02  
Falls noch wer eine Meinung dazu hat. Bin über jede froh!



12310
7
BaWü
8065
  17.11.2017 16:23  
Gerhard, nur mal ganz allgemein. Mit Problemen gehe ich folgendermassen um. Zuerst merke ich, Mist, irgendwas stimmt nicht. Dann überdenke ich die Situation. Kann ich sie selbst nicht lösen, suche ich das Gespräch. Je nach Ergebnis reagiere ich dann.

Bedeutet auf deinem Fall bezogen, reicht es mir aus, dass ich denke, dass mein Partner mir jetzt nicht so liebt, wie ich ihn und kann ich damit umgehen. Darüber kannst du nachdenken. Beinhaltet natürlich auch, dass man sich alle Konsequenzen vorstellt und abwägt. Hat man dies getan, trifft man eine Entscheidung.

Danke1xDanke




5
1
  17.11.2017 16:47  
Ja. In der Phase befinde ich mich gerade.
Das Problem ist ja das ich nicht genau weis bin ich das Problem oder eben nicht.
Bin ich das Problem kann ich ja daran Arbeiten. Sprich ist es meine Eifersucht. Dann wird mir vermutlich das mit der nächsten Partnerin die ich Liebe nicht anders gehen!
Ist dies nicht der Fall muss ich sowieso konsequenzen ziehen.



1879
56
Bremen
994
  17.11.2017 19:26  
Gerhard1 hat geschrieben:
Das Problem ist ja das ich nicht genau weis bin ich das Problem oder eben nicht.


Das ist in diesem Zusammenhang unerheblich,es ist halt einfach Fakt,dass Du eifersüchtig bist.
Daran kannst Du nicht wirklich arbeiten,weil man Vertrauen nicht erzwingen kann.

Entweder,Du hältst die Unsicherheit aus oder beendest die Beziehung.
Das sind die beiden Optionen,das,was Du beeinflussen kannst.



786
584
  09.12.2017 18:32  
Zitat:
Ich gehöre nicht zu denen mit Selbstzweifel oder Minderwertigkeitsproblemen. Eher noch Verlustangst.

Lieber Gerhard: Verlustängste resultieren aus Selbstzweifeln und Eifersucht.

Zitat:
Ich sollte aufschreiben Woran man sieht dass sie mich mag. Und ich hatte keinen einzigen Punkt zu schreiben. Da war ich schon etwas geschockt.

Gegenfrage: Du bist 36 Jahre alt und beschreibst diese Beziehung als etwas Besonderes, etwas anderes. Du beschreibst diese Frau als deine große Liebe. Worauf basiert denn diese Partnerschaft? Gibt sie dir keine Zuneigung, emotional und körperlich? Wie kommst du zu dieser Äußerung das es nichts gäbe, woraus sich schließen lässt das sie dich mag? Wenn ich das Gefühl hätte mein Partner mag und schätzt mich nicht dann betitel ich ihn doch nicht als große Liebe und führe eine Beziehung.

Zitat:
Bin ich Eifersüchtig zu Recht oder ist das mein Problem?

Es ist dein Problem! Sie gibt dir keinen Anlass um eifersüchtig zu sein. Ich habe den Eindruck, dass du einige Dinge überinterpretierst und regelrecht nach einem Grund suchst um sagen zu können: "HA! Jetzt hab ich dich erwischt! DAS ist es warum eine Beziehung zwischen uns nicht funktionieren kann weil du schreibst mit deinem Ex, du spielst nur mit mir, du bist doch nur froh überhaupt einen Partner zu haben...etc pp". Da passiert bei dir, in deinem Kopfkino ganz viel was mit der Realität scheinbar nicht zu vereinbaren ist.



13
2
1
  01.02.2018 16:03  
Ich bin der Meinung das es ein tiefsitzendes Problem in dir gibt, das dich immer wieder zweifeln lässt. Du solltest es als Aufgabe machen danach zu suchen und herauszufinden wieso es solche Gefühle in dir hervor bringt! Gab es mal familiärische Probleme oder irgendwelche Themen von deinen damaligen Beziehungen? Was auch immer eine gute Möglichkeit ist, ein klärendes Wort mit der Partnerin zu führen. Sei ehrlich und stehe zu deinen Gefühlen. Das kann wunder wirken :) Jedoch rate ich dir, deine Wortwahl gut zu überdenken! Falsche Worte führen zu Falsche annahmen und könnten kränken!


« Verlustängste und Eifersucht - wie loswerden? Eifersüchtiger Freund - wie damit richtig umgeh... » 

Auf das Thema antworten  11 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Eifersucht Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Eifersucht - berechtigt?

» Eifersucht Forum

18

2161

04.03.2013

Eifersucht berechtigt?

» Eifersucht Forum

20

461

08.08.2018

Angst vor Rheuma - berechtigt?!

» Angst vor Krankheiten

5

2349

29.10.2011

Wann ist Angst berechtigt?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

4

980

02.11.2008

Blutwerte - Sorge berechtigt?

» Angst vor Krankheiten

13

967

11.01.2016










Partnerschaft & Liebe Forum