Pfeil rechts

Hallo,

ich bin seit drei Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist meine ganz große Liebe und ich für ihn auch (sagt er).
Als ich ihn kennenlernte, war er noch mit seiner (Ex-) Frau zusammen. Wir haben uns ineinander verliebt und dann folgte eine sehr schwierige Zeit, in der die beiden Beziehungen parallel liefen und er sich nicht entscheiden konnte. Das war für mich eine schreckliche Zeit mit vielen Verletzungen. Schließlich hat er sich für mich entschieden. Inzwischen hat er sich scheiden lassen und wir wohnen zusammen. Eigentlich müsste ja nun für mich alles in Ordnung sein. Doch ich bin rasend eifersüchtig! Er hält freundschaftlichen Kontakt zu seiner Ex-Frau (Telefonate ca. alle 4 Wochen, Treffen ca. alle 4 Monate) und das macht mich absolut verrückt. Wir streiten sehr oft darüber. Ich vertraue ihm, dass er mir nicht fremdgeht, aber was mich wahnsinnig macht, ist, dass er noch so starke (freundschaftliche) Gefühle für sie hat. Deswegen bekomme ich regelrechte Ausraster, die ich sonst so gar nicht von mir kenne. Mir wäre es natürlich am liebsten, er würde den Kontakt zu ihr einstellen, aber das möchte er nicht. Auch möchte er mir nicht von jedem Kontakt erzählen müssen, wie ich es gerne hätte.

Was soll ich tun? Kennt jemand eine solche Situation?

10.07.2009 18:06 • 13.07.2009 #1


3 Antworten ↓


Hallo,

Du kannst deinem Freund nicht verbieten, mit wem er sich trifft und mit wem er redet
Wenn er sich mit seiner Ex noch gut versteht und weiterhin losen Kontakt mit ihr hält, musst du das akzeptieren.
Die Beiden hat immerhin mal eine Ehe miteinander verbunden, also wohl auch eine Liebe. Sowas kann man nicht einfach vergessen.
Manche Paare schaffen es, auch danach noch freundschaftlich miteinander umzugehen -was ich persönlich sogar sehr bewundere.

Wieso stört es dich denn so, dass er sie nun als Freundin hat?
Immerhin sagst du ja selbst, dass du ihm völlig vertraust.
Also woher kommt dann deine eigee Eifersucht?
Fühlst du dich ihr trotzdem irgendwie unterlegen, obwohl er sich doch am Ende für dich entschieden hat?

Liebe Grüße,
Pilongo

10.07.2009 19:00 • #2



Eifersüchtig auf Ex-Frau

x 3


Hallo Pilongo,

danke für deine nette Antwort.
Ich habe mir dazu Gedanken gemacht.
Mich stört einfach, dass die beiden so eng miteinander sind. Ich habe Sorge, dass er mich mit ihr vergleicht und ich schlecht dabei abschneiden könnte. Sie ist z.B. beruflich sehr erfolgreich; ich fühle mich daneben wie eine Versagerin. Manchmal habe ich auch Sorge, dass er bereuen könnte, sich von ihr getrennt zu haben. Vielleicht findet er ja irgendwas toll an ihr, was ich nicht kann/habe/bin.
Auch habe ich oft das Gefühl, dass er mich irgendwie respektlos behandelt, wenn er soviel Kontakt zu ihr hält. Wenn ich ihm wirklich wichtig wäre, dann würde ich ihm doch reichen bzw. er würde mir zuliebe den Kontakt einstellen.

13.07.2009 18:39 • #3


hallo, Lila

Zitat:
Ich habe Sorge, dass er mich mit ihr vergleicht und ich schlecht dabei abschneiden könnte. Sie ist z.B. beruflich sehr erfolgreich; ich fühle mich daneben wie eine Versagerin. Manchmal habe ich auch Sorge, dass er bereuen könnte, sich von ihr getrennt zu haben. Vielleicht findet er ja irgendwas toll an ihr, was ich nicht kann/habe/bin.


ich kenn das auch mit dem sich Vergleichen. Ganz schlimm, man schneidet meist schlechter ab, weil man die andere so idealisiert

Was mir persönlich sehr hilft, wenn ich in dieses Vergleichen komme: anstatt zu sehen, was die andere angeblich tolles hat (was meist so eine idealisierte Phantasie-Blase ist, die alle Komplexe bedient), kucke ich bei mir:

Was hab ich? Was macht mich aus? Was macht mich einzigartig? Was mag ich an mir besonders? Was kann ich gut?

Dann nehme ich mich wichtig und fühl mich mit mir wohl. Und dann ändert sich auch der Blick und ich bin garnicht mehr eifersüchtig, weil ich denke: hm, ja, kann man schon verstehen, dass er mich liebt

Vielleicht hilft dir das ja auch.

lg vom Minzblatt

13.07.2009 20:20 • #4