Pfeil rechts

Hallo an alle,

ich habe mich hier angemeldet da ich einfach keinen Rat mehr weiß. Ich bin seit 3 Jahren in einer Beziehung, bin verlobt und sollte dieses Jahr heiraten. Wir lebten 1,5 Jahre zusammen, dann musste ich leider wieder nach Deutschland zurück und wir haben seit dem eine Fernbeziehung. In den ersten 1,5 Jahren sind wir durch die Scheidung meines Verlobten gegangen, haben beide einander in dieser Zeit nicht das Beste geben können. Er war hin un her gerissen, hatte Angst sein Kind zu verlieren und schwankte zwischen der Liebe zu mir und er Liebe zu seinem Kind und damit dem Gedanken wieder zu seiner Frau zurück zu gehen. Ich habe in dieser Zeit sehr sehr gelitten. Alleine, ohne Freunde und Familie, nur auf ihn fixiert. Als ich dann schließlich nach Deutschland zurück gekommen bin, wußten wir nicht ob und wie es weitergehen wird. Nun hat es 1,5 Jahre gedauert bis wir endlich Papiere für mich bekommen konnten. In dieser Zeit haben wir viele Höhen und Tiefen gehabt, konnten aber immer wieder zu einander finden und entschlossen uns dann auch zur Heirat. Nun war ich schon 3 mal am Flughafen und sollte zu ihm fliegen und bekomme immer Panikattacken. Ich habe den Flug schon 3 mal verschoben, beim letzten Mal war mein Verlobter sogar dabei und kam extra um mich abzuholen und ich konnte trotzdem nicht einsteigen.
Was ist bloß los mit mir? Ich habe so negative Gedanken, als ob ich dort sterben müsste, die Frau mich terrorisieren würde, oder das Kind mich nicht akzeptieren würde oder wird, ich weiß einfach nicht weiter.
Wir haben Patchwork in 4 Generationen in unserer Familien und alle Familien waren unglücklich, fast alle. Meine Schwester hat es geschafft eine glückliche Patchwork Familie zu schaffen. Ich habe Angst dass ich dort wieder so leiden werde wie am Anfang, dass es vielleicht jetzt gut sein wird, sich die Situation dann aber zuspitzen wird mit der Frau dort. Ich bin dort ganz alleine und hab nur ihn. Ich will mich nicht mehr so fühlen wie damals. Nie wieder. Er meint nun sei alles anders, die Fronten wären geklärt, doch wieso habe ich so ein schlechtes Gefühl? Warum?
Warum schaffe ich es nicht in das Flugzeug zu steigen?

23.06.2009 14:46 • 23.06.2009 #1


2 Antworten ↓


Begen
Liebe Saphira,
ob ich Dir helfen kann, weis ich noch nicht wirklich. Ich bin mit einem Ausländer verheiratet, habe eine Patchworkfamilie und in seiner Heimat gelebt. Das ganze Theater, Scheidung von seiner ersten Frau und Sorgerecht für die Kinder habe ich auch mitgemacht. So, scheint also ziemlich ähnlich zu sein. Was aber von grosser Bedeutung ist, um welches Land es sich handelt in das Du reisen willst...sollst.
Vllt. magst Du das auch noch schreiben, dann können wir uns sicher austauschen.....Liebe Grüsse...Begen

23.06.2009 15:33 • #2


Es handelt sich um die USA. Vielen Dank dass Du dich austauschen magst.

23.06.2009 16:18 • #3




Dr. Reinhard Pichler