Pfeil rechts
3

Hallo zusammen ,

ich bin ganz neu hier und komme mal gleich mit einem dicken Problem.
Ich bin 45 Jahre alt und habe seit 3 Jahren ( meistens ) die selbe Freundin.
Meine Freundin ist depressiv ..... was das ganze nicht gerade leichter macht.
Ich würde mich in einem gesunden Maß als eifersüchtig beschreiben, aber keinesfalls als grundlos Eifersüchtig.
Jetzt zum Problem, am Anfang unserer Beziehung sagte mir neine Freundin Siel wolle mit einer Freundin und einem alten Freund was trinken gehen. Ich hatte komischerweise ein ungutes Gefühl und so stellte sich fast ein Jahr später raus das der Freund ein Ehemaliger " Geliebter " ist, denn er ist " glücklich " verheiratet und so soll das wohl auch bleiben.Ihre beste Freundin, die ich aus meiner Kindheit bzw. Jugend kenne bestätigte mir das meine Freundin fast 2 Jahre ein Verhältnis mit Ihm hatte. Aber damit nicht genug ich habe auch schon einmal ein Dating Profil gefunden das Sie mit einem technischen Fehler seitens der Plattform bestritt, und einmal hat ein Kumpel der Single war sie auf einem anderen Portal gefunden ......
Ich bin Verbal jedes mal ausgeflippt, aber wirklich mehr nicht. Im Streit hat Sie mich rumgeschubst und ich wurde sehr laut und unfair ! Aber niemals Handgreiflich.

Das war aber genau das was Sie allen außenrum immer erzählte, ich sei grundlos Eifersüchtig und würde so ausrasten das Sie Angst vor mir hat.
Ich habe Sie schon oft beim Lügen erwischt und mir wurde es auch von Ihrer Familie bestätigt das Sie eher zur Unwahrheit neigt.
Aber ich Liebe Sie immer wenn Sie so nicht ist ist Sie die tollste Frau auf der Welt.
Ich habe das Gefühl es hängt mit Ihrer Erkrankung zusammen das Sie sich ein Muster gewählt hat mit dem Sie gut fährt und dieses Muster ist leider Lügen und Flucht.
Ob Sie mir tatsächlich fremd ging weiß ich nicht. Es würde mich auch nicht so sehr interessieren, wenn Sie endlich damit aufhört.

Aktuell haben wir wieder Streit weil Sie mir nicht sagte das Sie in einem Club war und mich die Wochen vorher schon wie Luft behandelte. Sie Antwortete auf Nachrichten stellenweise mit bis zu 24 Stunden Verzögerung.


Bin ich jetzt Krank wenn ich das so nicht akzeptiere ?

Gruß.

Schonny

18.03.2018 14:20 • 21.03.2018 x 1 #1


11 Antworten ↓


Schokopudding
Unternimmt sie was gegen die Depressionen?
Kannst du dir einen Grund vorstellen, warum sie depressiv ist?
Es hört sich so an, also ob ihr schon mal getrennt wart. Von wem ging die Trennung aus und wer wollte die Beziehung wieder aufnehmen?
Könntest du akzeptieren, dass sie weiterhin bei ihrem Verhalten bleibt.
Was würde sie gewinnen/verlieren, wenn sie ihr Verhalten ändern würde?

18.03.2018 14:34 • #2



Eifersucht un depressive Freundin

x 3


Hi , Danke schon mal das Du Dich mir annimmst, Die Depression ist Symptom einer Posttraumatischen Belastungsstörung . Ausgelöst durch ein sehr schlimmes Erlebnis...... Deshalb verzeihe ich Ihr auch sehr viel ( Helfersyndrom ) Sie war bis letztes Jahr in Behandlung die Trennungen gingen von Ihr aus wenn ich " grundlos " Eifersüchtig war. Also immer Dann wenn ein Dating Profil oder der " Geliebte " irgendwie im Raum standen.
Ich liebe Sie sehr deshalb waren die erneuten Annäherungen meistens von mir ausgehend. Aber Sie war auch wohl damit einverstanden.

Ich habe keine Ahnung mehr und einen riesen Knoten im Kopf. Meine Freunde sagen das beste wäre ich würde Sie vergessen....... Aber das ist leichter gesagt als getan.

18.03.2018 14:46 • #3


Schokopudding
Ich habe den Eindruck, dass sie dich mit deiner Eifersucht (die ich übrigens für nicht übertrieben halte) erpresst.

Hier gibt es im Grunde genommen zwei Auswege, du lässt dir das weiterhin gefallen und sie kann sich weiterhin ausleben.
Oder du zeigst ihr eindeutig, dass du dieses Verhalten nicht mehr akzeptierst und stellst auch Konsequenzen in den Raum.

Um es hart zu sagen, zum Erpresstwerden gehören immer zwei dazu.

Ich befürchte, dass ihr beide im Grunde genommen unsicher seid. Und genau dieser Aspekt sollte offen angesprochen werden. Sie braucht offenbar viel Bestätigung (u.a. auch von außen) und du akzeptierst lieber ihr Verhalten als eine Veränderung zu suchen.

18.03.2018 18:40 • #4


Hi Danke für Deine Einschätzung,

so sehen es alle Leute denen ich es erzählt habe auch ....... Nur Sie nicht .
Was Du sagst ist richtig, aber ich bin der absolute ( vielleicht sogar der letzte ) Gefühlsmensch und tue mir schwer gegen meinen Bauch zu entscheiden. Wie gesagt ich akteptiere lange nicht alles werde sehr laut und ungerecht was Sie zum Rückzug und zum verdrängen der Probleme veranlasst und vor allem auch animiert.

Das mit der Erpressung ist ein interessanter Ansatz.

Sie hat bald einen Termin beim Psychologen an dem Sie mich mitnehmen wollte. Vielleicht kann ich das da zu Sprache bringen.

Gruß.

Schonny

20.03.2018 19:25 • #5


Tattoofreak75
Hi Schonny,
Ich fühle mit dir und kann dich verstehen. Hatte auch eine Ex Freundin, die Depressionen hat. Genau das selbe zog sie mit mir ab. Mit ihren Ex heimlich geschrieben, um sich begehrt zu fühlen, obwohl sie dieses Gefühl auch bekommen hat. Ich denke auch, dass es mit ihrer Krankheit zusammen hängen könnte. Wir hatten exakt die selben Diskussionen, ist ja nichts schlimmes über was wir schreiben, du bildet es dir nur ein etc pp. Immer schön die Schuld auf andere schieben, dabei ging es bei denen um Sex und getroffen haben sie sich auch heimlich vor der Tür Nachts. Aber sie kann gut lügen, allerdings nicht mit mir. Habe es ja geahnt und gesehen was die gemacht haben, aus Instinkt bin ich nachts aufgewacht und sie war nicht da. Bin einfach mal runter zur Tür und sah sie. Nachdem ich sie ansprach was da war, kam erst auch Lügen, Lügen und Lügen aus ihrem Mund. Erst als ich sie konfrontiert habe dass ich es sah, sagte sie es mir. Aber was soll ich sagen, es war meine Schuld, dass sie es gemacht hat, da ich so eifersüchtig gewesen bin. Wie man sieht, nicht ohne Grund. Von daher ein gut gemeinter Rat, verlass sie. Sowas wird sich nie ändern, dass weiss ich jetzt. Seien wir mal ehrlich, wir bekommen auch noch eine Frau, die es zu schätzen weiß uns zu haben. Ist zwar hart zur Zeit, aber es folgen auch wieder gute Zeiten.
Liebe Grüße

20.03.2018 20:09 • #6


Hi Tattoofreak,

wenn es nicht so schmerzhaft wäre würde ich sagen " lustig wie sich die Geschichten gleichen " wie gesagt ich habe viel über mich ergehen lassen. Bin 3 mal verbal ausgeflippt und bekomme das als "grundlos" Eifersüchtig und sehr aggressiv ausgelegt ..... Rückzug Unwahrheiten und und und , ich sollte bestimmt Schluss machen. Aber ich weiß nicht ob ich schon so weit bin .

Danke für Deine Meinung.

Gruß.

Schonny

21.03.2018 19:14 • x 1 #7


Tattoofreak75
Ich versteh dich und ich weiss das es nicht leicht ist den richtigen Weg zu gehen. Aber du gehst irgendwann daran kaputt. Ich denke, ich bin es schon wegen sowas(Selbstwertgefühl im Eimer) . Ich hoffe das du das richtige tun wirst.

LG und darfst dich gerne melden.

21.03.2018 19:27 • #8


Hi Tattoofreak, Danke es ist schön zu wissen das jemand einen versteht. Ich komme bestimmt darauf zurück. Aber mir platzt langsam echt der Kopf ..... .ich hatte vorher " langweilige und spiesige " Beziehungen mit Ihr ist und war es tiefer, Klar wie gesagt mein Kopf , meine Freunde und auch die Psychologien die ich konsultierte sagen mir hau weg den schei. ....... Aber das Herz sagt was anderes, da steckt so ein zartes, leider verletztes Wesen in Ihr dem ich alle Liebe geben will die Sie verdient.

mist viel zu kompliziert für so einen einfachen Mann wie mich .....


Gruß.

Schonny

21.03.2018 20:40 • x 1 #9


Tattoofreak75
Lach, genauso so denke ich auch von meiner ex. Sie ist ja so liebevoll etc pp.
Und ja, bevor ich sie kennenlernte, waren meine Beziehungen auch normal würde ich mal sagen,aber auch schön.
Durch sie wurde es aber auf einem höheren Level gehoben, was uns beiden aber zuverdanken war. Du siehst, dass es nicht nur dir so geht, zu mal meine Trennung nicht mal 2 Wochen alt ist. Ich melde mich gar nicht bei ihr. Sie tut es sporadisch und ich antworte nicht mehr sofort, sondern Std später wenn mir danach ist. Glaube das wurmt sie etwas, dass ich nun nicht mehr griffig bin für sie. Mit tut es aber weh, da ich sie unendlich vermisse. Aber man muss eisern bleiben

21.03.2018 20:50 • #10


Ja , da kenne ich auch .... Wir waren letztes Jahr fast ein halbes Jahr getrennt und ich habe irgendwie meine Lust an Frauen gefunden gefunden. Klingt doof aber da waren dann halt wirklich mehrere ... Das machte mich für Sie wohl wieder interessant. Ich habe aber mit den Aktionen am meisten mir weh getan und natürlich den Frauen die leider so naiv waren sich auf mich ein zu lassen . Das eisern bleiben kann ein Weg sein um Sie zu locken ..... Aber ist es der richtige wenn der Bauch was anderes sagt ?

21.03.2018 20:56 • #11


Tattoofreak75
Ja ist es meiner Meinung nach, weil sie muss sich in ändern mit ihrem verhalten,sich Hilfe suchen. Sonst wird das nichts, reine Selbsterfahrung gemacht. Wenn sie sagt sich sucht sich Hilfe, kannst du gerne deine Hilfe anbieten, aber ohne Hilfe, weiss sie ja nun welche Knöpfe sie bei dir drucken muss und es ändert sich nichts. Bei mir eskalierte es, so daß ich polizei und notarzt im Haus hatte. Sie hatte mich ja gebissen gehabt, da ich sie nicht mit ihrem kleinen gehen lassen wollte, da sie Autofahren wollte, obwohl sie Führerschein verloren hat. Das ich eisern bin, soll ja keine Bestrafung sein für sie, sondern ich mache es für mich, weil ich die Nase voll habe. Es tut zwar weh, aber es geht hier um mich und nicht mehr um sie.

21.03.2018 21:06 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag