Pfeil rechts
3

Hallo Liebe Leute

Ich bin ganz neu hier und versuche Antworten zu bekommen über meine Eifersucht die langsam aber sicher mein Leben Beherrscht.

Kurz zu mir damit ihr mich etwas kennenlernt. Ich bin Patrick und bin fast 30 Jahre jung.


Vor 2 Tagen habe ich wieder eine Bezeihung kaputt gemacht weil meine partnerin nach meinen letzten Aussetzer eine Pause gemacht habt und danach keinen sinn mehr gesehen hat mit meiner eifersucht. Wie soll ich das erklären. Ich bin ein netter Mensch und bin nicht gewalttätig oder so. Aber wenn meine Partnerin mit anderen Männern schreibt oder treffen möchte bekomme ich panik die ich nicht mehr kontrollieren kann. Es geht hin damit das ich bei jeder sms die kommt frage wer das ist und jedes bisschen was im internet geschrieben wird analysiere und komplett falsch verstehe. Ich bombe dann meine Partnerin voll mit vorwürfen wenn sie nicht da ist und wenn sie da ist dann gibt es immer steit wenn mir iwas nicht passt. Meine Eifersucht habe ich seit jahren und schaffe es nicht auf die lösung zu kommen. Derzeit bin ich Krankgeschrieben weil es mich zu sehr belastet hat. Nun komme ich wohl in eine Tagesklinik um gegen anzukämpfen. Die Frage ist einfach ob es sinn macht?! Und gibt es hier im Forum auch Menschen die viele beziehungen kaputt gemacht haben aber es geschafft haben sich von der Eifersucht zu lösen oder zumindest normal zu denken? Über Ratschläge wär ich sehr dankbar da ich so nicht mehr weiter leben kann! Keine Angst ich rede nicht von Selbtmord oder sowas mit nicht so leben meine ich das ich ne lösung brauche die Eifersucht zu bekämpfen oder besser damit zu leben sonst werde ich weiterhin auf dauer keine Frau halten können! Danke für die Antworten!

20.08.2013 15:41 • 22.08.2013 #1


10 Antworten ↓


Hallo Tagträumer,
das klingt Alles nicht so schön und ich denke wenn du dir proffesionell nicht
helfen lässt,dann wird das immer so weitergehen.
Anscheinend leidest du unter Verlustängsten,anders kann ich mir dein Verhalten nicht erklären.
Du leidest doch selber am Meisten unter der Situation....
Eifersucht empfindet jeder Mensch irgendwann im Leben,
aber es gibt die gesunde Eifersucht und eben die krankhafte,nicht kontrollierbare Eifersucht,
lass dir helfen,dann wird es dir besser gehen!

20.08.2013 15:54 • #2



Die Eifersucht zerstört mein leben

x 3


Ja ich möchte mir gerne helfen lassen denn so kann es nicht weitergehen, wenn ich bloss wüßte was mich zu dem gemacht hat. habe einen Zwillingsbruder der ist nicht so und Iwie Mutter oder Vater habe ich auch nicht verloren was ausschlag geben könnte aber viele beziehungen verloren, teils durch fremdgehen aber auch sehr viele durch meine Eifersucht. Ich hoffe das es eine, ich nenne es mal heilung gibt, oder zumindest das ich normal über das thema vertrauen denken kann!

20.08.2013 17:26 • #3


sydney
Hallo,

hmmm...schwieriges Thema...und ich kenne es auch! man wird als Psycho beschimpft weil der Partner überhaupt nicht nach voll ziehen kann, wieso und warum man so reagiert. Mir hat meine letzte Beziehung auch erklärt ich solle mal zum Psychologen gehen, mich beherrschen und wenn ich Vertrauen zu ihm hätte nie auf solche Gedanken kommen würde....Als psycho abgestempelt zu werden war ziemlich hart, denn langsam glaubte ich auch ein psycho zu sein! Weil ich überall und bei jeder Aktivität meines Partners in sozialen Netzwerken stets Konkurrenz gesehen hab.
Letztendlich war es aber auch so, das er ständig alle, die ihm eigentlich lieb und teuer waren, vor mir angelogen hatte um seinen Allerwertesten zu retten. Also gab er mir ja auch insgeheim den Anstoß ihm nicht zu vertrauen, denn wenn er seine Eltern usw. anlog und hier nicht ehrlich war, wieso sollte er denn ausgerechnet bei mir ehrlich sein!?
Ich hatte also auch Grund, obwohl er es immer klein zu reden versuchte. Zu guter letzt haben wir uns nach 4 Jahren getrennt, weil ich richtig abgedreht bin zu Recht muss ich im Nach hinein sagen. Denn nach der Trennung war mein ersten Gang zum Gyn. und siehe da.....Clamydien in Reinkultur...ich bin nicht Fremd gegangen und hatte dieses Bakterium auch vorher nicht! Ich hatte also begründete Gründe ihm nicht zu vertrauen und die kamen einzig und allein aus meiner Beobachtung und meinem Bauchgefühl!
Mails kann man löschen, Internetverläufe auch..auch sms und alle anderen tollen Kommunikationstechniken die uns heute zu Verfügung stehen!

Ich kann Dir nur sagen, wenn er damals nicht jedesmal mit Terror auf meine Vorwürfe reagiert hätte und mich für dämlich erklärt hätte, wäre ich nie soweit gegangen ihm hinterher zu spionieren!
Statt mir den Wind aus den Segeln zu nehmen ging er voll drauf ab! Und ich hatte Recht!

Heute bin ich glücklich verheiratet und hatte noch nie Anflüge von Eifersucht....Es ist also immer ein Zwischenmenschliches ! Wenn man Liebe bekommt und sie sich echt anfühlt ohne das man Hintergedanken haben muss, dann hat man auch keinen Grund zur Eifersucht

Ich fühle mit Dir ganz ehrlich und ich kann Deine Situation ganz bestimmt nicht mit meiner Vergleichen, das wäre unfair Deiner Ex gegenüber...ich kenne sie ja überhaupt nicht. Ich habe dir diese Storry nur geschrieben damit Du evt. einen besseren Durchblick bekommst.
Mach Dich nicht verrückt!

Du hast halt negativ Erfahrungen gesammelt....die muss man ja auch erst einmal verarbeiten!

20.08.2013 18:03 • x 1 #4


Tagträumer,

ich denke schaden kann es nicht, wenn du dich in Behandlung begibst.
Du schreibst ja selbst, dass du wegen dieser immensen Belastung krank geschrieben bist.
Und auch in dem Titel deines Themas schreibst du:
Die Eifersucht zerstört mein Leben.

Du meintest in deinem Posting an MitSouKo, dass du deine Eltern nicht verloren hättest und dass du dir deswegen nicht
vorstellen kannst an einer Verlustangst zu leiden. Klar, das wäre nahe liegend, aber Verlustangst kann auch ganz andere Ursprünge haben. Ich beziehe mich da sehr gerne auf Erik Homberger Erikson mit seinem Entwicklungsmodell.

Auf der ersten Stufe steht Grundvertrauen gegen Misstrauen.
Sprich: Vielleicht hat sich dieses Misstrauen bereits im Säuglingsalter entwickelt.
Und das kann natürlich auch auf dein jetziges Leben einen Einfluss nehmen.

Ich denke der schwerste Schritt war für dich, dir dein Problem einzugestehen.
Alles Weitere wirst du nun auch auf die Reihe kriegen, davon bin ich überzeugt.

Ich wünsche dir alles Gute und dass du irgendwann zu deiner Partnerin aus vollstem Herzen sagen kannst:
Ich vertraue dir.

20.08.2013 20:03 • #5


Danke Sidney und danke Soulstorm für eure Antworten


Sidney


Nun du sagst du kennst meine ex nicht das ist richtig aber muss eins erklären.
Vorab das macht mein verhalten nicht besser aber nun so:

Es war von anfang an sehr schwer, sie war in einer 7 Jährigen Beziehung in der sie mit mir was angefangen hatte. Es tat mir immer wieder weh dieses heimlich getuhe und sie immer wieder zurück zu bringen. Das nächste ist das sie sehr viel am PC und Whatsapp hing. Bei Facebook nannrte sie einen immer ehehasen und hatte neinen ehemann und und und alles typen ausn blöden Onlinespielen die alle was von ihr wollten. Es fiehl mir schwer zu vertrauen auch wegen meinem Krankheitsbild. Aber soviele kerle und dann ständig Skypen und facebook und keine Arbeit haben keinen füherschein und das mit 31 jahren und sie möchte auch keinen schein machen und ich war bereit sie bei mir aufzunehmen und alles für sie zu zahlen. Sie wollte es nicht aber trotzdem war das alles sehr schwer! Ich liebe sie aber muss sie vergessen und gesünder werden und mich danach hinterfragen ob es das richtige gewesen wär auf dauer. Du sagst selber du bist nun verheiratet. Das treibt mir tränen in den augen weil es mein größter traum ist. ich brauche keinen reichtum ich möchte einfach auf dauer glücklich sein wie mein zwillingsbruder der 7 jahren in einer Beziehung ist. Ich habe ihre nummer gelöscht weil ich angst habe den den statusen von Skype oder Whatsapp was zu lesen was mir weh tut.

Soulstorm


Ich danke auch dir für die Nachricht

Alle sagen denk an deinen Job, aber ich muss es jetzt durchziehen laufe 12 jahre damit rum und alles geht immer in die Brüche. ich möchte einfach vertrauen können ohne kummer der mich kaputt macht. Sie fehlt mir sehr und ihr hund erst die mich so liebte aber ich darf nicht zurück blicken sondern möchte gesünder werden erst therapie, dann nachdenken ob sie die richtige war. aber vlt auch nicht mehr bei ihr melden bevor es nachrichten gibt sie mir weh tun.

20.08.2013 21:34 • #6


Hallo Tagträumer,

habe ich das richtig verstanden?
Du warst zu Beginn erst eine Affäre?
Puh, da ist es ohnehin noch schwerer Vertrauen zu einem Menschen aufzubauen.
Da spielt man ja grundsätzlich immer mit dem Gedanken: Wenn sie ihren Partner betrogen hat,
dann könnte sie das Gleiche auch mit mir machen.
Und da du schon lange eine Problem mit der Eifersucht hast, mit Vertrauen fassen, muss
das für dich noch belastender gewesen sein.
Vielleicht war eine Trennung in Betrachtung dieser Tatsache tatsächlich genau das
Richtige.
Na ja und die Sache mit den neuen Medien, soziale Netzwerke etc. ist mir persönlich auch
nicht so wirklich geheuer.
Ich hatte mal einen Partner, der ständig mit irgendwelchen Mädels am Sms schreiben oder
in sozialen Netzwerken gechattet hat. Das Ende vom Lied war, dass er schlichtweg mit
mir gespielt hat und zu seiner Ex zurückgegangen ist.

Mein jetziger Partner legt keinen Wert auf solche Dinge, da bin ich auch ganz froh drum,
um ehrlich zu sein.

Andere sagen, du solltest an deinen Job denken?
Ich würde das nicht so sagen, denn die Gesundheit geht immer vor.
Und wenn dich das alles dermaßen krank macht, dann musst du handeln.

21.08.2013 08:53 • x 1 #7


Hallo Soulstorm


Ja leider war ich eine Affäre , sie hat auch erst vor 2 wochen mit ihm schluss gemacht. Und dann habe ich es ja kaputt gemacht mit der Eifersucht. Aber es stimmt es war sehr schwer zu vertrauen und auch mit den Tausend Internet bekanntschaften. Aber es ändert nix an meiner Eifersucht. Ich weiß nicht ob man es Krankheit nennen soll oder nicht aber Fakt ist das es mein Leben bestimmt und das muss aufhören. Deswegen die Klinik. In moment bin ich durcheinander und würde sie am liebsten zurück aber weiß nicht ob es sinn macht wenn sie selber kaum was zum leben beitragen kann. Meine es nicht böse aber ich müßte mein unseren Plänen für sie Krankenkasse bezahlen miete essen und versorgenung für ein Kind was wir mal haben wollte. Wer weiß vielleicht bringt die Therapie auch klarheit. Ich darf erstmal nicht über sie nachdenken, nur noch ich nenne es mal Gesund werden. Ich möchte einfach mit anderen bekanntschaften klar kommen ohne angst. Alle sagen wenn ein Mensch gehen möchte tut er es auch, ohne kontrolle mit 100% Vertrauen. Es stimmt aber ich kann mich nicht mit dem gedanken abpfinden aber ich muss es lernen!

21.08.2013 17:00 • #8


Hi Tagträumer,
Du warst ne Affäre zu Beginn....bis jetzt, hat erst vor zwei Wochen die andere Beziehung beendet und Du glaubst jetzt, Du hättest mit Deiner Eifersucht es kaputt gemacht? Glaub ich weniger! Du hattest tief im Unterbewusstsein das Gefühl auch mal von einer späteren Affäre abgelöst zu werden. Würde eher sagen, Du hattetein richtiges Gefühl und hast es nur falsch oder missverstaendlich rueber bracht? Sei froh, dass es vorbei ist, vielleicht stellt sich bei Deiner naechsten Beziehung dieses Gefuehl gar nicht ein, weil Du tief im Unterbewusstsein gar nicht dass Gefuehl haben musst, einen Grund zu haben eifersuechtig sein zu muessen......weil sich es einfach richtig anfuehlt! Das andere war ja von Anfang an auf Mauern aus Trug und Schein aufgebaut. Verstehst? Alles Gute......

21.08.2013 18:37 • x 1 #9


Also Tagträumer,

1. bezweifle ich, dass DU für das Scheitern dieser Beziehung verantwortlich bist.

2. glaubst du wirklich, dass diese Frau jemals dein Vertrauen wert gewesen wäre?

und

3. du hattest da anscheinend den richtigen Riecher dafür, dass sie nicht sonderlich ehrlich
zu dir gewesen ist.

Ich habe da noch ein paar Fragen an dich:

- Hast du bis dato immer Frauen gewählt mit denen eine wirkliche Beziehung gar nicht hätte zustande kommen können?
- Inwiefern bestimmt die Eifersucht dein Leben?
- Inwiefern empfindest du sie als krankhaft?

Ich persönlich empfinde es nicht als krankhaft, wenn ich lese, was dir in diesem speziellen Fall widerfahren ist.
Aber ich weiß ja auch nicht wie das in deinen anderen Beziehungen abgelaufen ist.

22.08.2013 12:35 • #10


Hallo Soulstorm

Meistens hatte ich leider nur solche art Frauen angezogen. Nicht das sie alle keine Arbeit hatten aber es war iwie immer etwas dabei was es sehr schwierig machte. Meine Eifersucht bestimmt mein leben immer dann wenn ich eine Beziehung eingehe. DasHeißt ich gehe kaum weg bekomme meine Ängste wieder und gehe kaum Freundschaften ein z.b zu ihren Leuten da ich immer Angst habe das es welche sein können die sie haben wollen. Und das empfinde ich als Krankhaft weil ich das immer wieder habe und bekomme und das seit Jahren daher lasse ich mir helfen um anders darüber denken zu können, Vielleicht Toleranter zu werden. Mehr dem Partner vertrauen kann. wie ich heute erfahren habe kann es durch die vielen Negativen erfahrungen mit den Frauen kommen aber das möchte ich in der Klinik aufarbeiten. Aber irgendwas war immer, Freundin geht fremd oder hat kein festes standbein im leben oder ist total abhängig von den Eltern und lässt sich alles sagen... da war schon einiges leider.

22.08.2013 22:54 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag