Pfeil rechts

Hallo an alle,

bin neu hier und habe mich hier angemeldet in der Hoffnung Verständnis und Rat von euch zu bekommen!
Es geht um folgendes:
Ich leide unter starker Verlustangst, daraus resultierender Eifersucht und Kontrollzwang und weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Klar weiß ich, dass nur ein Psychologe helfen kann (hab mich drum gekümmert, kann nächste woche anrufen! ).
Trotzdem habe ich phasen in denen es mir sehr schlecht geht und ich nicht weiß an wen ich mich wenden soll!
Meine Gedanken kreisen ständig um meinen Partner, der übrigens über meine Verlustangst Bescheid weiß und sehr verständnisvoll ist...
heute war es wieder besonders schlimm, weil er letztens immer von einem Mädel erzählt hat und da habe ich einen DUMMEN FEHLER gemacht: Ich bin in seinen Facebook account und habe seine nachrichten gelesen...ich schäme mich sehr dafür...dabei habe ich aber herausgefunden, dass er und besagtes Mädchen sich schreiben. Erst mal nicht weiter schlimm, allerdings hab ich es nicht richtig gelesen, weil ich so aufgeregt war und mich beeilt hab und weil ich zusätzlich noch an dissoziativer Amnesie leide und man dadurch besonders Sachen, die einen belasten, schnell vergisst.
Ich weiß nur noch, dass da was stand von wegen: sie:"Hab mich sehr über deine Nachricht gefreut" und was von wegen "essen gehen klingt gut", "mittwoch wenns dir passt" "und hier meine nummer"...
ich bin deswegen völlig durch den wind...er hat das auch mitbekommen und ich hab ihm nur erzählt, dass ich eifersüchtig auf sie bin, aber nicht, dass ich seine mails gecheckt habe...er wäre furchtbar sauer und enttäuscht von mir, was ich auch verstehen kann und sein vertrauen futsch...und bedingt durch die verlustangst habe ich angst, dass er dann schluss machen würde.
ICH BRAUCHE EUREN RAT!! Kann das gar nimmer einschätze...es ist nämlich auch so, dass er nächsten mittwoch geburtstag hat und bis spät abends uni und dann keine lust hat, sich zu treffen, weil er k.o. wäre...sonst könnte ich das ja auch verstehen, aber jetzt denke ich nur: "Er trifft sich mit ihr"
Ich hab ihn gefragt, wie er zu ihr steht und er meinte nur, er mag sie, aber er steht nicht auf sie und dass er mir sagen würde, wenn sie sich treffen würden und auch wenn sie sich schreiben würden und sie hätten sich nicht geschrieben!
Aber ich weiß doch jetzt, dass sie sich defintiv geschrieben haben und er lügt mich an...ich bin so traurig...ich verdiene sein vertrauen zwar eigentlich nicht, aber trotzdem macht es mich traurig, dass er mir das nicht ehrlich sagen kann, obwohl das doch soooo wichtig für mich ist.

Ich brauche euren Rat:
Soll ich ihm die Wahrheit sagen, dass ich in seinen account geguckt hab?
Wie soll ich damit umgehen, dass er mich belügt?
Bin ich grundlos eifersüchtig oder beherrscht mich da wieder die Angst?

Würde mich über eure schnellen antworten freuen!

17.11.2012 22:57 • 02.12.2012 #1


49 Antworten ↓


Dubist
Hallo rafinierte Lady,
Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser.
Dein Kerl fährt zweigleisig hundertpro. Das ist kein Spass. Er hintergeht dich und läßt sich mal schnell auf ne kleine Sache mit ner anderen ein.
Wie lange seid ihr zusammen?
Du bist eifersüchtig, aber Hallo, natürlich bist du das, du wirst ja dazu gemacht.
Meiner Meinung hast du einen Riecher gehabt und deshalb geschaut. Nicht weil du eine eifersüchtige bist, sondern weil du Veränderu8ng merkst bei ihm, oder?
Je mehr du ihn drauf ansprichst umso mehr macht es dich fertig, umso bedrohlicher scheint die andere Frau in deinen Augen. Umso mehr treibst ihn weg.

Wenn du ihn halten wirst, dann lass dich jetzt bitte, bitte nicht unterkriegen.
Ist das der Mann den du eines Tages mal heiraten willst, dann brauchst du wohl ein langen Atem.
Bleib freundlich ihm Gegenüber und verhindern kannst du es nicht, du kannst nur hoffen, das nichts gescheites dabei rauskommt, bei denen.
Dubist

18.11.2012 18:34 • #2



BRAUCHE DRINGEND RAT!

x 3


Dubist
Hat er nächsten Mittwoch Geburtstag? Dann denk ich auch, das da die andere ne Rolle spielt.
Dubist

18.11.2012 18:35 • #3


DuBist,

Ist aber hart was Du da sagst. Du tust ja gerade so als wäre alles klar. Finde es auch bedenklich das er sie anlügt aber das heißt noch nicht das da was laufen wird.
Kann auch sein das er das verharmlost weil er die Eifersucht seiner Freundin kennt.

Ich würde aber an ihrer Stelle die Wahrheit sagen, das sie in seinen Account geschaut hat und ihm sagen das es ihr ehrlich leid tut. Denn dann wird ihm klar das sie von seiner Lüge weiß - dann hätten sie ja wohl beide was zu klären !

18.11.2012 18:41 • #4


hallo!
erst mal danke für eure antworten!
also ich bin definitiv nicht nur eifersüchtig, ich hab wirklich verlustangst...eifersucht sticht im herz, verlustangst frisst es auf, deinen verstand übrigens auch, deswegen reagiert man unrational und panisch.
ich denke immer noch ich hätte nicht nachschauen sollen, das geht echt nicht, wobei ich persönlich nicht so ein problem damit hätte...
wir sind seid 4,5 jahren zusammen, aber haben uns vor 7 monaten getrennt und sind seit drei wieder zusammen...
wir haben viele probleme, weil wir beide keine einfache vergangenheit haben...damals haben wir uns getrennt, weil er meinte, er fühle nichts mehr, auch keine liebe mehr zu mir...war erst mal total fertig, bis mir klar wurde, dass das depressionen sind. Wir haben uns ausgequatscht und kamen dann wieder zusammen mit der absprache beide therapie machen zu wollen und an uns zu arbeiten...haben wir auch gemacht, aber so schnell geht das dann nu doch nicht mit den veränderungen.
habe ihn heute darauf angesprochen, habe es einfach nicht mehr ausgehalten...
er hat gemeint, dass ich ja dann gesehen habe, dass sie miteinander geschrieben haben und auch, dass ich jetzt ja weiß, dass sie sich getroffen haben...
er meinte, er findet sie hübsch und er mag sie, aber er will sie wirklich nur freundschaftlich näher kennen lernen.
sie hätten am donnerstag in der uni gequatscht, so von wegen, sie hätten beide hunger und was essen gehen wär schön, vor allem nicht immer in der mensa...aber an dem tag war ne freundin von ihr da und sie habens dann auf diese woche mittwoch gelegt und sind am abend essen gegangen, in einem etwas besseren restaurant...
hallo?
das lustige ist, ich glaube ihm sogar, dass er nix von ihr will. er ist so misanthropisch und hat keine ahnung von Freundschaft, vor allem mit Mädchen (hatte noch nie wirklich Freunde), dass er gar nicht bedenkt, was er da fabriziert...
hab nur gemeint, ob er auch mal an sie denkt? Das is ja schließlich voll die date situation und als frau geht man ja auch nicht jeden Abend mit irgend nem kerl essen, den man nur "nett" findet. Wahrscheinlich is sie schon längst in ihn verknallt.
er weiß nicht mehr wo wir stehen, ich auch nicht. Er meint, er kann mir nicht mehr vertrauen (versteh ich sogar)...und dass er voll durcheinander ist mit seinen gefühlen und keine ahnung hat, ob er die beziehung will.
Ich weiß auch nicht wie wir weitermachen sollen, würde gerne, aber ich brauch halt diese sicherheit und die wahrheit, dass er mir alles sagt und vor allem Zeit für therapie, um mich zu verändern. Das dauert.
Er meinte dann noch, er hat mir nichts gesagt, weil er wusste, wie ich reagieren würde und er wollte mich nicht verletzen....haha.

fühl mich so schei., hab das gefühl ich hab alles verdorben.
und weiß auch gar nicht wie ich mich ihm gegenüber jetzt verhalten soll (wir wohnen getrennt).

18.11.2012 21:50 • #5


Hallo,

hab den Tread hier gerade mal etwas verfolgt.. Ich kann nur sagen,so schwer wie es ist,Baue nicht weiter auf diese Beziehung.

Er belügt dich.. Trifft sich heimlich mit einer anderen.. Geht schick Essen.. Findet "Sie" hübsch,aber... Weiss nicht was er denken und fühlen soll.. weiss nicht was er will...

Was sind denn das für Aussagen?? Er weiss sicher wirklich nicht was er will,glaube ich sogar. Aber willst DU dir das wirklich antun? Ich kenne so eine ähnliche Situation aus einer vergangenen Beziehung.

Und sie liegt nicht ihne Grund in der Vergangenheit!

Du sitzt da und Grübelst und er macht sich nen dicken,wo das andere Mädel wahrscheinlich nicht einmal etwas von deiner Existenz weiss.

Er denkt sicher er muss Sauer sein,weil du ihm nicht vertraut hast.. Blablabla. Echt!

Dein Gefühl hatte doch Recht! Sonst hättest du diesen grossen Schritt,seine Mails zu checken,vielleicht gar nicht begangen!

Das Resultat zählt! Und was war das? Er bescheisst dich..

Allein diese Aussage -Er finde sie hübsch,aber-....

Wenn ich liebe,finde ich keine andere oder anderen Hübsch.. Vielleicht sympatisch,Nett ähn. Gehe auch nicht in ein Resaurante mit ner anderen.. Zu Mc Donalds,okay.. Aber schick Essen? Das geht echt zu weit.

Lass dich nicht verarschen.. Und las nicht zu,das jemand deine Ängste ausnutzt!!!

Alles Gute,,

18.11.2012 22:09 • #6


Danke muckel, du hast eigentlich recht.
Denke gerade auch anders...habe gerade nochmal mit meiner schwester und deren Verlobten geredet und er (mein zukünftiger schwager) meinte nur, dass er nicht verstehen kann, warum er mich belogen hat. Wenn man sich ohne Hintergedanken treffen will, dann hat man nichts zu verbergen und sagt das ehrlich. und das denke ich auch. Klar hätte ich wieder eifersüchtig reagiert, aber ich darf da doch auf verständnis hoffen, solange ich noch gar nicht therapie hatte und die möglichkeit an mir zu arbeiten?

er (schwagerherz) meinte auch, dass, wenn er mich wirklich nicht verletzen wollte, dann hätte er das treffen eben gelassen und die schreiberei auch.
desweitern sagte er auch, dass wenn er herausfinden würde, dass seine Freundin seine mails gelesen hat, würde er deswegen nicht an der beziehung zweifeln, sondern darüber lachen und ihr die mails zeigen und mit ihr drüber reden.
er meint, er hält mich warm (vielleicht auch nur unterbewusst) und die andere auch...
ich glaube mittlerweile, dass er mich einfach nicht mehr liebt, mich aber irgendwie noch mag, mir das aber nicht sagen kann, weil es ihm unendlich schwer fällt (was ich sogar verstehen kann) und er mich vielleicht auch nicht komplett aus seinem leben verlieren möchte...und das würde er, wenn wir uns trennen (bin nicht überzeugt von diesem wir können nach der beziehung freunde bleiben quatsch...).
also er muss erst mal rausfinden was eigentlich will und ich auch...
ich halt euch auf dem laufenden, wenn sich was neues ergibt!
danke nochmal!

19.11.2012 00:09 • #7


achja und nochmal @muckel:
ich finds eigentlich nicht schlimm, wenn er sagt, dass er ne andere hübsch findet. Is ganz normal finde ich, tu ich ja auch bei männern:-) nee echt, dass man auch andere sexuell attraktiv findet is glaub ich normal, wenn jeder mal ehrlich zu sich selbst ist;-) aber es ist eben was anderes, sich mit denen auch noch zu treffen...

19.11.2012 00:12 • #8


Jetzt geht es mir wieder schlechter...sehr schlecht...
habe so ein furchtbares unbestimmtes Gefühl in der Magengrube, kann es gar nicht beschreiben, aber ich kann dadurch nicht essen, nicht entspannen und nicht schlafen...
ich glaube nicht, dass unsere beziehung noch sinn hat, denn ich könnte ihm wahrscheinlich nicht mehr vertrauen und würde weiterhin leiden, wenn er sich mit ihr trifft.
Andererseits will ich diese beziehung sehr, denn auch wenn es sich anders anhört, es war zeitweise auch ziemlich gut.
ich fürchte mich vor den leeren wochenenden wenn schluss ist.
er ist so schizophren...kann mir nicht sagen, ob er mich liebt und trifft sich mit ner anderen, ist aber gleichzeitig sehr liebevoll zu mir und macht viel für mich...
ich verstehe ihn nicht...glaube er hat bindungsangst...
wisst ihr das tolle ist, er ist gerade in therapie und wird das irgendwann überwinden, aber nicht für mich...sondern bestimmt für die andere...

19.11.2012 12:31 • #9


Dubist
Liebe Angsthase doch du hast eine Chance, diese Beziehung zu leben, wenn du grenzen setzt.
Es kann sein, daß er dann erst recht geht.
Aber es ist auch eine Chance da, das er staunt und dich nicht wiedererkennt.
Er liebt dich nicht wenn er dich nicht heiraten will, steht in dem Buch, er steht einfach nicht auf dich.
Kennst du den film?
Ihr seid schon über vier Jahre zusammen und er hält sich noch immer eine Hintertür auf?
Hallo!
Wer sagt denn das eine Ehe immer einfach ist keiner!
Nur warum kann man es dann nicht auch mit einem Stück Papier besiegeln?
wenn ein Mann dich will dann dauert es kein Jahr bis er um deine Hand anhält. Doch wenn er alles hat, dann wird es ihm oft langweilig, er weiß sein glück schnell nicht mehr zu schätzen. Es wird ihm schnell überdrüssig.
So leid es mir tut dies zu sagen, er hat aus eurer drei Monate Trennung scheint es mir nichts gelernt.
Was es heißt ohne dich zu sein, wie es ist ohne dich zu leben.
Die einzige Chance ist so denke ich grad, auf Schweigen zu stellen. Die nächste Zeit nicht mehr auf ihn zu reagieren. Grenzen setzen. Ihm schreiben wie sehr dich das alles verletzt hat.
Eine andere hübsch finden die man sieht ist normal.
Aber dann mit einer Hübschen von der man ja gar nichts will?
Die meisten Männer geben es nicht zu, wenn ihnenen eine Frau gefällt.
Naja, und genauso schnell langweilen sie sich auch schon wieder, wenn eine angebissen hat.
Der Mann ist labil, er braucht Anerkennung? Am liebsten würd ich grad alles in deinem Leben ungeschehen machen, denn da ist ein schmerz, ein Leiden. Ich würde so gerne hoffen, daß alles gut wird. Ich sag dir selber, ich kann auch nicht damit umgehen, wenn mir so etwas passiert. Leider kann es jeder Frau passieren. Ich wünsche jeder Frau die da durchgeht, daß sie bald wieder Licht sieht.
Dubist

19.11.2012 14:21 • #10


Danke für deine Antwort, dubist!
ja das denke ich auch manchaml, ich bin einfach zu nett..er kapierts nicht und gibt mir die schuld...aber ich finde, dass kann nicht sein! Nach dem motto: ich musste ja lügen, weil ich ja wusste, wie du reagierst...das ist gemein! Denn eigentlich konnte er es ja gar nicht wissen.
Es ist eben so: er gibt nichts, gar nichts, weiß nicht, ob er mich liebt, weiß nicht ob er ne Beziehung will, trifft sich mit ner anderen, erwartet dann aber von mir, dass ich das ertrage und dass auch noch mit verlustängsten. Das steht doch in keinem Verhältnis....das kann er einfach nicht von mir verlangen. Das muss er verstehen.
Ich brauche sicherheit, muss wissen, ob er diese beziehung will und ob er mich liebt und nur dann kann ich vertrauen. vertrauen braucht ein gegenstück und das muss er mir anbieten. denn bei uns ist grad alles am Ar. und man kann aus Nichts kein vertrauen entgegenbringen.
so denke ich gerade und so will ich ihm das auch sagen, wenn er sich meldet.
was sagt ihr dazu?

20.11.2012 12:18 • #11


Dubist
Deine Gedanken sind nur auf ihn gerichtet? Du schreibst, er muß, mit allem Muss der Welt kriegst den mann jetzt grad nicht dazu zu machen was du willst?
Schau nach dir. Wie steht es um dich? Du liebst ihn willst eine Beziehung mit ihm.
Du merkst er ist wankelmütig unterwegs. Meinst du er wird sich seiner Sache sicherer wenn er Kontakt zu anderer Frau hat? Das kann sein, aber es kann die Lage auch noch verschlimmern.
Durch deine Verlustangst bist du in eine. schwachen Position geraten. Dafür kannst du erstmal nichts.
Nur wenn du nichts dagegen tust, dann kannst du was dafür.
Ich kenn diese schlimme verlustangst, die einen schier zerreißt und umso mehr ich klammerte desto mehr distanzierte er sich von mir. Desto mehr macht er was er wollte, desto mehr schien er abhauen zu wollen.
Desto mehr litt ich.
Es gibt nur ein einziges Rezept dagegen,Verhaltensmuster zu lernen die einem erstmal fremd erscheinen.
Die Frauen die von Männnern umschwärmt werden, die wissen das ganz einfach. Sie haben kaum Angst, sie sind selbstbewußt, haben ein Selbstvertrauen das sich gewaschen hat. Stehen im Leben, sind mit sich im Reinen, lieben sich und die Welt.
Wo ist dein Selbstbvertrauen hin, wenn du dich schon selber Angsthase nennen tust?

Namen für eine Selbstbewußte Frau die weiß was sie will, die nennt sich nicht selber Angsthase?
Worunter hat dein Selbstwert und dein Selbstvertrauen so gelitten?
wieviel Menschen hast du ausser diesem freund?
Was kannst du gut? Hast du irgendein Hobby?
Du kannst es ändern, ihm nicht mit deinen Ängsten in ohren zu liegen, denn das treibt ihn erst recht weg.
Er sieht in dir vielleicht schon lange die schwache Frau die Hilfe braucht.
Überrasch ihn mehr und mehr mit Veränderung.
Das fängt im inneren an und zeigt sich auch im Äusseren.
Dies könnte sein, neuer Kleidungsstil, ein Kilo mehr, oder drei Kilo weniger, weil es dir so gut geht.
Eine schickere Frisur, oder eine frechere.
Im inneren, deine innewohnende Kraft kennenlernen.
Es wird sicher nicht einfach und ich weiß wovon ich spreche, aber nur so kannst du so denk ich ihm die Stirn bieten.
Wenn du kräftiger wirst, wird er irgendwann Respekt vor dir kriegen(müssen).
Mach dich rar, verändere dich so, das du ihm das Fürchten lernst, oder das staunen

bis denni: Dubist

21.11.2012 08:35 • #12


ich weiß...wir waren ja schon mal getrennt und nach der trennung hab ich das auch so gemacht...und bumms er zeigte wieder interesse...aber ich kann und will mich ja auch nicht die ganze zeit verstellen, nur damit er mich will...
Im moment kann ich auch nicht stark sein...ich will ja gern stark sein und das wird auch wieder kommen, aber ich bin an einem tiefpunkt...ich kann nichts essen...so geht es mir gerade...
ich werde nachher aber versuchen selbstbewusst zu sein und ihm sagen, wie sehr er mich verletzt hat und dass das nicht geht.
in einer dreiviertelstunde treffen wir uns...mir ist kotzschlecht.

21.11.2012 09:48 • #13


achja und das mit dem selbstbewusstsein weiß ich auch...das ist eben nicht so leicht. Mal gehts besser, mal weniger...
ich hab hier schon auch Freunde (5)...aber ich will noch mehr, weil die am Wochenende meistens weg sind und ich bin dann allein.
family hab ich ja nur noch meine schwester und auf der kann ich ja auch nicht die ganze zeit rumglucken.
hobbies...joa, ich mach sport, bauch beine po...
neue frisur und all das hab ich mir schon nach der ersten trennung gegönnt...
ich hab wohl nachgelassen...aber, es ist halt schwer, sich immer zu verstellen und so zu tun, als wär alles prima.

21.11.2012 09:51 • #14


so jetzt ist es vorbei. Auch für uns, aber das seltsame ist, dass ich irgendwie schluss gemacht hab...
er hat sich für sein Verhalten entschuldigt, das tat gut.
Ich hab ihm das so erklärt, dass ich eben irgendetwas brauche, um vertrauen aufzubauen und dass er wissen muss, was er mir bezüglich will.
er ist echt schizophren...er meinte er will die beziehung und er will mich nicht verlieren, aber er weiß eben nicht, ob er mich liebt. trotzdem hatte er tränchen in den augen.
dadurch bin ich mir wiederum sicher, dass er ne bindungsangst hat...
aber ich kann halt im moment net damit umgehen und hab gemeint, so leid es mir wirklich tut, dann geht es eben nicht und er muss das erstmal für sich rausfinden.
Und das hat er verstanden. er macht jetzt therapie und das ist gut, dann kann er es rausfinden.
wir haben uns jetzt erstmal getrennt, aber wir haben auch gesagt, wer weiß was er herausfindet und wo wir in einem jahr oder so stehen.

21.11.2012 12:51 • #15


Dubist
Du meinst du verstellst dich, aber es ist der ungewohnte und gesunde Anteil in dir. Den Erfolg hast du gesehen und es hat dich na Bravo gewirkt ! Supi sag ich da nur.
Du bist selbstbewußt, du versuchst es nicht nur. Schreib dir das auf, oder denk ganz fest an die Zeit zurück wo dein neues Wesen bemerkt wurde, er sich veränderte.
Hol dir diese posetive Situation vor Augen.
Noch mehr solcher Erfolgserlebnisse wünsch ich dir.
Ich weiß ganz genau was du mit dem Thema verstellen meinst. Das klammern, die Angst, das weinen, das sind wir. Durch welche Gründe auch immer.
Aber ich habe festgestellt, handelte ich gegen meine Natur, ging es mir tausend mal besser bald.
Ich stellte fest, in der einen mir vertrauten Rolle, war ich die Schwache und Arme.
In der anderen selbstbewußte Frau die stark ist.
Eine Trennung finde ich jetzt ein bißchen schnell, ja auch schade. Ich hoffe irgendwie, das du diese Situation für dich meisterst. Vielleicht findet ihr ja wieder zusammen bald.
Danb erinner dich bitte an dein Erfolgserlebnis.
Du mußt micht immer zum Friseur für einen Mann.
Das ist wohl wahr, lächel.
Aber es hilft doch manches mal wenn Frau gut für sich sorgt auch.
ganz liebe Grüße und ein Engel für die schwere Zeit.
Dubist

21.11.2012 13:06 • #16


Zitat von Angsthase123:
Erst mal nicht weiter schlimm, allerdings hab ich es nicht richtig gelesen, weil ich so aufgeregt war und mich beeilt hab und weil ich zusätzlich noch an dissoziativer Amnesie leide und man dadurch besonders Sachen, die einen belasten, schnell vergisst.
Ich weiß nur noch, dass da was stand von wegen: sie:"Hab mich sehr über deine Nachricht gefreut" und was von wegen "essen gehen klingt gut", "mittwoch wenns dir passt" "und hier meine nummer"...

Dann siehst du doch, dass deine Unsicherheit einen realen Grund hat. Man reagiert oft unterschwellig und hier hast du eigentlich einen Beweis dafür, dass der Typ nicht ehrlich ist. Normalerweise haben Paare in einer Beziehung gemeinsame Bekannte, und wenn was solo unternommen und nicht darüber gesprochen wird, ist das eher ein Zeichen dafür, dass man sich wo anders umsieht. Ob eine solche Beziehung für dich bei deinen Vorbelastungen ertragbar ist, wage ich zu bezweifeln.

Zitat:
ich bin deswegen völlig durch den wind...er hat das auch mitbekommen und ich hab ihm nur erzählt, dass ich eifersüchtig auf sie bin, aber nicht, dass ich seine mails gecheckt habe...er wäre furchtbar sauer und enttäuscht von mir, was ich auch verstehen kann und sein vertrauen futsch..

Ich sehe das anders - dass jetzt erstmal dein Vertrauen futsch sein sollte.

Guck mal, selbst im Tierreich gibt es Eifersucht. Das ist keine Pest, nimm deine Verlustangst an und such dir dementsprechend einen Partner, der nicht hinten rum agiert.

Gruß

21.11.2012 18:59 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

ja danke du bist
bin selbst ganz erstaunt über mich...aber ich weiß einfach, dass wir es beide im moment einfach nicht schaffen diesen teufelskreis zu durchbrechen...er würde sich irgendwann wieder zurückziehen und ich würde leiden...
aber wer weiß, er ist jetzt in therapie und ich auch, mal gucken, was das schicksal noch so für uns bereit hält.
ich danke euch jedenfalls für eure Hilfe, auch dir Nyan!

21.11.2012 22:11 • #18


Lasst euch nichts gefallen!

Gruß

21.11.2012 23:29 • #19


Dubist
Bei einem schlechten Charakter hilft auch keine therapie, aber man kann vielleicht lernen wie ein gesunder Mensch agieren würde. Die gesunden Anteile die sich und andere heilen entdecken und vieles mehr?
Ein guter Baum bringt gute Früchte hervor, der schlechte baum keine guten.
WElche sorte baum wäre er?

22.11.2012 14:14 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag