Pfeil rechts

Hallo ihr !

Mir geht es grad sehr bescheiden und ich dachte ich frag mal ob jemand mit mir mitfühlen kann ! ?

Ich versuch mal so kurz und verständlich wie möglich zu schreiben :

Bin mit meinem Mann seit 26 Jahren zusammen ( hab ihn kennen gelernt mit 15 ) und merke seit einiger Zeit das ich die Trennung anstreben möchte da ich in dieser Ehe keine Zukunft mehr sehe.
Habe vor fast 2 Jahren einen Mann im Net kennen gelernt der nur einen Ort weiter weg wohnt.
Er hat mir gute Gefühle gegeben und neue Energien verschafft.
Er lebte auch in einer Beziehung die nicht mehr prickelnd war.
Nun hat er sich von seiner Freundin getrennt ( er ist 47 ) und ist jetzt in eine eigene Wohnung gezogen.
Habe ihm am Umzugstag ne SMS geschickt ob denn alles gut geklappt hat und ein paar Sätze zur Motivation.
Seitdem ist Funkstille.
Ich weiss das er am Computer sitzt aber es kommt nix. Weder meldet er sich per E-Mail oder macht auch sein Chat-Prog nicht an.

Nun habe ich früher immer unter diesem bescheidenen Schwindel gelitten und nu war der schon ne ganze Zeit weg und seit gestern wieder da.
Habe mich in der Nacht ein paar mal gedreht und bin wach geworden weil sich der Kopf mitdrehte.
Fühle mich heute irgendwie neben der Spur und mir gehts nicht so toll.

In meinem tiefsten Innersten weiss ich ganz genau das er ein mieses A........... ist , denn wenn er so mit den Gefühlen anderer Leute umgeht die ihm eigentlich freundlich gesonnen sind...........
Ich fühle mich ausgenutzt weil ich denke er wollte nur den Kontakt wenn es ihm schlecht ging und nu ist er den Stress los und hat mich schnell zu den Akten gelegt.
Und trotzdem hänge ich an ihm !
Kann das jemand verstehen ?
Warum muss ich unter allen Idioten die rumlaufen den Häuptling finden ?
Ich weiss genau das er mir nicht gut tut und trotzdem lechze ich nach seiner Zuwendung.

Brauche mal ein bisschen Zuspruch und Erfahrungswerte von Euch !
(Hoffe es gibt noch welche da draussen die genauso blöd sind wie ich ! lol )

Bussi an alle von
Mac

P.S.:
Ich möchte eigentlich abwarten bis er sich meldet aber ich weiss nicht ob ich das aushalten kann.........

16.05.2009 16:26 • 06.06.2009 #1


17 Antworten ↓


Begen
Hi Mac,

Du wirst es kaum glauben, ja ich kenne mit Dir 3 Menschen, wenn ich das Gegenüber einbeziehe, sogar 6 Leute. Und eine Net-Beziehung, die sogar gelebt wird.
So zu urteilen, ist die reine Verzweiflung, weil Du nicht weist, was los ist.
Ich möchte öffentlich nicht tiefer in die Geschichte einsteigen, weil man nicht auf das Verständnis stösst, was eigentlich angesagt wäre.
Das kein Mensch verstehen, der es nicht selber lebt, leben muss und entsprechende Erfahrungen hat.

Kopf hoch...Begen

16.05.2009 17:00 • #2



Leide weil ich den Falschen kennengelernt habe

x 3


Hallo Mrs Mac!Kann es sein.dass er sehr beschäftigt ist durch den Umzug?

Begen-Warum leben muß??

16.05.2009 18:58 • #3


Begen
Och, das muss ich jetzt wohl auch noch schreiben...Mach ich nicht hier, sondern dort, wo Du es kennst....Alles Liebe...

16.05.2009 21:19 • #4


hallo Begen.Dann mach mal

17.05.2009 10:42 • #5


Hallo wild !
Glaube nicht das er sehr beschäftigt ist , ich weiss das er öfter am Tag am Computer ist und Zeit für ne kurze SMS oder E-Mail müsste sein.
Bin nur so furchtbar betroffen weil ich meine ,soviel gegeben zu haben und nix zurück kommt.
Ich bräuchte ja in meiner Situation auch mal etwas Zuspruch aber ich bin mehr für ihn da als er für mich.

Ich glaube ich habe mich da in etwas verrannt das vielleicht nur für mich so ist.
Eigentlich läuft es unter Freundschaft aber uneigentlich ist da schon mehr , nur bewerte ich die ganze Sache wahrscheinlich zu hoch während es für ihn nur eine nette kleine Geschichte zu sein scheint.

Wenn ich jemanden lieb gewonnen habe , mache ich mir Gedanken um ihn und versuche zu helfen wo ich helfen kann.
Deshalb vielleicht auch meine Entäuschung wenn nichts zurück kommt.
Nicht das ich es erwarten würde , aber absolutes desinteresse finde ich dann schon sehr verletzend !

Ich denke , das ist auch mein Problem , ich erwarte von anderen das sie genauso nett sind wie ich.
Bin da sehr sensibel.

Hallo Begen !
Nett das du dich gemeldet hast , aber ich hatte meine Frage doch in diesem Forum geschrieben und habe auf Antworten gehofft.
Wenn du es nicht öffentlich schreiben möchtest , melde dich doch über PN bei mir ?
Bin für jeden Kommentar dankbar !
Mach ich nicht hier, sondern dort, wo Du es kennst....
Das kenn ich nicht und deshalb hilft es mir nicht wirklich weiter !

Aber danke euch beiden , vorallem bei wild die immer interessante Denkansätze liefert !

Bussi Mac

17.05.2009 10:45 • #6


Hallo Mac!da bin ich ganz genau so.Nur ist es bei mir soweit,dass ich sortiere.Wer und was tut mit gut,wer und was eben nicht.
Sicher ist es schwer loszulassen,aber hier mußt Du wohl.

17.05.2009 10:51 • #7


Ja , ich denke auch..... es lohnt sich nicht.

Habe letztens einen Spruch gelesen


Lass gehen , was du liebst ,
kommt es zu dir zurück , hast du es für immer !

Und nun bleibe ich stark und warte halt ab was passiert ,
wenn er sich nicht mehr meldet hat er mich auch nicht verdient !
(Schreibe ich , aber denke ich es auch ? )

Aber warum rennt man den Leuten hinterher die einen anscheinend garnicht wollen ?

17.05.2009 11:13 • #8


Genau und das tust Du nicht.

17.05.2009 11:38 • #9


elster
Kann es nicht sein, dass dieser Mann psychisch gerade viel um die Ohren hat? Wenn er sich aus einer langjährigen Beziehung verabschiedet hat, eine eigenen Wohnung beziehen mußte... vielleicht muß er erst mal sortieren, was da passiert ist. Möglicherweise fühlt er sich bedoht dadurch, dass schon eine neue Frau existiert und geht jetzt erst mal in Deckung. Männer reden nicht gerne in solchen Situationen, sie stellen sich lieber tot
Ich denke, wenn du ihm wirklich etwas bedeutest, wird er sich nach einer angemessenen Denkpause melden, wenn nicht, vergiß ihn..aber über eine mögliche Trennung von deinem Mann solltest du dennoch nachdenken, so eine Zweckbeziehung tut nicht gut.
Gruß elster

03.06.2009 15:28 • #10


Hallo,

gesetzt den Fall du bekämst jetzt eine Mail mit sinngemäß: Schön daß du für mich da warst, ich möchte jetzt mein Leben genießen. Danke.

Was würdest du dann tun?

LG

Demeter

05.06.2009 15:00 • #11


Och Maci....

blöde Kerle,die

Du bist nicht die Erste und wirst auch nicht die Letzte sein, die so einen Reinfall erlebt.

Männer sind feige....totstellen ist doch so wunderbar praktisch, das Internet macht es einem ja auch leicht.

Hak den Typen ab, auch wenns Dich im Moment tierisch wurmt.

Deine Gefühle für ihn sind vielleicht auch gar nicht so tief, wie Du das denkst...Internet schafft es in kürzester Zeit eine Nähe aufzubauen, die im realen Leben nicht unbedingt Bestand hätte.
Vielleicht wolltest Du den Typen ja unbewußt auch nur als Sprungbrett nutzen, um aus Deiner Ehe auszubrechen.

05.06.2009 16:50 • #12


@ Demeter

Deine Frage trifft mich tief ......

Es würde mir das Herz brechen, ich wäre wütend , verzweifelt
und würde mich unendlich leer und allein gelassen fühlen.

Ich müsste mein Leben weiterleben aber es würde ein entscheidendes Teil fehlen und es würde mich unendlich traurig machen.
Ich war gerne für ihn da und habe die Zeit mit ihm sehr genossen.
Wir hätten viel voneinander lernen können.
Ich hatte einfach gehofft das er warten könnte .........
und das er vielleicht auch etwas für mich empfindet.


@ Zamira

Nein , als Sprungbrett wollte ich ihn nicht benutzen. Es war von Anfang an klar für mich erstmal allein über die Runden zu kommen um mir selbst zu beweisen das ich es schaffen kann.
Ich will nicht von einer Abhängigkeit in die nächste rutschen !
Ob die Sache im realen Leben bestand hätte , hätte man dann sehen können.

Zamira ? Kannst du mich mal ganz doll drücken ?
Ich brauch es grade dringend !

05.06.2009 17:18 • #13


Bis Du blau anläufst....kein Problem

mach ich doch gerne.

05.06.2009 17:36 • #14


Upps hör auf mich zu würgen...........

HÜLFE

Kann mich mal jemand aus Zamiras Würgegriff befreien ??

Dank dir , süße !

Geht gleich besser

05.06.2009 17:42 • #15


Noch mal ein Nachtrag @ Demeter :

Ich hätte das gefühl das er nur ein Spiel gespielt hat weil er dann anscheinend die Zeit mit mir nicht genossen hat und das glaube ich ihm nicht !
Und das wäre nicht ehrlich denn ich weiss das es ihm auch gut getan hat !

Liebe ist ein sehr schwieriges Gefühl ;
wenn sie da ist gibt sie enorme Energien und lässt alles möglich erscheinen
und wenn sie geht
bringt sie Schmerz und Leid für den der zurück bleibt !

lb. grüße Mac

P.S.: Ich habe so ein komisches Gefühl im Bauch , deine Frage hast du nicht zufällig für jemanden anders gestellt ?

05.06.2009 18:35 • #16


Liebe Mrs. Mac,

nein, es war schon für dich bestimmt. Es gibt einfach Menschen, die nehmen sich, was sie brauchen. Und das warst eben in dieser Zeit du für ihn. Er hat es genossen, er hat es zu dem Zeitpunkt für sich gebraucht, es war in Ordnung. Aber nun hat sich sein Leben verändert und damit auch seine Bedürfnisse. Und nun gehörst du nicht mehr zu dem, was er braucht.

Kannst du nicht ein bißchen Freude aus der Tatsache ziehen, daß du eine Zeitlang eine gute Hilfe und Unterstützung warst, aber nun ist das zu Ende, und du kannst an anderer Stelle wirken.

Vielleicht seid ihr einfach von zu unterschiedlichen Standpunkten ausgegangen: Du wolltest was dauerhaftes und er nur temporäre Überbrückung.

LG

Demeter

06.06.2009 06:29 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lieber Demeter !

Ich denke du hast recht , wir sind wahrscheinlich von unterschiedlichen Standpunkten ausgegangen.
Ich hatte ja schon geschrieben das ich die Sache wahrscheinlich höher bewerte als er.
Aber so bin ich , ich spiele keine Spiele mit Menschen.
Wenn ich jemanden mag dann mag ich ihn , auch mit Ecken und Kanten und es würde mir nie einfallen jémanden für meine Belange zu missbrauchen und ihn dann fallen lassen.

Vielleicht braucht er mich jetzt wirklich nicht mehr.....
aber es wäre schön gewesen wenn er jetzt mal zur Abwechslung für mich hätte da sein können !

Er hat mein Leben sehr viel erträglicher gemacht und mir Mut gegeben wieder anzugreifen und damit meine Krankheit zu besiegen.
Es war wie ein Höhenflug und ich habe Angst jetzt zu fallen....

Wenn von Freundschaft geredet wird , wirft man sie dann einfach weg ?
Ich tue so etwas nicht !
Wir hätten vielleicht mal ehrlich darüber reden sollen was wir füreinander empfinden und dann einen Weg finden können wie wir in Zukunft miteinander umgehen , aber das geht nur wenn beide wirklich sagen was sie denken und fühlen und das hat er leider nicht !

Bussi Mac

P.S.: Es ist seltsam das du dich neu anmeldest aber dich nicht als neues Mitglied vorgestellt hast und so eine spezielle Frage stellst ?!
Möchtest du dich mal per PN bei mir melden ?

06.06.2009 07:49 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler