Pfeil rechts
1

sabrina34
Hallo, ich bin Sabrina,33 Jahre alt und alleinerziehende Mama von 2 Mädels. Ich dachte mir, ich versuche mal hier mich mit gleich gesinnten auszutauschen. Habe ziemlich viele verkorkste Beziehungen hinter mir. Untreue war immer ein großes Thema, naja mal mehr, mal weniger. Nach und nach hat mich das innerlich sehr kaputt gemacht. Ich bin ein Herz-Mensch, kein Kopf-Mensch. Ich sehe für mich das als Problem an, da ich wenn ich mich verliebe mit meinem Herzen dabei bin. Ich spiele keine spielchen, ich habe für so etwas nichts übrig. Nur, ich öffne mich erst garnicht mehr, da die Angst verletzt zu werden einfach zu groß ist. Ich vertraue sehr schlecht bzw. garnicht mehr. Ich bin jetzt seid 3 Jahren single, eine zeitlang war das auch ganz gut aber mittlerweile hätte ich schon ganz gerne eine Beziehung. Meine letzte Beziehung hat mir eigentlich den rest gegeben, er war 3 Jahre lang ein sehr guter Freund von mir bis sich Gefühle entwickelt haben. Als wir zusammen gekommen sind war alles unheimlich schön( wie immer am Anfang). Er ist plötzlich ein ganz anderer Mensch gewesen, in unserer Freundschaft konnten wir über alles reden aber in unserer Beziehung plötzlich garnicht mehr. Nach 3 Monaten hat er bei einem streit gespräch meine Wohnung verlassen und hat sich nie wieder bei mir gemeldet. Ich habe mehr als 1 Jahr gebraucht, das zuverarbeiten. Letztes Jahr dachte ich, ich versuche mal wieder einen Mann kennen zulernen. Ich fand in unheimlich interessant und wir hatten den gleichen humor gehabt. Ich habe nach 2 wochen einen kompletten rückzieher gemacht, da ich ihm nicht vertraut habe. Es war noch nichts gewesen zwischen uns aber es schleicht sich ganz schnell der gedanke ein:" der will nur das eine", dann hat er sich einen Tag nicht bei mir gemeldet, einfach weil er stress auf seiner arbeit hatte aber ich bin durch gedreht und habe gleich einen Rückzieher gemacht. Wir hatten noch eine weile lockeren kontakt gehabt bis ich ihn vor 2 monaten komplett abgebrochen habe. Ich merke es leider immer erst hinterher, warum ich in dem Moment so reagiere. Dieses nicht-melden von meinem ex-freund macht mir dann auch zusätzlich stress wenn ich jemand neues kennenlerne. Fühle mich hin und her gerissen und es ist wahnsinnig anstrengend.

Ich könnte noch so viel weiter schreiben, merke wie gut das tut, sich das von der Seele zuschreiben.

Lg an alle Lieben Menschen

15.02.2016 01:28 • 15.02.2016 #1


3 Antworten ↓


@sabrina34 Hallo Sabrina, ja die alten Beziehungen haben Dich ganz schön aus dem Gleichgewicht gebracht, ist ja auch kein Wunder. "Ein gebranntes Kind scheut das Feuer". ich glaube Du solltest (mußt) Du natürlich nicht, ersteinmal mit Dir ins Reine kommen. Vertraust Du Dir selber? Warum willst Du immer gleich Beziehungen zu männern haben? Das wird so nicht klappen, weil Du jedem mißtraust, auch wenn er es noch so ehrlich meint. Der 2.oder3. Mann kann ja nichts dafür wenn der 1. es verbockt hat.
Aber wie soll das werden und Du sagst selber es ist mega Anstrengend. Vielleicht machst Du mal eine Therapie, damit der Grundstein bei Dir des Vertrauens wieder gelegt wird.

Wenn Du weiter schreiben möchtest, dann schreibe, das tut der Seele gut.

Liebe Grüße
Abendschein

15.02.2016 08:47 • #2



Habe Angst Männer kennen zulernen !

x 3


Hallo sabrina,

das ist kein Wunder, dass du Angst hast Männer kennenzulernen, bei deinen Erfahrungen und schließe mich daher Abendschein voll und ganz an.

LG

15.02.2016 10:49 • x 1 #3


sabrina34
Hallo Abendschein und Finja,
ganz lieben Dank für eure Antwort. Ihr habt recht mit einer Therapie, habe selber auch schon drüber nach gedacht. @abendschein, ich will nicht immer gleich Beziehungen zu Männern haben. Ich hätte gerne eine Beziehung, lass es aber erst garnicht soweit kommen. Es ist auch mit eine Angst von mir, das dann doch mal ein ganz lieber Mann dabei ist und ich weiß auch das die jetzigen Männer (so viele sind es nicht) nichts dafür können aber meine Ängste haben mich einfach so im Griff so, dass ich keinerlei kontrolle mehr habe. Ich sage dann extra die wahrheit über meine Ängste, weil ich dann weiß das der jenige dann eh weg ist. Kann ich selber auch gut verstehen! Ich weiß ich muss mich selbst wieder lieben lernen, das ist nicht einfach. Momentan bin ich auch wieder in einer phase, wo ich keinen Mann kennen lernen möchte.

Lg

15.02.2016 18:09 • #4




Dr. Reinhard Pichler