Pfeil rechts

Hallo an Alle!

Ich bin völlig verzweifelt und das Reden mit Leuten, die sich nicht damit auskennen ist sehr schwer.
Ich möchte gerne meine/unsere Geschichte erzählen, auch wenn es lang wird, und hoffe einen Austausch starten zu können.

Ich (w 38) habe im Jan 2014 einen Mann (40) kennengelernt, genauer gesagt meinen Physiotherapeuten. Beim ersten Treffen in der Praxis dachte ich Wow, was war das denn? Ich hatte im Gespräch das Gefühl, er kann mir bis in die Seele schauen, wobei wir nur ein oberflächliches Gespräch über die Behandlung hatten. Meine Mutter war dort zu gleichen Zeit Patientin. Ich war zu dem Zeitpunkt gerade frischt getrennt und hatte vorher eine lange schwere Zeit, was im Verlauf der Zeit auch zur Sprache kam (meine Seele hat sich durch körperliche Symptome mitgeteilt.
Nunja, die Gespräche wurden privater und mir kam es so vor, als flirte er immer mehr. Ich fand ihn nett und freute mich auf die Therapie. Dann sah ich ihn mit einer Frau und merkte wumm, da ist mehr für ihn.

Ich sprach ihn daraufhin bei seinen nächsten sehr netten Kommentaren an und bat ihn, dies zu lassen, wenn er es nicht so meint. Ich würde ihn sehr mögen und in gerne näher kennenlernen, wenn er das auch wolle. Er sagte mir, dass er seit 3 Jahren Single sei und ein bisschen Angst vor sich selbst habe, weil es nie hatte klappen wollen. (Er war mal verheiratet, Frau ihn verlassen nach 2 Jahren, hat Kind). Ich habe gesagt, dass es für mich ok ist, wenn er es lieber nicht möchte, weil ich nichts loses suche, keinen Spass suche. Er hat mich gedrückt und gesagt, er würde mich jetzt schon sehr mögen. Wir haben uns verabredet.

Er hat mir dann an den folgenden Abenden sehr lieb geschrieben, dass er lange nicht mehr so empfunden habe. Wir waren aus und es folgten weitere Gefühlsbekundungen seinerseits, sehr schön, nicht billig, nicht kitschig. Eher tiefsinnig. Wir haben uns dann wegen der Therapie sowieso 2x die Woche gesehen und vier Wochen später war ich bei ihm zu Hause, auch über Nacht. Es war der schönste Abend meines Lebens und er schrieb mir am nächsten Tag später, dass er hofft, dass unendlich viele Abende folgen.
Es passte einfach alles zwischen uns, wir lieben die gleiche Musik, haben das gleiche Lieblingslied einer Band.
Er war immer zuvorkommend, hilfsbereit aber ich hatte das GEfühl, er zieht sich zurück. Ich habe in darauf angesprochen und auch, ob er mir diese lieben Dinge einfach nur so sagt. Er sah mich an und sagte mir, alles was ich sage meine ich so, vertrau mir.
Er erzählte mir in der folgezeit einige nicht so schöne Dinge aus seinem Leben (von Mutter als Kleinkind verlassen, Vorfälle mit Frauen) und sagte dann aber das ist ja nicht der Grund, warum ich keine Beziehung hatte in letzter Zeit. Ich habe ja eine Angst davor verletzt zu werden Achja? dachte ich da nur.

Wir hatten also eine schöne Zeit, von April bis Juli.

Da ich immer wieder das gefühl hatte, er zieht sich zurück, habe ich ihn morgens gefragt, wie es mit uns weitergeht, da ich merke, dass ein ein Teil meines Herzens in doch recht lieb gewonnen hat ... Die REAKTION: Oh eh, ich glaub wir beenden dass dann an dieser Stelle. Ich möchte nicht, dass du auf etwas wartest, was vielleicht nie passieren wird. Ich war geschockt. konnte gar nicht reagieren, bin einfach gefahren. In der Nacht zuvor hatte er mir noch beim Reden mitten im Gespräch einen Kuss auf den Bauch gegeben und gesagt Du passt so gut zu mir und morgens es ist so schön, dass du da bist und mich mit einem Schulterkuss geweckt.

Habe ihn um Gespräch gebeten, aber es kam nicht viel bei rum. Er sagte, er habe mich nicht veräppelt (meine Frage), er KÖNNE es nicht erwidern. Ich sei immer in seinem Leben willkommen.

Ich wurde damit nicht fertig. Habe nochmals Gespräch verlangt. Habe ihn direkt gefragt, ob ich nur ne Bettnummer war. Da war er fast erbost, NEIN. Dafür hätte er mich nicht gebraucht, da hätte er genügend, wenn er das wollte. Zwischen uns das sei etwas besonderes gewesen.

Nunja, ich habe in der Folgezeit alles falsch gemacht. Ich habe ihm geschrieben, sein Verhalten hinterfragt und - wie ich im nachhinein festgestellt habe - im indirekt das Vorhandensein von Bindungsangst unterstellt, indem ich im sagte, ich habe das Gefühl, dass du mauern hochziehst, sobald du jemanden wirklich lieben könnest usw. Leider habe ich erst später davon gelesen.

Ich habe ihm mehrfach geschrieben in der Folgezeit, weil ich eine Erklärung wollte. Er hat nicht reagiert.

Meine Mutter war die ganze Zeit noch in Behandlung und zu ihr sagte er, ich sei ihm näher gekommen wie lange niemand mehr.
Er sagte ihr öfter, wie toll ich sei, wie wunderschön.
Er könnte nicht verstehen, dass ich ihn nicht loslassen kann.

Ich habe ihm im Dez. eine Geburtstagskarte und einen Musikstick geschickt. Dies erzählte er meiner Mutter. Das er das süss findet, die musik wunderschön sei, aber er nicht reagieren würde.

Ich bat ihn an Weihnachten nochmals um ein Gespräch. Da blockierte er mich bei Whatsapp. vier wochen später gab er meiner Mutter die Geburtstagskarte für mich mit.

Ich hatte zwischenzeitlich viel über Bindungsangst gelesen und ihm im März noch einmal geschrieben, freundlich (ich habe ihn vorher nie beschimpft oder ähnliches, nur halt eine Erklärung gefordert und nachgefragt) und ihm gesagt, was ich von ihm halte (viel!)

Es ist so schwierig alles in Reihenfolge zu bringen ...

Er hatte immer wieder meine mutter in Behandlung und sagte irgendwann mal, dass über das Thema nicht mehr sprechen wolle.

Hat mich immer ignoriert wenn wir auf der Strasse aneinander vorbei fuhren.

Nun war es vor vier wochen so, dass er sagte, dass er die Praxis wechselt.

Er fragte meine Mutter, ob ich ihr erzählt habe, dass wir aneinander vorbei gefahren sind, zwei Tage zuvor. Sie sagte ja, da lachte er in sich hinein.
Er würde mich manchmal sehen, wenn ich unten beim Bäcker einkaufe ... wie jeden anderen auch, der da rein und raus geht. ?
Er hätte an meinen Geburtstage gedacht, aber sich mit Absicht nicht gemeldet. ?
Ab .... (praxiswechsel) wäre eh alles vorbei. ? (ist es dass nicht schon ?)
Den einen Tag habe ich gesehen, wie er mich hinter der Jalousie vom Fenster aus beim Bäcker und folgenden Ausparken die ganze Zeit beobachtet hat. Nicht nur kurz hingesehen.

Ich habe mir den Arm gebrochen und war in Praxisnähe ... direkt beim nächsten Termin fragte er meine mutter, ob ich mich verletzt habe, wie das passiert sei ... Warum?

Er sagte am vorletzten Tag, dass er HOFFT, dass ich ihm nichts zum ABSCHIED schenke. Was für eine Abschied, wenn es für ihn doch beendet ist?

Ich habe ihm eine Orchidee in die Praxis gebracht, die liebt er. Einfach nur kleine Karte alles Gute im neuen Job. Er war gerade nicht da.

Am nächsten Tage bin ich zufällig wieder an ihm vorbeigefahren und habe gegrüßt ... da grüßt er zurück ! Auf einmal !

Meiner mutter sagte er wohl, er würde nie mehr mit mir reden. Er würde nix mehr für mich fühlen (warum beobachtet er mich dann)?

Sie fragte ihn, ob ich vlt. bei ihm etwas berührt hätte, dass ihm unheimlich ist. Da gab er keine Antwort drauf.

Ich muss dazu sagen, dass er oft, z.B. wenn es um seinen Sohn ging, immer gerne so tat, als würde ihn dass alles nicht groß berühren, ganz cool halt. ich weiß aber dass er alles für ihn tun würde.

Das schlimmste ist ... meine Intuition sagt mir : Da ist noch was! Keine Ahnung warum.

Puh das war viel, SORRY. Wahrscheinlich sehr undurchsichtig und wirr und viel vergessen.

Wie seht ihr das?

Über die Orchidee hat er sich übrigens sehr gefreut, wie eine Kollegin meiner Mutter sagte. Ob er das schon wußte, dass sie von mir ist, weiß ich nicht.

Ich liebe ihn. ich vermisse ihn.

30.05.2015 16:46 • 26.06.2015 #1


22 Antworten ↓


Das ist ja eine schwierige Situation. Spontan lesen ich dort heraus: Du läufst ihm hinterher, deine Mutter ist auch eine gute Informationsquelle und er muss eigentlich nichts dafür tun, damit du weiter in seinem Leben präsent bist.
Ob er jetzt tatsächlich mehr als nur eine tiefe Freundschaft empfindet vermag ich nicht zu beurteilen, aber vielleicht solltest du ihm erstmal ein bisschen Raum geben, dich zu vermissen? Ich kenne das aus erster Hand. Es kann unglaublich anstrengend sein, wenn man sich selbst nicht sicher ist, ob man sich auf jemanden einlassen möchte. Wenn man aber gar keine Zeit bekommt, darüber in Ruhe nachzudenken, da die andere Person mit aller Macht in das eigene Leben einzudringen versucht, zieht man sich lieber zurück.

Ich denke nicht, dass du alles falsch gemacht hast. Aber wenn er sich wirklich für dich interessiert (und so hört es sich ja an, auf welcher Ebene auch immer), dann lass IHM ein bisschen Zeit um DIR näher zu kommen

30.05.2015 17:07 • #2



Er Bindungsangst? Habe alles falsch gemacht - Hoffnung?

x 3


Vielen Dank für deine Antwort!

Ich gebe dir recht. Das denke ich auch oft. Dann kommt der Gedanke aus den Augen, aus dem Sinn.
Ich befürchte auch, dass er vielleicht zu stolz wäre, auf mich zuzugehen. Weil er ja dann gegen sein Wort handelt, nie mehr mit mir sprechen zu wollen. Weil er weiß, dass ich weiß, dass er ein Problem hat.

Er hat wohl mal zu meiner Mutter gesagt mich hat 2 mal eine Frau verlassen, dass passiert mir nicht noch einmal ...

Ach ist das alles schwierig ...und ich möchte ihn eigentlich nur drücken gehen.

Er ist nicht so hart wie er tut.

:

30.05.2015 18:35 • #3


Dubist
Genau dasselbe habe ich auch mal erlebt. Schöne Worte und der Mann von war von heute auf Morgen weg. Aber ich hatte nichts im Bett mit ihm. Wollte mich schützen.
Er sagte sehr schöne Worte, auch Versprechungen.
Glaub ihm kein Wort. Männer machen das um dich ins Bett zu kriegen, diese Sorte MANN MEINE ICH. NIcht alle. Morgen hat er die schönen Worte vergessen.
Schütze dich in Zukunft und warte mit dem Bett. Ganz schön frech ist dieser Mann, wenn er sagt, wenn er wollte dann hätte er genügend.... Rotzfrech. Dem hätte ich aber die Leviten gelesen. Mannomann. Und der Satz, daß zwischen euch sei etwas besonderes gewesen....darauf würde ich sorry sch.....anscheinend nicht besonders genug. Sonst wäre er doch bei dir.
Der mann ist mit Sicherheit nicht singel.
Wenn er kohle hat wie Heu, dann gab er diese Wohnung wo ihr wart vielleicht sogar als Einzimmerwohnung aus. Wohnt aber vielleicht mit ner Frau zusammen.
Mädchen sei nicht so naiv. Der MANN WEISS WAS ER TUN MUSS: KRÄFTIG SCHLEIMI:

09.06.2015 20:29 • #4


Falsch! Wenn es sooo einfach wäre
Er IST Single
Kein Geld, keine F ...wohnung ... er hat mich seinem Sohn vorgestellt.
Weil er ja nur f... wollte, hat er sicher auch gesagt, dass ich so sehr müde aussehe und mich doch schlafen legen soll ... und danebenliegend später meine Hand in seine genommen ... wohlbemerkt bin ich dadurch wach geworden und habe es bemerkt ...

09.06.2015 20:41 • #5


Dubist
Zitat von elu03:
Falsch! Wenn es sooo einfach wäre
Er IST Single
Kein Geld, keine F ...wohnung ... er hat mich seinem Sohn vorgestellt.
Weil er ja nur f... wollte, hat er sicher auch gesagt, dass ich so sehr müde aussehe und mich doch schlafen legen soll ... und danebenliegend später meine Hand in seine genommen ... wohlbemerkt bin ich dadurch wach geworden und habe es bemerkt ...



ok, wenn da noch Liebe ist, dann kommt er zurück. Aber dann darfst du ihm nicht nachrennen. Dann muss er deine Nähe wieder suchen.
Auch das gibt es. Mein Ex hat mir auch ganz lieb übers Gesicht gestreichelt und zwei oder vier Wochen später hat er ohne ein Wort mich verlassen.
Letztes Telefonat: nein, er hat eig. niemand neues kennengelernt. Eigentlich!?


Du bist noch nicht soweit. Aber ein mann der nicht ohne dich kann, wird dich nicht in Ruhe lassen. Der verhält sich anders.
Der ist nicht einfach weg und ignorieren tut er dich auch nicht.

10.06.2015 09:41 • #6


Zitat:
Du bist noch nicht soweit. Aber ein mann der nicht ohne dich kann, wird dich nicht in Ruhe lassen. Der verhält sich anders.
Der ist nicht einfach weg und ignorieren tut er dich auch nicht.


Wie meinst du das?
Das erste verstehe ich negativ, dass zweite eher positiv?

Ich weiß nicht, ob er Bindungsangst hat ... aber gerade dann stoßen sie wohl die Personen weg, die etwas bedeuten könnten oder ihnen echte Gefühle entgegen bringen.

ER hat das Gespräch wieder auf mich gebracht zuletzt, nicht meine Mutter

10.06.2015 10:07 • #7


Dubist
Komisch ist das, wenn ein Thera über andere spricht. Er hat doch Schweigepflicht eigentlich.
naja, Bindungsangst hin oder her. Wenn ein mann eine Frau will dann will er sie?

wie lange hast du denn gewartet bis ihr im Bett gelandet seid?


Die Bindung zu einem Mann entsteht viel eher, wenn man nicht vorschnell.. Denn ich denke er fühlt sich nicht gebunden an dich.
nach deinen Schilderungen her.

Noch nicht soweit meine ich, dass du erkennen kannst, dass ein mann der eine Frau will sich anders verhält.

Er wollte dir keine Hoffnungen machen. Wo er merkte, daß du doch mehr von ihm willst, hat er *beep* eingezogen. Entschuldige meine deutlichen Worte. Aber war das nicht eindeutig für dich?

10.06.2015 12:42 • #8


Dubist
Deine Mutter soll mal fragen, ob er noch singel ist und dann die Reaktion abwarten von ihm. Wie er da reagiert.

10.06.2015 12:48 • #9


Dubist
Hmm, wenn du noch ne Handynummer oder Festnetznummer hast von ihm? Warum klörst du da nicht noch was, wenn du so einen starken Klärungsbedarf hast? Warum rufst du nicht einfach mal an. Dann merkst du schon was er will? Oder?

10.06.2015 13:03 • #10


Zitat:
Deine Mutter soll mal fragen, ob er noch singel ist und dann die Reaktion abwarten von ihm. Wie er da reagiert.


Sie hat gefragt, ob er zwischenzeitlich anderweitig was hat ... nein, hätte er nicht. Wollte er auch nicht

Sie hat ihn auch gefragt, ob ich etwas bei ihm berührt hätte , das ihm unheimlich gewesen sei ... da kam keine Antwort ... was ja auch eine ist!

Er spricht ja nicht mit anderen über mich, nur mit meiner Mutter. Sind ja private Gespräche.

Ich glaube es ist schwer zu verstehen, wenn man die ganze Geschichte nicht kennt.

Er hat ja eben das Bindungsproblem ... Angst an jemanden gebunden zu sein. Und da ist es eben nicht einfach wenn man will, dann will man Denn dann kann man gerade nichts zulassen ... Kontrollverlust.

Vieles ist Selbstschutz denke ich.

Wenn er doch durch ist mit mir, mit dem Thema und ich ihm egal bin ...
WARUM fängt ER das Thema an , indem er nachfragt und wissen will. Warum sagt er, dass er an meinen Geburtstag gedacht hat ?
WARUM beobachtet er mich minutenlang vom Fenster aus? (Was ich zufällig sehen konnte)
WARUM fragt er ob ich mich verletzt habe , was, wann, wie, wo? ?
WARUM hofft er, dass ich ihm nichts zum Abschied bringe/gebe (Abschied? Wenn es doch eh schon vorbei ist für ihn)
WARUM grüßt er plötzlich zurück, nachdem ich die Orchidee für ihn abgegeben hatte?

Wenn ICH ! mit jmd.fertig bin, interessiert mich das alles einen schei..

10.06.2015 13:19 • #11


Dubist
Warum rufst du ihn nicht an, um genau das zu klören? du wirst doch seine Nummer haben oder?

10.06.2015 13:20 • #12


Zitat von Dubist:
Hmm, wenn du noch ne Handynummer oder Festnetznummer hast von ihm? Warum klörst du da nicht noch was, wenn du so einen starken Klärungsbedarf hast? Warum rufst du nicht einfach mal an. Dann merkst du schon was er will? Oder?


Er blockt total. Er sagt nichts.
Telefon ist auch blöd. Sowas klärt man face to face. Das habe ich versucht.

10.06.2015 13:26 • #13


Dubist
Zitat von elu03:
Zitat von Dubist:
Hmm, wenn du noch ne Handynummer oder Festnetznummer hast von ihm? Warum klörst du da nicht noch was, wenn du so einen starken Klärungsbedarf hast? Warum rufst du nicht einfach mal an. Dann merkst du schon was er will? Oder?


Er blockt total. Er sagt nichts.
Telefon ist auch blöd. Sowas klärt man face to face. Das habe ich versucht.



Also du hast alles versucht. Wer nicht will der hat schon. Das sagt doch jetzt wirklich alles. Er blockt und das hat auch seine Gründe, die er dir nicht nennen will oder kann.
Du hast alles versucht. Und er läßt dich nicht? Fieser geht es nicht.

Ende im Gelände oder?


Du hast dich glaub eine wunsch- und Traumwelt reingespunnen.
Selbst ein bindungsunfähiger mann wird sich melden. Selbst ein ich will keine Bez mann, wenn er eine Frau will, dann will er sie.
Basta


Das einzige was du tun kannst jetzt ist gut für dich sorgen und aus der bedürftigen Haltung wieder rauskommen.
Ob er sich wohl auch soviele Gedanken um dich macht? Das bezweifel ich so langsam

10.06.2015 13:58 • #14


Zitat von Dubist:
Zitat von elu03:
Zitat von Dubist:
Hmm, wenn du noch ne Handynummer oder Festnetznummer hast von ihm? Warum klörst du da nicht noch was, wenn du so einen starken Klärungsbedarf hast? Warum rufst du nicht einfach mal an. Dann merkst du schon was er will? Oder?


Er blockt total. Er sagt nichts.
Telefon ist auch blöd. Sowas klärt man face to face. Das habe ich versucht.



Also du hast alles versucht. Wer nicht will der hat schon. Das sagt doch jetzt wirklich alles. Er blockt und das hat auch seine Gründe, die er dir nicht nennen will oder kann.
Du hast alles versucht. Und er läßt dich nicht? Fieser geht es nicht.

Ende im Gelände oder?


Du hast dich glaub eine wunsch- und Traumwelt reingespunnen.
Selbst ein bindungsunfähiger mann wird sich melden. Selbst ein ich will keine Bez mann, wenn er eine Frau will, dann will er sie.
Basta


Das einzige was du tun kannst jetzt ist gut für dich sorgen und aus der bedürftigen Haltung wieder rauskommen.
Ob er sich wohl auch soviele Gedanken um dich macht? Das bezweifel ich so langsam


Tja und weshalb dieses Interesse? DAS verstehe ich nicht. Und deshalb sagt mir das Blocken nicht alles ...
Das kann mir anscheinend auch keiner erklären. ...
Ein Freund interpretiert es (als Mann!) als hinterhertrauern

Warum Wunsch - Traumwelt?

10.06.2015 14:14 • #15


Egal. Ich glaube, wenn man nicht alle Hintergründe kennt, ist es schwer zu verstehen und meine Gedanken schlecht zu vermitteln.
Ich bin nicht bedürftig. Ich bin traurig, weil ich NICHT glaube, dass es ein Spiel war
...

10.06.2015 14:18 • #16


Dubist
Du wirkst aber sehr bedürftig. ne andere Frau würde da nicht ewig nachdenken.
Er will nicht, reagiert nicht. Ist das nicht Antwort genug?

10.06.2015 15:08 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich bin vlt. nicht so oberflächlich ... weder mir noch anderen gegenüber ...
Und für das widersprüchliche Verhalten hast Du ja anscheinend auch keine Erklärung ...
ich kann das nicht ignorieren

Jeder sieht wie man scheint, nur wenige fühlen wie man ist ...

10.06.2015 15:35 • #18


Dubist
Liebe Elu 03 ich kann in den Mann nicht reinblicken. Aber ich glaube, dass er nur mit dem Finger schnipsen müßte und schon wärst du bei ihm. Das wird er bestimmt auch wissen.
Vielleicht liegt ihm noch was an dir? vielleicht ist es tatsächlich so, daß er grad viel um die Ohren hat und so weiter.
Ich kann es dir nicht sagen, da ich den Mann nicht kenne.
Hab nur erstmal gedacht, daß es nicht sooo gut wirkt. wie er so reagiert hat.
Aber ich weiß ja nicht, warum?

10.06.2015 20:58 • #19


Dubist
Hoffe es geht dir ein wenig besser. Tut mir leid, daß du so eine schwere zeit grad durchmachst.
Ich wünsche dir neue Kraft und Hilfe!

11.06.2015 10:05 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler