Pfeil rechts
1

Hallo,
mein Freund und ich (er 38 und ich 30) sind etwas über einem Jahr zusammen. Wohnen auch zusammen.
Er hat eine lange Beziehungsvorgeschichte, hier mal ne Beziehung, war im Bord. und hatte One Night Stands.
Ich, eher ne Langweilerin in der Hinsicht, eine gescheiterte Ehe, Kurzbeziehung dann kam er.
Ich bin momentan total ratlos, mich macht alles fertig und ich verkrieche mich in ein Loch.
Mein Freund ist einfach schwierig, tja schnell gesagt ist aber so. Er ist nicht gerade feinfühlig im Umgang mit mir und was mich sehr verletzt, ich habe ihn schon öfters erwischt wie er Por.s schaut, obwohl ich nebenan sitze. Aufgrund meines damaligen Mannes, weiss er genau das ich sowas nicht nochmal will!

Ausreden hat er immer wieder die gleichen. Das Problem dabei, die Frauen sehen ganz anders aus als ich. Allein das macht mich traurig. Dazu kommt wie oft er erzählt wie hübsch heute wieder ne Kundin war und das sie sein Typ war.
Für mich hat er nie nette Worte übrig. Ich bekomme nur doofe Spitznamen, werde beleidigt, oder er will mit mir toben, indem er mich boxt, kneift oder sonst was.
Er meinte ich sei eine Prinzessin, nur weil ich mal um nette Worte bat. Das sei Prinzessinenverhalten. Ist es denn zu viel verlangt mal nette Worte zu bekommen?
Er tut ja schon Vieles und kümmert sich um einiges, aber wenn er nach hause kommt, sitzt er nur am PC. Frage ich mal nach ob wir nen Film gucken, hat er keine Lust. Spazieren gehen mit den Hunden, mache ihm auch keinen Spaß. Aber er verlangt das ich immer etwas vorschlage.
Seine "Computersucht" ist so extrem, das er nachts bis 4.30 davorsitzt. Und was er tut habe ich im Verlauf mal gesehen. Spreche ich mit ihm darüber, übertreibe ich, oder ich sei nervig.Er sieht da kein Problem drin. Ich solle ihn einfach lassen.

Sex haben wir wenn er will, gekuschelt wird kaum. Dann nerv ich immer und er macht ich über mich lustig. Er sagt aber immer er braucht kaum Sex. Klar sobald ich weg bin ist der PC ja auch an.

Langsam verliere ich meine Lebensfreude, und so komisch wie es klingen mag, ich liebe ihn, vllt mehr als er mich.

29.04.2016 21:28 • 30.04.2016 #1


5 Antworten ↓


Liebe LittleMe, ich würde mal sagen, der Typ tut dir überhaupt nicht gut. Und ich bin mir sicher, dass du was besseres verdient hast!

29.04.2016 21:45 • x 1 #2



Angst um meine Beziehung

x 3


Jochanan
Hallo LittleMe,

ich weiß zwar grade nicht wie, aber wenn du es schaffen könntest ihn vom Computer zu lösen, wäre es ein richtiger Schritt.
Ich glaube auch, dass du ihn mehr oder gelinde ausgedrückt anders liebst als er dich.
Vielleicht wäre es gut, mal offen zu reden und dass du ihm sagst, was du dir wünschst und was dich stört.

Gruß

29.04.2016 22:13 • #3


vielen Dank für eure Antworten.
wir haben schon miteinander gesprochen. ich habe das Gefühl der PC ist heilig. Ich spiele gern mal mit, aber nicht stundenlang. Ich habe zur Zeit keine Arbeit und das ist auch ein Streitpunkt. Mühe gebe ich genug, aber es reicht ihm nicht.
Manchmal denke ich, ich bin nur sein Buddy mit gewissen Vorzügen. Das wars.
Ich weiss auch nicht wie lange ich es mir noch anschau, oder wieviele Chancen er noch bekommen soll. Wenn wir reden zeigt er kaum Verständnis und tut das immer so ab.

30.04.2016 07:36 • #4


Jochanan
Vielleicht könntest du mit ihm ein ernstes Wort reden und ihm klar machen wie wichtig es dir ist.

30.04.2016 14:11 • #5


ich habe es versucht. Er sieht das leider alles anders und meint ich sei eine Prinzessin. Vorhin habe ich gesagt das ich das Gefühl habe ich sei nur sein Kumpel. Nein das wäre nicht so. Trotzdem sitz ich wieder alleine da und er vorm PC. ich will ihm ja eigentlich die Chance geben, aber die Frage ist ob er es auch erkennt. Mit Reden komme ich nicht weit, denke ich.
Mittlerweile denke ich, ich bin das Problem.

30.04.2016 16:21 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler