Pfeil rechts
21

Carcass
Moin zusammen,

Das Wetter der letzten Wochen kennen wir ja alle . Ich reagiere damit ordentlich mit Rückenschmerzen, grippeähnlichen Symptomen, Müdigkeit und Gliederschmerzen. Frieren und Schwitzen zugleich.

Gehe aber arbeiten und lasse mich nicht hängen, habe aber mega miese Laune .

Ich nehme 3 Mal täglich Ibu600, was ich schon ewig nicht mehr tat . Aber seit Montag ist es halt so . Als es konstant warm war hatte ich nichts und gegen die Hitze haben wir eine Klimaanlage, die richtig gut kühlt.

Wer kennt es auch mit diesen Symptomen ? Habe es wohl von der Mama 'geerbt und demnach weiß ich jetzt , wie sie sich gefühlt haben muss.

Freue mich über eure Antworten.

Glück auf

14.07.2021 09:15 • 11.05.2022 x 1 #1


19 Antworten ↓


-IchBins-
Moin, ja kommt mir bekannt vor, allerdings kann ich Wärme nicht so ab, reagiere oft mit Kreislaufbeschwerden, ändert sich das Wetter oft mit Gelenkschmerzen. Aber auch erst seit ein paar Monaten...

14.07.2021 09:19 • x 1 #2



Wetterfühligkeit mit Symptomen

x 3


Carcass
Hitze mag ich auch nicht, aber dann habe ich nur Kreislauf, aber keine Schmerzen . Ich hätte nie gedacht, dass das Älterwerden so blöd ist

14.07.2021 09:25 • x 2 #3


-IchBins-
Ha ha, wem sagst du das...

14.07.2021 09:27 • x 2 #4


Sonnenblume216
Ich kenne das auch...bei mir ist es meist Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und leichte Kopfschmerzen und ab und zu werden meine Verspannungen dadurch schlimmer. Öfter auch Kreislaufbeschwerden.

14.07.2021 09:34 • x 1 #5


Celinamaria
Bin auch extrem wetterfühlig.. Vorallem wenn es windig ist oder so bin ich oft ziemlich "verdaddert"
Ansonsten bei Wärme habe ich kreilaufprobleme, Kopfschmerzen undso

14.07.2021 09:48 • x 3 #6


Mollie
Bei mir wird es auch unangenehmer mit zunehmenden Alter. Ü50 und Hormone und Wetter = ganz blöde Kombi . Ich habe Schmerzen an Gelenken, die bislang völlig unbehelligt von irgendwelchen Störungen waren, z. B. Hüfte, Schulter. Ich versuche dem mit ein bisschen Ausdauersport entgegenzuwirken (was ich so Ausdauer nenne, eine halbe Stunde Laufband am Tag), natürlich nicht in der schlimmsten Gemme und am besten mit dem Ventilator vor mir. Das hilft mir ganz gut.

14.07.2021 09:48 • x 2 #7


Annii
Hitze ist aktuell son ziemlicher Endgegner..

14.07.2021 09:49 • x 4 #8


Jeje
Ich kann da leider auch mitreden Bei mir ist es der Kreislauf und Wasser in den Beinen wenn es mal wieder schwül oder sehr warm ist.
Dazu kommen oft Kopfschmerzen und Müdigkeit.

14.07.2021 10:54 • x 1 #9


Sonnenblume216
Sagt mal kennt jemand von euch Blähbauch und Bauchschmerzen bei hoher Luftfeuchtigkeit? Ist seit gestern Waschküchenwetter bei uns und ich leide gerade echt unter dem Blähbauch.
Kann man da was gegen machen?

11.09.2021 19:04 • #10


Sonnenblume216
Also heute morgen hab ich wieder verstärkt Kreislaufprobleme...blöder Wetterumschwung

20.10.2021 07:29 • x 2 #11


Carcass
Zitat von Sonnenblume216:
Also heute morgen hab ich wieder verstärkt Kreislaufprobleme...blöder Wetterumschwung

Ich wollte auch grade schreiben Rückenschmerzen, frieren, schlecht geschlafen . Heute schon 2 Ibu genommen und später wollen wir uns noch ein Haus anschauen. Vergnüge mich mit meinem Heizkissen im Kreuz.
Gute Besserung an alle Wetterfühligen. Hoffentlich wird es besser bald!

20.10.2021 11:34 • x 1 #12


Sonnenblume216
Aktuell steht ja wieder ein ziemlicher Wetterumschwung an. Habt ihr schon Beschwerden? Ich merke es schon an meinem Kreislauf...ich hoffe das wird nicht schlimmer. Weiß immer nicht was ich dagegen machen kann. Liegen bleiben? Spazieren gehen?.......

28.12.2021 09:02 • #13


Zitat von Sonnenblume216:
Aktuell steht ja wieder ein ziemlicher Wetterumschwung an. Habt ihr schon Beschwerden? Ich merke es schon an meinem Kreislauf...ich hoffe das wird ...

Hört sich bei Kreislauf für viele vielleicht komisch an, weil man ja dazu neigt sich hinzulegen, aber effektiver ist eigentlich der Spaziergang draußen. Gerade wenn wir nicht von einem Umschwung auf über 30 Grad sprechen

28.12.2021 09:07 • x 1 #14


Sonnenblume216
Zitat von Hedwig:
Hört sich bei Kreislauf für viele vielleicht komisch an, weil man ja dazu neigt sich hinzulegen, aber effektiver ist eigentlich der Spaziergang ...


Die Idee mit dem Spaziergang hatte ich auch...werde ich vielleicht nachher mal versuchen. Aber alleine traue ich mich immer nicht...
Auf über 30 Grad zwar nicht, aber von jetzt die Tage gefühlten Minus 15 Grad auf plus 12 Grad ist schon heftig...

28.12.2021 09:21 • #15


Zitat von Sonnenblume216:
Die Idee mit dem Spaziergang hatte ich auch...werde ich vielleicht nachher mal versuchen. Aber alleine traue ich mich immer nicht... ...

Ich kenne das auch. Ich meinte damit auch, dass ich bei Temperaturen bis 25 Grad immer den Spaziergang empfehle bei Wetterumschwung. Bei höheren Temperaturen geht es noch mehr auf den Kreislauf. Ggerade jetzt bei - zu + ist es aber kein Problem und der Körper passt sich schneller an, wenn man ihn in Schwung hält

28.12.2021 09:41 • #16


Sonnenblume216
Zitat von Hedwig:
Ich kenne das auch. Ich meinte damit auch, dass ich bei Temperaturen bis 25 Grad immer den Spaziergang empfehle bei Wetterumschwung. Bei höheren ...


Ach so meinst du das
Naja spätestens heute Nachmittag bin ich eh in Bewegung auf Arbeit...

28.12.2021 09:51 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo,
Also ich habe derzeit ziehende Schmerzen von knie bis Füße an beiden Beinen... Also Knie tun weh, schienbein/Wade und auch Füße... Kommt das dann wohl auch vom Wetter? Habe ja sonst nichts anstrengendes gemacht. Aushaltbar aber eben unangenehm

28.12.2021 11:40 • #18


Sonnenblume216
Also der Spaziergang heute Vormittag scheint gewirkt zu haben. Hab danach keine Kreislaufbeschwerden mehr gehabt. Hab auch drauf geachtet ausreichend zu trinken.
Ich hoffe die nächsten Tage werden human von den Beschwerden her.

28.12.2021 22:50 • #19


Sonnenblume216
Kennt ihr das auch wenn es warm und schwül ist und man Kreislaufprobleme hat das man dann auch nicht wirklich was essen kann? Hab dann Angst wenn ich wenig essen kann das es noch mehr auf den Kreislauf schlägt.
Hab zwar schon 800 ml getrunken heute, aber erst 1 1/4 Stullen und 1 Frischeiwaffel. Bin aber halt auch schon seit um 6 wach. Hab aber oft das Gefühl wenn der Körper eh schon so zu tun hat dann ist die Verdauung nochmal zusätzlich ein Kraftakt und deswegen hat man automatisch keinen Hunger...oder bin ich da fehlgeleitet?

11.05.2022 10:55 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel