Pfeil rechts
2

Guten Morgen..

ich habe Angst das ich einen Gehirntumor habe.

Ich hab in den letzten Wochen sehr oft ein leichtes Kopfweh/Drücken. Eigentlich fast täglich merke ich etwas. Tablette habe ich noch nie eine gebraucht.
Die Kopfschmerzart ist mir bekannt. Also es ist die Art Kopfschmerz die ich immer habe bei Wetterfühligkeit, Müdigkeit oder Erkältung. Aber mir macht das so Angst das das fast jeden Tag ist.

Ist das schlimm? kennt sowas jemand? Muss ich mir Sorgen machen?

23.09.2015 07:58 • 12.01.2016 x 1 #1


22 Antworten ↓


lass dir mal deinen nacken untersuchen.

23.09.2015 07:59 • #2



Kopfschmerzen bei Wetterfühligkeit - Gehirntumor Anzeichen

x 3


Mein Vater hat ein Glioblastom. Er war mehrere Tage sehr müde, lag nur im Bett. Er ging davon aus, es wäre eine Erkältung. Die Mutter meinte es wäre eine Depression, da ihr Mann sich zurück zog und kaum sprechen wollte/konnte. Dann kam Orientierungslosigkeit und Apathie hinzu. All das passierte innerhalb von 4 Tagen.

Kopfschmerzen sind laut Recherche nicht unbedingt ein Zeichen, das man im Anfangsstadium merkt.

Hinzu gibt es Statistiken, die aufzeigen, in welchem Alter Gehirntumoren gehäuft vorkommen.

Ich will dich hier mal beruhigen. Solange du nicht mehr merkst als Kopfschmerzen, solange brauchst du dir, glaube ich, keine großen Sorgen zu machen. CT bzw MRT geben da schon mehr Sicherheit, aber das wird die Krankenkasse nicht zahlen, in deinem Fall, schätze ich.

23.09.2015 08:05 • #3


Vergissmeinicht
Zitat von JustMe2:
Die Kopfschmerzart ist mir bekannt. Also es ist die Art Kopfschmerz die ich immer habe bei Wetterfühligkeit, Müdigkeit oder Erkältung. Aber mir macht das so Angst das das fast jeden Tag ist.


Hey JustMe,

viele haben mit Wetterfühligkeit zu kämpfen und denke, es ist davon. Würde mir allerdings auch mal die HWS untersuchen lassen.

23.09.2015 08:42 • #4


inevera
Ich habe eine zeitlang auch fast jeden Tag Kopfschmerzen gehabt.
Da du die Kopfschmerzart bereits kennst, ist es sehr unwahrscheinlich, dass da krankhafte Veränderungen in deinem Gehirn passieren...
Man sollte eher danach gucken lassen, wenn plötzlich und sehr stark Schmerzen/Schwindel etc. auftreten, was man vorher nicht hatte.
Ich selber hatte im Februar ein MRT vom Kopf, das zahlt die Kasse, wenn stärkere Symptome bestehen.
Bei mir waren es damals Sehstörungen (die aber mit meiner Migräne mit Aura zusammenhängen).
Mein Neurologe hat mich trotzdem dann vorbeugend ins MRT geschickt.

23.09.2015 12:32 • #5


Hallo also wie schon gesagt rudert doch ein Hirntumor nicht nur durch Kopfschmerzen sondern einige andere Symptome..

Da ich alkerdings auch unter diser angst leide und seid einigen Wochen Sehstörungen bemerkt habe wollte ich mal fragen was du für Sehstörungen hast?
Bei mir ist es so das ich oft mit einem Auge verschwommen seh Vorallem nach dem blinzeln..oder wie einen milchige Trübung die nach dem ich die Augen reibe aber wieder vergeht.
Wär vor einem halben Jahr beim Augenarzt da wär alles noch Top top

24.09.2015 19:42 • #6


inevera
Das sind für mich gar keine richtigen Sehstörungen
Was du hast klingt nach Glaskörpertrübung und ist wirklich ganz normal, das haben sehr viele Menschen, ich auch. Vor allem sieht man es besonders, wenn man drauf achtet.
Dieses Verschwommensehen nach Blinzeln kenne ich auch, was arbeitest du? Sitzt du stundenlang vorm PC oder musst für die Augen anstrengende Arbeiten machen? Das ist nämlich ein typisches Phänomen von angestrengten, müden Augen

Meine Sehstörungen waren bzw. sind bei Migräne Gesichtsfeldausfälle, heißt, ich kann nicht richtig sehen, so als wäre da ein blinder Fleck. Dazu Flimmern vor den Augen auch im Dunkeln, das auch nicht weggeht, wenn man die Augen schließt, und immer über eine halbe Stunde bis Stunde anhält, sodass ich weder Lesen noch Autofahren noch sonst sonderlich viel machen kann

24.09.2015 20:17 • #7


Schlaflose
Zitat von inevera:
Dazu Flimmern vor den Augen auch im Dunkeln, das auch nicht weggeht, wenn man die Augen schließt, und immer über eine halbe Stunde bis Stunde anhält, sodass ich weder Lesen noch Autofahren noch sonst sonderlich viel machen kann


Das ist typisch für eine Augenmigräne/Migräne mit Aura. Die Aura kann auch alleine auftreten, ohne anschließende Kopfschmerzen oder Migräne. Das haben viele Leute, auch ohne Angststörungen und es gibt auch jede Menge Postings im Forum zum Thema.

25.09.2015 12:48 • #8


inevera
@Schlaflose: Danke dir, das weiß ich Ich bin ja schließlich in Behandlung deswegen und habe das Ganze schon seit 11 Jahren.

25.09.2015 13:19 • #9


Schlaflose
Ach so. Ich hatte die Aura vor ein paar Jahren zweimal. Beim ersten Mal in beiden Augen gleichzeitig, beim zweiten Mal nur ein ein Auge. Aber beide Male ganz ohne Kopfschmerzen.

25.09.2015 13:51 • #10


inevera
Oh, das geht in nur einem Auge?
Der Reiz wird doch vom Gehirn aus gesendet... wie gesagt, ich hab die Aura halt auch bei geschlossenen Augen
Und dass die Aura ohne Kopfschmerzen kommt, ist bei bestimmten Migränetypen auch tatsächlich so.

25.09.2015 13:55 • #11


Schlaflose
Zitat von inevera:
Oh, das geht in nur einem Auge?
Der Reiz wird doch vom Gehirn aus gesendet... wie gesagt, ich hab die Aura halt auch bei geschlossenen Augen


Die leuchtenden Zacken habe ich bei geschlossenen Augen gesehen. Bei offenen Augen konnte ich an den Stellen, wo das Flimmern gerade stattfand, nichts lesen. Am Anfang war es ganz in der Mitte und verbreitete sich kreisförmig immer weiter nach außen, bis es ganz verschwand.
So weit ich weiß, entsteht die Aura durch Verkrampfen der Blutgefäße der Netzhaut. Das kann durchaus auch nur bei einem Auge passieren.

25.09.2015 14:40 • #12


Also eigentlich ging es hier bei dem Thema um Gehirn Tumor...jetzt seit ihr bei Migräne angekommen. .meine Antwort. ..ich hatte auch monatlich starke spannungskopfschmerzen bedingt durch eine schilddruesenentzuendung. ..danach bekam ich eine Gesichtslaehmung die ja ein Zeichen für einen Tumor im kopf sein könnte. .MRT ohne Befund. ..alles Stress bedingt...

25.09.2015 14:48 • #13


inevera
Ja, Stress kann schon eine Menge ausmachen.
Mit der Migräne wollte ich eigentlich nur verdeutlichen, dass man durchaus heftige Symptome haben kann,
obwohl es dennoch kein Hirntumor ist

25.09.2015 14:50 • #14


Das ist wohl war...und toi toi plage ich mich nicht damit rum...dafür halt andere Baustellen

25.09.2015 15:15 • #15


Schlaflose
Zitat von moritz 2905:
Also eigentlich ging es hier bei dem Thema um Gehirn Tumor...jetzt seit ihr bei Migräne angekommen. .


Wenn du jetzt zufällig auch noch eine Aura bekommen solltest, weißt du wenigstens, was es ist und dass es harmlos ist

25.09.2015 15:18 • x 1 #16


Das wusste ich auch vorher kenne mich mit dr. Google schon ein wenig aus

25.09.2015 15:31 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo ihr Lieben

ich hatte schon sehr lange keine Angst mehr. Gestern hab ich dann ein Buch durchgeblättert von einem Mädchen mit einem Gehirntumor. Ihre Symptome waren unter anderem Gedächtnisstörungen, das sie nicht mehr unterscheiden konnte ob etwas real oder Traum ist, das sie Sachen vergessen hat usw.
Neulich hat mir ein Bekannter ein Foto von einem Ring gezeigt und ich habs kurz angeschaut. Das war vor ein paar Wochen und ich konnte mich nicht mehr dran erinnern das er mir das Foto gezeigt hat.
Außerdem fühlen sich meine Arme und Beine zurzeit manchmal ganz schwach an und manchmal hab ich das Gefühl mein rechter Arm/Hand ist taub oder kann ich nicht mehr richtig bewegen.

Ich hab jetzt so Angst das ich einen Gehirntumor habe...

12.01.2016 10:28 • #18


Angstmaus29
Versuch ruhig zu bleiben ich bin gerade auch in einer Situation an einer schweren Krankheit zu leiden mach mich Tag täglich damit verrückt beobachte meinen Körper von früh bis abends ganz schlimm...
Wenn du die Bedenken hast dann geh zum Arzt und lass dich durchchecken vielleicht kann dir deine Angst damit genommen werden
Mir konnte die Angst leider nur kurzfristig genommen werden von den Ärzten

12.01.2016 10:32 • #19


petrus57
Mach dich mal nicht verrückt. Du wirst wohl schon keinen Gehirntumor haben. Unwichtige Sachen vergisst man eben schnell. Das mit den Armen und Beinen kann auch vom Rücken oder der Psyche kommen.

keep cool.

12.01.2016 10:46 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel