Pfeil rechts
5

Hallo,

ich melde mich hier, da ich gerade wieder mächtig Panik schiebe.
Seit Samstagabend habe ich eine kleine Schwellung am Gaumen. Sie sitzt etwa mittig am Übergang vom weichen zum harten Gaumen, eher noch auf dem harten. Ich habe mich weder verbrannt noch mir beim Essen wehgetan. Pickel fühlen sich anders an und sind meistens auch nach einem Tag wieder weg. Wenn man stark draufdrückt, tut es etwas weh.
Ja, ich habe gegoogelt und bin fürchterlich am Zittern.
Bitte, kennt das jemand und muss ich mich morgen um einen Arzttermin kümmern?
Ich habe solche Angst.
Leider gehöre ich zur Risikogruppe für Tumoren im Mundraum, da ich noch rauche (3 - 4 Zig. am Tag) und auch öfter mal was trinke.
Ich bin Ende 20.
Kennt sich irgendwer damit aus?

Danke.

11.07.2016 00:21 • 12.06.2021 #1


19 Antworten ↓


Ich rauche nicht und habe mehrmals im Jahr Schwellungen am Gaumen. Das ist sicher kein Grund in Panik zu verfallen. Kriege ich oft, wenn eine Erkälrung im Anmarsch ist oder der Körper vom Sport etwas geschwächt ist etc. Da dir hier aber keiner eine fundierte medizinische Meinung geben kann, lass es vom Arzt abklären, damit du beruhigt bist.

Jeder Körper ist eben anders. Mal eine Schwellung, mal eine Entzündung etc. hat jeder öfter mal, das ist völlig normal, also mach dir keine Sorgen und lass es abklären.

An deiner Stelle würde ich die Angst als Motivation nehmen, um mit dem Rauchen aufzuhören, noch bist du jung und dein Körper kann sich von dem Rauchen erholen, ich an deiner Stelle würde die Chance aufzuhören jetzt ergreifen.

11.07.2016 01:26 • #2



Schwellung am Gaumen - was ist das?

x 3


Naja,wäre aber doch gut wenn de dich bei nem Arzt vorstellen tust, der hat dann doch schon nen besseren Einblick. Und schaut sich die Schwellung mal an ist ja och Montag. Also wünsche dir gute Besserung.

11.07.2016 01:35 • #3


Hallo , ich habe sowas am Gaumen vorgestern bemerkt.
Es ist wie ein erbsengroßer knochiger Knubbel.
Heute war ich beim Zahnarzt, der sagte, er weiß nicht, was das sein könnte, aber wir sollen mal 10 tage abwarten und wenn es noch da ist, dann soll ich wieder in die Praxis kommen.
Ich mache mich da jetzt natürlich auch wieder total verrückt, gehe immer vom Schlimmsten aus.
So fest wie der Knubbel ist kann ich mir nicht vorstellen, das der von alleine weggeht.
LG

11.07.2016 13:21 • #4


Danke für eure Antworten!
@raccoon77 - Genau dasselbe wie bei mir. Normalerweise verschwinden Pickel wieder von alleine... aber dieses Teil ist fest. Seltsam ist auch, dass er im Laufe des Tages größer wird und morgens fast weg war. Für was könnte das sprechen?

11.07.2016 13:42 • #5


@Mirimo das was Du meinst das hat jeder, den sogenannten kleinen Huckel am Gaumen,
nur wenn man ihn fühlt und beachtet scheint er zu wachsen. Hatte ich auch mal und
mich voll bekloppt gemacht damit und was kam raus? Nichts! Laß das einmal abklären damit Du beruhigt bist,
aber das ist nichts schlimmes.

Liebe Grüße
Abendschein

11.07.2016 14:03 • #6


@mirimo: Gehst Du zum Arzt?
Ich überlege, ob ich morgen noch zum HNO gehe, weil der Zahnarzt ja nicht Bescheid wußte heute :-/


@abendschein: Zu welchem Arzt bist du gegangen als du das hattest?
Ist das bei dir dann wieder kleiner geworden?

11.07.2016 17:26 • #7


@raccoon77
Ich weiß nicht, ich werd morgen mal meine Mutter fragen was sie meint. Sie ist zwar nicht vom Fach, aber medizinisch ein bisschen bewandert.

11.07.2016 22:50 • #8


Zitat von raccoon77:
@mirimo: Gehst Du zum Arzt?
Ich überlege, ob ich morgen noch zum HNO gehe, weil der Zahnarzt ja nicht Bescheid wußte heute :-/


@abendschein: Zu welchem Arzt bist du gegangen als du das hattest?
Ist das bei dir dann wieder kleiner geworden?



Hallo ich war bei einem Kieferchirugen, der hat sich das Ganze mit Lampe angeschaut und sagte ist alles normal. Den kleinen Huckel den hat jeder, da oben.Wenn Du da mit der Zunge drüber gehst in der Mitte vom Gaumen.
Ich habe das dann danach nicht mehr beachtet und dann ist alles gut.

Der Abendschein

12.07.2016 06:57 • x 2 #9


Angstmaus29
Dieses Huckel war bei mir auch schon paarmal geschwollen warum auch immer hab mich deswegen auch verrückt gemacht und die schlimmsten Gedanken im Kopf gehabt irgendwann hab ich es ignoriert und es ging alleine weg war deswegen nicht beim Arzt

12.07.2016 08:02 • x 1 #10


Eure Antworten haben mich schon mal beruhigt, aber mein Knubbel ist ja nicht mittig sondern links von der Gaumenmitte :-/ , das ist dann ja auch wieder komisch.
Ich gehe heute mal zum HNO. Mal sehen, was der sagt.

12.07.2016 09:23 • #11


Angstmaus29
Bei mir war es auch nicht genau in der mitte hatte es rechts

12.07.2016 09:52 • #12


Danke Angstmaus,das tut jetzt mal gut das zu lesen
Ich hoffe mal,der Hno sagt dann auch ,das alles ok ist.Dann kann ich das abhaken und dann verschwindet das Ding hoffentlich wieder.

12.07.2016 10:01 • #13


@raccoon77 - Und, was ist bei deinem Temrin herausgekommen?
Ich habe beschlossen, das Ding vorerst zu ignorieren. Mal sehen, wie lange ich das durchhalten.

An die anderen vielen Dank, ihr habt mich zumindest erstmal beruhigt

12.07.2016 23:30 • #14


Alles okay
Das Ding ist harmlos und muss laut Arzt schon immer da sein

13.07.2016 12:10 • x 1 #15


Das freut mich für dich!
Und ist auch für mich gleichermaßen gut zu wissen.
Alles Gute!

14.07.2016 01:34 • x 1 #16


Danke
Im nachhinein "ärgert" es mich jetzt natürlich wieder, das ich mir so Gedanken gemacht habe.
Dir auch alles Gute

14.07.2016 12:27 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo,

Ich habe diese Schwellungen auch ab und zu .
Physisch nichts zur Beunruhigung, psychisch evtl.

Manchmal wenn ich unter Druck oder Stress stehe, kratze ich mit in der Nacht leicht den Gaumen auf... ergo nächsten Tag habe ich da unterschiedlich große Schwellungen. Ich bemerke es nachts nicht. Nur der nächste Tag gibt mir Aufschluss darüber.


Das verschwindet aber innerhalb von zwei Wochen wieder. Also keine Knoten oder andere schwerwiegende gesundheitliche Probleme.

Allerdings solltest du dir über deinen geistlichen Zustand Gedanken machen?! Stress.... Angstzustände oder anderer psychischer Druck?

Meist sind es nur kleine Probleme,welche nach ein paar Wochen abgehakt sind und die Wunden am Gaumen sind wie vergessen.


Alles Gute

14.09.2016 19:18 • #18


Dela1
Hatte ich in der Schwangerschaft eine ganze Weile.
War von den Hormonen vermutet der Zahnarzt. Er hat mir ein paar mal etwas zur Desinfektion gespritzt und irgendwann war es weg.

Lg

14.09.2016 20:44 • #19


Hab das auch seit 4 Tagen und wenn ich darauf drücke tut das weh....ich hatte das vor ein jahren schonmal...dann war ich beim Zahnarzt und die meinte das würde von allen wieder weggehen und hat mir irgendwas verschrieben zum drauf Pinsel danach hatte ich das nicht mehr das das halt so wehtut wenn man das drückt ...vielleicht kommt das auch durch stress keine Ahnung

12.06.2021 22:40 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel