Pfeil rechts
17

Jara2602
Hey

Ich bin Echt fertig und hoffe jemand kann mir mit seiner Erfahrung o.ä. Helfen.

Also ich habe einen wirzelbehandelten Schneidezahn, der somit tot ist und habe mich seit Donnerstag auf einmal damit beschäftigt, weil ich fand; dass er auf einem Foto so Hässlich aussah. Ich fing an zu googeln und las was von leichengift und andere schlimme Sachen und bekam Panik. Seitdem ich habe Schmerzen in dem Zahn.

Ich war beim Zahnarzt, weil ich las, dass sich ein Wurzelbehandelter Zahn auch erneut entzünden kann, wodurch ich noch mehr Angst bekam. Er hat geröntgt und sah nichts. Nun hatte ich über Google aber auch erfahren; dass sowas auf eine Röntgenbild mal übersehen werden kann

Ich bin total fertig. Ich habe so Angst, dass es doch eine Entzündung ist, die mich krank macht. Es tut sooooo weh. Manchmal ist der Schmerz auch fast weg ganz komisch alles.

Kann mir jemand helfen, bitte ?

Liebe Grüße und vielen Dank,
Jara

14.09.2021 11:08 • 26.09.2021 #1


57 Antworten ↓


Pico2912
Hallo... die Psyche kann natürlich solche Beschwerden auslösen. Vor allem, wenn man natürlich total fixiert drauf ist. Kannst du nachts schlafen?

14.09.2021 12:01 • #2



Psychosomatische Zahnschmerzen ?

x 3


Mondkatze
Zitat von Jara2602:
dass sowas auf eine Röntgenbild mal übersehen werden kann

Und was rät google dazu?

Merkst du, dass du dich in einem Teufelskreis befindest?
Deine Fragen und deine Angst werden NIE ein Ende finden.
Bei Google wirst du keine Antwort finden, die dich beruhigt.
Weil das alles NICHT AUF DICH zutrifft.
Es werden alle möglichen Dinge aufgeführt, was geschehen kann, aber nicht muß.
Was wahrscheinlich auch noch niemals geschehen ist.
Beziehe das nicht auf dich.

Du solltest alles mit deinem Zahnarzt besprechen und ihm vertrauen.
Wenn du ihm nicht vertraust, kannst du den Zahnarzt wechseln oder dir eine zweite Meinung eines anderen Arztes einholen .

Alles andere ist : sich selbst verrückt machen

LG
Mondkatze

14.09.2021 12:05 • #3


Jara2602
Hey, ja also schlafen geht, aber nicht so gut, weil ich mir die ganze Zeit den Kopf über den Zahn zerbreche und Angst habe

Liebe Grüße

14.09.2021 12:06 • #4


Hey,
also erstmal vorweg:Wenn auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war, ist es bei einem bereits wurzelbehandelten Zahn fast ausgeschlossen, dass sich dort eine Entzündung befindet, da das Nervgewebe ja bereits aus dem Zahn entfernt wurde und eine Entzündung somit nur an der Wurzelspitze auftreten kann. Das wäre deutlich durch eine Verdunkelung in dem Bereich zu erkennen. Wenn ein wurzelgefüllter Zahn dennoch Beschwerden bereitet, kann das an einer nicht korrekt gelegten Wurzelfüllung liegen, was aber auch im Röntgenbild zu sehen wäre. Bei einem ungefüllten Zahn kann hingegen durchaus eine Entzündung vorhanden sein, auch wenn noch nichts im Rö. zu sehen ist, da das Nervgewebe im inneren zuerst betroffen ist und das würde man auf dem Bild nicht sehen. Wie fühlen sich die Schmerzen an?Ist es ein Druck?Werden die Beschwerden stärker, wenn du was heißes trinkst?Tut es beim aufbeissen weh?Der Zahn verdunkelt sich, da er nicht mehr durchblutet wird. Das ist völlig normal. Wenn es stört kann man den Zahn von innen bleachen lassen oder noch besser eine Verblendung anfertigen lassen oder eine Krone.
LG

14.09.2021 12:07 • x 3 #5


Jara2602
Danke liebe Mondkatze,

Ich vertraue dem Arzt schon, aber habe halt Angst dass das Bild vielleicht nicht gut getroffen war oder so

Ich versuche mal mich davon abzulenken, das ist gar nicht so einfach

Liebe Grüße

14.09.2021 12:12 • x 1 #6


Jara2602
Liebe Lady,

Deine Antwort beruhigt mich gerade echt

Also es wird nur schlimmer, wenn ich da rum drücke die ganze Zeit und Vorallem auch, wenn ich mich rein steigere so beim Essen und trinken merke ich nichts.

Lieben lieben Dank für all die lieben Antworten

Liebe Grüße

14.09.2021 12:14 • #7


AnnaBlack
Ich hatte mal vor 2,5 Jahren eine starke Entzündung am wurzelbehandelten Zahn, und ich hatte NULL Schmerzen in dem Bereich. Und ja, Zahnschmerzen können auch psychosomatisch sein. Da du ein Röntgen schon hattest, bist du auf der sicheren Seite. Mach dir keinen Kopf.

14.09.2021 15:01 • #8


Schlaflose
Zitat von Jara2602:
weil ich fand; dass er auf einem Foto so Hässlich aussah.


Das liegt vielleicht daran, dass wurzelbehandelte Zähne mit der Zeit dunkler werden und auch leicht abbrechen.

14.09.2021 15:49 • #9


Jara2602
Hey danke ihr Lieben

Ja, ich weiß, dass die dunkler werden, meiner hat aber eine Teilkrone und sieht daher ganz normal aus.

Liebe Grüße

14.09.2021 17:34 • #10


Jara2602
Kleiner Nachtrag: eigentlich könnten die Schmerzen ja auch zwischendurch nicht mal weg sein, wenn es was ernstes wäre oder ? Weil sie sind nicht die ganze Zeit gleich

14.09.2021 17:36 • #11


Jara2602
Kaum sitze ich auf dem Sofa und drücke ein bisschen an dem Zahn rum, um zu probieren, ob es noch weh tut, schmerzt es wieder so dolle ich werde noch verrückt ! Selbst wenn er mal nickt weh tut, habe ich das Gefühl ich muss aufpassen und darf ihn nicht so belasten, damit er nicht anfängt weh zu tun Keinr Ahnung ob ich mir das einrede es macht mich echt fertig

Liebe Grüße

14.09.2021 18:33 • #12


Angor
Also ich hatte in meinem Leben oft Zahnschmerzen, aber das hatte nie mit meiner Psyche zu tun, soindern es war immer tatsächlich was Behandlungsbedüftiges dabei.

Wie lange ist das denn her mit der Wurzelfüllung? Ist die älter kann die Füllung undicht werden und es können Keime eindringen, die eine Entzündung an der Wurzelspitze verursachen können.

Nach einer Wurzelbehandlung die schon länger zurücklag, hatte ich auch auf einmal Schmerzen. Es wurde eine Wurzelspitzenresektion durchgeführt, und ich war die Schmerzen los.

Ein Wurzelbehandelter Zahn ist zwar "tot", aber er steckt ja noch in einem Zahnfach, das ebenfalls mit Nerven und Blutgefäßen versorgt wird.

Manchmal dringen Keime bis hierher und es kann zu einer Entzündung kommen.

Ich würde die Schmerzen jetzt nicht rein auf die Psyche schieben, sondern das mit der Hilfe des Zahnarztes abklären.

15.09.2021 10:30 • #13


Jara2602
Hey,

Naja ich war ja beim Zahnarzt, aber er hat halt nichts gefunden.

Komisch ist eben, dass es erst anfing, Als ich mich damit beschäftigte.

Ansonsten hatte mir Google die gleichen Informationen ausgespuckt, daher die Befürchtung. Der Arzt konnte das aber eben per Röntgen und Vitalitätstest nicht bestätigen

Ich weiß auch nicht weiter.

Ich Presse die Zähne sehr stark, aber eigentlich nicht die Schneidezähne.

Was komisch ist, ist, dass der Schmerz immer mal wieder weg ist.

Liebe, verzweifelte Grüße

15.09.2021 10:33 • #14


Myosotis
Aus meinem Erfahrungsschatz bzgl. Entzündung - auch bei Problemen im Mundraum:
Schwedenkräuter / -bitter

Hatte dieses Jahr über einige Monate hinweg ein ähnlich gelagertes Problem wie du und habe täglich mehrfach Schwedenbitter drauf gemacht. Die Entzündung hat sich damit verflüchtigt.

Vielleicht hilft dir das in zweierlei Hinsicht: zum einen kannst du etwas TUN, fühlst dich also nicht so hilflos und zum anderen wirkt es gegen eine eventuell vorhandene Entzündung. Natürlich kannst du auch ein anderes Mittel nehmen, ist ja klar!

Wenn´s nach etwa einer Woche weiterhin so schmerzhaft bleibt, würde ich erneut zum Zahnarzt gehen.

15.09.2021 10:56 • #15


NIEaufgeben
Nicht zu vergessen es gibt auch den sogenannten Phantom Schmerz

15.09.2021 11:03 • #16


Jara2602
@Angor hey, danke, hatte man denn dann bei dir die Entzündung auf dem Röntgenbild festgestellt ?

Liebe Grüße

17.09.2021 18:22 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Jara2602
@Myosotis Danke, das ist ein toller Tipp, vielleicht fühle ich mich dann nicht ganz so hilflos, ich versuche es auf alle Fälle ! Danke !

17.09.2021 18:22 • #18


Jara2602
@NIEaufgeben daran dachte ich auch und mein Zahnarzt wohl auch schon, so habe ich den Eindruck

17.09.2021 18:23 • #19


NIEaufgeben
Zitat von Jara2602:
@NIEaufgeben daran dachte ich auch und mein Zahnarzt wohl auch schon, so habe ich den Eindruck

Ich habe selber ein paar Wochen daran gelitten und die Schmerzen waren sehr starkobwohl der Zahn gar nicht mehr da war.das kommt vom schmerzgedächniss

17.09.2021 18:25 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel