Pfeil rechts
2

Hallo,
Ich brauche mal rat.
Ich leide seit 8 Jahren an Panikattacken. Ausgelöst durch extrem traumen.Bin auch in therapie.
Wenn ich in Panik gerate dann kann das richtig gefährlich werden. Heisst ich achte weder auf rote ampeln auf keine autos oder lkws.
Ich bin dann eben so in panik.
Einmal bekam ich im Geschäft panik und musste um rauszukommen rolltreppen runterfahren.ja irgendwann bin ich dann gesprungen. Zum glück waren das nur 5 oder 6 stufen.ich darf mir gar nicht ausmalen was alles hätte passieren können.

Ich kann mich in panik Situationen nicht auf mögliche Gefahren konzentrieren.
Ist das normal. Kennt das jemand

08.11.2018 18:09 • 08.11.2018 #1


4 Antworten ↓


Ich kenne das. Darf dann nicht Auto fahren, teils weil ich zitter und teils weil ich mit PA schon mal gefahren bin und dann teile der Fahrt vergessen habe. Sprich ich kam zwar an, wusste aber nicht mehr wie.

08.11.2018 18:14 • #2



Panikattacken gefährlich

x 3


Schlaflose
Beim Autofahren gerate ich auch sehr schnell in Panik (also keine Panikattacke in dem Sinn) und und habe richtige Aussetzer wie z.B. Gas und Bremse verwechseln, nicht mehr wissen, welchen Gang ich einlegen muss bzw. wie das überhaupt geht geht, wie man den Blinker setzt u.ä. Einmal habe ich im Kreisverkehr die Ausfahrt verpasst und habe zurückgesetzt statt einmal herum zu fahren. Das kommt daher, dass ich allegemein vor dem Autofahren Angst habe und wenn dann irgendwas nicht so läuft wie geplant, bekomme ich solche Blackouts.

08.11.2018 19:07 • x 1 #3


Zitat von Schlaflose:
Beim Autofahren gerate ich auch sehr schnell in Panik (also keine Panikattacke in dem Sinn) und und habe richtige Aussetzer wie z.B. Gas und Bremse verwechseln, nicht mehr wissen, welchen Gang ich einlegen muss bzw. wie das überhaupt geht geht, wie man den Blinker setzt u.ä. Einmal habe ich im Kreisverkehr die Ausfahrt verpasst und habe zurückgesetzt statt einmal herum zu fahren. Das kommt daher, dass ich allegemein vor dem Autofahren Angst habe und wenn dann irgendwas nicht so läuft wie geplant, bekomme ich solche Blackouts.


Ich fahre kein Auto.Ich meinte damit das ich zufuss über rote ampeln laufe.vor mir kann ein lkw sein den ich sehe,und laufe dann davor.
Bisher hat mein mann mir schon oft :,Das leben gerettet "und hat mich von der Strasse gezogen.Ich wäre schon nicht mehr am Leben.Ist wirklich kein Scherz.
Und meine Thera will das ich Alleine übe.Das das gefährlich ist,scheint sie nicht zu interessieren .

08.11.2018 19:12 • #4


Gerd1965
Zitat von Salina1983:
Und meine Thera will das ich Alleine übe.Das das gefährlich ist,scheint sie nicht zu interessieren .

Was deine Therapeutin will oder nicht, sollte dir vollkommen egal sein. Du beginnst mit einer vertrauten Person, dich mit diesen Situationen auseinander zu setzen. Wenn du sicherer geworden bist, kannst du vorsichtig dich alleine an die Situationen herantasten.
Sprich offen mit deiner Therapeutin, dass das nicht der richtige Weg für dich ist und dass es dir dabei sehr schlecht geht. (unmöglich ist)

08.11.2018 19:16 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann