19

xzauberfee_
Hallo ihr Lieben,

ich werde heute ins Krankenhaus fahren und mich untersuchen lassen weil ich kann nicht mehr, diese Ungewissheit macht mich verrückt!
Ich möchte heute ein großes Blutbild, Stuhl-, und Urinprobe erstellen lassen weil es MUSS was sein das kann nicht nur die Psyche sein.
Jetzt meine Fragen dazu.:

• Erkennt man Krebs/Tumor im großen Blutbild?
• Was erkennt man im großen Blutbild?
• Ultraschall vom Hals, was kann man erkennen?
• Kann man noch anders einen Überschuss an Magensäure feststellen außer Magenspiegelung?

Liebe Grüße und schönen Tag

15.08.2017 13:29 • 15.08.2017 #1


56 Antworten ↓


Krebs tumor? Kommt drauf an wo. Es gibt Tumor maker, Ultraschall, MRT, Röntgen.
Großes Blutbild? Veränderte Blutzellen, Anämien und und und.
Also man kann sehen ob irgendwelche Entzündungen im Körper sind.
Ultraschall hals? Ja da kannste sehen wie die Lymphknoten sind ob irgendwelche Verdickungen zu sehen sind.
Magensäure stellt man bei einer Magenspielung fest aber merkt man auch selber (manchmal nicht immer)

15.08.2017 13:32 • x 1 #2



Krebs/Tumor per Ultraschall erkennen?

x 3


la2la2
Zitat:
ich werde heute ins Krankenhaus fahren und mich untersuchen lassen

Hast du einen Einweisungsschein oder gehst du in die Notaufnahme?

Wenn du in die Notaufnahme gehst, hängt es ganz vom Arzt ab und wie groß der Andrang grad ist. Mit etwas Pech ist grad sehr viel los und der Arzt hat kein Bock. Dann macht der kurz die Standardblutwerte, tastet kurz mit den Händen deinen Hals ab, fragt dich ob du Gewichtsverlust, Nachtschweiß o.ä. hast und schickt dich wieder nach Hause......

Viel Erfolg - vielleicht hast du auch Glück und wirst von Kopf bis Fuß gründlich untersucht.

15.08.2017 13:36 • #3


Am Sonntag notfallmässig im Krankenhaus werden diese Untersuchungen - zumindest hier - nür bei stationärer Aufnahme gemacht.
Blutbild : Krebs nicht erkennbar aber entzündungswerte die darauf hindeuten können nicht müssen. Tumormarker werden nur bei konkretem verdacht genommen.
Magenspiegelung kann genau erkennen ob, wieviel und mit welcher folgeerkrankung du Zuviel Magensäure hast. Ersatzuntersuchung gibt es dafür keine gleichwertig aussagekräftige.
Geht es um einen konkreten krebsverdacht den du hast ?

15.08.2017 13:39 • #4


Miyako
Im Blutbild erkennt man keinen Krebs, höchstens Blutkrebs durch die massiv erhöhten Leukos.
Im Ultraschall würde meinen Tumor sicher erkennen, wenn er in entsprechender Region ist. Mein Opa hatte Nierenkrebs und den Tumor sah man natürlich beim Ultraschall der Nieren.

15.08.2017 13:39 • #5


Zitat von la2la2:
Hast du einen Einweisungsschein oder gehst du in die Notaufnahme?

Wenn du in die Notaufnahme gehst, hängt es ganz vom Arzt ab und wie groß der Andrang grad ist. Mit etwas Pech ist grad sehr viel los und der Arzt hat kein Bock. Dann macht der kurz die Standardblutwerte, tastet kurz mit den Händen deinen Hals ab, fragt dich ob du Gewichtsverlust, Nachtschweiß o.ä. hast und schickt dich wieder nach Hause......

Viel Erfolg - vielleicht hast du auch Glück und wirst von Kopf bis Fuß gründlich untersucht.


Das glaube ich eher Weniger. Selbst wenn du sagst das du Nachtschweiß hast, ist das ein eher Unspezifisches Symptom.
Das wird so ablaufen : Was haben Sie für beschwerden?
Der Patient : Ja irgendwas irgendwie blablabla
Der Arzt : Okay, Tastet ab, Macht Ultraschall und nimmt Blut ab.
Falls alles negativ erscheint, wirst du wohl oder übel nach hause geschickt.

Stuhl, Blut & EKG kannst du alles beim HA machen lassen, dazu werden die dich nicht einweisen.

15.08.2017 13:40 • x 1 #6


Die Gefahr dass du ohne Einweisung abgeschast wirst ist groß. Besser wäre es solchE Untersuchungen ambulant vornehmen zu lassen.

15.08.2017 13:41 • x 1 #7


Das macht doch auch alles ein Internist.

Im Blutbild muss man keinen Krebs sehen. Gerade Magen und Darmkrebs machen sich oft erst in sehr späten Stadien im Blut bemerkbar.

Die sichersten Ergebnisse , ob was mit dem Magen nicht stimmt, gibt es leider nur per Magenspiegelung.
ü
Dort wird auch die Speiseröhre angeschaut.

15.08.2017 13:41 • #8


xzauberfee_
Zitat von Angstfred:
Krebs tumor? Kommt drauf an wo. Es gibt Tumor maker, Ultraschall, MRT, Röntgen.
Großes Blutbild? Veränderte Blutzellen, Anämien und und und.
Also man kann sehen ob irgendwelche Entzündungen im Körper sind.
Ultraschall hals? Ja da kannste sehen wie die Lymphknoten sind ob irgendwelche Verdickungen zu sehen sind.
Magensäure stellt man bei einer Magenspielung fest aber merkt man auch selber (manchmal nicht immer)


Krebs/Tumor im Hals und Magen, weil dieses Globusgefühl muss einfach eine Ursache haben weil körperlich geht es mir auch sehr schlecht.
Und ich hab halt den Verdacht das ich (bin 23 Jahre) Krebs habe irgendwo im Halsbereich oder im Magen.
Eine Magenspiegelung hab ich leider noch keinen Termin, aber ich merke die Magensäure schon sehr.

@la2la2 nein ich habe kein Einweisungsschein, aber ich werde wahnsinnig!
Ich werde einfach mein Glück versuchen und wenn ich dort wieder in Tränen ausbrechen muss, dann werfe ich mich halt wie ein Kleinkind auf den Boden!

@Wien100 ich habe halt seit Monaten ein Globusgefühl und körperlich bin ich total am Ende, ich möchte halt sichergehen das ich keinen Speiseröhren oder Kehlkopfkrebs habe

15.08.2017 13:44 • #9


Zitat von xzauberfee_:

Krebs/Tumor im Hals und Magen, weil dieses Globusgefühl muss einfach eine Ursache haben weil körperlich geht es mir auch sehr schlecht.
Und ich hab halt den Verdacht das ich (bin 23 Jahre) Krebs habe irgendwo im Halsbereich oder im Magen.
Eine Magenspiegelung hab ich leider noch keinen Termin, aber ich merke die Magensäure schon sehr.

@la2la2 nein ich habe kein Einweisungsschein, aber ich werde wahnsinnig!
Ich werde einfach mein Glück versuchen und wenn ich dort wieder in Tränen ausbrechen muss, dann werfe ich mich halt wie ein Kleinkind auf den Boden!

@Wien100 ich habe halt seit Monaten ein Globusgefühl und körperlich bin ich total am Ende, ich möchte halt sichergehen das ich keinen Speiseröhren oder Kehlkopfkrebs habe


Das kommt sehr Psychisch rüber...
Laut meinen Beschwerden hätte ich Folgendes : Blutkrebs, Gehirnturmo, Magendarm Krebs, DarmKrebs und LK krebs.

15.08.2017 13:46 • #10


Miyako
Das Globusgefühl ist aber tatsächlich fast immer psychischer Natur

15.08.2017 13:46 • #11


Aber warum lässt du das nicht ambulant machen ? Das sind exakt zwei Termine : hno wegen Kehlkopfspiehelung und Gastroenterologe wegen magenspiegelung .
Du bekommst im Krankenhaus heute sicher keine magenspiegelung einfach so.
Leider wird man in deinem Alter auch sehr schnell auf die psxchoschiene geschoben weil Krebs mehr als unwahrscheinlich ist .

15.08.2017 13:48 • #12


Zitat von Wien100:
Aber warum lässt du das nicht ambulant machen ? Das sind exakt zwei Termine : hno wegen Kehlkopfspiehelung und Gastroenterologe wegen magenspiegelung .
Du bekommst im Krankenhaus heute sicher keine magenspiegelung einfach so.
Leider wird man in deinem Alter auch sehr schnell auf die psxchoschiene geschoben weil Krebs mehr als unwahrscheinlich ist .


Ja das ist so, wer Dauerübelkeit oder irgendwie Globusgefühl mit 20-28 Hat, dem werden die erstmal den Vogel zeigen.

15.08.2017 13:50 • #13


Miyako
So verkehrt ist das von den Ärzten auch nicht darauf hinzuweisen, dass die Beschwerden auch psychisch bedingt sein können. Ist sehr oft ja auch einfach so. Die Psyche kann viel mit dem Körper anstellen.

15.08.2017 13:51 • #14


Zauberfee, du hast mit Sicherheit keinen Speiseröhrenkrebs.

Je mehr man sich auf den Hals usw fixiert, desto doller werden die Beschwerden.

Gerade dieser Bereich ist typisch.

15.08.2017 13:51 • x 1 #15


xzauberfee_
Zitat von Wien100:
Aber warum lässt du das nicht ambulant machen ? Das sind exakt zwei Termine : hno wegen Kehlkopfspiehelung und Gastroenterologe wegen magenspiegelung .
Du bekommst im Krankenhaus heute sicher keine magenspiegelung einfach so.
Leider wird man in deinem Alter auch sehr schnell auf die psxchoschiene geschoben weil Krebs mehr als unwahrscheinlich ist .


Naja mein Hausarzt ist im Urlaub und ich weiß nicht wo ich mich noch hinwenden soll da mein Vertretungsarzt meinte er könne mir nicht helfen.
Die HNO Ärztin die im Krankenhaus die Kehlkopfspiegelung vornimmt ist ebenfalls im Urlaub und Magenspiegelung habe ich noch keine Überweisung aber ich habe mich schon erkundigt.
Ja mein Hausarzt hat mich deswegen zum Psychologen überwiesen nur haben wir hier nur einen und der ist wahrscheinlich im Urlaub weil sich keiner dort meldet am Telefon.
Aber warum ist Krebs mehr als unwahrscheinlich?

@lechatnoir was macht dich da so sicher das ich es nicht habe?
Ja ich fixiere mich zu sehr darauf das ist ja das Problem, ich sollte eindeutig ruhiger werden

15.08.2017 13:53 • #16


Geh heute / Morgen einfach zum Hausarzt und sag ihm das.

Weißt du was er machen wird? Er nimmt das Stehtoskop hört sich deinen Kelhkof an, schaut ob deine Lunge Frei ist und fühlt deine Lymphknoten + Schilddrüse.
Wenn alles unaufällig ist, akzeptiere es, dass es die Psyche ist.

15.08.2017 13:53 • #17


BellaM85
Wenn du dich dort auf den Boden wirfst und weinst wie ein kleines Kind dann noch betonst das du Angst hast vor Krebs werden die kurz Blut abnehmen und dich evtl mal abtasten und an den Neurologen oder Psychiater verweisen gerade in deinem Alter
Im Blut, Stuhl und Urin erkennt man schon einiges ich kenne durch meinen Beruf Menschen die an Magenkrebs leiden und ich kenne deren Blutwerte die sind nicht der Norm entsprechend. Man erkennt das oft gerade Magen/ Darm oder auch Lunge erst etwas später da dann Gewissen Symptome dazu kommen wie zb stärker husten oder Bluthusten bei der Lunge.
Wenn du Gewissheit haben möchtest mach ne Magenspiegelung.
Globusgefühl wird durch Stress sehr verstärkt genauso wie das die Magensäure hoch kommt nennt man ua Reflux hab ich auch
Und selbst durch ne Spiegelung kannst du nicht immer 100% ig davon ausgehen das alles gut ist. Bei einem bekannten haben die erst bei der 3. Magenspiegelung festgestellt das er Magen Krebs hat da der Tumor an der Magenwand lag das haben die nicht gesehen und es war immer alles in Ordnung außer die Symptome wurden immer schlimmer

LG

15.08.2017 13:55 • #18


Zitat von xzauberfee_:

Naja mein Hausarzt ist im Urlaub und ich weiß nicht wo ich mich noch hinwenden soll da mein Vertretungsarzt meinte er könne mir nicht helfen.
Die HNO Ärztin die im Krankenhaus die Kehlkopfspiegelung vornimmt ist ebenfalls im Urlaub und Magenspiegelung habe ich noch keine Überweisung aber ich habe mich schon erkundigt.
Ja mein Hausarzt hat mich deswegen zum Psychologen überwiesen nur haben wir hier nur einen und der ist wahrscheinlich im Urlaub weil sich keiner dort meldet am Telefon.
Aber warum ist Krebs mehr als unwahrscheinlich?

@lechatnoir was macht dich da so sicher das ich es nicht habe?
Ja ich fixiere mich zu sehr darauf das ist ja das Problem, ich sollte eindeutig ruhiger werden


Hätte dein Hausarzt den leisesten verdacht auf Krebs, würdest du schon längst im Krankenhaus sein. Helfen kann der Verträtuungs Arzt nicht weil er schon weiß das du Behandelt wurdest.

15.08.2017 13:55 • #19


Globusgefühl und schluckbeschwerden sind sehr sehr typisch für psychische Probleme.
Und du bist sehr jung.
Diese Kombi schließt Krebs faktisch aus. Und nein, du bist nicht eine der auf einer Hand abzählbaren Ausnahmen in Mitteleuropa
Im Ernst : ab zum Hausarzt wenn er wieder da ist lass dir HNO und magenspiegelung schreiben , dann weißt du bald mehr.

15.08.2017 13:58 • #20



x 4





Dr. Matthias Nagel