Pfeil rechts
55

Guten Morgen ich bin 25 Jahre alt und habe eine unschöne Krampfader nun muss ich evtl eine op bekommen ich habe solche Angst davor.Ich hoffe das es andere Methoden gibt ausser ziehen weil ich ja auch wie gesagt erst 25 Jahre alt bin.Wer hat auch schon eine Krampfader op hinter sich?lg

17.08.2018 03:23 • 12.05.2019 #1


106 Antworten ↓


Mein Verlobter hat sie jetzt mit 27 auch vor sich. Aber nicht nur eine sondern ziemlich viele.

Er sagt man kann da auch was veröden, aber das wäre ihm alles zu unsicher, deswegen lässt er sie ziehen.

Mein Nachbar hatte das auch schon und konnte kurz drauf wieder arbeiten gehen. War also auch nicht schlimm.

Das ist ein Eingriff der oft ausgeführt wird. Versuch dich zu entspannen. Und lies nicht irgendwelche Geschichten dazu im Internet wenn du Fragen zum Ablauf der OP hast, frag einfach den Arzt:)

Alles Gute

17.08.2018 07:12 • #2



Krampfader Op mit 25 Jahren?

x 3


Dragonlady_s
Warst du überhaupt schon beim Arzt?
Oder denkst du nur du könntest evtl operiert werden?
Ich kann keiner deiner Texten entnehmen, dass du beim Doc warst, wo du ja am Montag hinwolltest.

17.08.2018 08:44 • x 1 #3


Zitat von Dragonlady_s:
Warst du überhaupt schon beim Arzt?
Oder denkst du nur du könntest evtl operiert werden?
Ich kann keiner deiner Texten entnehmen, dass du beim Doc warst, wo du ja am Montag hinwolltest.

Ich habe eine sehr große Krampfader.

17.08.2018 12:02 • #4


Dragonlady_s
Zitat von lischen1993:
Ich habe eine sehr große Krampfader.


Das ist keine Antwort auf meine Frage

17.08.2018 12:40 • x 1 #5


Schlaflose
Zitat von lischen1993:
Ich habe eine sehr große Krampfader.


Gezogen werden Krampfadern in erster Linie aus kosmetischen Gründen. Von müssen ist keine Rede.

17.08.2018 12:55 • #6


Zitat von Schlaflose:

Gezogen werden Krampfadern in erster Linie aus kosmetischen Gründen. Von müssen ist keine Rede.

Müssen ich denke doch bei meiner ausserdem tut meine weh.

17.08.2018 21:13 • #7


Zitat von Dragonlady_s:

Das ist keine Antwort auf meine Frage

Ich war noch nicht beim Arzt.

17.08.2018 21:14 • #8


Dragonlady_s
Zitat von lischen1993:
Müssen ich denke doch bei meiner ausserdem tut meine weh.


Zwischen denken und wissen besteht ein riesengroßer Unterschied.
Wie wäre es wenn du erstmal zum Arzt gehst, bevor du panische Threads über nicht vorhandene Dinge eröffnest?

17.08.2018 22:02 • x 1 #9


Zitat von Mimi90:
Mein Verlobter hat sie jetzt mit 27 auch vor sich. Aber nicht nur eine sondern ziemlich viele.

Er sagt man kann da auch was veröden, aber das wäre ihm alles zu unsicher, deswegen lässt er sie ziehen.

Mein Nachbar hatte das auch schon und konnte kurz drauf wieder arbeiten gehen. War also auch nicht schlimm.

Das ist ein Eingriff der oft ausgeführt wird. Versuch dich zu entspannen. Und lies nicht irgendwelche Geschichten dazu im Internet wenn du Fragen zum Ablauf der OP hast, frag einfach den Arzt:)

Alles Gute

Man ließt ja immer gleich von Thrombose wenn man Krampfadern hat und einem das Bein weh tut.

20.08.2018 20:26 • #10


So ich war ja nun endlich letzte Woche beim Arzt habe eine Überweisung für einen Gefäßarzt bekommen wegen op.lg

27.08.2018 22:47 • #11


Zitat von Mimi90:
Mein Verlobter hat sie jetzt mit 27 auch vor sich. Aber nicht nur eine sondern ziemlich viele.

Er sagt man kann da auch was veröden, aber das wäre ihm alles zu unsicher, deswegen lässt er sie ziehen.

Mein Nachbar hatte das auch schon und konnte kurz drauf wieder arbeiten gehen. War also auch nicht schlimm.

Das ist ein Eingriff der oft ausgeführt wird. Versuch dich zu entspannen. Und lies nicht irgendwelche Geschichten dazu im Internet wenn du Fragen zum Ablauf der OP hast, frag einfach den Arzt:)

Alles Gute

Hallo Mimi90 ich wollte mal wissen ob dein Verlobter schon seine Krampfader op hinter sich hat?LG lischen

16.09.2018 23:00 • x 1 #12


Huhu,
Nee er hat heute noch einen Termin beim Chirurgen. Ich werde berichten;)

18.09.2018 06:42 • #13


Also die müssen auf jeden Fall raus. Bis zur OP muss er Kompressionsstrümpfe tragen :/ bei der OP muss keine vollnarkose gemacht werden...ist nur minimalinvasiv und dauert 15-20 Minuten

18.09.2018 08:35 • #14


Zitat von Mimi90:
Also die müssen auf jeden Fall raus. Bis zur OP muss er Kompressionsstrümpfe tragen :/ bei der OP muss keine vollnarkose gemacht werden...ist nur minimalinvasiv und dauert 15-20 Minuten

Hi echt ohne vollnarkose?Werden sie ihm gezogen oder eine andere Methode?Hat er sehr schlimme Krampfadern?lg

19.09.2018 17:16 • #15


Andrej333
Zitat von lischen1993:
Ich hoffe das es andere Methoden gibt ausser ziehen weil ich ja auch wie gesagt erst 25 Jahre alt bin.


klar gibt es andere Methoden

19.09.2018 20:56 • #16


Zitat von Andrej333:

klar gibt es andere Methoden

Kommt bestimmt drauf an wie groß und wie doll sie schon ausgeprägt ist.lg

20.09.2018 15:56 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo zusammen und zwar habe ich am 1.10 einen Termin bei der Gefäßärztin.Ich habe schon echt Angst vor dem Termin Angst davor was sie sagt was man machen muss.Was macht sie an diesem Tag schon für Untersuchungen.lg lischen

23.09.2018 20:24 • #18


boomerine
Sie schaut deine Krampfader an und wird sich mit dir besprechen.
Ich hatte einige, mein Gefäßchirurg hat es von der Größe abhängig ( und ob ich veranlagt sei )gemacht,
die wurden mir gezogen, leichte narkose, ging alles super, nach dem aufwachen mußt ich noch bleiben,
dann ging es nachhause, bis zum Fäden ziehen ca7Tage nicht gleich einen marathon laufen, alles gemächlich.
Und danach für eine bestimmte Zeit gibt es dann unsere Stützstrümpfe gibt es auch in Strumpfhosen.
ich hab es nicht bereut.
vielleicht hilft dir das ja ? boomerine

24.09.2018 16:43 • #19


Zitat von lischen1993:
Hi echt ohne vollnarkose?Werden sie ihm gezogen oder eine andere Methode?Hat er sehr schlimme Krampfadern?lg


Huhu,

Nee die werden gezogen. Eine Stunde später kann er dann wieder heim. Ich berichte wenn wir im Krankenhaus waren

24.09.2018 17:19 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel