Pfeil rechts

Hallo zusammen,
muss mal wieder jammern....
Seit Tagen geht es mir wieder so schlecht,wie schon lange nicht mehr
Eine Panikattacke nach der anderen...Schwindel,Übelkeit und immer so ein Grummeln in der Luft-oder Speiseröhre?!?!
Hab schon wieder so viel Angst und finde das Leben so Schei....
Mein Gott,es ging mir doch so gut....Warum ist das jetzt wieder so schlimm??
Könnte nur noch heulen....Mir fällt auch
kein plausibeler Grund ein,warum das jetzt wieder so heftig angeflogen kam!!!

Ach Leute,könntet ihr mich ein bisschen beruhigen oder aufbauen?!?!


Kann der Schwindel,der im Moment bei jeder Kopfbewegung so stark ist,wirklich von der HWS kommen?

Ich fühl mich einfach so mies........

LG
Daniela

08.09.2009 21:12 • 11.09.2009 #1


25 Antworten ↓


Ja, könnte von der Halswirbelsäule kommen.
Oftmals hat man auch einfach zu wenig getrunken.
Kannst einen Beruhigungstee trinken?

08.09.2009 21:51 • #2



Könnte nur noch heulen.bin alles so leid!

x 3


Hallo,
nein Beruhigungstee habe ich jetzt nicht hier und viel getrunken habe ich heute ausnahmsweise auch mal!
Es ist meistens ganz stark wenn ich nach unten oder zur Seite gucke.
Das macht mich so fertig.........

Gru?
Daniela

08.09.2009 21:54 • #3


Dann leg dich bequem ins Bett und versuche zu entspannen.
Höre Musik, les etwas oder mach was Dir sonst Spaß macht.
Vielleicht hast auch eine Salbe zum einreiben.

08.09.2009 22:03 • #4


Hi,
beruhige dich, Schwindel kann sooo viele Ursachen haben. Hast du einen Schnupfen ? Könnten deine Nasennebenhöhlen zu sitzen ? Mein Bekannter ist davon umgefallen. Aber auch die HSW kann Schuld sein.

LG
Lotte

08.09.2009 22:05 • #5


versuche ich jetzt,ist nur so schwer mit dieser verdammten Angst.Und Spass macht mir schon lange nichts mehr-leider!
Jeden Tag immer was Neues....
Und bequem geschlafen habe bestimmt schon seit fast einem Jahr nicht mehr,meine 11 monate alte Tochter schläft neben mir!
Ich sollte das vielleicht mal ändern!
Fühle mich aber dann wieder so alleine
Ich danke dir auf jeden Fall sehr für deine Antwort...es geht einem dann schon viel besser

Gruß

Daniela

08.09.2009 22:09 • #6


ist gut.
vielleicht schläft Du zu verkrampft, weil Deine Tochter im Bett liegt, und Du Angst hast Sie zu erdrücken.
Na, das ändert sich ja mal wieder
Gute Nacht

08.09.2009 22:12 • #7


ja, wahrscheinlich hast du Recht
Ich wünsche dir auch eine gute Nacht.....

Vielleicht bis morgen,ohne Schwindel

Daniela

08.09.2009 22:15 • #8


danke
Ja, ohne Schwindel

08.09.2009 22:18 • #9


Hallo zusammen,
vom Empfinden her geht es mir heute besser aber der Schwindel ist immer noch da.Er ist nicht direkt nach dem Aufstehen da sondern kommt erst so im Laufe des Tages.
Dann könnte es doch wirklich sein das es mit der HWS zusammenhängt oder?
Das wenn ich mich längere Zeit bewege erst meine Halswirbel belastet werden?!
Es macht einen trotzdem ziemlich wahnsinnig......

Gruß
Daniela

09.09.2009 15:08 • #10



Wie wärs wenn mal zum Arzt gehst?

09.09.2009 17:10 • #11


leide zur Zeit auch an typischen HWS und BWS Beschwerden und kann daher nur sagen:
ich kann mri gut vorstellen, dass du das auch hast.
Könnte sein, so wie du sagst, dass es an der Muskulatur liegen könnte, dass der Schwindel erst mit der Zeit kommt, die sich dann mit der Zeit verhärtet und sowas auslöst.
Deine Beschreibung spricht aber gegen eine Wirbelblockade, da die permanent wäre.
Also mach dir am besten nicht z uviele Gedanken, auch wenn das leichter gesagt als getan ist, ich denke den ganzen Tag auch nur Müll wegen meiner HWS Beschwerden (Sehstörungen, Depressionen, Panik, starke Schmerzen)

einfach kacke sowas, aber nix ernstes. Sollte man sich auch vor Augen führen.

09.09.2009 17:27 • #12


Hallo Pax,

hab schon alle Ärzte durch-haben nichts gefunden!
Ende des Monats gehe ich nochmal zu einem neuen Orthopäden und meine Durchblutung wird Ende des Monats in den Beinen beim Hautarzt kontrolliert,da ich auch da Nachts immer Schmerzen hatte.

Der Schwindel ist seit heute Mittag gott-sei-Dank nicht schlimmer geworden,sowie in den letzten Tagen,denke vielleicht bessert es sich jetzt wieder!Hab die Nacht auch verstärkt darauf geachtet das ich bequem liege und hab mir ein Heizkissen in den Nacken getan.

Und Hypochonder,danke für deine Antwort!

Daniela

09.09.2009 19:42 • #13


dabrina, wie wärs mit Magnesium?
Das mit dem Heizkissen war schon mal ne super Idee.
Liebe Grüße

09.09.2009 20:52 • #14


nehme ich auch schon sogar ein Gutes aus der Apotheke, hochdosiert.Jetzt gerade habe ich im Turbo-Durchgang geputzt-jetzt ist der Schwindel wieder stärker!Und ich hab so ein komisches Gefühl im Hals und am Brustkorb,als ob ich 20kg draufliegen hätte!

Daniela

09.09.2009 21:02 • #15


Zitat:
Jetzt gerade habe ich im Turbo-Durchgang

Und jetzt wunderst Dich tatsächlich?

Mach ein paar Übungen mit Arm kreisen, leg Dich hin, es ist schon spät und gut ist.

09.09.2009 21:05 • #16


Jetzt bin ich fertig....musste noch Hausaufgaben kontrollieren!
Schlaf jetzt und danke nochmal für deine Anteilnahme!Hab dich noch nicht einmal gefragt, wie es dir heute ergangen ist?
Ich wünsche dir eine gute Nacht....Bis morgen.
Berichte dann morgen wieder.....

Daniela

09.09.2009 22:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

hallo daniela,

ja das mit dem schwindel ist eine echt eckelhafte sache habe ich auch ab und zu.
Aber mein Mann hat da schon seit 3monaten aber echt schlimm und kopfschmerzen(leidet oft an migräne)ist auch durchgecheckt worden und nix gefunden.Dann hat ers ich Mass. verschreiben lassen und es ist von mal zu mal besser geworden.seit er mit dem massieren aufgehört hat ist es wieder das selbe und der masseur hat auch gesagt das er verspannungen im halswirbel ,nacken hat.
und glaub mir mit einem 11monate alten kind hat man das bestimmt leicht ich sehe es ja bei mir meiner ist 6monate(ein echter wonneproppen dem das essen schmeckt )und mir tut oft alles weh handgelenk rücken nacken alles verspannt ohne ende....

ich hoffe ich konnte dich auch etwas beruhigen und hoffe das es dir baldwieder beser geht

liebe grüsse kerstin

10.09.2009 09:21 • #18


wie wärs mit bischen fahrad fahren?
die kleine ab aufn sitz und du raddelst einfach mal drauf los,tut euch beiden gut,ich hbae für mich gemrkt das mir das fahrad fahren sehr gut geht,komisch aber ist so...selbst mein puls ist super....und fürn rücken ist es auch gut wenn du das richtige rad hast....ich hatte ne zeit lang dreh schwindel,kam alles vom nacken ...hätte ich auch nicht gedacht aber es war tatsächlich so
lg kerstin

10.09.2009 10:38 • #19


Hallo Kerstins ,

danke für eure Antworten...
Heute ist es wieder besonders schlimm mit dem Schwindel!
Hab vorhin im Stehen,nach unten guckend Kartoffeln geschält und als ich dann zwischendurch hoch geguckt habe,dachte ich wow...gleich kippst du weg....Schwindelattacke vom Feinsten.Ausserdem hab ich das Gefühl mein Kopf steckt in einem Schraubstock,totales Druckgefühl.
Ich hoffe ihr habt recht und es kommt von der hWS bzw. vom Rücken.Dann kann es ja nichts schlimmes sein!
Gut im Moment ist,dass meine Angst sich in Grenzen hält...

Also ich muss wirklich sagen,seit der Geburt vor 11Monaten,bin ich nicht mehr ich...und das betrifft meinen Körper und meine Seele!!

Na ja, Montag fange ich eine Therapie an,die Therapeutin machte mir einen sehr professionellen Eindruck,ich hoffe es bringt was!

Bis später mal....es gibt jetzt Spinat

Lieben Gruß
Daniela

10.09.2009 14:38 • #20



x 4


Pfeil rechts



Prof. Dr. Heuser-Collier