Pfeil rechts
2

monochrom
Hallo Ihr,

ich werde gar nicht groß schreiben wie ich dazu komme. Wer es genau wissen will kann ja mal in meinem TB lesen...

Gestern ging es meinem Mann plötzlich sehr schlecht. Er ist sonst kerngesund und hatte in den zwei Stunden, in denen ich kurz weg war, sehr starke Kopfschmerzen. So schlimm, dass er mir sogar schrieb und fragte wann ich heim komme... Er dachte sogar daran einen RTW zu holen. Als ich heim kam ging es ihm aber langsam besser... Heute hat er zwar noch leichte Kopfschmerzen, aber er ist wieder zur Arbeit gegangen...

Lange Rede kurzer Sinn...

Ich habe festgestellt, dass ich sehr ängstlich reagiert habe. Ich habe die Situation irgendwie auf mich bezogen. Als wenn mein Kopf und mein Körper denken dass ich das gerade durchmache und ich jetzt Angst habe in einen CT zu müssen oder schlimme Tests hinter mich zu bringen... das ist vollkommen irrational, schließlich ist es meinem Mann passiert und nicht mir. Ich weiß aber auch, wie ich reagiere wenn ich Angst habe, dass mit mir etwas nicht stimmt. Es ist die gleiche Angst.

Kennt Ihr das auch? Wenn jemand anderem etwas weh tut aber man kann sich so in den anderen hineinfühlen, dass man schon selber Angst davor hat zu sterben?
Ich war eigentlich schon so weit und hatte jetzt monatelang fast keine Angst mehr. Jetzt plötzlich diese krasse Situation... ich kann damit nicht richtig umgehen...

LG, Mon

20.12.2016 13:50 • 21.12.2016 #1


3 Antworten ↓


Icefalki
Natürlich kenn ich das. Konnte deshalb kaum noch meinen Job ausüben. Das war damals der Beginn meiner Angst Karriere.

Sich sagen, dass einem das nichts angeht, hab ich nicht hinbekommen. Das funktioniert jetzt erst, seit ich stabil bin.

Ist ein langer Weg.

21.12.2016 12:39 • x 1 #2



Leid Anderer auf sich beziehen

x 3


alfred
Zitat von monochrom:
Kennt Ihr das auch? Wenn jemand anderem etwas weh tut aber man kann sich so in den anderen hineinfühlen, dass man schon selber Angst davor hat zu sterben?
Ich war eigentlich schon so weit und hatte jetzt monatelang fast keine Angst mehr. Jetzt plötzlich diese krasse Situation... ich kann damit nicht richtig umgehen..

Aber ja ....das kenne ich auch..leide auch immer mit.
Deshalb lese ich hier nur ausgesuchte Beiträge da es mir sonnst passieren das ich Panik und Angst bekomme.
Ich kann auch sehr schlecht damit umgehen.
Da bist du nicht alleine.
Lg Alfred

21.12.2016 12:45 • x 1 #3


DonToretto
Hi ich leide selber an Derealisation und habe eine Homepage gebaut die voll mit Wissenswertes über Psyche ist vlt findet ihr was Hilfreiches
http://chef-im-kopf.de.to/
Schaut mal rein...

21.12.2016 12:45 • #4




Mira Weyer