Pfeil rechts
2

Guten Abend an alle,

Dank meines Knies bin ich mal wieder total in der Panikspirale gefangen.
Seit 1.5 Wochen habe ich über dem rechten Knie ein knacken beim Laufen, es fühlt sich an als ob das Knie verrenkt ist.
Schmerzen habe ich nur abends wenn ich den ganzen Tag gelaufen bin.
Aber habe es na türlich gegoogelt und da kamen die schlimmsten Sachen raus.
Ich habe panische Angst davor, dass das Knie kurz vor dem raus springen steht. Kann an nichts mehr denken.
Kennt jemand Sowas? Ohne einen Sturz oder sonstiges, das das Knie anfängt sich komisch zu verhalten und dann abends weh zu tun?
Ich gehe Montag zum Orthopäden aber ich werde noch wahnsinnig bis dahin...

13.12.2018 20:18 • 17.12.2018 #1


23 Antworten ↓


Entwickler
Ja, ich kenne das. Seit vielen Jahren habe ich das Problem, dass ich 1 bis zweimal im Jahr beim Bücken einen höllischen Schmerz kriege, und ich gerade noch stoppen kann, bevor es knallt (stelle ich mir vor). Seitdem habe ich Angst, mich schnell zu bücken. Seit einem Unfall vor 2 1/2 Jahren ist das Knie noch mehr geschädigt worden durch Dehnung der Kreuzbänder. Sie sind nicht gerissen, aber einige Wochen danach ist mir beim Heben das Knie etwas zur Seite geknickt. Das war's dann aber auch. Ich werde wohl mit der Angst leben müssen und nie wieder irgendwo runterspringen.

13.12.2018 20:39 • #2



Knie knackt - Angst vor verrenkung

x 3


Das hört sich nicht gerade aufbauend an
Das komische ist, dass es eigentlich nur beim normalen gehen und ausstrecken knackt. Und hält dieses komische Gefühl...
Es ist echt zum heulen.

13.12.2018 21:08 • #3


Hallo! Die Knie von meiner (jungen) Kollegin knacksen bei jedem hinhocken so laut, dass ich es auch aus großer Entfernung hören kann, bei mir knacksen gerne die Hand- und kiefergelenke. Bei uns beiden hat das absolut keinen krankheitswert.
Unser Körper ist eben keine Maschine.
Liebe Grüße

13.12.2018 21:13 • #4


SanneKp
Jeder Knochen in meinem Körper knackt wenn ich mich bewege. Unter anderen auch die Knie weil bei mir die Kniescheiben gerne verrutschen. Passieren tut da nichts.
Ein Kniegelenk springt nicht einfach so raus. Anatomisch gesehen ist es auch dafür nicht gebaut. Das ist so gut wie unmöglich. Das könnte man nur bewusst herbeiführen mit Hilfe eines anderen und das macht wohl kein Mensch.
Ein Knacken im Knie kann eine vorübergehende Reaktion auf Belastung sein.
Es kann auch an der Patella selbst liegen wie bei mir(Kniescheibe). Das Knie ist ein stark belastetes Gelenk der Bewegung. Es kann sich ab und zu mal verziehen, bei längerer Schonung ist dies meist schon behoben.
Wenn du keine starken Schmerzen oder sonstigen Schmerzen bei der Bewegung des gelenks aufweist, bist du in deiner Bewegung als solche also auch nicht eingeschränkt was den Verdacht erhärtet, dass es keine weitere "schlimme Ursache handelt.
Was ebenfalls ein knacken im Knie bei Bewegung auslösen kann ist der Meniskus. Doch auch hier ist von keiner weiteren schlimmen Krankheit auszugehen wenn du dadurch nicht permanent unter Schmerzen leidest.
Am besten: nicht Googlen sowas da stehen meist nur horror Geschichten drin und führen nur zu unbegründeter Besorgnis.

13.12.2018 21:19 • x 2 #5


JollyJack
Zitat von SanneKp:
Jeder Knochen in meinem Körper knackt wenn ich mich bewege....


Besser kann man es nicht erklären. Hut ab!

JollyJack

13.12.2018 21:32 • #6


Vielen Dank für eure Antworten!
Das knacken beim hinhocken kenne ich auch von meinen Knien, das empfinde ich auch nicht als schlimm.
Das neue knacken kam ohne Ursache und das damit einhergehende "verzogene gefühl" macht mir so schreckliche Angst.
Abends fühlt sich das Knie dann wie entzündet an, ich habe wohl auch ein hohes tagespensum das ich erledigen muss, ansonsten versuche ich es soweit wie möglich zu schonen.
Das Ende vom Oberschenkel tut auch abends stark weh. Also der Teil zum Knie hin.
Ich bin euch dankbar dass ihr mich etwas beruhigt habt.
Ich hoffe dieses komische verrenkungsgefühl hört bald auf

13.12.2018 21:33 • #7


Zitat von nektarine:
Hallo! Die Knie von meiner (jungen) Kollegin knacksen bei jedem hinhocken so laut, dass ich es auch aus großer Entfernung hören kann


Bei meinem (auch noch jungen) Freund ist das genauso, seine Knie knacksen echt verdammt laut, wenn er in die Hocke geht.

Bei mir knackst eigentlich alles, mal hier mal da. Auch die Knie knacksen und knirschen manchmal richtig (wenn auch nicht so laut wie bei meinem Freund, aber deutlich spürbar). ^^ Habe auch Probleme mit den Kniescheiben (wurde auch schon einmal operiert).
@Amy88 Hast du denn auch Probleme mit den Kniescheiben? Wenn die rausgesprungen war fühlt sich das mitunter auch eine Zeit lang so komisch an, bei mir jedenfalls.

13.12.2018 21:44 • #8


@Miyako
Ich habe bisher noch keine Probleme.mit den Knien gehabt :/
Aber wenn die mal kurz raus gewesen wäre, hätte ich das doch sicher anhand von starken Schmerzen gemerkt oder?

13.12.2018 21:47 • #9


SanneKp
Hört sich alles sehr nach zu grosser Belastung an. Falsches Schuhwerk, falsches Sitzen, können alle zu diesen Problemen führen.
Ich wollte dir bloss nur versichern, dass es nach deiner Schilderung zu urteilen, eher eine irrationale Angst ist. Zumindest hoffe ich, dass du sie zu dieser Kategorie zählen kannst nach den Aussagen hier.
Ich hoffe, es hat deine Angst gelindert und du kannst dir nun sicher selbst sagen, dass es nicht so schlimm ist.
Warte gemütlich deinen Termin ab, versuche es möglichst auch im Alltag zu schonen, sitze zu Hause nicht im schneidersitt also Strecke oder beuge das Knie nicht zu stark und versuche es, falls es sigh heiss anfühlt, mit etwas kühlung.
Ansonsten bisschen hochlegen, Handtuch zur Rolle Formen und unter die Kniebeuge.anchen hilft Wärme gegen schmerz mehr, anderen Kälte.
Wie gesagt ist es eher heiss, würde ich von warme Abstand nehmen

13.12.2018 21:51 • #10


SanneKp
Zitat von Amy88:
@Miyako
Ich habe bisher noch keine Probleme.mit den Knien gehabt :/
Aber wenn die mal kurz raus gewesen wäre, hätte ich das doch sicher anhand von starken Schmerzen gemerkt oder?

Das würdest du eindeutig merken ja ist mir schon öfter passiert.

13.12.2018 21:52 • #11


@SanneKp
Vielen lieben dank für deine Worte! Das hat mich wirklich sehr beruhigt.
Wie kam es bei dir dazu, dass die kniescheibe sich ausgekugelt hat?
An dem Tag bevor es so schlimm würde, habe ich 2 Stunden im schneidersitz gesessen und normalerweise sitze ich nur zum essen
Sonst renne ich beruflich den ganzen Tag und habe in der Freizeit mit meinen Pferden viel Sport und ställe misten und so weiter. Vielleicht war es etwas viel für das Gelenk, ab 30 Jahren sind die Gelenke ja doch schonmal etwas schneller angeschlagen

13.12.2018 22:01 • #12


kl Schnecke
Zitat von Amy88:
@Miyako
Ich habe bisher noch keine Probleme.mit den Knien gehabt :/
Aber wenn die mal kurz raus gewesen wäre, hätte ich das doch sicher anhand von starken Schmerzen gemerkt oder?

Das kann ich dir beantworten, wäre deine Kniescheibe rausgesprungen, hättest du es definitiv auch gemerkt und Schmerzen.

Mach dir nicht so viel sorgen alles wird sich Montag klären.

13.12.2018 22:03 • #13


Miami
Kann was Simples sein gegen das gut was gemacht werden kann.
z.b. Fehlbelastung weil Du Einlagen bräuchtest.

13.12.2018 22:08 • #14


SanneKp
Zitat von Amy88:
@SanneKp
Vielen lieben dank für deine Worte! Das hat mich wirklich sehr beruhigt.
Wie kam es bei dir dazu, dass die kniescheibe sich ausgekugelt hat?
An dem Tag bevor es so schlimm würde, habe ich 2 Stunden im schneidersitz gesessen und normalerweise sitze ich nur zum essen
Sonst renne ich beruflich den ganzen Tag und habe in der Freizeit mit meinen Pferden viel Sport und ställe misten und so weiter. Vielleicht war es etwas viel für das Gelenk, ab 30 Jahren sind die Gelenke ja doch schonmal etwas schneller angeschlagen


Eben! Mir reicht schon 20 Minuten so sitzen und dann tut mir das Ding tagelang weh.
Ich bin mal beim Sport in eine blöde Drehung gelangt plus gleichzeitigen aufkommen: Salto eben. Da sind mir beide Scheiben rausgesprungen und am rechten Fussgelenk Kapsel gerissen plus Bänder und Sehnen.
Links ist auch nicht verschont geblieben. also ja, man merkt es ganz schön

13.12.2018 22:28 • #15


Eby
Hallo, hatte mal eine Patellaluxation am linken Knie. Ist schon länger her. War damals ausgerutscht, und irgendwie unterhalb vom Knie an eine Kante gekommen. Als ich am Boden lag, war das Bein quasi unterhalb vom Knie zur Seite abgewinkelt.
Hatte Panik bekommen, und hatte aber das Gelenk irgendwie selber wieder eingerenkt.
Danach Schmerzen und mit Notarzt ins Krankenhaus. Einige Wochen war das Bein in Gips. Eine OP wurde damals nicht gemacht. Es wurde durch eine Punktion etwas Flüssigkeit raus genommen. Danach noch Physiotherapie, und dann ging es wieder. Nur beim Treppen steigen hatte ich manchmal noch ein leicht dumpfes Gefühl im linken Knie.
Ich vermute auch, dass ich damals eine Bänderdehnung hatte, weil ich zu oft was in der Hocke gemacht habe, was ich dann sein ließ.

14.12.2018 01:19 • #16


Ich hatte damals schon (schlimmer werdende) Schmerzen, vor allem beim Treppen raufgehen, einige Zeit bevor die Kniescheibe das erste Mal rausgesprungen ist. Bei allen weiteren Malen hatte ich dann aber keine Knieproblemne vor dem "Rausspringen", aber danach halt schon.

Es ist aber sehr gut möglich, dass es bei Amy an der länger andauernden Sitzposition liegt. Ich merke das auch "nachhaltig", wenn ich nur mal eine Weile gekniet habe.

14.12.2018 01:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Also beim Treppe rauf oder runter gehen merke ich im Kniegelenk selbst gar nichts.
Auch nicht beim hinhocken und selbst beim Knien tut es nicht weh.
Einzig beim normalen gehen. Echt seltsam. Das Knie fühlt sich einfach unnormal an. Als ob beim Laufen direkt ÜBER dem knie etwas mit schlackert/ knackt.
Und der Oberschenkel der weh tut.
Gestern Abend hat mir dann noch der ganze unterschenkel dazu weh

Ich hab richtig Angstzustände wenn ich daran denke, dass der orthopäde sagt, das Knie muss operiert werden oder es hat etwas anderes sehr schlimmes...

14.12.2018 08:45 • #18


SanneKp
@myjako
@Eby

Mit euren Geschichten bauscht ihr diese Angst noch weiter auf es könnte was schlimmes sein, OP etc.
Auch wenn es wohl nicht so gemeint war.
Aber ich denke solche Stories tun Amy gerade nicht gut.

14.12.2018 08:54 • #19


Meine Mutter hat jetzt einfach so in den Raum geworfen, dass es ja auch Arthrose sein kann. Es sei ja nicht normal, dass man bei etwas simplen über 1.5 Wochen Schmerzen und knacken im Knie hat.
Das Haut mich wieder so aus der Bahn, dass ich nur noch heulen könnte...
Ich weiß , dass sie laie ist aber wenn ich Sowas höre, dann ist direkt die alarmglocke an.

14.12.2018 15:17 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel