Pfeil rechts
32

jerry
Habt ihr eigentlich auch manchmal das Gefühl das ihr nicht richtig schlucken könnt. .. also das ihr denkt ihr müsst schlucken und plötzlich geht es nicht und es zuckt nur und nach 2 oder 3 zucken geht es plötzlich wieder. .. Hab immer den Gedanken das ich so verspannt bin das ich irgendwann gar nicht mehr schlucken kann ... kann das vom nacken kommen ist da vielleicht was verklemmt oder so

11.06.2016 09:26 • 20.09.2017 x 1 #1


70 Antworten ↓


Schlaflose
Das ist völlig normal. Schlucken ist normalerweise ein Reflex, der unbewusst abläuft. Sobald man es bewusst herbeiführen will, vor allem, wenn man ohne zu essen oder zu trinken "leer" schlucken will, wird der Reflex gestört und der Schluckvorgang blockiert.

11.06.2016 09:45 • x 4 #2



Ich kann manchmal nicht schlucken

x 3


jerry
Vielen dank schlaflose das ist so logisch erklärt das es mich echt beruhigt. .. woher kennst du dich da so aus hast du das problem auch schon gehabt

11.06.2016 09:57 • x 1 #3


Perle
Hallo Jerry,

ich hatte das auch über einige Monate. Es stellte sich als starke Verspannung heraus. Wir haben auch im Hals x-Muskeln, die genauso verspannen können wie der restliche Körper. Es hängt eben alles miteinander zusammen und auch die HWS und die Schultern spielen da mit hinein. Überlege doch mal, warum Du immer so verspannt bist. Was willst Du in Deinem Leben nicht mehr länger "schlucken"?

Parallel lasse Dir mal Physiotherapie verschreiben, damit die Muskeln gelockert werden und mache auch zuhause Bäder, Wärmflasche und Lockerungsübungen.

LG, Martina

11.06.2016 10:05 • x 2 #4


Schlaflose
Zitat von jerry:
Vielen dank schlaflose das ist so logisch erklärt das es mich echt beruhigt. .. woher kennst du dich da so aus hast du das problem auch schon gehabt


Das habe ich in der Schule gelernt. Ich habe das auch schon oft gehabt, aber es hat kein Problem für mich dargestellt, weil ich wusste, dass das normal ist.

11.06.2016 10:08 • x 1 #5


jerry
Ich hoffe das klappt jetzt bei mir auch das ich es als normal empfinde ich denk halt immer gleich da ist was im nacken und gleich blockiert es komplett und es klappt garnicht mehr

11.06.2016 10:10 • #6


Schlaflose
Der Schluckreflex wird automatisch ausgelöst, wenn an einem bestimmten Punkt im hinteren Gaumenbereich sich etwas befindet, das geschluckt werden muss. Solange da nichts ist, und man trotzdem das Schulcken erzwingen will, gibt es diese Probleme.

11.06.2016 10:17 • x 3 #7


jerry
Ich muss diesen Post nochmal eröffnen... ich hatte das Problem eben wieder aus einer ganz entspannten Situation heraus ohne saß ich ans schlucken oder so gedacht hätte und ich wollte es auch nicht erzwingen ... ich wollte einfach schlucken und es ging nicht erst als ich dann erschrocken bin und es erzwingen wollte klappte es natürlich auch nicht .. aber der erste Versuch kam von alleine und der schluckakt ließ sich einfach nicht ausführen ....ist das auch immer noch normal ... Hilfe

26.02.2017 21:09 • x 1 #8


Ich habe das auch ab und zu...ich versuche zi schlucken und es funktioniert nicht. erst nach eun paar Versuchen klappt es dann. Mein Arzt sagt, dass es bei mir psychisch bedingt ist. Es gibt auch Zeiten, will ich gar keine Probleme mit dem Schlucken habe...aber webn5 ich wieder besonders unter Anspannung stehe, fängt es wieder an, fass6 ich nicht schlucken kann

26.02.2017 22:20 • x 2 #9


jerry
Zitat von Violetta:
Ich habe das auch ab und zu...ich versuche zi schlucken und es funktioniert nicht. erst nach eun paar Versuchen klappt es dann. Mein Arzt sagt, dass es bei mir psychisch bedingt ist. Es gibt auch Zeiten, will ich gar keine Probleme mit dem Schlucken habe...aber webn5 ich wieder besonders unter Anspannung stehe, fängt es wieder an, fass6 ich nicht schlucken kann


Ich dachte bisher das passiert nur wenn ich mich drauf konzentrier aber ich hab wirklich nicht dran gedacht hatte auch einen guten tag keine angst Leine Unruhe .. und es ist trotzdem passiert. . Ist das bei dir auch so .. kann das unterbewusst sein

26.02.2017 22:34 • x 1 #10


das kommt bei mir unbewusst..ich denke gar nicht daran. Meist passiert es nachts...ich schrecke kurz vorm einschlafen hoch weil ich nach Luft schnappe und schn dann kann ich erst nicht schlucken...daa passiert mir, wenn ich es habe, ein paar Mal nachts. Der Doc meint es wären Panikattacken

27.02.2017 08:24 • x 1 #11


Ich kenne das Problem auch. Es ist bei mir aber eher nicht beim Speichel schlucken,sondern wenn ich Essen schlucken will. Es war ne Weile weg,nun habe ich es wieder. Es hängt eindeutig mit Stress zusammen. Mir haben die Ärzte gesagt,dass das vom Kopf kommt.

27.02.2017 08:58 • x 1 #12


Angstmaus29
Ich habe dieses Problem auch oft du bist Damit nicht alleine bei mir kommt es meist nachts dadurch bekomme ich dann noch mehr Angst und Panik
Ich denke aber auch das es viel Kopfsache ist

27.02.2017 09:10 • x 1 #13


jerry
Zitat von Schneekoenigin80:
Ich kenne das Problem auch. Es ist bei mir aber eher nicht beim Speichel schlucken,sondern wenn ich Essen schlucken will. Es war ne Weile weg,nun habe ich es wieder. Es hängt eindeutig mit Stress zusammen. Mir haben die Ärzte gesagt,dass das vom Kopf kommt.



ich habe es nur wenn ich leer schlucke also keine Nahrung oder Getränke es sei denn ich konzentriere mich drauf dann geht es nicht

aber das gestern war wirklich gruselig ich habe nicht mal dran gedacht garnichts ich hatte auch keine Panik den ganzen tag nicht mal Unruhe und plötzlich ging es Einfach nicht ...

27.02.2017 11:18 • #14


jerry
Zitat von Angstmaus29:
Ich habe dieses Problem auch oft du bist Damit nicht alleine bei mir kommt es meist nachts dadurch bekomme ich dann noch mehr Angst und Panik
Ich denke aber auch das es viel Kopfsache ist



schon mal gut zu wissen das ich nicht alleine bin .. ich bekomme dann schlimme panik und denke dann die ganze zeit das ich vielleicht was ausgerenkt oder so habe oder es kommt von meinen ständigen Kontrollen das die Muskeln nicht mehr richtig funktionieren ... unc dann bilde ich mir ein bald garnicht mehr schklucken zu können

27.02.2017 11:20 • #15


Angstmaus29
Dein Text könnte von mir sein bei mir ist es auch nur beim leer schlucken also ohne essen und trinken
Bilde mir dann auch oft ein gar nicht mehr schlucken zu können und daran zu ersticken vor allem wenn es nachts unerwartet auftritt hatte es aber auch schon unterwegs als ich mit ner Freundin in der Stadt war sofort stieg Panik in mir auf wollte dann nur noch nach Hause

27.02.2017 11:26 • x 2 #16


jerry
Zitat von Angstmaus29:
Dein Text könnte von mir sein bei mir ist es auch nur beim leer schlucken also ohne essen und trinken
Bilde mir dann auch oft ein gar nicht mehr schlucken zu können und daran zu ersticken vor allem wenn es nachts unerwartet auftritt hatte es aber auch schon unterwegs als ich mit ner Freundin in der Stadt war sofort stieg Panik in mir auf wollte dann nur noch nach Hause


Das glaub ich dir ich bin dann immer gelcih von 0 auf 100 und das ohne Vorwarnung und wenn das dann passiert ist dann denke ich den ganzen abend dran und dann klappt es erst recht nicht .. muss mich immer total zusammen reißen das ich nicht zum Notarzt düse...
ich bin ja eh so auf meinen hals fixiert ...

27.02.2017 11:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Das kenne ich auch. Ich glaube es kommt wirklich von verspannungen im Nacken und Hals und ich hab dabei eigentlich nie Angst.

27.02.2017 14:53 • x 1 #18


Zitat von jerry:
ich bin ja eh so auf meinen hals fixiert ...


Ich auch!Auf alle Vorgänge im Mund und Hals.Es ist nur noch schrecklich. Ich habe mir die Vorgänge wie das Schlucken und Sprechen absolut ins Bewusstsein gerufen und kann sie nur noch völlig bewusst ausüben.Also ich denke immer daran,ob das Schlucken und Sprechen funktioniert bzw.wie sich Zunge,Hals, Kiefer,Rachen anfühlen. Es ist so schlimm .Ich wüsste gerne,wie ich das wieder los werde. Bin jetzt in Therapie und hoffe ich lerne da wieder ein wenig besser mit diesen Vorgängen umzugehen.

27.02.2017 18:17 • x 1 #19


jerry
Zitat von Schneekoenigin80:
Zitat von jerry:
ich bin ja eh so auf meinen hals fixiert ...


Ich auch!Auf alle Vorgänge im Mund und Hals.Es ist nur noch schrecklich. Ich habe mir die Vorgänge wie das Schlucken und Sprechen absolut ins Bewusstsein gerufen und kann sie nur noch völlig bewusst ausüben.Also ich denke immer daran,ob das Schlucken und Sprechen funktioniert bzw.wie sich Zunge,Hals, Kiefer,Rachen anfühlen. Es ist so schlimm .Ich wüsste gerne,wie ich das wieder los werde. Bin jetzt in Therapie und hoffe ich lerne da wieder ein wenig besser mit diesen Vorgängen umzugehen.


Oh mein gott ich auch ! Ich bin so froh das ich nicht die einzige bin.. nicht das ich mich freue das dieser Mist dich auch belastet... aber ich dachte echt Ich bin total bescheuert

27.02.2017 18:32 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel