hallo,

da bin ich mal wieder mit einem wieder mal´neuen problem.ich habe seit gestern abend das gefühl das ich nicht richtig runter schlucken kann als wenn was in meinem hals wäre..war auch heute vormittag so dann gings wieder und allmählich merke ich es schon wieder.
dazu hatte ich heute extreme übelkeit hab angst das das mit meinem schlucken schlimmer wird und ersticke bitte helft mir ich werde echt noch verrückt...

liebe grüsse kerstin

19.04.2009 19:41 • 11.06.2009 #1


5 Antworten ↓


der jörch
...Kerstin das mit den Schlucken kenne ich habe mein Arzt mal gefragt und auch jemanden anderen der das hat das kommt von der Anspannung ich Brustkorbbereich. Dadurch spannt auch wenn man das die meiste Zeit nicht merkt alles an das führt dazu das sich auch die Luftr öhre mit verspannt und dann kommt das (hab das auch gegoogelt stimmt )

Ist ein schei. Gefühl ich weiß, da hilft auch wenn es meistens nicht geht bewusstes tiefes einatmen und viel Wasser in kleinen Schlucken trinken!
Ich persönlich rauche dann immer eine und nehme tiefe züge das sollte man nicht tun aber bringt auch was und lengtab:-)

Das mit der Übelkeit ist ein Begleitsympthom weil man sich zusehr zusätzlich durch die Kurzatmigkeit verkrampft! Ist aber nicht schlimm.

Das mit der Atemnot ist beängstlich aber soschnell erstickt man nicht das geht nett so schnell. Kollege ist Sanie beim Rettungsdienst den hab ich mal gefragt über das Thema, der hat mich dann ne Stunde zugetextet mit irgenwelchen sachen wann man erstickt und wie schnell das geht und glaube mir dann wären wir beide schon wech Hört sich böse an ist aber so!

Hoffe das ich helfen konnte

LG von Jörg

19.04.2009 21:19 • #2


Hallo Kerstin,

das Problem hatte ich auch schon. Da ich über Wochen hinweg immer wieder beim Essen Probleme mit dem Schlucken hatte, bin ich zum Arzt gegangen. Letztendlich hat sich bei mir herausgestellt, dass die Schluckprobleme durch starke Verspannungen im Schulter- und Halsbereich kamen. Vielleicht ist das ja bei dir auch der Fall. Bitte doch mal deinen Mann/Freund oder eine gute Freundin, deinen Schulterbereich zu massieren. Vielleicht wird es dadurch besser.
Was mir sonst noch gegen dieses Problem geholfen hat:
- regelmäßig PMR machen (oder ein anderes Entspannungsverfahren)
- Magnesium
- Dehn- und Gymnastikübungen speziell für Nacken und Schultern

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen...
Liebe Grüße

19.04.2009 21:31 • #3


hallo ihr beiden,

ja danke ihr habt mir sehr geholfen.verspannt bin ich extrem ich glaub schon allein durch meine angst bin ich immer verkrampft.
heute ist es besser aber man hat halt immer angst das es wieder kommt.werde mich mal massieren lassen vielleicht bringt es ja was.

danke nochmal

liebe grüsse kerstin

20.04.2009 09:00 • #4


big-mutti
hallo das mit dem schlucken hatte ich auch und mein arzt sagte ich hab ein darmpilz woher auch immer
hab ein mittel bekommen suspension zum spülen im mund hat gut geholfen und der pilz ist weg und ich kann wieder schlucken

lieben gruss petra

11.06.2009 18:59 • #5


Moin,
das Problem ist Du suggeriest das da n problem ist,und der Gedanke das Du net schlucken kannst,oder das achten darauf DAS macht dann Probleme!
Achte net aus schlucken,es funktioniert-IMMER
Hugin

11.06.2009 21:21 • #6





Prof. Dr. Heuser-Collier