Pfeil rechts
3

Luny
Hallo,
ich habe mich schon durchgelesen hier im Forum zwecks globusgefühl im hals ... nur finde ich nichts was mich wieder beruhigt.

Habe seit September letzten Jahres so ein blödes Gefühl im hals als wäre da so eine Art schleim im hals der nicht hoch und nicht runter will, beim schlucken ist das Gefühl für 2 Sekunden nicht mehr da, es fühlt sich auch so an als würde es von der Nase bis zum rachen laufen.

Habe schon die schilddrüsen untersuchen lassen da war aber alles in Ordnung.
Dann War ich bei meiner Ärztin und sie meinte ich soll doch garnicht daran denken dann verschwindet es wieder...
Ich dachte mir ok wird schon so sein ,
aber ich habe es immer noch und es macht mir Angst :/

Ich habe gestern etwas über verspannungen am hals gelesen , habe gestern darauf hin meinen Hals massiert überhalb des kehlkopfes.
Jetzt fühlt sich das ganze warm und verkrampft an am Gaumen.
Ich kann noch nicht sagen ob es dadurch besser geworden ist ,den schleim merke ich noch ein wenig ...
Was mir auch aufgefallen ist,
Morgens hab ich nach dem aufwachen einen Staub trockenen rachen ..

Ich bin total ratlos hat jemand einen Tipp?

15.02.2016 15:07 • 16.03.2016 #1


25 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Luny:
Morgens hab ich nach dem aufwachen einen Staub trockenen rachen ..


Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung: du schläfst wohl mit offenem Mund atmest durch den Mund statt durch die Nase. Dadurch trocknet der Rachen aus.

15.02.2016 15:51 • x 1 #2



Ich hab die angst am hals

x 3


Angstmaus29
Zitat von Schlaflose:
Zitat von Luny:
Morgens hab ich nach dem aufwachen einen Staub trockenen rachen ..


Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung: du schläfst wohl mit offenem Mund atmest durch den Mund statt durch die Nase. Dadurch trocknet der Rachen aus.



Ja das mache ich nämlich auch oft mit offenem Mund schlafen dadurch ist der Mund dann staub trocken wache dadurch auch nachts auf

15.02.2016 15:55 • #3


Luny
Kommt es dann dadurch durch eine erhöhte schleim Produktion im hals?
Wahrschlich hat ich das schon immer ... nur durch die angsterkrankungen achte ich vielleicht mehr drauf :/

15.02.2016 15:59 • #4


Angstmaus29
Ich weiß nicht wodurch das kommt aber ich hab das oft mal aber wie du schon sagst durch die Angst nehmen wir alles für voll... Ist meist wenn man auf dem Rücken schläft

15.02.2016 16:06 • #5


Patrick Hamburg
Ich hab das auch seit Monaten ganz genau so wie du. Mir wurde auch gesagt das verschwindet wieder... fehlanzeige

15.02.2016 16:21 • #6


Zitat von Luny:
Hallo,
ich habe mich schon durchgelesen hier im Forum zwecks globusgefühl im hals ... nur finde ich nichts was mich wieder beruhigt.

Habe seit September letzten Jahres so ein blödes Gefühl im hals als wäre da so eine Art schleim im hals der nicht hoch und nicht runter will, beim schlucken ist das Gefühl für 2 Sekunden nicht mehr da, es fühlt sich auch so an als würde es von der Nase bis zum rachen laufen.

Habe schon die schilddrüsen untersuchen lassen da war aber alles in Ordnung.
Dann War ich bei meiner Ärztin und sie meinte ich soll doch garnicht daran denken dann verschwindet es wieder...
Ich dachte mir ok wird schon so sein ,
aber ich habe es immer noch und es macht mir Angst :/

Ich habe gestern etwas über verspannungen am hals gelesen , habe gestern darauf hin meinen Hals massiert überhalb des kehlkopfes.
Jetzt fühlt sich das ganze warm und verkrampft an am Gaumen.
Ich kann noch nicht sagen ob es dadurch besser geworden ist ,den schleim merke ich noch ein wenig ...
Was mir auch aufgefallen ist,
Morgens hab ich nach dem aufwachen einen Staub trockenen rachen ..

Ich bin total ratlos hat jemand einen Tipp?


Hi Luny,

mir geht es jetzt seit dem 23.12. so.
Da war auf einmal so ein Kloßgefühl im Hals und das hat mich in Panik versetzt, weil ich dachte, ich kriege dadurch keine Luft mehr.
Das ist auch dafür verantwortlich, dass ich meist Nachts Panikattacken bekommen, wenn ich mal wieder nach Luft schnappend wach werde.
Fühlt sich halt auch an wie so ein Schleimpfropfen, der festsitzt, den man nicht wegkriegt und als wenn es von der Nase runterläuft.
War beim Hausarzt, beim HNO und beim Lungenfacharzt. Der hat dann letztendlich festgestellt, dass ich Asthma habe.
Ob das nun von einer Allergie kommt, wird am Freitag festgestellt.
Inhaliere jetzt ein Pulver jeden Morgen und habe ein Notfall-Spray in der Tasche.
Allerdings kann ich dadurch nicht wirklich eine Besserung feststellen. Naja...
Vielleicht bringt ja der Allergietest mehr Licht ins Dunkel.

Ach ja, den trockenen Mund habe ich immer mal wieder, aber auch nicht jeden Morgen....
Schläfst du mit offenem Fenster?

Aber ich bin zusätzlich auch total verspannt im Schulter/Nacken/Hals/Kieferbereich, was da auch ein Grund für sein kann.
Versuche es mit ein paar Übungen immer etwas wegzubekommen, aber wirklich bringen tut auch das nichts.
Gehe auch mehrmals die Woche zum Quaddeln, dadurch merke ich schon immer mal ein wenig Erleichterung.
Aber so wirklich DAS Wundermittel habe ich noch nicht entdeckt, leider.

Liebe Grüße
Becky

16.02.2016 14:04 • #7


Luny
Das problem Scheinen viele hier zu haben ,
Ich bin auch total verspannt der ganze obere rücken und im hals bereich.

Mache auch Übungen usw
Ich kann mich manchmal nicht damit abfinden das es nur von der Angst kommt.
Ich habe auch einen reizmagen und wenn ich mich abends auf Ohr lege schießt mir der magen saft hoch, habe aber kein sodbrennen und laut Arzt harmlos ich könnte mir auch vorstellen das ich meine hals derart verkrampft habe das es ja unten bleibt!
Aber das habe ich schon länger als das Globus gefühl im hals ...
Naja vieleicht habe ich auch eine Allergie weil ich mehrmals hintereinander niesen muss am tag...
Aber die angst keine luft zu bekommen habe ich nicht oder erstickungsanfälle, ich hoffe man hat den Grund bei dir gefunden, vielleicht dauert es etwas Bis das spray bei dir wirkt?
Progresive muskelentspannung soll helfen hab ich gelesen gegen dieses Gefühl im hals..
Tuhe mich aber schwer das durchzuziehen kann mich selbst da nicht richtig konzentrieren

16.02.2016 14:17 • #8


Rahel05
Ich hab das auch grad, wie als wenn ich haare im Hals hätte... Mein Arzt sagt, das ist meine Allergie... bin gegen Hausstaub und gegen Pollen allergisch, die fliegen ja seit tagen wieder ganz viel... Hinten im Hals sammelt sich dann der Schleim und da bleiben die pollen quasi drin hängen, das reizt dann.. sagt mein arzt. am donnerstag hab ich nen hno termin aber da kommt sicher auch nix anderes bei raus...

16.02.2016 19:19 • #9


Gut das es viele so gut. Kämpfe ja seit mooonaten mit diversen Problemen.. Dazu kam auch schluckbeschwerden. Engegefühl im hals. Ganz schlimm. Allerdings war es weg wie es kam. Jetzt. Seit 4 tagen ist es wieder da. Brot kriege ich schlecht runter. Manchmal trocken schlucken auch sehr schwer als hängt Iwo Schleim. War bei einem hno Anfang Dezember der guckte kurz rein. Sagte alles i.O. ich weiß nicht mehr weiter und bekomme wieder starke Panik. War eben kurz davor in eine Notaufnahme zu fahren.

16.02.2016 19:49 • #10


Rahel05
hast du angst davor, dass du ersticken könntest? ich hab für den Fall immer ein Asthma-Spray dabei... ich hab ja auch im frühjahr immer allergiemäßiges Asthma... da hilft das alleine schon zur beruhigung, zu wissen, dass ich zur Not was habe, was hilft...

16.02.2016 20:19 • #11


Die Schluckbeschwerden finde ich auch ganz übel. Habe es manchmal so, dass ich wirklich nur unter ganz viel Anstrengung schlucken kann. Deswegen war ich tatsächlich auch mal in der Notaufnahme. Aber da wurde dann auch nichts gefunden. Der letzte Schritt ist noch eine Magenspiegelung. Darauf warte ich jetzt noch. Vielleicht kommt es vom Reflux oder so. Naja, mal abwarten.
Heute geht es gut. Hoffe das bleibt jetzt ein wenig so, damit ich wieder Kraft tanken kann...

16.02.2016 20:28 • #12


Angstmaus29
Guten Morgen,

ich werde dann auch wieder zum Arzt gehen wegen diesen Magenschmerzen und dem Rücken ich kann bald nicht mehr wenn der auch nix groß macht bin ich heute Abend in der Notaufnahme

17.02.2016 07:18 • #13


Zitat von Angstmaus29:
Guten Morgen,

ich werde dann auch wieder zum Arzt gehen wegen diesen Magenschmerzen und dem Rücken ich kann bald nicht mehr wenn der auch nix groß macht bin ich heute Abend in der Notaufnahme



Und was hat dein Arzt gesagt?

17.02.2016 16:33 • #14


Angstmaus29
Der Gang war umsonst mir wurde wieder gesagt das ich eine Skoliose habe soll Schmerztabletten nehmen und Sport machen
Auf meinen Magen ist die garnicht weiter draif eingegangen hat nur kurz abgetastet das war es

17.02.2016 16:38 • #15


Und jetzt hast du vor in die Notaufnahme zu gehen?! Habe ich das richtig verstanden?
Ich wollte morgen auch zum Arzt wegen den schluckbeschwerden und dem enge gefuhl. Der Arzt ist aber krank und jetzt gehe ich Montag hin, aber nicht in die Notaufnahme;)

17.02.2016 16:46 • #16


Heute habe ich auch wieder mehr mit den Schluckbeschwerden zu kämpfen. Liegt aber auch daran, dass ich tierisch Angst habe, mich an den riesen Antibiotika Tabletten zu verschlucken. Da spielt der Kopf dann wieder eine ganz, ganz große Rolle...

17.02.2016 16:51 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angstmaus29
Zitat von Angstfee1:
Und jetzt hast du vor in die Notaufnahme zu gehen?! Habe ich das richtig verstanden?
Ich wollte morgen auch zum Arzt wegen den schluckbeschwerden und dem enge gefuhl. Der Arzt ist aber krank und jetzt gehe ich Montag hin, aber nicht in die Notaufnahme;)



Ja weil ich die Schmerzen kaum noch erträglich sind bekomme auch schlecht Luft

17.02.2016 18:26 • #18


Ich glaube allerdings werden sie dir in der Notaufnahme nicht viel weiter helfen können.

17.02.2016 19:32 • #19


Luny
Hallo ihr lieben !
Ich glaube ich habe die Lösung für meinen schleim im hals gefunden vielleicht helfe ich euch damit!

Ich bin gerade am umziehen und packe täglich Sachen ein und wasche wie eine verrückte.
Erstmal dazu ...
Heute hat sich mein schleim aufgelöst!
Habe in meinen Schlafzimmer alles durch gewaschen was es nur gib.
Ich glaube ich habe eine milben/hausstauballergie
Es is ja nich so das ich nie Staub wische ich beziehe meine Betten jede 2 wochen...
Habe sogar extra waschbare Unterlagen für die Matratze. .. aber ich hatte auch kuscheltiere im Bett die ich ... nicht so oft gewaschen habe

Jetzt hat sich mein Problem aufgelöst!
Werde mir auch ein anti milben spray kaufen.
Ich bin jetzt richtig glücklich , weil mir das richtig angst gemacht hat!

Ich dachte ich schreib euch das mal vielleicht ist das ja auch DIE Lösung für euch

21.02.2016 15:45 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel