Pfeil rechts
31

wanda88
Hallo

Ich wurde nach dem ich Symptome entwickelt habe per pcr gestern getestet. Das Ergebnis heute morgen war natürlich positiv. Ich bin zwar zweifach geimpft aber noch nicht geboostert und dazu in der 14. Woche schwanger. Ich hatte vor drei Tagen schon das Gefühl das ich husten bekomme und eine Reizung der luftröhre. Vorgestern fingen dann starke Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schüttelfrost an und erhöhte Temperatur bis 38. Das ging gestern auch noch so und ich hab nur gelegen. Heute ist das alles weg, aber meine Nase ist jetzt nicht nur verstopft sondern auch sehr verschleimt, dazu huste ich mehr, etwas produktiv, tut aber etwas weh beim abhusten. Meine Lunge war gestern beim abhorchen noch in Ordnung. Temperatur im normal Bereich. Ich habe eine angststörung und bin leider total in Panik, die Ärzte holen einen da auch nicht raus und ich hab wahnsinnige Angst das mir was passiert und ich im Krankenhaus lande, man hört auch eigtl nicht von husten der produktiv ist, heißt für mich das es ja eventuell schon gewandert ist, ich habe so Angst

10.02.2022 12:44 • 20.02.2022 #1


61 Antworten ↓


TheViper
Zitat von wanda88:
Hallo Ich wurde nach dem ich Symptome entwickelt habe per pcr gestern getestet. Das Ergebnis heute morgen war natürlich positiv. Ich bin zwar ...

Um was geht es den die genau jetzt? Du bist schwanger und machst dir Sorgen wegen dem Virus dein ungeborenes schadet? Oder das du Angst hast wegen dir deswegen ins kh eventuell kommen könntest?

10.02.2022 12:59 • #2



Ich bin Corona positiv und schwanger

x 3


wanda88
@TheViper Ich hab Angst das es mir schadet

10.02.2022 13:09 • #3


TheViper
Zitat von wanda88:
@TheViper Ich hab Angst das es mir schadet

Bei jedem Menschen sind Corona Verläufe anders. Schau mal hier im Chat gibt es genug Themen von Corona Betroffenen, da denke ich wirste einiges lesen und dir können die da bestimmt besser helfen. Alles gute für dein Baby und dich

10.02.2022 13:12 • #4


SaraLinton
@wanda88 hättest du diese Angst auch wenn dein Infekt nicht den Namen corona hätte?

10.02.2022 13:14 • x 1 #5


wanda88
@SaraLinton Nein ich denke nicht

10.02.2022 13:17 • #6


SaraLinton
@wanda88 dann versuch dir klar zu machen, dass gerade sogar viele geboosterte einen Infekt haben. Ein Infekt ohne Namen kann genau so blöd verlaufen. Mich hatte es damals in der Schwangerschaft voll reingehauen. Bis zur Mittelohrentzündung mit Antibiotika. Und ich schiebe bei Schnupfen schon Panik.

Und nur weil dein Infekt jetzt einen Namen hat ist er nicht böse

10.02.2022 13:20 • x 2 #7


wanda88
@SaraLinton Man hört halt das er für schwangere so gefährlich sein soll und man einen schweren Verlauf bekommen kann.

10.02.2022 13:34 • #8


TheViper
Zitat von wanda88:
@SaraLinton Man hört halt das er für schwangere so gefährlich sein soll und man einen schweren Verlauf bekommen kann.

Aber nicht weil du schwanger bist

10.02.2022 13:48 • #9


wanda88
@TheViper das kam doch mein ich sogar vom rki das man dadurch zur Risiko Gruppe gehört

10.02.2022 13:58 • x 1 #10


TheViper
Zitat von wanda88:
@TheViper das kam doch mein ich sogar vom rki das man dadurch zur Risiko Gruppe gehört

Das rki ändert ständig ihre eigenen Worte, danach kann man nicht immer nur gehen. Du bist schwanger und nicht krank. Das ist meine Meinung, ich kenne 3 Frauen die schwanger sind und Corona hatten, da war alles gut, bzw die hatten die gleiche Symptome wie andere die nicht schwanger waren auch.

10.02.2022 14:01 • x 1 #11


Schlaflose
Von den über 200000 Neuinfektionen täglich seit einigen Wochen sind bestimmt auch eine ganze Reihe von schwangeren Frauen dabei. Wenn es dabei zu vermehrten Komplikationen käme, wäre das in den Medien schon breitgetreten worden.

10.02.2022 14:30 • x 1 #12


SaraLinton
Ich sehe in der Schwangerschaft jetzt auch kein besonderes Risiko. Wenn du ansonsten gesund bist....

10.02.2022 19:12 • #13


wanda88
@SaraLinton ja eigtl bin ich das, würd ich meinen

10.02.2022 21:03 • x 1 #14


wanda88
@Schlaflose ok danke

10.02.2022 21:03 • #15


speachless90
@wanda88 wie gehts dir heute ?

12.02.2022 21:49 • #16


Zitat von TheViper:
Das rki ändert ständig ihre eigenen Worte, danach kann man nicht immer nur gehen.

Ähm, nein. Anfangs war der Sachverhalt nicht klar, aber davon, dass das RKI ständig seine eigenen Worte ändert kann gar nicht die Rede sein. Das Immunsystem ist während einer Schwangerschaft schwächer als sonst. Das ist Fakt. Dass es zu Komplikationen in der Schwangerschaft kommt, bleibt zum Glück trotzdem eher unwahrscheinlich.

13.02.2022 00:21 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

TheViper
Zitat von Natascha40:
Ähm, nein. Anfangs war der Sachverhalt nicht klar, aber davon, dass das RKI ständig seine eigenen Worte ändert kann gar nicht die Rede ...

Es stand mehrmals das dass rki Zahlen usw bennent und dann es nicht stimmt. Möchte hier aber auch keine Diskussion haben, ich denke jeder hat da seine eigne Meinung. Und hier ging es ja generell nicht ums rki. Ja schwangere haben ein schwächeres immunsystem. Ausser das mit dem rki habe ich sonst was falsches gesagt?

13.02.2022 00:26 • #18


Zitat von TheViper:
Es stand mehrmals das dass rki Zahlen usw bennent und dann es nicht stimmt. Möchte hier aber auch keine Diskussion haben, ich denke jeder hat da seine eigne Meinung. Und hier ging es ja generell nicht ums rki. Ja schwangere haben ein schwächeres immunsystem. Ausser das mit dem rki habe ich sonst was falsches gesagt? ...

Es stand mehrmals was? Dein Satz ist nicht vollständig, ich verstehe ihn nicht.

Ja, du hast etwas Falsches gesagt:

Trigger

Nämlich, dass man nicht wegen einer Schwangerschaft zur Risikogruppe gehört.

13.02.2022 00:31 • #19


TheViper
Zitat von Natascha40:
Es stand mehrmals was? Dein Satz ist nicht vollständig, ich verstehe ihn nicht. Ja, du hast etwas Falsches gesagt:

Ok dann habe ich was falsches gesagt. Bitte dies zuenschuldigen, oder werde ich jetzt gesperrt.

13.02.2022 00:34 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel