Pfeil rechts
9

Hey Leute,

Ich bin Corona Positiv das auch noch mit einer ziemlich hohen Virenlast. Ich habe so Angst. Muss ich mir mit 20, 3 fach Geimpft allerg. Asthma Sorgen machen? Kann mich jemand beruhigen? Ich möchte nicht ins Krankhaus müssen Meine Tante hat es vor ein paar Monate fast an die Beatmung gebracht.

16.04.2022 15:44 • 27.04.2022 x 1 #1


8 Antworten ↓


Lottaluft


Corona Positiv - Angst zu sterben

x 3


Normalerweise antworte ich ja in diesen Themen nicht… aus einer Art Selbstschutz, weil meine Kindheit von einer narzisstischen Mutter (echte N, nicht das Modewort) geprägt war, die unter anderem Krankheiten und/oder die Angst davor zu ihrem (und unserem) Mittelpunkt gemacht hat…

Sachliche Fragen schaffen potenziell Distanz. Daher also nun…

…zu Deinen Ängsten einige sachliche Fragen:

Der wievielte positive Tag ist es?
Hast Du Fieber?
Hast Du einen Notfallkontakt informiert? Einen, den Du zu jeder Zeit erreichen kannst unf darfst?
Hast Du (D)ein Asthmaspray?

Nun als potenziell beruhigender Vergleich aus meiner Verwandtschaft: 10 Jahre älter als Du, 3fach geimpft, allergischer Asthmatiker, coronapositiv vor zwei Wochen.

Er ist inzwischen gesund und wieder negativ getestet. Er hat sich geschont. Sehr viel Tee, Zitrone, Ingwer. Destruktive Gedanken, zu denen er auch neigt, geblockt.

Deine Tante f a s t und eben nur fast also nicht beatmet.

Diese Zeilen und die Zeit dafür schreibt/schenkt Dir ein Mensch, der sich sehr für Dich wünscht, dass Du es schaffst, Dich zu beruhigen.

Heute Morgen gab es hier auch einen sehr konstruktiven Erfahrungsbericht mit ähnlichem Thema. Schau mal bei Interesse nach Zi-zi. Alles Liebe und gute Besserung!

16.04.2022 18:33 • x 3 #3


@Maha
Hey, danke erstmal für deine Antwort, das weiss ich zu schätzen entschuldige dass meine so lange auf sich warten lässt (bin die ganze Zeit am schlafen haha).

Deine Vorgeschichte tut mir leid, sowas sollte keiner durchmachen, deswegen hoffe ich meine Ängste bis ich Kinder habe in den Griff zu bekommen.

Zu den Fragen:

Es ist heute (grade 00:17) der 4 Positive Tag.

Ich hab und hatte kein Fieber, habe ich aber sowieso auch bei anderen Infekten nie.

Jaa es wissen meine beiden Schwestern von meiner Infektion. Ich mache diese übrigens zeitgleich mit meiner Mutter durch. Also auch da ist jemand bei mir.

Ich hab sowohl mein Cortison Spray (welches ich weiter anwende) als auch mein Notfallspray (2×).


Jaaa das Problem ist glaub ich garnicht so sehr die Infektion an sich. Sondern die Mischung zwischen echten Infektions-Symptomen und unechten bzw. Selbst herbeigeführten Angstsymptomen. Da wird leider ganz schnell mal aus dem Schwindel von der Angst, dem Husten von der Infektion den kalten Händen, weil die Heizung aus ist, ein Lungenversagen im Kopf zusammengereimt.


Ich versuche mich mittlerweile eher abzulenken nichtmehr so viel dran zu denken. Alles was kommt kann ich eh nicht verhindern. Danke nochmal für deine Worte liebe grüße

18.04.2022 00:22 • x 1 #4


Danke für Deine Antwort. Ich wünsche Dir und Deiner Mom weiterhin gute Besserung und dass Ihr ganz bald wieder fit seid ----- so könnte es aussehen

18.04.2022 07:57 • x 1 #5


@Maha vielen dank, hoffentlich tanz ich dann genau wie der Emoji

18.04.2022 12:16 • #6


@Fearofdeath
huhu, wie geht es Dir inzwischen? Und der Mom? Habe Daumen gedrückt (:

27.04.2022 09:05 • #7


@Maha Wir sind beide wieder negativ, also haben die Akute Phase durchstanden. Leider hat sich im Röntgenbild eine Narbenbildung in der Lunge gezeigt und mein Puls schnellt wie verrückt hoch wenn ich etwas mache. Hat mich (und meine Mum, sie ist auch sehr kurzatmig) also ziemlich mitgenommen ich hoffe das bildet sich zurück. Danke für die Nachfrage

27.04.2022 11:53 • x 1 #8


Oh, dann drücke ich ganz feste die Daumen für die Genesung und Rückbildung. Werde heute Abend eine Kerze für Euch anzünden. Eine Wünsch-Kerze. In 3-D. Und hier sofort eine virtuell https://gratefulness.org/candle/single?...hterm=Maha

27.04.2022 12:54 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel