2

Steinchen
Hallo....
Ich habe gerade so so schlimme Angst, ich habe sie gar nicht unter Kontrolle.... Ich denke einfach gerade ständig, das mit mir körperlich etwas nicht stimmen könnte... Mir ist auch seit ein paar Wochen immer wieder mal speiübel... Bin drauf und dran zum ärztlichen Notdienst zu fahren und mich wie so oft mal wieder checken zu lassen... Aber irgendetwas hindert mich auch irgendwie daran....
Ging es schonmal jemandem ähnlich?
Liebe Grüße

31.03.2016 18:59 • 31.03.2016 #1


21 Antworten ↓


Hallo. Ja ich kenne das zu gut.. es ist nicht einfach.. machst du was gerne wie z.b. lesen oder baden? Das beruhigt ganz oft. Oder ein schöner Tee.

LG

31.03.2016 19:02 • #2


Steinchen
Spontan fiele mir grade leider nichts ein was ich gerne machen würde... Ich bin grade einfach so in der Angst drin

31.03.2016 19:04 • #3


Janka
da bei mir lesen in diesen ZUSTÄNDEN nicht funktioniert, hör ich Radio.. such einen Sender in dem platter Talk läuft, höre dem zu - - irgendwann wirst du in diesem Gespräch vertieft sein und deine Angst vergeht da keine Aufmerksamkeit mehr bekommt.. Sie verhungert..

oder lass Musik dudeln und tanze.. Bewegung lockert verkrampfte Muskulatur auf und entspannt

31.03.2016 19:09 • x 1 #4


Verybad
Hey Steinchen,

verspürst du gerade bestimmte Symptome?
Das mit dem Speiübel kenne ich... Habe das auch in letzter Zeit..
Denke dann gleich mein Blutdruck fällt ab.. ist aber nicht so...
Die Übelkeit ist auch irgendwie nicht im Magen sondern irgendwie vom Hals.. Schwer zu beschreiben...

31.03.2016 19:10 • #5


Angstmaus29
Ich kenne das auch bin auch gerade wieder in einer totalen Angst drin und würde am liebsten jetzt direkt in die Klinik fahren um es abklären zu lassen es ist zum verzweifeln manchmal

31.03.2016 19:11 • #6


Steinchen
Ich habe einfach total Kopfschmerzen heute... Ich rauche vor Angst total viel... Und muss die ganze zeit über schlimme Sachen nachdenken...

31.03.2016 19:13 • #7


Also die Kopfschmerzen liegen bei uns in Bayern eindeutig am Wetter. Die hatte ich gestern auch. Dieses rauf und runter mit den Temperaturen ist für den Körper Schwer.
@Janka Klasse Tipps, danke! Das merke ich manchmal auch. Wenn man plötzlich von irgendetwas abgelenkt ist, dann stellt man nach einer Viertelstunde fest, dass man schon die ganze Zeit gar keine Angst mehr hatte. Weil man sich auf etwas anderes konzentriert hat. Man darf dann bloß nicht wieder damit anfangen nachzudenken, sondern muss sich klarmachen, dass die letzte Viertelstunde auch nicht schlimmes passiert ist. Hilft manchmal gut

31.03.2016 19:17 • #8


igel
Steinchen, Du versuchst Dich mit Rauchen abzulenken. Verständlich, aber falsch. Zuviel rauchen verursacht Kopfschmerzen und Übelkeit...

31.03.2016 19:19 • #9


Janka
Zitat von Molly69:
Also die Kopfschmerzen liegen bei uns in Bayern eindeutig am Wetter. Die hatte ich gestern auch. Dieses rauf und runter mit den Temperaturen ist für den Körper Schwer.
@Janka Klasse Tipps, danke! Das merke ich manchmal auch. Wenn man plötzlich von irgendetwas abgelenkt ist, dann stellt man nach einer Viertelstunde fest, dass man schon die ganze Zeit gar keine Angst mehr hatte. Weil man sich auf etwas anderes konzentriert hat. Man darf dann bloß nicht wieder damit anfangen nachzudenken, sondern muss sich klarmachen, dass die letzte Viertelstunde auch nicht schlimmes passiert ist. Hilft manchmal gut



ja einleuchtend im Nachhinein.. doch während der Attacke hapert es leider auch bei mir noch zu oft mit der Umsetzung obwohl das Radio sowas von laut stell das meine Nachbarn mich eh für ne Bekloppte halten

31.03.2016 19:22 • #10


Das kenn ich. Da kann ich mir zigmal sagen, dass bisher nichts passiert ist. Sobald ich wieder dran denke, steigt die Angst wieder hoch. Geht mir heute Abend auch die ganze Zeit so.

31.03.2016 19:25 • #11


Verybad
Rauche dann auch immer schrecklich viel...
Würd jetzt auch am liebsten direkt in die Klinik... Einmal bitte alles tödliche ausschließen.
Wenn mans so niederschreibt, merkt man wie sinnlos diese Angst doch ist..

31.03.2016 19:27 • x 1 #12


Steinchen
Ich bin so verzweifelt.... Ich hatte das ganze perfekt im Griff bis am Montag beim essen mein Opa am Tisch einen ohnmachtsanfall aufgrund einer Rhythmusstörung hatte und notarzt und alles kam. Genau seit diesem Tag kann ich die Angst nicht mehr kontrollieren!

31.03.2016 19:40 • #13


Hallo...Mir geht es heute auch nicht gut, seit ein paar Tagen ständig wieder was anderes im Darmbereich.
Heute beim gehen Schmerzen in der Leiste ganz schlimm, gegoogelt hätte ich besser nicht, hätte ich nicht seit Monaten einen Termin beim Arzt mit meinem Sohn gehabt wäre ich selber hin. Naja was soll ich sagen, mir gings beschissen Leistenschmerzen, dazu kurz starkes Unterleibsziehen und Herzrasen. Jetzt kommts, habe beim Arzt einen anderen Termin gemacht micht unterhalten kurz darauf fällt mir mein Herz ein Puls wieder ruhig als ich anfing zu messen konnte ich wpüren wie er immer schneller wurde...schon komisch....ich werde auch irre

31.03.2016 19:49 • #14


Steinchen
Ich bin leider auch gerade so besessen von dem Gedanken, dass ich etwas schlimmes haben könnte...

Furchtbar... Ganz furchtbar.... Ich fühle mich so bestraft damit....

Mein Mann würde mir so gerne helfen... Sagt mir tausend mal das alles okay ist, es hilft mir aber einfach nicht...

31.03.2016 19:53 • #15


Verybad
Oh ja.. das kenn ich.
Ich mache mich zzt damit bekloppt, dass mein Herz nicht rast... Bin in solchen Angstphasen nen Ruhepuls von 90-110 gewohnt... jetzt bleibt er konstant bei 75-90 (was ja normal und ok ist) und ich interpretiere direkt ne Herzkrankheit da rein..

Oh man.. und dann immer dieser Schwindel und der Druck im Brustkorb...

31.03.2016 19:58 • #16


Steinchen
Ich hatte eine ganze zeit lang so ein herzstolpern das mir total Angst gemacht hat... Das war super schlimm für mich... Habe dann ein Langzeit EKG bekommen... Da kam raus ich habe extra systolen, nichts schlimmes nur ein doppelter schlag und eine kurze Pause. Haben angeblich ganz viele Menschen, nichts gefährliches hat der Arzt gesagt.
Irgendwie habe ich aber trotzdem immernoch Angst das ich eventuell einen Herzfehler habe... Ich habe vor 3 Jahren sogar einen Herzultraschall bekommen als noch nicht klar war das ich eine angststörung habe...
Ich leide total darunter das ich Ärzten einfach nichts glauben kann.
Total doof...

31.03.2016 20:06 • #17


Verybad
Ja, das miese ist eben, dass das vegetative Nervensystem das Herz enorm beeinflusst. Bei Angst sind solche Extrasystolen verdammt häufig..
Ich hatte mal eine Tachyarrythmia absoluta mit 24Std 180er Puls... War damit im Krankenhaus... Ende vom Lied: Organisch absolut gesundes Herz.
Ich konnte das auch nicht glauben. Es wurde aber von drei voneinander unabhängigen Kardiologen bestätigt.

Magst du es zu baden? Nimm ein Bad... das kann ungemein beruhigen!

31.03.2016 20:14 • #18


Weiß genau wie du dich fühlst. An manchen Tagen fällt es besonders schwer runter zu kommen.
Bin im Moment verzweifelt weil ich keinen Psychiater in meiner Umgebung finde der einen Theraphie Platz frei hat.

Die Unsicherheit mit den Ärzten kann ich auch gut nachempfinden. Bin immer nur kurze Zeit beruhigt dann geht es schon wieder los.

31.03.2016 20:17 • #19


Steinchen
Ich habe ja auch von mehreren Ärzten gehört das das normal ist. Hausarzt und Krankenhaus. Es heißt immer: Der Motor ist okay aber die Zündung stolpert manchmal etwas, wie beim Auto. Seit geraumer Zeit ist es jetzt auch weitestgehend weg. Nachdem ich den fürchterlichen Job den ich hatte aufgegeben habe und jetzt einen schönen habe... Ich denke das hat wohl geholfen.

31.03.2016 20:19 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel