Pfeil rechts
4

Ich würde gern mal gerne mal wissen, ob ihr dieses Symptom auch kennt. Ich habe es auch bei meinem Therapeuten angesprochen, weil ich Angst hatte vor sowas wie Alzheimer oder so. Er meinte aber, das wäre harmlos und nicht sowas. Und dieser Therapeut hat und zufällig seine Doktorarbeit im Bereich Alzheimer geschrieben.

Gerade habe ich etwas erlebt, was mir Sorgen macht. Ich habe mir bei McDonald's einen Burger mitgenommen. Den habe ich während des fernsehschauens aufgemacht und den Salat rundherum weggegessen. Dann habe ich den Burger wieder auf den Tisch gestellt und weiter Fernsehen geschaut. Und dann habe ich mir überlegt, ich hätte ja eigentlich noch Hunger, aber den Burger habe ich ja schon gegessen. Dann schaue ich auf den Tisch, mache die Packung auf und denke, den habe ich ja noch gar nicht gegessen. Wie kann man so etwas nicht wissen?!

Ähnliche Dinge hatte ich vor einiger Zeit schon mal, als ich etwas gestresst war. Ich bin normal Autofahrer und da musste ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Dann habe ich mir in einer U-Bahn Station eine Semmel gekauft und die in die Tasche gepackt. Und in der nächsten U-Bahn-Station habe ich mir auch eine Semmel gekauft und wollte diese in die Tasche packen und da fiel mir ein, dass ich ja gerade schon eine gekauft hatte. Das hatte ich doch glatt vergessen.

Am selben Tag bin ich nach Hause gefahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dann habe ich auf dem Weg ein Eis gegessen, danach eine Portion Pommes und dann habe ich auf dem weiteren Nachhauseweg gedacht, ein Eis könntest du ja auch noch essen. Und dann fiel mir als nächstes ein, dass ich ja gerade eins gegessen hatte. Das hatte ich auch kurz vergessen.

13.04.2016 22:01 • 10.04.2020 #1


94 Antworten ↓


ajauhasi
na hallo...
das kenn ich auch nur is es bei mir mit meinen sätzen...ich erzähle vieles doppelt einfach weil ich es vergessen hab...aba danach fällt es mir wieder ein das ich das schon gesagt habe...
ich finde es auch merkwürdig...

13.04.2016 22:13 • x 1 #2



Gedächtnislücken & Vergesslichkeit - Gedächtnis wie ein Sieb

x 3


Minkalinchen
Also das kenne ich auch zur genüge, und nicht nur, weil ich älter bin , hatte ich früher auch schon.
Ich finde das ganz normal. Alzheimer macht sich noch mit wesentlich mehr extremeren Ausfällen bemerkbar.

Mache dich nicht verrückt.
ich kann mir vorstellen, was 'unsereins', also alle, den ganzen Tag für Reizüberflutungen ausgesetzt ist, z.B, handy, Pc, TV, etc.., da kommt sowas mal vor.

Das Hirn muß ja erstmal alles sortieren, ist doch klar, ist ganz simpel, denke ich.

Und klar ist auch, das man sich natürlich aus Angst dann wieder Gedanken macht .

Wie ist denn dein EKG ausgefallen, hast doch eins machen lassen oder?
Bestimmt alles in Ordnung.

13.04.2016 22:25 • #3


Kein EKG. Steht auch im anderen Thread.
Danke euch. Ich denke auch, dass unsere Köpfe ja zusätzlich noch mit dem ganzen Angstzeug voll sind und deshalb manchmal die alltäglichen Dinge leichter vergessen.

13.04.2016 22:29 • #4


Minkalinchen
Achso, dann hab ich wohl nicht genau gelesen, ok.

Das stimmt, das 'Angstzeug' kommt noch zusätzlich dazu.

13.04.2016 22:33 • #5


petrus57
@ajauhasi @Molly69


Gut dass es Euch auch so geht wie mir. Ich dachte auch schon es sei was Ernstes. Muss wohl am permanenten Stress liegen.

14.04.2016 08:14 • x 1 #6


ajauhasi
ja man macht sich immer nen kopp drüber aba jemanden zu fragen das vergisst man dann auch gleich wieder...

14.04.2016 08:27 • #7


Ist doch super, dass der Burger noch da war!

Und das mit dem fast doppelten Eis war dir doch auch noch eingefallen..

Find ich nicht schlimm. Man ist nicht immer sooo konzentriert.

14.04.2016 08:53 • #8


Ja über den Burger hab ich mich wirklich gefreut
Aber man wundert sich schon, wenn sowas früher nicht passierte.

14.04.2016 09:07 • #9


17.01.2020 21:19 • #10


Trust-One
Du wirst leider immer was neues.
Finden das gehört zu denn.
Störungsbild leider cj ist es nicht.
Aber was kommt jetzt als nächstes.
Ich kann dir empfehlen eine Therapie.
Zumachen alleine kommt man da.
Schwer raus.


Lg

17.01.2020 22:02 • x 2 #11


Also völlig harmlos ?

17.01.2020 22:08 • #12


NIEaufgeben
Ja,genau wie alles andere wo du hast...und alles was du noch finden wirst...

Würdest du dich so sehr mit deiner Hypochondrie befassen wie du mit dieser Erkrankung machst wärst du schon ein ganzes Stück weiter

17.01.2020 22:14 • x 1 #13


Insorge
Hallo Muskelzucker,
ich bin grundsätzlich vergesslich. Das liegt daran, dass ich mit meiner Aufmerksamkeit zu sehr auf angstbezogene Dinge konzentriert bin bzw. überaufmerksam (um die Gefahren zu vermeiden, von denen ich glaube, dass sie da sind) und deshalb andere Dinge weniger bewusst wahrnehme (das Gedächtnis ist ja nur begrenzt aufnahmefähig). Es gibt aber auch Zusammenhänge zwischen PTBS und Gedächtnisstörungen bzw. kann das auch durch Dissoziation passieren. Der Datenspeicher ist dann fragmentiert und so scheinen manche Dinge nicht mehr vollständig zu sein und scheinbar speichert man dann insgesamt auch schlechter bzw. anders Dinge ab.

Die Frage ist eher, ob du jetzt ganz plötzlich deutlich vergesslicher geworden bist, als du es vorher warst.

Dass du dich voll bewusst an jede Stelle die du langgefahren bist erinnerst -vor allem wenn es eine gewohnte Strecke ist - ist eher ungewöhnlich. Bei Routinesachen schaltet das Gedächtnis auch einfach ab, weil es nicht wichtig ist.
Dass einem manchmal der Name von einer Person nicht einfällt - wenn man nicht ständig mit ihr zu tun hat - finde ich auch nicht bedenklich. Kann auch einfach eine Konzentrationsstörung sein durch Schlafmangel, Überaufmerksamkeit, Stress etc.

Hypochonder zu sein heißt ja nicht, dass man nicht auch wirklich mal was haben kann. Aber in den meisten Fällen hat man einfach so sehr darauf geachtet was Ungewöhnliches zu finden, dass man dann endlich auch irgendeine Unstimmigkeit entdeckt hat. Diese Unstimmigkeit ist aber oft was völlig Harmloses. Ich denke du kannst dem Arzt glauben.

17.01.2020 22:37 • #14


Also wenn ich nicht dauernd mir den gedächtnisstorüngen in Verbindung mit cj sehen würde würden sie mir garnicht auffallen, sie sind ers da seit ich noch mehr darauf achte

17.01.2020 23:14 • #15


Insorge
Hallo Muskelzucker
Zitat von Muskelzucker:
Also wenn ich nicht dauernd mir den gedächtnisstorüngen in Verbindung mit cj sehen würde würden sie mir garnicht auffallen, sie sind ers da seit ich noch mehr darauf achte

Da lieferst du dir ja selbst schon die Antwort. Wenn du das mit der Aussage des Arztes kombinierst, dann kannst du dich - sofern dich der Zwang, was zu finden, in Ruhe lässt - zurücklehnen und entspannen.
Ich hoffe du kannst es

17.01.2020 23:43 • #16


turbino12
Ich sage dir mal was

Ich bin einen richtiger Schusselkopf. Das hat nichts mit Demenz oder so zutun. Ich weiss zb nicht was ich am Montag gegessen habe. Wenn ich am. Handy bin und z. B wie hier schreibe und bereits ans nächste denke habe ich es wieder vergessen. Ich gehe aus einem Zimmer in die Küche und weiss nicht mehr was ich machen wollte.

18.01.2020 08:20 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

An den Tag Montag kann ich mich garnicht mehr erinnern

18.01.2020 08:37 • #18


Ist es nicht so das gedächtnisstörungenein häufiges Sympthom der Angststörung darstellen.

18.01.2020 08:56 • #19


petrus57
Zitat von Muskelzucker:
habe neulich im Fußball den Namen von einem vergessen und musste ihn erst wieder fragen wie er heist weil es mir nicht eingefallen ist , kann das vom Stress und meiner Hypochondrie kommen und ist das das normale vergasen oder ist das schon mehr ,


Ich habe das schon seit Jahren. Bei mir ist es ja ganz extrem. Wenn ich zB. einen Film sehe fällt mir oft der Name eines Schauspielers ein. Minuten später ist er mir wieder entfallen. Aber es soll ja Menschen gegen die mit Namen merken Probleme haben. Aber komischerweise kenne ich meist die Namen von Schauspielern aus meiner Kinderzeit.

18.01.2020 09:01 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel